Irgend was passt da nicht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Irgend was passt da nicht

      Hallo .

      Hab mal eine Frage an die Schwarmintelligenz :

      Ich bin gerade dabei einen MB 1851 Gigaspace in der Black Edition zusammen zu bauen .
      Bisher ist auch alles gut gegangen .
      Allerdings hab ich gesehen , das die Front- Stoßstange nicht schlüssig mit den Seitenteilen ist .



      Was hab ich falsch gemacht ?
      Gruß

      Rolf
    • Moin Stefan .

      Auch wenn es so ist , sieht es echt doof aus .
      Da kann man von einer Seite zur anderen duchschauen ...... :wand

      Naja , und die "kippbarkeit" der Hütte....da werde ich wohl für den Einbau der Elektronik dieselbe abmontieren .

      Aber trotzdem Danke für den Hinweis.
      Gruß

      Rolf
    • Hallo Rolf,
      also ein Spalt ist da schon, aber soviel und vor allem Schräg ist nicht normal.
      So sieht es bei mir aus:


      Die größere Differnz kann auch von der Lackierung kommen. Ich würde die Klebestellen innen am Führerhaus und an den Kotflügeln (rot markiert, ist nur etwas breit geworden, Dicke Finger, kleines Handy :D ) vorsichtig vom Lack befreien und die alten Klebereste komplett entfernen. Und dann alles noch mal anpassen. Dann müßte es passen. Die Kotflügel müssen im Führerhaus ganz genau an der Klebelinie sein, sonst stehen die in alle Richtungen (hatte das Problem auch und es mehrmals probiert.)

    • Moin Rolf

      Mit dem Messschieber in Höhe des Blinker gemessen sind das 2mm.



      Einmal rückwärts bauen?

      Wenn die Kotflügel vorne zu kurz geklebt sind, müssten sie hinten überstehen.

      Reinhard
      Meine Modelle
      Zugmaschinen: Tamiya SK Eurocab, Actros Black Edition, FH16 6X6
      Auflieger: Flachbett, Plane, Kipper

      Mein Youtube Kanal
      https://www.youtube.com/channel/UCW43f922HiwmrhiTNkzqehA/videos
    • Hallo Paddy und Reinhard .

      Die Seitenteile (Kotflügel) hab ich nach Vorlage so verklebet das die Klebestellen so liegen , das das Stück in der Mitte frei ist .
      Der hintere Abschluß der Tür ist auch stimmig . Es steht auch nichts über .
      Das Spaltmaß beträgt 5mm . :fiess

      Ich bau die front noch mal auseinander und mache Fotos .
      Gruß

      Rolf
    • Hallo .

      Hab noch mal Fotos gemacht .
      Ich sehe da keinen Fehler von mir . Vielleicht bin ich ja auch befangen....



      Hab auch schon mal überlegt , den Spalt auf zu füttern . Aber bei den ganzen Radien und dem Versatz wage ich mich da nicht dran .
      Gruß

      Rolf
    • Hallo Rolf,

      schau nochmal nach, ob Du die Kippscharniere richtig herum eingebaut hast. Wenn falschrum wandert die Kabine im Verhältnis zur Stoßstange ein paar Milimeter nach hinten. Dann müsste auch das hintere Fahrerhauslager unter Spannung stehen. Ansonsten kanns noch am Zusammenbau der Stoßstange liegen. Vielleicht Glühlampenhalter zwischen Stoßfänger und Träger eingebaut etc.

      Viel Erfolg.

      Steffen
      SK1838S, 2544AS und 3553 Abschlepper
      Arocs Kipper und Kippsattelzug
      Volvo FMX Hängerzug
      Peterbilt COE Rollback-Truck
      Ford Aeromax Daycab
      King Hauler mit Pole-Trailer

      :suptr
    • hey Rolf

      Der hintere Türspalt geht von oben bis unten bis zum Reifen in eins durch, das heißt verklebt hast du dich nicht. Wenigstens deute ich das letzte Foto von dir.
      Aufbau Anleitung Seite 27, das Fahrerhaus steht auf dem Kopf. Wo ein die Schaniere an die Metallplatte befestigt.

      Reinhard
      Meine Modelle
      Zugmaschinen: Tamiya SK Eurocab, Actros Black Edition, FH16 6X6
      Auflieger: Flachbett, Plane, Kipper

      Mein Youtube Kanal
      https://www.youtube.com/channel/UCW43f922HiwmrhiTNkzqehA/videos
    • Guten Abend Rolf,
      ich bin jetzt echt nicht der RC-LKW-Experte, aber ich habe mir grade mal ein paar Bilder vom Original angeschaut.

      Auf allen Fotos von der Seite sieht man auch beim echten LKW einen sehr breiten Spalt.
      Ich vermute, dass dieser so breit sein muss, damit der untere Teil der Türen, welcher die Einstiegsstufen abdeckt, überhaupt aufgeht. Die Stoßstange ist an der Stelle ja breiter als die Kabine, sodass es sonst mit dem Scharnierwinkel wohl nicht hinhaut.

      Ich würde also sagen du bist auf dem richtigen Weg. Deine 2mm mal hochgerechnet kommt man optisch schon recht gut zum originalen Spalt.

      Wenn es funktioniert, dann würde ich das Material irgendwie so hinterfüttern, dass man halt nicht mehr durchschauen kann.

      Grüße

      Kevin
    • New

      Moin .

      Ich habe jetzt mal die Kippscharniere hinter der Karossen-Vorderwand angebracht .
      Somit hab ich 2mm gewonnen .
      Vom Stoßfängerhalter (BF9) werde ich ein Duplikat in 2mm PE anfertigen
      und auch zwischen Scharnier und Karosserie einbauen .
      Damit sollte dann der Spalt weg sein .

      Ich werde mit Fotos berichten .
      Gruß

      Rolf