Truck 1:14 Innenausbau Erfahrungen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Truck 1:14 Innenausbau Erfahrungen?

      Hallo, ich möchte meinen Truck auch Innen möglichst realistisch ausbauen.
      Bei der Recherche im Internet bin ich auf folgende Internetseite gestoßen,
      Die realistische Armaturen verspricht:

      svlreclame.nl/contents/de/d334_Dashboard.html

      Die Preise schrecken mich noch etwas ab, allerdings sehen die Fotos echt Klasse aus.

      Hat da schon jemand Erfahrung mit?

      Kennt jemand eine günstigere gleichwertige Alternative?
      Grüße
      Stefan


      Wenn die Klügeren immer nachgeben,
      passiert auf der Welt immer nur das was die Dummen wollen!
    • Günstigere Alternative ist meist der Selbstbau!!! Folieren wirst Du wohl hinbekommen und als PC Spezialist könnte ich mir vorstellen das es in Punkto Elektrik für Dich kein Problem geben sollte.Was wohl etwas schwieriger wird ist die Suche nach Material aber hier kann Dir Google helfen.
      Im Grunde ist es ja nur eine Transparente Scheibe,Aufkleber drauf und von hinten Beleuchten.Wie man den besten Effekt erzielt kommt durch probieren!Also alles was Modellbau ausmacht?! ;)
      Gruß
      Brummi

      Glüht der Asphalt und es riecht nach Gummi,dann wars der Didi mit seinem Brummi :fahrer
    • Guten morgen

      Ja für das Armaturenbrett hatte ich mich auch interessiert .

      Aber der Preis ........... Jetzt versuche ich es selbst . Fehlt mir noch im
      Moment die Erfahrung mit der Beleuchtung . Aber ich denke hier gibt es Kollegen die da weiter helfen .

      Und wenn es in die Hose geht , bestelle ich ein neues von Tamiya nach .
      Dafür ist es Modellbau .

      Mit Grüßen aus dem Kohlenpott Wolfgang Bleibt gesund .
    • Hallo Stefan,
      meine Instrumente für das Armaturenbrett such ich im Internet.
      Verkleinere sie auf meinen Maßstab, ausdrucken, einlaminieren und dann mit einem Locheisen ausstanzen.
      Dann kannst du sie von hinten Beleuchten. Fürs Armaturenbrett würde ich PS nehmen.
      Modellbau nicht Modellkauf.
      Gruß Ralph :thumbup:
    • Moin Stefan,
      das Amaturenbrett vom King Hauler ist ja relativ schlicht und eckig, das kann man echt gut aus Poly selbst bauen.
      Mit einem Klarsichteinsatz im Tacho und ggf. ein paar Lichtleitern kann man die notwendigen Teile auch beleuchten.

      Alternativ ist 3D Druck auch eine sehr gute Möglichkeit. Gezeichnet und in Durchsichtig ausgedruckt, kannst du direkt LEDs einbauen und musst nachher nur beim Lackieren erstmal etwas mehr abkleben.

      Habe ich beim Zetros auch so gemacht, allerdings letztendlich ohne Beleuchtung:

      Mercedes-Benz Zetros (Beitrag Nr. 7)


      Grüße

      Kevin
    • Hallo,
      Ich hab mir Euren Rat zu Herzen genommen und mein Dashbord selbst gestaltet.



      Vielen Dank für Eure Tipps, auch wenn es noch nicht die perfekte Highendversion ist, es ist selbst gebaut und für die Version 1.0 bin ich zufrieden.

      Allerdings hab ich inzwischen die Kontrollleuchte für das Fernlicht nachgerüstet

      und es reift bereits eine Version 2.0 :D

      Aber bei dem Armaturenbrett soll es ja nicht bleiben, geplant ist ein kompletter Innenausbau, Furnierter, durchgehender Boden für die gesamte Kabine, Türverkleidungen, Schränke im Sleeperbereich, ...etc.

      Ich würde mich wirklich freuen, wenn Ihr mir Tipps für den Innenausbau geben könnt.

      Besten Dank im Voraus!
      ;prost
      Grüße
      Stefan


      Wenn die Klügeren immer nachgeben,
      passiert auf der Welt immer nur das was die Dummen wollen!
    • Hallo Ewald,

      zunächst einmal danke ich Dir für den Link, allerdings habe ich vor den Innenausbau selbst zu bewerkstelligen. Das Dashboard hab ich ja bereits soweit fertig, mit geht es mehr um Tipps zum Thema Fußboden und Fußraum. Bei den Türen geht es mir um die Innenverkleidung der Türen.
      Wie gestaltet Ihr die Wände, wo versteckt Ihr die Kabel zum Dach, ...
      Grüße
      Stefan


      Wenn die Klügeren immer nachgeben,
      passiert auf der Welt immer nur das was die Dummen wollen!
    • im prinzip ist Eigeninitiative bei Innenausbauten nicht tragisch...
      Filz, Vinyl Kunstleder, Stoffe, Flockmaterial (dieses gibts günstig zb. Für Nageldesign )... Holzmuster, Carbon, diverse Decals usw. mache ich mit Nasschiebefolie für Drucker... im Netz Holzmuster, Stoffmuster eingeben, genug Auswahl..
      Kabel verstecken, je nachdem

      zb. Beflockungsmaterial, vom Chinesen für lau, Set für Nageltanten, wird oft teuer verkauft bei als Zubehör Autoaufbereiter zum Sitze Brandlöcher reparieren... untereinander mischbar usw. glaub 3€ Set



      zb. Filz/Nadelfilz, Teppich Samtfolie Dcfix


      Vom FH12 nur mal Innenausbau, grundiert fürs beflocken, hinter Der Wand sind die Kabel, Soundmodul usw. dann versteckt..das Foto dahinter auf selbstkebefolie suggeriert das dahinter Kabine weitergeht....

      The post was edited 1 time, last by Bocki ().