Umbau Amewi Radlader V3

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Umbau Amewi Radlader V3

      :moin: :moin: ,

      wie schon bei meinem Tieflader angekündigt, werde ich jetzt mal den Baubericht starten.

      Als Ausgangsbasis hatte ich mir vor über einem Jahr den Amewi Radlader gegönnt. Mir war von vornherein klar das er nicht so wirklich zumTam-Maßstab passt.
      Aber mit einigen Umbauten wird der Spielspass schon da sein.
      Zur Bestandsaufnahme der benötigten Komponenten hatte ich den Radi ziehmlich schnell zerlegt.









      Geplant sind folgende Umbauten:

      Steuerung
      Hubgerüst

      Pendelachse

      Beleuchtung


      Hört sich erstmal wenig an, aber ich bin mir sicher das die Aktion wieder ausarten wird ?wegl

      Im laufe des letzten Jahres habe ich dann fleißig Teile beschafft.







      Auf dem ersten Bild sind die neuen Reifen schon montiert.

      Im nächsten Schritt wird der Radi soweit zerlegt, dass ich mir Gedanken machen kann wie ich die Pendelachse

      realisiert bekomme.


      Lasset die Spiele beginnen ?part
      Grüße aus Wuppertal

      Andreas

      AM Transporte

      MAN TGX mit wechselbarem Absetzkipper
      Radlader
      2-Achs Sattelkipper 4-Achs Tieflader
    • Hallo Andreas,

      dann wünsche ich gutes Gelingen...

      Darf man fragen wo her du die Reifen hast und welche Felgen das sind ?
      mfg Tommy :tschuess :wech
      1x 954 Liebherr 1/12
      1x Dumper Volvo 1/12
      1x CAT D10T Dozer 1/12
      1x Actros 3363 mit Goldhofer auflieger 1/14,5
      1x MAN KAT 1 6x6 Bundeswehr 1/12
      1x Leopard 2A6 1/16
      1x TRX4 Crawler Landrover 1/10
    • Moin Thomas,

      Danke...wird schon 8)

      uffreg wrote:

      Darf man fragen wo her du die Reifen hast und welche Felgen das sind ?
      Darfst Du :D
      Die habe ich von Wühlbox.ch. Da gibt es verschiedene Profile die fertig mit der Felge geliefert werden.
      Ein großer Vorteil ist, dass die Reifen viel weicher sind.
      Grüße aus Wuppertal

      Andreas

      AM Transporte

      MAN TGX mit wechselbarem Absetzkipper
      Radlader
      2-Achs Sattelkipper 4-Achs Tieflader
    • Moin Andreas,

      danke schön da werde ich mich mal umschauen am Wochenende.. :top
      mfg Tommy :tschuess :wech
      1x 954 Liebherr 1/12
      1x Dumper Volvo 1/12
      1x CAT D10T Dozer 1/12
      1x Actros 3363 mit Goldhofer auflieger 1/14,5
      1x MAN KAT 1 6x6 Bundeswehr 1/12
      1x Leopard 2A6 1/16
      1x TRX4 Crawler Landrover 1/10
    • Hallo Andreas 8o

      nettes Projekt hast du da ausgesucht :top

      LinusZRX wrote:

      Hört sich erstmal wenig an, aber ich bin mir sicher das die Aktion wieder ausarten wird
      das mit dem "ausarten" hört sich schon mal sehr vielversprechend an :]

      viel Spass dabei ?wegl
    • Moin Helmut,

      Danke Danke ;prost

      HM-CUSTOM wrote:

      das mit dem "ausarten" hört sich schon mal sehr vielversprechend an
      Wenn meine Pläne nur halb so gut werden wie se in meinem Kopf aussehen bin ich mehr als zufrieden.
      Ursprünglich wollte ich die Pendelei und das Hubgerüst durch Frästeile ersetzen....aber da ich die Maschine nicht mehr zur Hand habe ist Handarbeit angesagt :kratz :wand
      Grüße aus Wuppertal

      Andreas

      AM Transporte

      MAN TGX mit wechselbarem Absetzkipper
      Radlader
      2-Achs Sattelkipper 4-Achs Tieflader
    • :moin: :moin: ,

      erstmal Danke für die vielen Like´s.

      Nachdem der Radlader soweit zerlegt war hieß es...wo kommt welches Neuteil hin... :kratz
      Der Quickrun Regler hat den Platz der Steuer/Empfänger Platine bekommen.
      Dafür mußte im Oberwagen erstmal ein bisschen Platz für den Kühlkörper geschaffen werden.





      Da die Leitung vom Ein/Aus Schalter sehr kurz ist mußte ich zur rechten Seite hin einen Schlitz feilen
      wodurch die Stabilität litt. Nicht schlimm....der Schalter muß ja eh an einem Winkel befestigt werden.






      In der Tasche über der Hinterachse waren ursprünglich vier Eisenstangen als Gewicht verbaut.

      Der Akku passt da doch viel besser hin...







      Der Akku ist nur unwesentlich leichter als die Gewichte. Drum habe ich den Lipo auch aus der Planung genommen.

      Dadurch ist zusätzlich unter dem Akku ein Kabelschacht entstanden.
      Der Empfänger hat sein neues Zuhause im Akkufach bekommen da er zum einen bestens in die Tasche passt

      und zum ander genug Platz für die Kabel vorhanden ist. Der Ausschnitt vom ursprünglichen E/A Schalter

      wird noch verschlossen.






      Anschließend wurde die Motor/Getriebeeinheit aus der Hinterachse entfernt um Platz für den Magom Antrieb zu schaffen.

      Hierfür muß das linke Gehäuseteil bearbeitet werden.

      Leider habe ich vergessen das vorher Foto zu machen. Da die Prozedur aber auch noch bei der Vorderachse ansteht

      werde ich das da nachholen.










      Rechts war der Motor eingeklemmt und hatte ein 7mm Loch für die Motorwelle. Das mußte "dezent" vergrößert werden.
      Links wird die Achswelle durchgeführt. Damit der neue Antrieb Platz hat muß die Führung bis auf die unteren Stege abgetrennt werden.





      Beim zusammen stecken der Gehäuseteile ist mir aufgefallen, dass sich der Motor über die Achswelle verdreht.
      Also kurz ein paar "Anschläge" aus PS eingeklebt....passt.








      Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
      Grüße aus Wuppertal

      Andreas

      AM Transporte

      MAN TGX mit wechselbarem Absetzkipper
      Radlader
      2-Achs Sattelkipper 4-Achs Tieflader
    • Moin Andreas

      Sind die Getriebemotoren und Wellen nicht ein wenig zu Schwach ausgeführt? Gegenüber den vielen RB Umbauten hier im Forum.
      Ich komme gerade nicht auf die Magon Seite, (mein PC Betreuer Kaspersky meckert Trojana) um mir die Tech. Daten mal genauer anzusehen.

      Schaue dir weiterhin über die Schulter.

      Reinhard
      Meine Modelle
      Zugmaschinen: Tamiya SK Eurocab, Actros Black Edition, FH16 6X6
      Auflieger: Flachbett, Plane, Kipper

      Mein Youtube Kanal
      https://www.youtube.com/channel/UCW43f922HiwmrhiTNkzqehA/videos
    • Moin Reinhard,


      Hugo Hobel wrote:

      Sind die Getriebemotoren und Wellen nicht ein wenig zu Schwach ausgeführt?
      Die sollen laut Magom sogar stärker sein und der Wellendurchmesser ist der gleiche wie die Originale Welle. Für mich war erstmal wichtig eine Möglichkeit für die Pendelachse zu finden
      ohne den Unterwagen komplett neu zu bauen. Wenn es nicht klappt kommt Plan "B" :D
      Grüße aus Wuppertal

      Andreas

      AM Transporte

      MAN TGX mit wechselbarem Absetzkipper
      Radlader
      2-Achs Sattelkipper 4-Achs Tieflader
    • Für schweren Boden ist der Radlader sowie so nicht gedacht, als Abfahrer hinter einer Siebanlage sollten die Achsen reichen.


      Reinhard
      Meine Modelle
      Zugmaschinen: Tamiya SK Eurocab, Actros Black Edition, FH16 6X6
      Auflieger: Flachbett, Plane, Kipper

      Mein Youtube Kanal
      https://www.youtube.com/channel/UCW43f922HiwmrhiTNkzqehA/videos
    • Hugo Hobel wrote:

      Für schweren Boden ist der Radlader sowie so nicht gedacht
      Stimmt Reinhard :thumbsup:

      Den Umbau mache ich in erster Linie um den Radi feinfühliger steuern zu können und das die Hubhöhe in beide Richtungen
      passt. Zur Zeit geht die Schaufel noch nichtmal bis auf den Boden, da fehlen knapp 10mm :kratz
      Grüße aus Wuppertal

      Andreas

      AM Transporte

      MAN TGX mit wechselbarem Absetzkipper
      Radlader
      2-Achs Sattelkipper 4-Achs Tieflader
    • Warte mal Andreas, 10 mm Höhe fehlen !?!
      Das liegt an deinen neuen Reifen, weil die einen größeren Durchmesser haben?

      Reinhard
      Meine Modelle
      Zugmaschinen: Tamiya SK Eurocab, Actros Black Edition, FH16 6X6
      Auflieger: Flachbett, Plane, Kipper

      Mein Youtube Kanal
      https://www.youtube.com/channel/UCW43f922HiwmrhiTNkzqehA/videos
    • :moin: Gemeinde,

      gestern habe ich mal mit dem Projekt "Pendelachse" begonnen.
      Nach einigem probieren war klar, dass ein Teil des Unterbodens entfernt werden muß.
      Da der Kunststoff sehr brüchig ist muß ich das Pferd eben von hinten aufzäumen.
      Als erstes wurden Vertärkungen für die Seitenwände im Bereich der Achsen angefertigt.
      Um die Kontour zu ermitteln fertigte ich eine Schablone aus 0,5mm PS.





      Anschließend wurde die Kontour auf 20x2mm Messingflach mit 75mm Länge übertragen und mit
      der Laubsäge grob ausgesägt.






      Danach wurden beide Bleche mit der Feile bearbeitet bis sie sauber passten.















      Jetzt konnte ich den Ausschnitt für die Achse anreißen und ausarbeiten.











      Nötig ist das ganze da der Rot markierte Teil komplett oder zum Teil entfernt werden muß.


      Mal sehen ob das weiter so gut klappt 8)
      Grüße aus Wuppertal

      Andreas

      AM Transporte

      MAN TGX mit wechselbarem Absetzkipper
      Radlader
      2-Achs Sattelkipper 4-Achs Tieflader
    • Gefällt mir sehr gut was du machst...

      das er höher kommt zum kippen gibt es ja eine Lösung..

      Muss mal schauen ob ich ein Foto finde davon...
      mfg Tommy :tschuess :wech
      1x 954 Liebherr 1/12
      1x Dumper Volvo 1/12
      1x CAT D10T Dozer 1/12
      1x Actros 3363 mit Goldhofer auflieger 1/14,5
      1x MAN KAT 1 6x6 Bundeswehr 1/12
      1x Leopard 2A6 1/16
      1x TRX4 Crawler Landrover 1/10
    • Hey Andi,

      aus Alu ist natürlich die beste Idee...

      meiner steht nur noch als Ladegut rum.. müsste mal die Spindel von der Schaufel neu machen.. aber ich hab noch andere Baustellen die fertig werden müssen..

      Aber das kennst du ja bestimmt auch mit den Baustellen .. :thumbsup:
      mfg Tommy :tschuess :wech
      1x 954 Liebherr 1/12
      1x Dumper Volvo 1/12
      1x CAT D10T Dozer 1/12
      1x Actros 3363 mit Goldhofer auflieger 1/14,5
      1x MAN KAT 1 6x6 Bundeswehr 1/12
      1x Leopard 2A6 1/16
      1x TRX4 Crawler Landrover 1/10
    • Moin Andi,

      der Motor geht noch.. Ich denke es wird die Hülse sein... Ersatz hab ich hier liegen seit über einen Jahr..noch nicht mal ausgepackt... lach..

      wenn ich mal Zeit habe und Vor allem Lust, dann nehm ich mir den mal vor den kleine.

      Bau dann auch einen entschalter mit ein...
      mfg Tommy :tschuess :wech
      1x 954 Liebherr 1/12
      1x Dumper Volvo 1/12
      1x CAT D10T Dozer 1/12
      1x Actros 3363 mit Goldhofer auflieger 1/14,5
      1x MAN KAT 1 6x6 Bundeswehr 1/12
      1x Leopard 2A6 1/16
      1x TRX4 Crawler Landrover 1/10