Ford CL9000 in 1/24

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ford CL9000 in 1/24

      New

      Hallo

      Ich weiß gar nicht, ob der Baubericht jetzt hier her gehört, oder zu den kleinen Maßstäben, aber ich deponiere ihn jetzt mal hier.

      Warum 1/24?
      Nun, ich habe schon so manchen Bausatz in diesem Maßstab gebaut, welche jetzt in der Vitrine verstauben und zwar schön anzuschauen sind, jedoch aufgrund der filigranen Bauweise schon vom schief anschauen auseinander fallen. Zusätzlich ist auch noch mein Keller voll mit weiteren Bausätzen und auch einigen Resin Kabinen, die auch noch darauf warten gebaut zu werden.
      Un mein Abschlepper im Tamiya Maßstab ist mir kostentechnisch explodiert.
      Aus diesen Gründen war ich lange auf der Suche nach einer günstigen Möglichkeit, wie ich aus meinen Bausätze zu stabilen funktionsfähigen RC Modellen umbauen kann.
      Fündig geworden bin ich letztlich in China, wo ich alle für den Umbau nötigen Komponenten für in Summe knapp 150€ ergattern konnte:



      Der Rest wird selbst gebaut.

      Für den Preis sind die Komponenten von hervorragender Qualität. Achsen aus Metall, und die Wellen sind alle kugelgelagert.



      Die grobstolligen Reifen, die an einem Straßen LKW eher störend wirken, lassen sich einfach durch die Bausatzreifen von Italeri ersetzen.


      Das erste Umbauobjekt ist ein seltener Resin Bausatz von KFS, den ich vor ca. 4 Jahren mal gebaut habe.

      Der war damals zwar sauteuer, da der Ford für mich aber der schönste Cabover ist, der je gebaut wurde, musste ich den einfach haben.

      Zusätzlich zum fahren soll der Ford nach dem Umbau auch leuchten. Am Bausatz sind die Leuchten aber aus Zinkguss, ein Umbau auf beleuchtet war also ummöglich. Darum bekommt der Ford neben dem Fahrgestell auch noch neue Leuchten spendiert. Die Scheinwerfer und Begrenzungsleuchten habe ich so entworfen, dass sich 3mm LED darin einbauen lassen, die Blinker so, dass SMD LEDs darin Platz finden.Diese Teile hab ich dann drucken lassen.


      So, das wars mal mit Projektvorstellung, der Projektfortschritt folgt.


      LG,
      Alex
    • New

      Moin Alex,

      sehr Interressant was Du aus dem 1/24er gezaubert hast.

      KFS ist wirklich nicht gerade günstig, aber die Qualität der Resin- und Ätzteile ist schon enorm.
      Ich habe mir vor vielen Jahren auch zwei Modelle von Ihm gegönnt. Den Michigan Radlader (allerdings mit VOLVO Schriftzug da Baugleich) und
      den CAT 325B L Bagger. Beide habe ich nach meinen Vorstellungen modifiziert.
      Wenn Du Lust hast, kannst Du ja mal auf meiner Seite stöbern.

      Bin mal gespannt was Du in dem Maßstab noch baust :thumbsup:
    • New

      Naja, 2 weitere sind schon parallel im Bau :whistling:
      Aber dazu später mehr.

      @Rolf: Wenn du beim A..express nach Qin24 suchst, findest du die Teile, die ich hier verwende.

      Also los gehts:

      erster Schritt, nachdem ich die Teile bekommen hab, war alles zu vermessen und ein 3D Modell vom Fahrwerk zu erstellen.



      Daraus hab ich dann die Bohrschablonen für die Längsträger sowie die Vorlagen für die Querträger und noch ein paar andere Teile abgeleitet und auf einem A4 Selbstklebeetikett ausgedruckt.

      Die Querträger sind aus 0,3mm Messingblech entstanden, die vorderen Federn aus Neusilber (hatte ich alles noch herumliegen)
      Auspuffhalter, Tanks und hintere Kotflügel kamen vom ursprünglichen Modell.

      Hier mal der Vergleich ursprüngliches Fahrgestell und fertiges RC Chassis vor dem lackieren:



      Und hier bereits mit Lack: