MFZ Blocher 4x4x4

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • MFZ Blocher 4x4x4

      Hallo Modellbaufreunde

      Ich hab mir letzte Wochen das 4x4x4 Chassis (für den Claas Ferien) bei herrn Blocher bestellt. Sollte in 3....4 Wochen dann geliefert werden.

      Als Sound Licht Modul kommt ganz klar das Beier Modul rein.
      Nun bin ich mir aber nicht sicher ob das USM und ein externer Crawler Fahrfehler, oder das SFR mit integriertem Fahrfehler.

      Bis jetzt hab ich immer das USM verwendet und ein externer Fahrfehler verwendet. Meistens ein Crawler Regler, wo man einige Sachen einstellen kann ( zB. Stehen bleiben am Hang) die Crawler Regler sind auch sehr feinfühlig, hatte aber auch immer genügen Platz in den Modellen. Beim Ferien wird schon enger.... Deshalb mein Gedanke zum SFR...

      Kann mir r da jemand sagen, wie der sich in einem Ferien mit den vier Motoren verhält?
      Mein Youtube
      Arocs
      Actros
      MAN KAT1
      CAT Radlader
      CAT Bagger
      Sprinter
    • danim wrote:

      Hallo Modellbaufreunde

      Ich hab mir letzte Wochen das 4x4x4 Chassis (für den Claas Ferien) bei herrn Blocher bestellt. Sollte in 3....4 Wochen dann geliefert werden.

      Als Sound Licht Modul kommt ganz klar das Beier Modul rein.
      Nun bin ich mir aber nicht sicher ob das USM und ein externer Crawler Fahrfehler, oder das SFR mit integriertem Fahrfehler.

      Bis jetzt hab ich immer das USM verwendet und ein externer Fahrfehler verwendet. Meistens ein Crawler Regler, wo man einige Sachen einstellen kann ( zB. Stehen bleiben am Hang) die Crawler Regler sind auch sehr feinfühlig, hatte aber auch immer genügen Platz in den Modellen. Beim Ferien wird schon enger.... Deshalb mein Gedanke zum SFR...

      Kann mir r da jemand sagen, wie der sich in einem Ferien mit den vier Motoren verhält?
      Hallo Daniel,

      was, bitte schön, sind Crawler Fahrfehler? ?(

      Den Claas Ferien kenn ich gar nicht.... :whistling:
    • Hallo Modellbaufreunde

      Ich hab mir letzte Wochen das 4x4x4 Chassis (für den Claas Xerion) bei herrn Blocher bestellt. Sollte in 3....4 Wochen dann geliefert werden.

      Als Sound Licht Modul kommt ganz klar das Beier Modul rein.
      Nun bin ich mir aber nicht sicher ob das USM und ein externer Crawler Fahrregler, oder das SFR mit integriertem Fahrregler

      Bis jetzt hab ich immer das USM verwendet und ein externer Fahrregler verwendet. Meistens ein Crawler Regler, wo man einige Sachen einstellen kann ( zB. Stehen bleiben am Hang) die Crawler Regler sind auch sehr feinfühlig, hatte aber auch immer genügen Platz in den Modellen. Beim xerion wird schon enger.... Deshalb mein Gedanke zum SFR...

      Kann mir da jemand sagen, wie der sich in einem Regler mit den vier Motoren verhält?
      Mein Youtube
      Arocs
      Actros
      MAN KAT1
      CAT Radlader
      CAT Bagger
      Sprinter
    • New

      Hallo Daniel,

      ich bin auch ganz kurz davor mir diesen Claas Xerion Bausatz von Blocher zu kaufen. :]
      Derzeit liebäugle ich auch mit dem Frontkraftheber von "Geiger" für den Xerion, wäre dann ein schönes gesamt Paket.

      Ich hätte da die ein oder andere Frage an Dich....
      Was sagt Blocher zu dem "Crawler Fahrregler", diesen bevorzugen doch dafür den S22, ist dieser Regler nicht so gut ???
      Wie sieht es bei Dir aus, hast Du auch vor diesen zu verbauen ???
      Gruß Tom ;prost

      Nothing runs like a Deere !

      Meine Modelle:

      Liebherr 574
      New Holland T8040
      Krampe Halfpipe
    • New

      Hi,

      Also ich hab die 2te Version vom Xerion (Blocher) - Aus meiner Sicht und ich fahre momentan nur mit dem Absetzkipper von Blocher - egal wo Kraft genug auf der Baustelle.

      Ich habe den SFR-1 von Beier installiert - das ist zwar vom Platz her ziemlich eng aber im großen und ganzen funkt das sehr gut.

      Als tipp noch ich hab die Elektronikbox von Geiger Modellbau da ich das Rauf / Runter nicht mag wenn alles nebenbei ist.

      LG
    • New

      SCM wrote:

      Hallo Daniel,

      da bin ich auf deinen Bericht sehr gespannt.
      Ich liebäugle auch wieder mit einem Xerion, leider gibt es von der 2. Generation kaum Infos.
      Nur einige wenige, dass er weniger Kraft haben soll als der erste mit BL Antrieb.
      Dann gebe ich auch mal noch meine Meinung ab ;) ,
      ich hatte gute fünf Jahre den Xerion mit BL Antrieb , vom Prinzip her war ich auch zufrieden mit ihm , nur kämpfte ich immer mit den Reglern , bzw. mit dem Feinfühligen fahren und bremsen . Zuerst hatte ich die Robbe Roxy Regler verbaut , das ging aber irgendwie fast gar nicht , bremsen oder anhalten am Berg war fast nicht möglich , dann habe ich umgebaut auf Ezrun Regler , das war dann schon besser , aber halt auch nicht das gelbe vom Ei .

      Im Januar dieses Jahres habe dann meinen alten verkauft , und mir die neue Version vom Blocher Xerion geholt .
      Als Fahrtenregler ist ein S22 verbaut , außerdem habe ich gleich Reifen und Stahlfelgen von Daniel Seibert montiert , und den Fkh von Fmb Geiger.

      Das Grundprinzip vom Chassis wurde beim neuen Xerion beibehalten , die größten Unterschiede sind die Motoren , die Grundplatte ist jetzt aus Messing und nicht mehr Aluminium , was etwas mehr Gewicht bringt , und beim Hkh. kann man wählen ob man die Anlenkung mit Servo , oder einen Getriebemotor möchte.
      Ich habe aktuel die Anlenkung vom Hkh mit Servo , habe mir beim Kauf aber gleich mal noch die Variante mit Getriebemotor mit bestellt , falls doch mal ein richtig schweres Anbaugerät kommen sollte .

      Mein Fazit , der neue Xerion ist von der Geschwindigkeit langsamer als der alte , aber mit dem S22 sehr schön Feinfühlig zu fahren , auch Bergab .
      Mit den Reifen und Stahlfelgen von Modellbau Präzision hat er ein gutes Gewicht , Zusatzgewichte habe ich Eigentlich so gut wie nicht mehr angebaut .

      Die Kraft reicht aus meiner Sicht aus , auf dem Acker mit Grubber oder Tiefenlockerer hatte ich noch nie Probleme . Wenn ich meinen großen 3Achs Anhänger mit Doppelter Bordwand mit Erde beladen habe , kommt dieser auf ein Gesamtgewicht von ca15kg , bei Steigungen wird der Xerion dann zwar recht langsam , und man meint jetzt bleibt er gleich stehen , zieht dann aber hoch , selbst anfahren geht noch .

      Ich hoffe ich konnte etwas weiter helfen ,
      Grüße Markus.