Wechen Fahrregler für "Spaß" Crawler mit LRP Crawler 55T Motor bei 3S-Lipo

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wechen Fahrregler für "Spaß" Crawler mit LRP Crawler 55T Motor bei 3S-Lipo

      Hallo zusammen,
      ich bin gerade dabei, einen alten Crawler wieder flott zu machen. Das Dingsoll uns wirklich nur zum kleinen Spaß zwischendurch dienen. Außerdem soll dieJugend auf dem kommenden und hoffentlich nicht ausfallenden Truck- und Countryfestein wenig rumgurken können.

      Da alle meine Modelle mit 3S-Lipos betrieben werden, möchte ich, wennmöglich, keine neuen Akkus kaufen.

      Verbaut ist ein LRP Crawler 55T Motor, Artikelnummer 57500. Ich denke, derverkraftet auch einen 3S-Lipo.
      Verbaut ist außerdem ein Graupner Speed-Profi 40R. Im Datenblatt steht, bis10 Zellen NiMh, keinesfalls mehr. Hier bin ich mir nicht sicher, ob der auchden Lipo verkraftet. Wenn nicht, bin ich auf der Suche nach einem wirklicheeinfachen und preiswerten Fahrregler. Das Ding soll im Prinzip nur fahrenkönnen, Pokale stauben nur ein. :)
      Wer kann mir einen Tipp geben?
      :tschuess :wech Michael
    • Hallo Michael,

      wie von Karl-Heinz schon geschrieben passt ein Regler der mit 10 NiMh Zellen umgehen kann auch für 3S Lipo, auch wenn da bis 12V steht, gehen die 12,6V vom vollgeladenen Lipo noch. da passiert nichts.

      Was der Regler jetzt nicht hat ist eine Lipo Abschaltung und das BEC ist mit 1A auch nicht so stark. beim Crawlen wird ja oft das Lenkservo relativ stark belastet somit entstehen da hohe Ströme.

      Ich würde das jetzt einfach mal testen ob der Regler mit den Lenkservo klar kommt und zur Lipoüberwachung steckst Du einen billigen Lipowarner dran, das geht auch und so einen Lipowarner habe ich zusätzlich zur "Lipoabschaltung" in dem Regler meines "Racebuggy" drin, auch damit mein Sohn da nichts verpasst.

      Falls Du wirklich einen neuen Regler brauchst, kann ich den Hobbywing Quickrun 1060C empfehlen, der regelt sehr feinfühlig, hat eine relativ gute EMK Bremse, ein getaktetes BEC mit 3A und kostet ja nach Versender zwischen 16€ (aus China) bis so 26€ aus Deutschland:

      der-schweighofer.de/Drehzahlre…1060-Brushed-SBEC-a124678

      den 1060C habe ich bei mir als Kettenantrieb im Bagger drin, bzw. den großen Bruder als 1080 im Crawler, sind super Regler für das Geld, gerade der 1080 ist einfach nur genial.


      Gruß

      Wolfgang
    • Ok, vielen Dank.
      Habe mir mal den 1060 bestellt. Kann ich mir gerade noch leisten. Wenn er dank Corona nicht rechtzeitig kommt, kann ich es ja erst mit dem bisher verbauten Regler versuchen und anschließend schnell umbauen. Mehr als funktionieren oder Rauchen kann er ja nicht. :D
      :tschuess :wech Michael