RCBRMIN für die nächsten Wochen geschlossen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • RCBRMIN für die nächsten Wochen geschlossen

      2020.1.19-2020.2.25 Out of Service
      Very Sorry
      Influence by Coronavirus,It may take many days (1month)for workers to get back to work !
      If you want cancel order please contact us for a refund
      RC4WD: Beast II gebaut als MAN Kat 1 THW
      King Kong RC: CA10 gebaut als International Harvester
      JX Model: Man F2000 mit Anhänger
      Iveco Persenico Feuerwehr
      Tamiya: Mercedes Actros 3363, Mercedes Actros 3363 8x4 SLT, Scania R470, MAN TGX 26.540, Mercedes Sk 1838 und 1850, Volvo FH12 und Fh16 750 Holzlaster, Globe Liner, Knight Hauler, King Hauler Wrecker
    • Hi Michael,

      ich kann mir nicht vorstellen, das alles wieder "normal" läuft, ich war heute morgen in Kontakt mit unseren Mitarbeitern im Büro in Shenzhen und Shanghai. Die Situation ist immer noch schwierig:

      Die Rückkehr der ganzen Wanderarbeiter in die Metropolen verzögert sich, da vor allem der öffentliche Verkehr aber auch die Straßen gestört sind. In Shanghai sind, z.B. auch mache Supermärkte nur morgens geöffnet, da nachmittags desinfiziert wird. Ich denke RCBRMIN sitzt auch im Perflussdelta (also die Provinz Guangdong bei Hongkong mit Shenzhen, Dongguan...) das ist zwar weit weg von der Provinz Hubei, aber auch da kommen die Arbeiter nicht zurück, bzw. hängt die Logistik. Nur die ganz großen Firmen (ala Huawei, ZTE, BYD...) arbeiten wieder einigermaßen normal, aber vor allem die Zulieferer und kleinen Firmen wie unsere RC Shops sind praktisch noch ausgeschalten.

      Nachdem ich heute die Info bekommen habe, das auch DHL die Logistik nach China "einstellt", ist das eine Bestätigung meiner Infos aus China. Das ist auch ein weiteres Problem, selbst wenn die Chinese es schaffen ihre Sachen am laufen zu halten, ist der Versand nach Europa wegen niedrigerer Flugfrequenz schwierig, die wenigen freien Frachtkapazitäten in den Fliegern sind heiß begehrt, jeder versucht seine Waren durch zubringen.

      "Entspannung sieht anders aus"

      Gruß
      Wolfgang
    • ja stimmt der Text ist anders, da stand mal 25.2, dann 15.2 jetzt wird abgearbeitet.

      Ich denke die Firmen brauche langsam wieder Umsätze und Geld, solange wurde in China noch nie pausiert. Vor allem kleinere Firmen kann so eine Zwangspause schnell den Gar ausmachen.

      Wenn jemand offene Bestellungen hat könnte er uns ja mal mitteilen wie da aktuell so der Ablauf, bzw. die Durchlaufzeiten sind. Das wäre interessant zu sehen, wie schnell oder langsam das läuft.

      Gruß
      Wolfgang
    • Ich würde erstmal gar nichts mehr in China bestellen, zumindest keine teuren Sachen. Da wäre mir das Risiko zu groß, daß man weder Ware noch Geld wiedersieht.
      Habe bei Ali am 29.1. insgesamt 7 Bestellungen aufgegeben, 3 sind als verschickt markiert, bei den anderen 4 ist noch nichts passiert.
      Wäre u.a. die Frage ob Ali für den Schaden aufkommt, wenn der Händler seinen Laden dicht macht oder ob das Geld dann weg ist. Wir werden sehen ...
      Allzeit Gute Fahrt,
      Reiner :fahrer
    • Seit 19.01.2020 auf Pending...ich warte sehnsüchtig die Ketten für den CAT 5110b und anderen Kleinkram :thumbsup:

      Toll, dass es jetzt wieder weiter geht. Stellt sich die Frage, ob man den Inhalt einmal vorher heiß abwaschen oder desinfizieren sollte.
      Grüße
      Dennis

      Mein Youtube Kanal (Stand 16.08.2020)

      Zu verkaufende Artikel (Stand 21.02.2021) Hab ein paar Tolle Modelle eingestellt.

      Unter anderem ein Liebherr 974 in 1:5 und Volvo A40 in 1:8 und ein Linde Stapler in 1:3



      Ich bin immer auf der Suche nach Interessanten Baumaschinen für meine Sammlung.
    • Hallo
      Außer dass die Sachen , die geliefert werden, dann kurz nass sind hat eine Desinfektion keinen Effekt.
      Auf anorganischen Stoffen überlebt das Virus nicht.
      das wurde aber schon mehrfach kommuniziert , von offiziellen Stellen.
      Ich sehe auch bei Bestellungen kein Problem. PayPal Käuferschutz etc.
      Ich versuche es

      :denk


      Klappt nicht immer
      :]

      Wer Schreibfehler etc. findet , darf sie ungefragt behalten.

      MfG
      Hans
    • ThomasK wrote:

      Jetzt brauche ich unbedingt einen Politiker für nen Lehrgang im zurückrudern. Ich hatte mich an dem Eingangsposting orientiert und nicht auf der Internetseite geschaut. Sorry
      Nenn es einfach ´alternative Fakten´ - macht man doch heutzutage so :cursing:
      Grüße
      Dennis

      Mein Youtube Kanal (Stand 16.08.2020)

      Zu verkaufende Artikel (Stand 21.02.2021) Hab ein paar Tolle Modelle eingestellt.

      Unter anderem ein Liebherr 974 in 1:5 und Volvo A40 in 1:8 und ein Linde Stapler in 1:3



      Ich bin immer auf der Suche nach Interessanten Baumaschinen für meine Sammlung.
    • Nabend , ich Warte auch Noch immer Darauf das der Faore Radlader wieder Lieferbar ist Aber scheinbar dauert das noch ein Paar Monate ? ?( Naja Wie war das Noch "Gut Ding Will Weile Haben" ;) (weiß nur nicht wie lange ich es noch aushalte zu warten bis ich dann doch wieder ein Gebraucht modell Hier in DE kaufe) ?wegl ?wegl

      In Diesem Sinne Bis denne und ab in die Rinne ?wegl

      Grüße Tino
      :moin: Ich bin sehr Intersiert am Modellbau.

      Hier mal mein Youtube Kanal https://www.youtube.com/channel/UCnW41UE_Vh0g_MkAJZ_zoTQ/videos?view_as=subscriber


      Meine Fahrzuge:

      Amewei Einstiger Bagger.
    • ujessen wrote:

      das ist leider nicht ganz korrekt. Das Coronavirus kann auf Oberflächen (z.B. Türklinken aber auch auf Modellen...) bis zu 9 Tagen infektiös bleiben. Eine Desinfektion mit entsprechenden Lösungen ist wirksam und kann die Viruslast reduzieren.Siehe z.B. hier
      Das ist leider nicht ganz korrekt bzw. nur eine Vermutung, da noch nicht am neuen Virus nachgewiesen. Aus dem von dir verlinkten Artikel:
      Erkenntnisse sollten auf 2019-CoV übertragbar sein
      Die Experten nehmen an, dass die Ergebnisse aus den Untersuchungen über andere Coronaviren auf das neuartige Virus übertragbar sind.

      Trotzdem ist die Behauptung wie "Auf anorganischen Stoffen überlebt das Virus nicht." (aus Beitrag #11) auch nicht belegbar. Das Robert Koch Institut (per Verweis vom Bundesministerium für Gesundheit ) sagt nämlich folgendes:
      Hingegen ist eine Übertragung über unbelebte Oberflächen bisher nicht dokumentiert. Eine Infektion mit SARS-CoV-2 über Oberflächen, die nicht zur direkten Umgebung eines symptomatischen Patienten gehören, wie z.B. importierte Waren, Postsendungen oder Gepäck, erscheint daher unwahrscheinlich.
      Ist meiner Meinung nach kein Grund zur Panik, aber eben auch kein nachgewiesener Fakt, daß das Virus auf anorganischen Stoffen nicht überleben kann.

      Manchmal würde es reichen, einfach nur aufmerksam zu lesen und nichts zu schreiben statt Vermutungen als Fakt darzustellen und damit "Fake News" zu verbreiten. ;)
      Allzeit Gute Fahrt,
      Reiner :fahrer
    • Hallo Reiner,

      ich verbreite keine fake-News. Die Aussage, auf die ich reagiert habe lautete dass Corona Viren auf nicht organischen Oberflächen nicht überleben. Das ist schlicht und einfach falsch. Potentiell sind sie über Tage infektiös und da ist Vorsicht nicht verkehrt. Eine hohe Infektionswahrscheinlichkeit sehe ich auch nicht, habe ich aber auch zu keinem Zeitpunkt behauptet.Ein Das SARS-CoV-2 ist dem SARS-Virus äußerst ähnlich und Ergbnisse mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit übertragbar.

      Racker wrote:

      Manchmal würde es reichen, einfach nur aufmerksam zu lesen
      das sehe ich nicht anders.
      Viele Grüße Uwe






    • Hallo Uwe,

      ujessen wrote:

      Hallo Reiner,

      ich verbreite keine fake-News. Die Aussage, auf die ich reagiert habe lautete dass Corona Viren auf nicht organischen Oberflächen nicht überleben. Das ist schlicht und einfach falsch. Potentiell sind sie über Tage infektiös und da ist Vorsicht nicht verkehrt.
      Von potentiell steht in deiner Aussage oben aber nichts, sondern sie ist als Tatsache formuliert.

      Und genau darum geht es, weder das eine noch das andere ist bewiesen und demnach sollte man seine Aussagen entsprechend formulieren, oder einfach nichts schreiben.

      Eine hohe Infektionswahrscheinlichkeit sehe ich auch nicht, habe ich aber auch zu keinem Zeitpunkt behauptet.
      Das stimmt (habe ich dir auch nicht unterstellt).

      smiler_smiley wrote:

      Hallo Reiner,Uwe ist Arzt, Du offensichtlich auch - könnt Ihr dann bitte Eure Fachdiskussion in einem separaten Thread fortsetzen. :well
      Marc
      Ich muß kein Arzt sein um nachzuweisen, daß die Aussagen beider Seiten so wie sie formuliert waren nicht haltbar sind. Von meiner Seite aus war die "Fachdiskussion" damit beendet. :night
      Allzeit Gute Fahrt,
      Reiner :fahrer