Scania 730 V8 Wechselbrücken Zug

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Hallo Jürgen,

      :res , sieht klasse aus Der Scania und der Anhänger :top .

      Mich würden ebenso Detailbilder interessieren :D , der komplette Anhänger von unten zum Beispiel.

      Für was ist der Zug über dem Drehschemel vorgesehen :?: , ist das um den Brückenanschlag per Servo zu klappen :?: und hat bzw. bekommt der Anhänger eine Feststellbremse :?: .

      Stimmt schon, das Rangieren mit dem Drehschemel macht mächtig Spaß, vor allem mit der Lenkachse hinten :) .
    • New

      SK-Kipper wrote:

      Hallo Jürgen,

      :res , sieht klasse aus Der Scania und der Anhänger :top .

      Mich würden ebenso Detailbilder interessieren :D , der komplette Anhänger von unten zum Beispiel.

      Für was ist der Zug über dem Drehschemel vorgesehen :?: , ist das um den Brückenanschlag per Servo zu klappen :?: und hat bzw. bekommt der Anhänger eine Feststellbremse :?: .

      Stimmt schon, das Rangieren mit dem Drehschemel macht mächtig Spaß, vor allem mit der Lenkachse hinten :) .
      Danke erstmal. Freut mich, wenn doch ein paar Meldungen kommen. :dan


      :suptr Felix.

      Bilder von unten muss ich erst machen, kommt extra für Dich :thumbsup: +


      Der Seilzug ist wirklich für den Brückenanschlag vorgesehen. Er wird über einen Servo angesteuert, damit habe ich 2 Probleme beseitigt.



      1. Muss man den Anschlag ja irgendwie aufstellen und fixieren, das ist nun mit einer Feder realisiert. Ohne Zug wird der Anschlag aufgestellt und klappt sogar automatisch um wenn man den Anhänger durch die LKW Brücke durch zieht.

      2. Möchte ich später auch beide Brücken (LKW + Anhänger) gleichzeitig abstellen (beim Rausfahren ja nun kein Problem) und später auch in einem Zug aufnehmen. Da die Stützfüße von den Brücken ja auch automatisch gehen, kann es ja nicht sein :fiess , dass ich dafür nun Hand anlegen muss. Drum kann ich dann den Anschlag einziehen und beide Brücken aufnehmen. Wenn dann nur der Anhänger separat aufgebrückt wird, wird der Anschlag aufgefahren. :essen


      Feststellbremse braucht er unbedingt :!: . Er bekommt eine Trommelbremse an der Vorderachse, damit ist auch gewährleistet, dass sich der Drehschemel nicht so leicht wegdreht und im Gegensatz zur Bremse an der Hinterachse kann sich der leere Anhänger auch nicht "aufbäumen" wenn man mal wieder zu "feinfühlig" ans Zugmaul ran fährt. :geht


      Spaß macht der jetzt schon ohne Ende. Und durch den langen Überhang am Scania lässt er sich auch relativ einfach zurückfahren. Habe das Aufbrücken von 2 Brücken schon mehrfach probiert..... gut Tinka´s Niveau :thumbsup: :thumbsup: habe ich noch lange nicht, aber es wird. :fahrer


      Ich denke aber, dass es mit dem Original fast einfacher ist als über die Fernbedienung, da man hier immer von oben schaut, wenn man im Fahrerhaus sitzt und alles in Flucht sieht, weise man wohl eher ob es passt. Aber Spaß macht es wirklich, das war ja auch das Ziel.


      Hier mal 2 Bilder, damit man den Unterschied Carson > Ritter Kotflügel :putz sieht. Wer mich kennt, weiß, dass ich Kotflügelfetischist bin ?wegl



      ...die Haltestangen und deren Abschluss



      so nun bin ich mal gespannt ob sich der ein oder andere hinreißen lässt eine Kommentar ab zu geben.

      So Long :suptr
      Gruß aus Oberbayern !!
      Jürgen

      Mini Truck Freunde BGL

      SCANIA 730 Wechselbrückenzug
      Fendt 936 + 415 mit Frontlader
      Fendt 2900 V Rundballenpresse
    • New

      Ein absolut lohnenswerter Aufwand die Kotflügel zu verändern :top

      Den Anschlag am Anhänger musste man bei uns früher auch Händisch bedienen, weiß nicht ob sich das geändert hat ? :kratz

      Bei den Haltestangen, sind das Schrauben oder Kunststoffdeckel?

      Dann hab ich noch eine Frage: Wie biegst Du die Kotflügelhalter? Hast Du dafür eine Vorrichtung?
      Beiße nicht die Hand die Dich füttert!

      Gruß, Frank
    • New

      Ich bin bloß der Koch wrote:

      Ein absolut lohnenswerter Aufwand die Kotflügel zu verändern :top

      Den Anschlag am Anhänger musste man bei uns früher auch Händisch bedienen, weiß nicht ob sich das geändert hat ? :kratz

      Bei den Haltestangen, sind das Schrauben oder Kunststoffdeckel?

      Dann hab ich noch eine Frage: Wie biegst Du die Kotflügelhalter? Hast Du dafür eine Vorrichtung?
      Guten Morgen Frank,

      das sind gedrehte Kunststoffdeckel ... wie beim Original (gut da nicht gedreht sondern Kunststoffgespritzt)

      Die Kotflügelschellen habe ich vom Fechtner gekauft Klick
      Gruß aus Oberbayern !!
      Jürgen

      Mini Truck Freunde BGL

      SCANIA 730 Wechselbrückenzug
      Fendt 936 + 415 mit Frontlader
      Fendt 2900 V Rundballenpresse
    • New

      Eine Frage hätte ich noch zu den Kotflügeln. Du hattest geschrieben,


      Fastracdriver wrote:



      Aus Carson 0815 Kotflügel orignalgetreue Krone Kotflügel gezaubert......

      Hast Du die Carson-Kotflügel in Deine hineingebaut? Oder sind Deine so wie sie sind, aus dem Drucker gefallen?
      Optisch auf jeden Fall eine 1 mit Sternchen. :top
      Sven
      Grüße von der IG Roadgamer (Sachsen-Anhalt)
      Mein aktuelles Projekt *Cat 973 D * als nahezu Eigenbau
    • New

      Tp_hofmann wrote:

      Jürgen top modell

      Ich würde das Interesse aber nicht nur an denKommentaren bemessen, sondern wieviele Hits dieses Thema in der Statistik hat ... also unbedingt weiter berichten !
      Danke Thomas,


      Das ist schon klar. Aber früher war ein Kommentar eben auch eine Art der Würdigung aber das ist halt in der heutigen Zeit alles anders. Die Hits hatte ich schon immer im Blick. Aber wie weit weit oben schon man geschrieben. Der Autor macht sich viel Mühe, stellt Bilder und Knoff Hoff ein und bekommt dafür nicht mal eine Anerkennung oder vielleicht auch berechtigte Kritik.

      Ich gebs zu, mir ist das wichtig und bestätig mich, ich weiß zwar was ich kann und wie gut es ist, manchmal ist aber ein Tritt in den Hintern auch ganz gut und über ein positives Feedback freut sich jeder. Ich glaube nicht wirklich, dass es hier viele gibt, die Ihre Details einstellen weil sie so liebe Menschen sind und alles teilen wollen. Anerkennung das ist aus meiner Sicht das man sucht und auch ein Lob tut jedem gut. Aber ist Ansichtssache.

      Ich werde in Zukunft nur noch Gesamtbilder einstellen und wenn jemand (wie hier geschehen) Fragen hat, dann stelle ich gerne weitere Bilder und Erklärungen ein. Denn wenn es einem wirklich interessiert, dann schreibt man auch.

      Mir ist bewusst, dass sich jetzt wieder einige Abdrehen und sagen… man jetzt jammert er schon wieder…. Richtig. Aber ich bezieht das nicht nur auch mich. Dieses Verhalten fällt nicht nur mir auf, auch andere Kollegen die sehr hochwertige und einzigartige Modelle bauen kennen das.

      Nun genug. Wenn Interesse besteht werde ich gerne weitere Infos und Bilder geben, wenn nicht, kann ich mir die Zeit und Arbeit sparen.

      Das ging jetzt nicht gegen Dich sonder allgemein.





      Indy676 wrote:

      Eine Frage hätte ich noch zu den Kotflügeln. Du hattest geschrieben,


      Fastracdriver wrote:

      Aus Carson 0815 Kotflügel orignalgetreue Krone Kotflügel gezaubert......
      Hast Du die Carson-Kotflügel in Deine hineingebaut? Oder sind Deine so wie sie sind, aus dem Drucker gefallen?Optisch auf jeden Fall eine 1 mit Sternchen. :top

      Und mit Sven nun zum eigentlichen Thema zurück.

      Nein ich habe die Carson Kotflügel als Grundmodell genommen und darauf aufgebaut. Zuerst hatte ich die Lesu Kotflügel, aber die haben so einen komischen ungleichmäßigen Seitenrand der nich zu Krone passt. Daher kam der Umbau.



      hier der von hinten aufgeklebte Rand, damit außen die kleine Sicke zustande kommt. Ausgefräst über meine Sorotec CNC, 3-D Drucker habe ich nicht.


      hier die Haltestege. 1/2 seitig ausgefräst damit die Schraubenköpfe rein passen, zusammen geklebt und mit einer ebenfalls ausgefrästen Montagehilfe gleichmäßig aufgeklebt.

      Resultat

      Gruß aus Oberbayern !!
      Jürgen

      Mini Truck Freunde BGL

      SCANIA 730 Wechselbrückenzug
      Fendt 936 + 415 mit Frontlader
      Fendt 2900 V Rundballenpresse
    • New

      Fastracdriver wrote:

      Das ist schon klar. Aber früher war ein Kommentar eben auch eine Art der Würdigung aber das ist halt in der heutigen Zeit alles anders. Die Hits hatte ich schon immer im Blick. Aber wie weit weit oben schon man geschrieben. Der Autor macht sich viel Mühe, stellt Bilder und Knoff Hoff ein und bekommt dafür nicht mal eine Anerkennung oder vielleicht auch berechtigte Kritik.

      Ich gebs zu, mir ist das wichtig und bestätig mich, ich weiß zwar was ich kann und wie gut es ist, manchmal ist aber ein Tritt in den Hintern auch ganz gut und über ein positives Feedback freut sich jeder. Ich glaube nicht wirklich, dass es hier viele gibt, die Ihre Details einstellen weil sie so liebe Menschen sind und alles teilen wollen. Anerkennung das ist aus meiner Sicht das man sucht und auch ein Lob tut jedem gut. Aber ist Ansichtssache.

      Ich werde in Zukunft nur noch Gesamtbilder einstellen und wenn jemand (wie hier geschehen) Fragen hat, dann stelle ich gerne weitere Bilder und Erklärungen ein. Denn wenn es einem wirklich interessiert, dann schreibt man auch.

      Mir ist bewusst, dass sich jetzt wieder einige Abdrehen und sagen… man jetzt jammert er schon wieder…. Richtig. Aber ich bezieht das nicht nur auch mich. Dieses Verhalten fällt nicht nur mir auf, auch andere Kollegen die sehr hochwertige und einzigartige Modelle bauen kennen das.

      Nun genug. Wenn Interesse besteht werde ich gerne weitere Infos und Bilder geben, wenn nicht, kann ich mir die Zeit und Arbeit sparen.

      Das ging jetzt nicht gegen Dich sonder allgemein.
      Was das angeht, bin ich voll und ganz bei Dir Jürgen. Ich bin auch schon dabei zu überlegen, ob es sich noch lohnt, hier, oder in einem der Nachbarforen, einen Baubericht einzustellen. Bei mir und bei sehr vielen anderen gibt es nämlich noch viel weniger Kommentare, als bei Dir. Gut, Dich kennen hier im Forum viele, und Deine Modelle sind wirklich außergewöhnlich. Aber wenn man immer nur ne Handvoll „Likes“ bekommt, dann überlege ich so langsam, ob wirklich noch Interesse an so einem Bericht besteht.

      Nun aber wieder zu Deinem Anhänger. :dan für die Erklärung zu den Kotflügeln. Die sehen wirklich perfekt aus. :top
      Sven
      Grüße von der IG Roadgamer (Sachsen-Anhalt)
      Mein aktuelles Projekt *Cat 973 D * als nahezu Eigenbau
    • New

      Hi Jürgen, seit es Funktionen mit „Daumen hoch“ gibt haben leider Kommentare rasant abgenommen.

      Deinen Bericht verfolge ich im Stillen um evtl. was abspicken zu können :love:

      Deine Mühen mit Berichterstattung kann ich nachvollziehen, es ist ein Riesen Aufwand sowas im Detail im Forum aufzubereiten und verständlich zu präsentieren :D
      Gruss Olaf :fahrer
    • New

      Es gibt hier im Forum aber immer mehr "Modellbauer" die sich die Mühe machen einen Baubericht zu schreiben und man es dann aber besser unterlässt, seine Meinung dazu Kund zu tun, da sie einfach alles lesen möchten nur eben keine Kritik oder hinweise auf nicht ganz passende Details, weshalb es eben auch manchmal besser ist seine Gedanken für sich zu behalten...

      Aber wie gewünscht, mein Kommentar zu deinem Modell:

      Ich kenne deine Modelle seit deinem SK, also noch bevor due deinen Fasttrac mit anschließenden Landmaschinen gebaut hast und ich bewundere deine Ballenpresse und deinen Frontlader, die funktionieren aber keine überdimensionierte Technik haben die durch unschöne Verkleidungen verdeckt werden müssen. Dein Scania hier, passt meiner Meinung nach absolut nicht in deinen Werdegang eines Modellbauers hinein. Die Technik im Rahmen unter einer kompletten Verkleidung versteckt, weil sie wohl etwas zu wenig detailgetreu ist, das kannte ich von Dir anders...von deinem gedruckten Dekor im inneren des Fahrerhauses oder auch die Lackierung mit den Aufklebern ist absolut nicht mein Fall. Was deinen Anhänger angeht, bin ich bis jetzt voller Zuversicht, das es ein detailliertes Modell wird, allerdings mit dem Gedanken das alles nachher, passend zum LKW wieder unter irgendwelchen Verkleidungen versteckt wird. Das es auch anders geht, hat Olaf hier ja schon zu genüge bewiesen und d as er seine Stützen von Hand ausklappen muss, ist für mich jetzt kein Nachteil.

      Schönen Sonntag noch.
      Gruß Frank