Eckart Lupusline Poly Güllefass

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • JD_9630 wrote:

      Samson11 wrote:

      die Reifen sind etwas groß da hast du Recht . Allerdings geht es mir hierbei einfach um die Optik und nicht so sehr um den Maßstab. Ich mag es nicht wenn das Fass hinterm Traktor so klein aussieht. Und das wäre beim 1050 einfach der Fall. Deshalb habe ich das hoch skaliert.
      hi, aber der Fendt mit 500PS hat grosse Vorderräder,das ist was anders. Wenn man mal wieder Fendt 936 oder Johnny 7930 egal was Bruder Traktoren gibt,dann sieht vielleicht blöd aus mit Güllewagen....Mein John Deerre hat gleich grosse vorderräder wie Miststreuer...ist aber beim original auch soo.
      Hallo Siggi,

      ja das kann sein... Macht mir aber nichts, da entweder der 1050er oder 1:14 Traktoren vor das Fass gespannt werden :D Die 3000er Bruder Reihe ist mir zu klein für eine Zapfwelle und Schaltgetriebe.

      Gruß Mario
      _______________________________________

      Modelle:

      - Fendt 930 mit Zapfwelle
      - Fendt 1050 mit Zapfwelle und 3 Gang Getriebe
      - Briri Güllefass
      - im Bau: Eckart Lupusline Güllefass

      Instagram: marios3dmodellbau
    • Wobei... Wenn man sich das Bild mal anschaut, da sind die Reifen auch fast so groß wie die Hinterreifen des Traktors. Und ich finde das sieht mega aus :D

      _______________________________________

      Modelle:

      - Fendt 930 mit Zapfwelle
      - Fendt 1050 mit Zapfwelle und 3 Gang Getriebe
      - Briri Güllefass
      - im Bau: Eckart Lupusline Güllefass

      Instagram: marios3dmodellbau
    • Hi Mario,natürlich nicht 3000er brudertraktoren,die ist bisschen hässlich.
      Das mit vergleichfoto ist aber ein ältere 6er Johnny mit 38zoll Hinterreifen.
      1050mit 46er hinten,vorne 38er...
      Jeder darf selbst entscheiden.
      Hab meine Fendt 936er Abstriche machrn müssen,vorderrad soll ca 135mm sein,da hatte keiner sowas...grr. Es gab nur 125er oder 142er Barnhausen, also hab ich von Dickie Fendt 142er geliehen und angepasst,ging nicht da Frontlader im weg steht,also hab zähneknirschend dann kleinere 125.er bestellt bestellt....
      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)
    • Hi Siggi, wie du sagst - jeder darf selbst entscheiden.
      Und ich habe entschieden und bin glücklich damit :D . Mir geht es nicht um die Zollgrößen sondern um das propertionale Verhältnis vom Güllefass zum Traktor. Wenn ich an den 1050er ein 18500 Fass hin hängen würde, dann würde das aussehen wie ein Spielzeug :D und das gefällt mir einfach nicht.

      Gruß Mario
      _______________________________________

      Modelle:

      - Fendt 930 mit Zapfwelle
      - Fendt 1050 mit Zapfwelle und 3 Gang Getriebe
      - Briri Güllefass
      - im Bau: Eckart Lupusline Güllefass

      Instagram: marios3dmodellbau
    • dann bau mal lieber 30.000l Fass Tridem...dann ist richtig vor Fendt 1050...
      Ich werde später mal tridem Fass bauen,da fehlt in meiner sammlung....auf bauernhof sindt schon längst Gülle überlaufen.... :wech :thumbsup:
      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)
    • Xerion_3800_VC wrote:

      Sehr schönes Fass, würde mir auch gefallen, aber aufpassen, auf Ackerland ab kommenden Jahr nicht mehr erlaubt ?wegl
      Danke dir! Haha ja diese dumme Düngeverordnung!!! Auf die pfeif ich :D

      @JD_9630 Tridem gefällt mir nicht, deshalb ein Tandem...

      Gruß Mario
      _______________________________________

      Modelle:

      - Fendt 930 mit Zapfwelle
      - Fendt 1050 mit Zapfwelle und 3 Gang Getriebe
      - Briri Güllefass
      - im Bau: Eckart Lupusline Güllefass

      Instagram: marios3dmodellbau
    • Hallo Mario
      Wie meinst du innen und aussen grün Beschichten? Epoxydharz grün einfärben und den ganzen Fasskörper bestreichen? Magst damit eine orignalgetreue Oberflächenstruktur erreichen? Da bin ich mal gespannt, befürchte aber das es nicht ganz zufrieden stellend aussehen wird.
      Dein "Vorbildfass" hat welches Fassungsvermögen?

      Die größer dimensionierten Reifen kommen dir in Punkto Bodendruck entgegen :D .

      Wenn du das als Bausatz anbieten willst/wirst, machst aber dann mit Pumpe? Die wenigsten haben eine Zapfwelle am Modellschlepper.
      Gruß Manuel
    • Hallo Manuel,

      genau. Das ziemlich flüssige Harz wurde eingefärbt, und der Fasskörper von innen schon beschichtet. Trocknet noch bis morgen, sieht aber super aus. Außen werde ich es auch beschichten um die Rillen der einzelnen Schichten des Drucks auszufüllen. Danach muss man sicher noch etwas Schleifen, aber nicht mehr so viel wie wenn es der reine 3d Druck wäre. Das Vorbild hat glaub 16000 Liter. Die Optik von dem Fass gefällt mir am besten, deshalb wurde das hoch skaliert.

      Die Pumpe wird die gleiche selbstkonstruierte sein wie weiter oben zu sehen ist. Wird dann aber nicht mit einer Zapfwelle angetrieben sondern über einen eigenen Motor.

      Gruß Mario
      _______________________________________

      Modelle:

      - Fendt 930 mit Zapfwelle
      - Fendt 1050 mit Zapfwelle und 3 Gang Getriebe
      - Briri Güllefass
      - im Bau: Eckart Lupusline Güllefass

      Instagram: marios3dmodellbau
    • Hallo Mario,
      grössere Reifen sind nicht schlimm, die rollen besser auf unebenen Boden. :thumbsup:
      Machen die im Original auch manchmal grössere drauf, vorallem dann, wenn der Kunde das Bezahlt. (dann machen die fast alles möglich) ?wegl
      Ansonsten sehr schön gebaut, wie auch Fass Nr. 1. :res
      Bei der wahl vom Fahrgestell gebe ich dir Recht. Tandem ist schöner als Triedem! Abgesehen von der Lenkung die nicht ohne ist. :whistling:
      Es sei den, der Hundegang würde mit Verwirklicht. Ist aber eine ganz andere Hausnummer! Wir müssen ja auch nicht alles haben! ;prost
      Hoffe das alles so funktioniert wie du es dir Ausdenkst. :sens :tschuess
      Grüße von Franz
    • Jonniedriver wrote:

      Hallo Mario,

      wirklich ein schöner Anfang bis jetzt und wieder einmal sehr innovativ! :top

      Z.B. die Idee, die Muttern einfach direkt einzudrucken ist genial, bin ich noch gar nicht drauf gekommen 8o
      Vielen Dank :)

      Das mit dem Muttern eindrucken bringt wirklich einige Vorteile! Mache das nur noch so und bin total zufrieden damit.

      Gruß Mario
      _______________________________________

      Modelle:

      - Fendt 930 mit Zapfwelle
      - Fendt 1050 mit Zapfwelle und 3 Gang Getriebe
      - Briri Güllefass
      - im Bau: Eckart Lupusline Güllefass

      Instagram: marios3dmodellbau
    • Franz Ac wrote:

      Hallo Mario,
      grössere Reifen sind nicht schlimm, die rollen besser auf unebenen Boden. :thumbsup:
      Machen die im Original auch manchmal grössere drauf, vorallem dann, wenn der Kunde das Bezahlt. (dann machen die fast alles möglich) ?wegl
      Ansonsten sehr schön gebaut, wie auch Fass Nr. 1. :res
      Bei der wahl vom Fahrgestell gebe ich dir Recht. Tandem ist schöner als Triedem! Abgesehen von der Lenkung die nicht ohne ist. :whistling:
      Es sei den, der Hundegang würde mit Verwirklicht. Ist aber eine ganz andere Hausnummer! Wir müssen ja auch nicht alles haben! ;prost
      Hoffe das alles so funktioniert wie du es dir Ausdenkst. :sens :tschuess
      Hallo Franz,

      Bei den Reifen gilt halt doch: je größer desto besser :D :whistling:

      Auch dir danke für den Zuspruch, freut mich wenn es euch gefällt. :)

      Morgen wird der erste Reifen gegossen. Bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

      Gruß Mario
      _______________________________________

      Modelle:

      - Fendt 930 mit Zapfwelle
      - Fendt 1050 mit Zapfwelle und 3 Gang Getriebe
      - Briri Güllefass
      - im Bau: Eckart Lupusline Güllefass

      Instagram: marios3dmodellbau
    • So heute ging es etwas weiter.
      Als erstes wurden die Schwallwände mit einem 3d Druck Stift eingeschweißt und mit Harz versiegelt:



      Und die Stirnseiten verklebt und versiegelt:




      Und das erste Reifenpaar wurde gegossen:




      Morgen gegen Mittag entforme ich die Reifen.
      Bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

      Gruß Mario
      _______________________________________

      Modelle:

      - Fendt 930 mit Zapfwelle
      - Fendt 1050 mit Zapfwelle und 3 Gang Getriebe
      - Briri Güllefass
      - im Bau: Eckart Lupusline Güllefass

      Instagram: marios3dmodellbau
    • Hallo Mario.

      Ich drück die Daumen.
      Was ist das denn für ein Harz? Hast du das eingefärbt? Etwas mit der Farbe hab ich noch nie gesehen :112:
      Hast Du das Harz aufgepinselt?
      Bei meinen Beschichtungsversuchen ist das Harz trotz thixotropiermittel immer an einigen Stellen weggelaufen. Als wären die mit Teflon beschichtet. Das seh ich bei dir gar nicht :top Ich hoffe das härtet so aus. :top


      Viele Grüße

      David
    • Hallo David,
      vielen Dank, kanns kaum erwarten :D
      Das Harz ist dieses: Klick
      Dem Harz wurden grüne Farbpigmente extra für Epoxidharz beigemischt. Härtet auch ohne Probleme durch. Richtig, es wurde mit dem Pinsel aufgetragen. Ab und an lief etwas runter, das habe ich dann noch mal verstrichen. Bin aber echt auch zufrieden mit dem Ergebnis. :)

      Gruß Mario
      _______________________________________

      Modelle:

      - Fendt 930 mit Zapfwelle
      - Fendt 1050 mit Zapfwelle und 3 Gang Getriebe
      - Briri Güllefass
      - im Bau: Eckart Lupusline Güllefass

      Instagram: marios3dmodellbau
    • NG-freak wrote:

      Hallo Mario,

      Ich habe mal eine dumme Frage! Wie, bzw. Mit was werden die beiden gegossen Reifenhälften zusammengefügt?

      Werden die quasi zusammen geklebt und gepresst?
      Hallo Markus,

      die Formhälften werden zusammengefügt sobald das Material etwas härter geworden ist. Danach werden die Formen zusammengepresst.

      Gruß Mario
      _______________________________________

      Modelle:

      - Fendt 930 mit Zapfwelle
      - Fendt 1050 mit Zapfwelle und 3 Gang Getriebe
      - Briri Güllefass
      - im Bau: Eckart Lupusline Güllefass

      Instagram: marios3dmodellbau
    • Schöne Entwicklung eines Modells,
      Es ist immer schön, eine Konstruktion zu sehen, die bei 0 beginnt.
      Ich habe diesen Einsatz nie wirklich ausprobiert, um selbst eine Form herzustellen. Normalerweise drucke ich einen Master aus Harz, von dem ich eine Form aus Silikon ziehe, aber ich werde es auch so versuchen, haben Sie irgendwelche Ergebnisse darüber, wie das Gussteil fertig aussieht?
      Wenn ich fragen darf, warum arbeiten Sie nicht mit einem Filament wie Polysmooth für den Tank selbst? Sicherlich ist es viel einfacher, mit einer flachen, ebenen Oberfläche zu arbeiten.
      Was ist viel enger?
      Oder wie planen Sie, die Oberfläche des Tanks perfekt zu glätten?
      Ich freue mich darauf, diesem Baubericht zu folgen. :kaffee
      "Sie wissen, wenn ich etwas sage, meine ich es
      Diese Dinge passieren"
      G-eazy

      Tschüss
      Bruno