TAMIYA Gabelstapler 1:14

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • TAMIYA Gabelstapler 1:14

      Aktuelles Projekt:

      Der jap. Gabelstapler von Tamiya. Die Grösse entspricht etwa dem Robbe Linde Stapler und passt somit optimal zu den 1:14 truck Modellen. Zum Vergleich habe ich ein Bild mit Tamiya Truck gemacht.

      Das ganze ist ein Bausatz, mittlerweile schon 20 jahre alt.
      Fernsteuerung ist dabei, müsste auch zusammengebaut werden, aber mit Kabelsteuerung, der Stapler kann fahren und die Gabel heben.
      Elektronik gibts keine, 2 x 1,5 batterien treiben direkt die Fahrmotoren und den Gabelturm an. Die FB gibt praktisch Strom direkt weiter.

      Wobei das Fahren eine Besonderheit ist, das hintere Rad fährt nur mit und lenkt sich selbst durch die getrennten Getriebe für li und re.
      Also wie die Steuerung bei einem Kettenfahrzeug.

      Ich baue diesen um auf Funk-Fernsteuerung. Dazu verwende ich die FC-16 mit der Mischfunktion uhd Mini Regler, was auch gut funktioniert.
      So ist auch langsames Fahren und Rangieren besser möglich.

      Platz ist richtig wenig (daher suche ich aktuell auch einen ->Mini<- 40Mhz Empfänger, siehe Marktplatz). Ich habe eine Wanne konstruiert, die auch die Zahnräder vor Staub schützt, denn original ist er unten offen.

      Lackiert werden soll er auch noch, blau, grün mit weiss, mal sehn. Eine Felge zum test habe ich mal erstellt.
      An eine Verglasung dachte ich auch, lasse es aber besser doch so.

      Erstmal muss ich sehen wie ich alles unterbringe, Akkus, und einen Mini Empfänger.
      Motoren (hier 130er) habe ich versch. beschafft und mus die Geschw. prüfen, ggf. die Übersetzung ändern.
      Eine Front für die Gabeln ist auch in Arbeit, zum verstellen der Gabeln, Origianl sind sie zu weit auseinander.















      :sens 3D Druckteile für 1:14 / 1:10 Carson und Tamiya
    • Der Stapler ist gut einsetzbar für kleine Flächen, Lager usw... für Paletten Betrieb.
      Kleine Rundumleuchte soll er auch bekommen.

      * Kabelsteuerung - für die jüngere Gen. die das gar nicht kennt: Fernsteuerung und Modell waren früher mit einem Kabel, statt Funk verbunden. Dieses Prinzip wurde auch hier verwendet, wohl weil es einfach sein soll, für Kinder gedacht.

      Er kann sich durch das. 3. Rad und die seperaten Antriebe vorne im Kreis drehen = macht fun beim fahren.. :)

      Das wird der "Frontschutz", oder wie man das nennt... Die Schraube an den Gabeln dient als Halterung und wird seitl. eingeschoben, so ist es gedacht...

      :sens 3D Druckteile für 1:14 / 1:10 Carson und Tamiya

      The post was edited 1 time, last by rocomat ().

    • Servus,

      schönes Projekt, da bleibe ich mal dran :) Immer schön wenn sich mal wieder jemand an was ran traut, was nicht jeder hat.
      BIn begeistert :)



      rocomat wrote:


      * Kabelsteuerung - für die jüngere Gen. die das gar nicht kennt: Fernsteuerung und Modell waren früher mit einem Kabel, statt Funk verbunden.
      Kabelsteurung... siehst du auch heute noch viel auf Veranstaltungen...einige laufen auch heute noch gerne hinter dem Modell her. Das Kabel ist heut zu Tage einfach auf unsichtbar gewandelt...

      ja ich weiss das ist böse....
      :fahrer



      rheinhessen-bau.de (in Arbeit)
    • Das ist gut, Danke für Tip.
      Aber ob die BEC haben, also Akku an den Empfänger (beliebiger Anschluss), und der gibt Strom an die Anschlüsse weiter? Weil steht nichts von BEC drauf / dabei.

      Diesen hier will ich als kleine Rennsemmel umbauen. :thumbup: Er soll richtig flott werden, aber auch noch feinfühlig rangieren können.
      D.h. bei Knüppelvollauschlag soll die Post abgehen... ohne Änderung der Übersetzung wird das nicht gehen. Klappt bestimmt irgendwie.

      Ein 1:14 Staplerrennen, ggf. mit nur 3-Rädrigen, für mehr fun, wäre doch mal was anderes! ;prost
      :sens 3D Druckteile für 1:14 / 1:10 Carson und Tamiya