Anfänger baut Volvo Timbertruck

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi,

      brauche mal einen Rat. Und zwar möchte ich dann auch noch die Lampen im Bügel oben auf dem Dach montieren. Kann ich die LEDs einfach an dem Empfänger anschließen auf einem freien Kanal? Leitet der Empfänger den Strom für den Betrieb problemlos? Am Empfänger sind ja pro Kanal 3 Pins, gibt es da irgendeinen Adapter für die LED? Muss ich etwas wegen dem Widerstand beachten? Bei den LED original von Tamiya ist ja glaube ich keiner drin, sondern auf dem Steckplatz durch die MFC.

      Irgendwelche Tipps für mich, wie ich das realisieren kann?

      MfG Roland
    • Hi,

      Kann ich die LEDs einfach an dem Empfänger anschließen auf einem freien Kanal?
      Der Empfänger liefert typischerweise 5V. Wenn du die LEDs dort anschließt sind sie aber dauernd an, du kannst sie dann nicht über den Sender ein- und ausschalten.

      Leitet der Empfänger den Strom für den Betrieb problemlos?
      Der Strom kommt eigentlich vom BEC, welches in der MFC verbaut ist. Ich denke für 5 normale LEDs (typischer Strom 20mA pro LED) sollte das reichen. Der Empfänger kann das sicher verkraften; manche Servos ziehen mehr als 100mA unter Last.

      Am Empfänger sind ja pro Kanal 3 Pins, gibt es da irgendeinen Adapter für die LED?
      Du nimmst einfach ein Servo-Kabel und nur die beiden stromführenden Adern davon, je nach Hersteller Rot & Braun oder Rot & Schwarz. Rot ist in beiden Fällen Plus, Braun oder Schwarz folglich MInus.
      Die andere Ader (orange oder weiß) lässt du unbeschaltet.

      Muss ich etwas wegen dem Widerstand beachten?
      Pro LED ist ein Vorwiderstand nötig.

      Wenn der Bügel immer an sein soll würde ich die Spannung direkt vom Akku nehmen, dann kannst du ggfs. auch je 2 LEDs in Reihe schalten (mit einem Vorwiderstand pro Reihe) und etwas Strom sparen.
      Allzeit Gute Fahrt,
      Reiner :fahrer
    • Roland Volvo wrote:

      Hi Reiner,

      Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
      Ich muss mal überlegen wie ich das anstelle, denn ich möchte es schon über einen Kanal schalten.

      MfG Roland
      Hallo Roland

      Wenn Du Led´s über einen Kanal schalten möchtes, gibt es dafür Schaltmodule.

      Von CTI PS4a (( KLICKMICH ))
      Von CTI ps4aT (( KICKMICH ))

      Von Graupner SXM (( KLICKMICH ))


      Bei CTI sind feste Schaltprogramme.

      Bei Graupner sind die Programme einstellbar.


      Gruß Jörg
    • Hallo Roland,

      Schaltmodule bekommst du auch ganz billig bei den Chinesen. Die funktionieren einwandfrei. Da braucht man nicht die teuren von den "namhaften" Herstellern zu nehmen.

      Ich nehme immer die hier: ebay.de/itm/RC-Schalter-Schalt…ksid=p2057872.m2749.l2649

      Da kannst du wählen, wieviel Schaltkanäle du haben möchtest oder evtl- eine Stromzusatzeinspeisung nötig ist. Funktionieren einwandfrei.

      Viele Grüße
      Dirk
      Tamiya Mercedes Actros 3363 Green Edition mit Planenauflieger
      Tamiya Scania R470 Orange Edition (befindet sich kurz vor Fertigstellung) mit Kofferaufliege
      Scania R470 Feuerwehr Löschfahrzeug auf Taniya Basis Bauprojekt
      Carson THW UnimogCarson
      GabelstaplerCarson Porsche Traktor
    • Hi Dirk und Jörg,

      Super danke, genau so habe ich mir das gedacht, quasi das ich per Kanal die jeweilige Beleuchtung an uns ausschalten kann. Kann man an die Schaltmodule die LED so anschließen, oder muss da auch ein Widerstand vorgeachaltet sein? Ich habe nämlich noch einen Satz original weisse von Tamiya, und vorne in der Stoßstange ist noch unten an den Nebelscheinwerfern ein Platz frei.

      MfG Roland
    • Update :: beim Schaltservo hab ich tatsächlich mist gemacht. Hab da auf einer Seite ne Befestigungsschraube einfach nicht reingemacht. Und die da rein machen war ätzend. Musste oben die Platten wo Sitze drauf kommen, abmachen, inkl MFC. Dann kam ich an die Schrauben vom Servo Halter in den Längsträgern. Vorne musste noch das Abschlussstück des Rahmens ab. Dann konnte ich den Schaltservo samt Halter rausziehen und die fehlende Schraube einsetzen. Wieder montiert, und was soll ich sagen, nach großem Frust kam die Freude. Gänge gehen wie vorgesehen sauber rein. Ach und mit dem Wechsel auf nen anderen Kanal hab ich auch probiert. Liegt jetzt auf Kanal 5. Somit kann ich komfortabel die Gänge per Kippschalter einlegen. Der Tipp ist auch auf Euren Mist gewachsen :D .

      Danke mal wieder an Euch.

      MfG Roland
    • Roland Volvo wrote:

      Hi Dirk und Jörg,

      Super danke, genau so habe ich mir das gedacht, quasi das ich per Kanal die jeweilige Beleuchtung an uns ausschalten kann. Kann man an die Schaltmodule die LED so anschließen, oder muss da auch ein Widerstand vorgeachaltet sein? Ich habe nämlich noch einen Satz original weisse von Tamiya, und vorne in der Stoßstange ist noch unten an den Nebelscheinwerfern ein Platz frei.

      MfG Roland
      Hallo Roland

      Egal welches Modul Du kaufst, es werde Widerstände benötigt.

      Widerstände verbauen ist nichts Wildes.

      Gruß Jörg
    • RoterBaron wrote:

      Roland Volvo wrote:

      Egal welches Modul Du kaufst, es werde Widerstände benötigt.
      Widerstände verbauen ist nichts Wildes.

      Gruß Jörg
      Genau, ist nur ein bisschen löten :)
      Tamiya Mercedes Actros 3363 Green Edition mit Planenauflieger
      Tamiya Scania R470 Orange Edition (befindet sich kurz vor Fertigstellung) mit Kofferaufliege
      Scania R470 Feuerwehr Löschfahrzeug auf Taniya Basis Bauprojekt
      Carson THW UnimogCarson
      GabelstaplerCarson Porsche Traktor
    • Roland Volvo wrote:

      Welche Widerstände nehmt ihr da? Es gibt doch auch schon LED mit eingesetzten Widerstand zu kaufen, haltet Ihr was davon?


      MfG Roland
      Hallo Roland,

      der Widerstand berechnet sich aus den Daten der LEDs und der Akku-Spannung.
      LEDs mit internen Widerstand kannst du natürlich auch nehmen, wenn du die passende Farbe mit der richtigen Spannung findest und die Kosten keine Rolle spielen.

      Wenn du fertig verdrahtete LEDs nimmst darauf achten wo der Widerstand sitzt, oft ist dieser direkt an der LED angelötet, was beim Einbau Probleme machen könnte.
      Allzeit Gute Fahrt,
      Reiner :fahrer
    • Update : wollte am Wochenende den Fussraumteppich machen, hab es angefangen, jedoch festgestellt das es wohl besser ist die Sitze und das Armaturenbrett vorab fertig zu machen. Da es recht spät war als ich anfing, hab ich mir die Kabel der MFC vorgenommen. Das wird nicht einfach das ganze so zu verbauen, das nix zu sehen ist bei fertig gebautem Modell. Trotzdem ist das der Anspruch den ich am mich habe, mal sehen inwieweit ich mich da zu weit aus dem Fenster gelehnt habe. Deshalb sind auch keine interessanten Bilder entstanden.

      MfG Roland
    • Hallo Roland,

      vielleicht hast du es nicht bemerkt, aber du hast eine PN.

      Viele Grüße
      Dirk
      Tamiya Mercedes Actros 3363 Green Edition mit Planenauflieger
      Tamiya Scania R470 Orange Edition (befindet sich kurz vor Fertigstellung) mit Kofferaufliege
      Scania R470 Feuerwehr Löschfahrzeug auf Taniya Basis Bauprojekt
      Carson THW UnimogCarson
      GabelstaplerCarson Porsche Traktor
    • Update :

      Hab heute das Armaturenbrett und die Sitze lackiert. Dann hab ich noch ne Bestellung rausgeschickt. Hemmschuhe mit Halter, Feuerlöscher, mehrere Schaltmodule, LEDs, die Widerstände 270Ohm, ein paar Stecker die ich an die Schaltmodule und die LEDs löten kann. Dann doch noch nen Lötkolben der per USB betrieben werden kann, ne Powerbank zum Starten vom Motorrad hab ich ja. Soll gut funktionieren, mal sehen wenn das Zeug da ist. Werde dann mal jede Menge Fotos einstellen, da ich in ner Woche das schaffe, was ihr an einem Nachmittag macht. Achja, wir haben noch Flüssigleder übrig, da wir an unserem Autositz ne kleine Macke hatten. Da ist mir die Idee gekommen, das Lenkrad damit zu bearbeiten. Hab es heute grundiert, und in laufe der kommenden Woche probiere ich es mal.

      MfG Roland