Baustoffauflieger (Langzeitprojekt)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Baustoffauflieger (Langzeitprojekt)

      Hallo zusammen,

      wie es im Titel schon beschrieben steht möchte Ich einen Baustoffauflieger bauen.

      Was heißt Langzeitprojekt, es wird gebaut wie es der Geldbeutel und die Zeit zu lässt ^^
      Kann sein das im Monat mal mehr oder weniger Bilder/Baufortschritte gibt.

      Wie heißt es immer so schön: in der Ruhe liegt die Kraft :thumbsup:

      So aber jetzt wieder zurück zum Thema :)

      Das Fahrgestell wird aus einem Flachbettauflieger von der Firma RCbrin kommen.



      Nach dem dem mein Päckchen von der Firma RCbrin angekommen ist habe Ich diese schon mal Aufgebaut.
      Das Bild Zeit den Aktuellen Baustand des Projektes.



      Das Fahrgestell hat eine länge von 98cm.

      Wollte von Rötzschke-Modellbau den Baustoffaufbau nehmen, die Frage ist jetzt die Länge vom Aufbau?
      98cm oder 100 cm.

      Es soll vielleicht irgendwann mal ein Leimbachkran drauf.

      So das war es erst mal von meiner Seite.
      Mit Freundlichen Grüßen

      Alex :)
    • Hallo zusammen,

      am Auflieger ging es auch mal wieder weiter 8o 8o

      Neue Schuhe hat der Auflieger bekommen und es ist etwas Farbe ins Spiel gekommen.

      Bilder sprechen mehr als Worte :D









      Bei der Montage von den Kotflügeln sieht es einwenig komisch aus...
      Hab die Anleitung noch mal durchgeblättert aber leider keinen Fehler gefunden.
      Hab auch schon die Seiten gewechselt, leider ohne Erfolg :cursing:
      Kann es vielleicht daran liegen das kein Gewicht auf dem Fahrgestell ist ?(
      Für einen Tipp wäre Ich sehr Dankbar.
      Mit Freundlichen Grüßen

      Alex :)
    • Da ist nichts falsch, das war bei meinen beiden Containeraufliegern auch so - der von Hercules Hobby hatte es schlimmer als der von Tamiya, aber auch der Tamiya hatte das. Da hilft nur einzeln quertauschen und gucken, welcher wo am besten passt, aber 100% bekam ich das zumindest nicht hin...

      Ansonsten aber ein schöner Auflieger :)
    • Hallo Alex,

      an Deinem Baubericht bleib ich gerade mal dran ;prost . Hab mir Mitte des Jahres genau den gleichen Auflieger gekauft, leider bin ich Zeitbedingt nicht arg weit gekommen ;( . Den Tipp von Stefan werde ich direkt annehmen und gleich mal testen :thumbup: .

      Gruß Timo
      Zwei Dinge sind unendlich: das All und die menschliche Dummheit. Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
      Albert Einstein
    • Hasi.9 wrote:

      Da ist nichts falsch, das war bei meinen beiden Containeraufliegern auch so - der von Hercules Hobby hatte es schlimmer als der von Tamiya, aber auch der Tamiya hatte das. Da hilft nur einzeln quertauschen und gucken, welcher wo am besten passt, aber 100% bekam ich das zumindest nicht hin...

      Ansonsten aber ein schöner Auflieger :)
      Hallo Stefan,

      Danke für den Tipp

      TIMOR500 wrote:

      Hallo Alex,

      an Deinem Baubericht bleib ich gerade mal dran ;prost . Hab mir Mitte des Jahres genau den gleichen Auflieger gekauft, leider bin ich Zeitbedingt nicht arg weit gekommen ;( . Den Tipp von Stefan werde ich direkt annehmen und gleich mal testen :thumbup: .

      Gruß Timo

      Hallo Timo,

      Ja es ist ein schöner Auflieger, wenn das Problem mit den Kotflügeln nicht wäre :P

      Zum Aufbau, Ich hätte gerne den von Rötzschke-Modellbau.
      Er hat zu mir gesagt das er Ende November erst dazu kommt.
      Mit Freundlichen Grüßen

      Alex :)
    • :moin: :moin: Jungs und Mädels,

      es ging mal wieder weiter am Auflieger.

      Hab dem Auflieger seine Heckstoßstange gegönnt :)

      Die Rundumleuchte muss Ich noch einbisschen verlängern damit diese nicht mehr an die Stoßstange stößt.



      Hab Mir gedacht, ich verpasse dem Auflieger mal einen Dolly

      Der Dolly wurde mit einem Druckkugellager versehen.





      So sieht der Aktuelle Baustand aus.

      Ich hatte dann ein längeres Telefonat mit dem Herr Rötzschke wegen meinem Aufbau.

      Er hat mir schon mal eine Zeichnung erstell für meinen Pritschenaufbau.

      Wie man sehen kann wird in der Mitte nicht klappbar gemacht da der Ladekran hin soll.

      Jetzt heißt es erst mal warten bis der Aufbau bei mir ein trifft :)


      So das war es erst mal wieder von meiner Seite :)
      Mit Freundlichen Grüßen

      Alex :)
    • Hallo zusammen,

      ich hoffe Ihr habt Weihnachten gut über die Bühne bekommen :)

      Kurz vor Weihnachten kam auch die Pritsche vom Rötzschke-Modellbau an :saint: .

      So sieht der Aktuelle Baustand aus, als nächste wird die Pritsche Lackiert.







      Beim letzten Bild sieht man die Pritsche auf dem Auflieger, diese ist nur provisorisch auf das Aufliegergestellt aufgelegt.

      Der Auflieger von RCbrin passt super dazu.

      Spiele mit dem Gedanken mir einen 1850L (RCbrin klick mich) als Zugmaschiene zuzulegen, weiß leider nicht ob das von Gesamtbild passt.

      Würde stats den Kofferaufbau eine Pritsche drauf machen..

      Jetzt dient meine 3 Achs Sattelzugmaschine.

      Bin auf eure Meinung gespannt
      Mit Freundlichen Grüßen

      Alex :)
    • Alex Du möchtest jetzt einen Gliederzüge daraus machen und keinen Sattelzug?Dann würde ich aber einen Actros mit Hochdach nehmen! Entweder als reinen 3A oder mit Liftachse!!!Wo soll dann der Kran drauf?Hoffentlich am Zugfahrzeug und nicht auf dem Anhänger!!!
      Gruß
      Brummi

      Glüht der Asphalt und es riecht nach Gummi,dann wars der Didi mit seinem Brummi :fahrer
    • Brummi wrote:

      Alex Du möchtest jetzt einen Gliederzüge daraus machen und keinen Sattelzug?Dann würde ich aber einen Actros mit Hochdach nehmen! Entweder als reinen 3A oder mit Liftachse!!!Wo soll dann der Kran drauf?Hoffentlich am Zugfahrzeug und nicht auf dem Anhänger!!!

      Doch der Plan war den Kran auf den Auflieger zu machen, deswegen wurde die Pritsche einbisschen umbgebaut/angepasst.

      Das war eine Überlegung von mir, wollte den Dolly am Auflieger lassen und auf die Sattelzugmaschine einen Pritsche machen.
      Mit Freundlichen Grüßen

      Alex :)
    • Heppy wrote:

      Brummi wrote:

      Alex Du möchtest jetzt einen Gliederzüge daraus machen und keinen Sattelzug?Dann würde ich aber einen Actros mit Hochdach nehmen! Entweder als reinen 3A oder mit Liftachse!!!Wo soll dann der Kran drauf?Hoffentlich am Zugfahrzeug und nicht auf dem Anhänger!!!
      Doch der Plan war den Kran auf den Auflieger zu machen, deswegen wurde die Pritsche einbisschen umbgebaut/angepasst.

      Das war eine Überlegung von mir, wollte den Dolly am Auflieger lassen und auf die Sattelzugmaschine einen Pritsche machen.
      Hallo, wenn Du die Kombi Auflieger und Dolly so lassen möchtest wäre es doch sinnvoller und schicker einen 3 achser davor zu setzen.....den Kran ans Heck der Zugi und zwischen Kran und Kabine eine kurze Pritsche
    • Was willst Du denn damit???Da wir keine Konsensionen mehr haben benötigt man heute solche Zugkonstelationen nicht mehr!Es war damals so das die Zugfahrzeuge auf 750kg Nutzlast herabgesetzt waren und auf den Anhänger laden konnte was das Zeug hält aber nur bis zur Nutzlastgrenze.Wenn Du das mit Deinem Auflieger/Anhänger so beibehalten möchtest wäre dr Vorschlag von Wotin angebracht!!!
      Gruß
      Brummi

      Glüht der Asphalt und es riecht nach Gummi,dann wars der Didi mit seinem Brummi :fahrer
    • Hallo Brummi & Woti,

      ich versteh die Frage nicht so ganz: ''was Ich damit will'' ?(

      Den Auflieger selbst beladen und abladen :P , dass macht man doch mit einem Kran....

      Mir gefällt die Kombie eben mit Kran und Auflieger, ist mal was anderes als nur immer auf der Zugmaschine...

      Ich hab genauso viel Spielspass mit dem Kran als wäre dieser an der Zugmaschine.

      Egal ob der Kran auf dem Auflieger/Zugmaschine ist, müßte ich neben dem Auflieger/Zugmaschine fahren um ihn Beladen/Abladen

      Als Gliederzug würde ja gerade nur der Volvo FH 16 ( andere Hütte drauf) in Frage kommen :whistling:
      Mit Freundlichen Grüßen

      Alex :)
    • Der Kran auf dem Auflieger ist eine interessante Idee.

      Aber wird der mit einer Pritschen Lkw vorne dran nicht zu lange, also wegen der maximal zulässigen zug Länge?

      Mit einer Sattelzugmaschine würde das perfekt passen. Nur so als Idee

      Aber in erster Linie muss es dir gefallen

      Hast du schon eine Idee für den Kran?

      Gruß
      Jürgen
      "Schritt für Schritt Eli, Schritt für Schritt" (Zitat aus dem Film "Contact")

      40 Jahre SMC Wendlingen e.V. (Truck/Schiff/Trial Wochenende 21.05. bis 24.05.2020)

      Meine Webseite mobacomp.de/
      Mein YouTube Kanal
      Projekt Waage 2.0 hier im Forum