2 empfäner in einem modell betreiben

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 2 empfäner in einem modell betreiben

      hallo ich bin noch ganz neu im bereich modellbau und habe eine frage zu einer fernsteuerung ich habe die carson reflex stick 2 ich betreibe damit eine sattelzugmaschiene nun hab ich mir mit hilfe des 3d druckers einen auflieger gebaut und möchte dort eine achse liften und auch die sattelstützen ein und ausfahren können nun wollte ich mir für die reflex stick 2 noch einen empfänger kaufen nun meine eigendliche frage kann ich 2 empfänger mit der fernsteuerung gleichzeitig verwenden
    • MarkusDN wrote:

      :moin: :moin: Kay,

      soweit ich weiß, geht das bei der Carson Steuerung nicht.
      Da müsstest du schon etwas tiefer in die Tasche greifen, und z.B auf einen Servonaut Sender, Scaleart Sender (wenn er das unterstütz) oder Blauzahnsender sparen.


      Gruß

      Markus
      Graupner kann’s auch..
      aber da gibt es ja auch andere Lösungen dafür..

      Die einfachste ist ein Kabel ziehen, dann geht das noch per Infrarot z.B...

      Was für einen Aufleger hast du denn gedruckt?
    • hallo danke erstmal für eure antworten

      @ThomasV

      ich baue zur zeit einen schmitzplan trailer habe die ganze radaufhängung gedruckt die hinteren türen rungen und spriegel palettenkasten aufliegerstützen radleufe stiernwand jetzt muss ich nur noch die plane organiesieren und den auflieger lackieren
      kann ja mal bei gelegenheit ein paar bilder machen
    • Also bei meiner Spektrum DX10t gehts auch, beide Empfänger BIND Stecker rein und in den Anlermodus, schon laufen beide paralell.

      Habs auch so in meinem Hauber 1. Empf. Kanal 1-6 und 9-12 und auf dem 2. Empfänger Kanal 7 und 8 fürs kippen und Stützen, da ich kienen Platz mehr auf dem Beier habe zum übertragen. :whistling:
      Gruß Steffen


      :evil: Come to the Darkside, we have Cookies :evil:

      Der Hauber "König der Lausitz"
    • Hallo Dexter,

      ich glaube, zwei Empfänger in einem Modell sind nicht zielführend.

      Dexter1974 wrote:

      reflex stick 2 noch einen empfänger kaufen
      Entweder du kaufst dir wirklich eine Frnsteuerung, die alles kann (kostet so zwischen 700- weit über 1000).

      Oder du machst es so, wie die meisten mit einem Anhänger. Die bauen in das Fahrzeug einen Infrarot Sender ein und in den Anhänger den entsprechenden Empfänger.
      Klar ist, dass du dann auch einen Akku im Anhänger brauchst. Das Ganze gibts bei Servonaut, schau bei AMO und AIR4 nach.
      Oder, auch schon oben angesprochen, du verlegst Kabel zum Anhänger. Das ist die einfachste und preiswerteste Möglichkeit. Bein An- und Abkuppeln müssen dann halt die Kabel mauell verbunden werden.

      Für einen Anfang würde ich dir die Kabellösung erstmal empfehlen. Das funktioiert, ist preiswert und kann ja jederzeit auf die "Profilösungen" hoch gerüstet werden.

      Viel Spaß weiterhin und viel Erfolg!
      Gruß Uli
    • Servus
      Funktioniert auch bei der Carson Reflex.
      Kumpel hat auch einen Empfänger in der Zugmaschine und einen parallel in dem Anhänger zum Kippen.
      Kanal 1-5 z.b. für die Zugmaschine, Kanal 6 für den Anhänger. Läuft top.
      Bequemer ist es sicherlich auch mit anderen Fernsteuerungen.
      Ich nutze z.b. die Graupner MC26 und bin super zufrieden.
      LG
      :fahrer



      rheinhessen-bau.de (in Arbeit)
    • O&K L55 wrote:

      Hallo Dexter,

      ich glaube, zwei Empfänger in einem Modell sind nicht zielführend.

      Dexter1974 wrote:

      reflex stick 2 noch einen empfänger kaufen
      Entweder du kaufst dir wirklich eine Frnsteuerung, die alles kann (kostet so zwischen 700- weit über 1000).
      Oder du machst es so, wie die meisten mit einem Anhänger. Die bauen in das Fahrzeug einen Infrarot Sender ein und in den Anhänger den entsprechenden Empfänger.
      Klar ist, dass du dann auch einen Akku im Anhänger brauchst. Das Ganze gibts bei Servonaut, schau bei AMO und AIR4 nach.
      Oder, auch schon oben angesprochen, du verlegst Kabel zum Anhänger. Das ist die einfachste und preiswerteste Möglichkeit. Bein An- und Abkuppeln müssen dann halt die Kabel mauell verbunden werden.

      Für einen Anfang würde ich dir die Kabellösung erstmal empfehlen. Das funktioiert, ist preiswert und kann ja jederzeit auf die "Profilösungen" hoch gerüstet werden.

      Viel Spaß weiterhin und viel Erfolg!
      Warum 700€? Selbst ne Spektrum geht für 300€ her, also es muss nicht immer High End Schrott sein. Man kann das Hobby auch auf einem niedrigeren Level betreiben und kommt ans Ziel, ich habe es so seit Jahren.
      Gruß Steffen


      :evil: Come to the Darkside, we have Cookies :evil:

      Der Hauber "König der Lausitz"
    • dark-angel712 wrote:

      O&K L55 wrote:

      Warum 700€? Selbst ne Spektrum geht für 300€ her, also es muss nicht immer High End Schrott sein. Man kann das Hobby auch auf einem niedrigeren Level betreiben und kommt ans Ziel, ich habe es so seit Jahren.

      Recht hast du. Ich hab für meine Graupner 180 bezahlt. Kann 2 Empfänger pro Modell binden und zwischen allen Modellen umschalten. Sie hat auch sehr viele Programmiermöglichkeiten. Nicht jeder kann oder will sich einen Sender für 700-1000 kaufen
    • selbst ein 100 Euro Walkera Devo 10 Sender kann das, ich nutze hier aktuell 3 Sender mit einem "Transmittercode" und bis zu 6 DSMX Empfänger gleichzeitig, man muss nicht unbedingt Brixl oder Blauzahn haben....

      gleiche Transmitter ID hat den Vorteil, das ich ein Modell von einem auf den anderen Sender übergeben kann, z.B. vom Sohn zu mir ohne ans Modell zu müssen.

      Die Empfänger sind dann auf die unterschiedliche Empfänger IDs gebunden, und Empfänger die gleich laufen sollen auf die gleiche ID... mit Orange Empfänger hat man sogar noch Telemetrie, bzw. kann die an und abschalten.

      der Unimog hat z.B. die ID 123456 mit einem Krampe Kipper und Helipusher mit gleicher ID, nur das eben der Unimog Empfänger nur auf Telemetrie gebunden ist.

      bei Spektrum geht das so auch, aber man kann glaub ich nicht die TransmitterID ändern... somit nur einen Sender mit mehreren Empfängern.

      und mein Sender hat mit komplexen Mischern alle "Möglichkeiten"...

      Brixl wäre natürlich schön, aber bei 3 Sendern und 5-6 Modellen ist das auch ein Invest... der aktuell nicht sein muss bzw im Budgetplan für 2019 nicht vorgesehen ist...

      solange man Sender mit fester ID programmieren kann und am besten welche ohne Telemetrie hat man gute Karten hier mehrere Empfänger gleichzeitig zu betreiben.

      Gruß
      Wolfgang
    • Ich besitze eine FrSky Horus x12s und dort kann man 2 Empfänger binden. Habe ich auch schon gemacht, Empfänger_1 Kanal 1-8 Empfänger_2 Kanal 9-16 wenn diese 16 Kanäle nicht reichen kann an jeden Empfänger via S-Bus nochmals ein Empfänger angeschlossen werden.
      Aktuell liebäugle ich mit einer Taranis X9E.

      Schönen Abend noch
      Grüsse aus der Schweiz
      Päde

      MAN TGX 26.540 (aktuelles endlos Projekt)
      2-Achs Satteltieflader eigenbau (im bau)
      Bruder John Deere low budget RC-Umbau
    • Hallo Kay,

      ich selbst nutze eine X9E von FrSky, habe je 2x 16 Kanäle je Zugmaschine + Auflieger.
      Kann so munter unter meinen 4 Modellen (Zugmaschine + Auflieger) tauschen wie ich es möchten, läuft OHNE Probleme.
      Infrarot kann auch wegfallen....

      Preislich ist die X9E in der Leistung NICHT ZU SCHLAGEN, nur meine Meinung. Und nein, ich bekomme kein Geld für die Werbung....
      WENN WIR UNS SEHEN, TREFFEN WIR UNS !

      Grüßle
      Kai
    • Ich denke die Frage wurde schon beantwortet. bisher bin ich mit dem 2 Empfängern in Zugmaschine und Hänger gut gefahren, es ist auch billiger als viele IR Lösungen gerade wenn man noch Propkanäle übertragen will...

      Ich habe aber trotzdem auf IR umgebaut, da wir somit auch die Hänger im Betrieb tauschen können: Der Arocs zieht den Goldhofer TU-4 und kuppelt ferngesteuert ab und der Unimog kann den Hänger übernehmen... mit zwei Empfängern auf gleicher ID geht das so nicht...

      Wenn ich aber nur eine Zugmaschine und evt. 1-2 Anhänger habe kann so einen Zwei Empfängerlösung evtl. "zielführender" sein...

      Gruß
      Wolfgang
    • Racker wrote:

      O&K L55 wrote:

      Hallo Dexter,

      ich glaube, zwei Empfänger in einem Modell sind nicht zielführend.
      Da stellt sich die Frage - warum nicht?
      Mein Mack-Kette ist zu 50% ein Tamiya Sherman Panzer, und hat die Elektronik Bausteine Tamiya MF 02 und DMD T05 (( oder ähnliche Bausteine )) verbaut.

      Mit einem Empfänger ist es nicht möglich an der Fernbedienung die Motorgeräusche Ein/Aus anzusteuern.

      Nach Überlegungen wie kann man das Problem lösen ... kam folgende Idee.
      Empfänger 1 schaltet über einen Kanal (( BEC ))die Stromzufuhr für Empfänger 2.
      Am Empfänger 2 wir das komplette Modell gesteuert.

      Gruß Jörg