Grand Hauler mit "Änderungen"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Eine Frage als Unwissender (die US Trucks sind so gar nicht mein Thema):

      Ist die Ausrichtung der schrägen Fenster im Aerodyne Dach eine eigene Kreation oder gibts da ein Vorbild? Also nicht die Lage wo die sind, sondern mit dem Parallelogramm entgegen der Fahrtrichtung.

      Meine alten Augen tun sich da etwas schwer weil die Schrägen vom Frontfenster von oben nach unten verläuft und die der seitlichen Fenstern nicht parallel zur A-Säule.

      Nicht in den falschen Hals bekommen, ist eine Frage eines totalen Laien was US Trucks betrifft. ;prost
      Gruß Jochen (Psychiater vom Zetros)

      Es ist schade, das heutzutage nicht mehr das Erreichte zählt sondern das Erzählte reicht
    • New

      Moin Jochen,
      als auch noch Unwissender könnte man "Lohengrin - nie sollst Du mich befragen" anbringen, doch wenn man öfters
      in Videos Trucks Event etc. die Bauweisen generell anschaut ist man schnell auf Abwegen.

      Meine Seh-Werkzeuge signalisieren eine fließende Form der Dynamik die sich mit den kommenden Farben noch verstärkt.
      Muß für mich so sein -

      Hoffe, das eine gewisse Bereitschaft da ist und Danke für die Zeilen.

      Gruß
      Bernd
    • New

      Hallo Bernd,

      monbern wrote:




      ……….. die sich mit den kommenden Farben noch verstärkt.
      Muß für mich so sein -




      Gruß
      Bernd
      …… ist natürlich Geschmacksache, bei mir zeigen sich bei deiner Farbgebung leichte Symptome von Augenkrebs! ?wegl ?wegl ?wegl
      Nix für ungut,
      Gruß,
      :sc Wolf :sc
      :spray das Schlimmste für einen Modellbauer ist eine <X " Lackdose-Intoleranz" <X :spray
      Indoor-Parcours-Sueddeutschland.de
    • New

      Das mit dem Augenkrebs kann jch so nicht unterschreiben. Wenn man Big Rig Videos auf YouTube schaut, sieht man dass spezielle Farben und Farbkombis bei US-Trucks in der Tuningszene weit verbreitet sind. Ich find die Farbe vom Chassis Genial. Bin schon auf das Endergebnis gespannt.

      Hast du auch noch eine Beleuchtung mit vielen LED‘s geplant?
      Grüsse aus der Schweiz
      Päde

      MAN TGX 26.540
    • New

      ?gua Patrick,
      das war ja auch nicht abwertend oder böse gemeint, und da muß ich dir Recht geben, das Chassis sieht schon :thumbsup: g..l :thumbsup: aus :!:
      ich meinte eher das Gesamtbild von Bernd´s Kreationen, wo die Farben bei jeder Einheit wieder anders zusammengewürfelt werden. Ist aber mein persönlicher Eindruck und absolut nicht abwertend gemeint :!: Die handwerkliche Umsetzung ist Klasse. :top
      Grüße,
      Wolf :sens
      :spray das Schlimmste für einen Modellbauer ist eine <X " Lackdose-Intoleranz" <X :spray
      Indoor-Parcours-Sueddeutschland.de
    • New

      Moin Wolf & Patrick,

      jau, die Videos von Big Rig haben bei mir zum bewußten "klick" geführt.
      Eine Beleuchtung mit Leds ist auch geplant aber für die Umsetzung noch kein Gedanke....

      Wolf, könnte nicht zwei Wagen mit dem gleichen Farbbild machen - schreckliche Vorstellung
      ......... zusammengewürfelt.....stört mich ein wenig, aber Du meinst es vielleicht anders....
      anbei doch eine Erweiterung........

      Gruß
      Bernd







    • New

      Moin Jörg,

      melde die genannten Löcher mit Spachtel versehen und vorgeschliffen......

      Auf dem Dach bis jetzt nur ein Kühlteil - dachte an ein Radom - zuerst war die Idee zwei Klappen und da fährt dann
      ein Parabolspiegel aus der sich dreht. Dies bei Fahrt wäre aber Kappes - also lassen. Bei einigen sieht man oben einen
      Spoiler - der es wahrscheinlich auch wird; wohl nicht meinen Zuspruch hat. Ein vorab Modell erstellen und schauen. :?:

      Gerne auch deine Vorschläge....

      Gruß
      Bernd
    • New

      Moin,
      gestern noch zwei "Teile" aufs Dach gesetzt, die als Lüfter oder Empfangsantenne durchgehen könnte. (Bilder folgen)

      Einen Spoiler werde nicht setzen, sondern im vorderen Bereich vier Dachleuchten.

      Die Idee bot sich an als das Fahrerdach mit "anbringen der Lichter" an der Reihe war.

      Anbei Bilder der Stufen etc. plus Bullenfänger den ich auch montieren möchte.
      Kleine Pause ist angesagt, da Grundierung fehlt

      Gruß Bernd











    • New

      Moin Moin
      Mal ein paar kleine Kritikpunkte und Erklärungen.
      Zu erst mal zu den Tips:
      Deine Farbe ist ja an sich nicht schlecht, zwar Geschmacksache aber es muss dir gefallen aber man könnte diese Farbe auch jederzeit im Original antreffen also alles gut. Aber orange hat, genau so wie gelb und rot, den Nachteil, dass die Farben im Allgemeinen sehr schlecht decken. Grade bei solchen Teilen wie dem Rahmen, Sattelplatte und Schrauben, die nunmal schwarz sind, muss man anders vorgehen als du es gemacht hast. Auf deinen Bildern kann man sehen, das an den Kanten, von denen durch die einfache Physik, die Farbe immer weg zieht, der dunkle Untergrund durchschimmert. Sowas nennt man Kantenflucht und das kann man auch nicht beeinflussen. Um aber das Orange zum einen gut aussehen zu lassen und vor allem das auch jedes orangene Teil den gleichen Farbton hat, bedarf es entweder einem Vorlack oder einer Grundierung vorzugsweise in hellgrau. Wenn man einen vorlack nimmt bietet sich in deinem Fall Pastell-orange an.
      So das erstmal dazu.
      Nun zur Kritik:
      Die Verlängerung deines Sleepers finde ich sehr gut umgesetzt, das hohe Dach aber eher weniger. Ich hätte den Aufbau genau so breit gemacht wie den Sleeper selbst. So sieht es etwas unförmig aus, da die Linienführung gar nicht stimmt. Rundungen sind bei dir zu eckig im Vergleich zum Originalteil, zwischen Seitenwand und Dach ist gar keine Rundung mehr. Auch vorn hätte ich das Ganze eher Keilförmig gemacht mit zwei Scheiben wie beim Kenworth, oder gebogen nach hinten fliehend wie beim Peterbild.
      Aber das ist wie gesagt nur meine eigene Meinung zur Form und kritisiert nicht die handwerkliche Umsetzung!
      God rides a motorcycle, but the devil rides a Harley
    • New

      Moin Michael,

      Farben & Co. ... bei den Schrauben schreibe ich "Ja" zu Kantenflucht, völlig richtig.
      Alle Orange-Teile haben eine Grundierung in einem hellgrauen Ton "Kieselgrau". Erst dann wurde Pastell Orange aufgetragen. komisch oder

      Sicher akzeptiere ich deine Zeilen, doch gerade die Unterbrechung beim angesetzten Dach hat für mich Wirkung, die ich
      so wollte. Zwar haben soweit alle Originale eine schnacke Wand doch warum hier auch.
      Wenn ich mir den Aufbau so anschaue kann ich nicht von etwas unförmig oder sonst sprechen.

      So war/ist meine Vorstellung - Ziel fast erreicht.

      Gruß
      Bernd
    • New

      Moin,
      nach dem Ausflug Farben u. Kritik sind heute Grundierung (Kieselgrau), Pastell-orange und Weiss angekommen.

      Weitere Schleifeinheiten wurden durchgeführt da je nach Lichteinfall ein ........hier müßte mit 320ziger gestreichelt werden
      sich bildete.

      Den Bullfänger dann zur Probe benutzt.......bleibt

      Gruß
      Bernd