Fernbedienung Empfehlung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Fernbedienung Empfehlung

      Hallo Gemeinde,

      ich habe mir heute mein erstes eigenes Model gekaut, ein SK 4x4 mit Wohnaufbau. Da ich aber noch vor habe, mehr Fahrzeuge in Zukunft zu kaufen, wollte ich zu Anfang eine richtige Funkfernbedienung zulegen, mit der ich alle Fahrzeuge bedienen kann.
      aktuell der SK 4x4 mit keiner Sonderfunktion außer Fahren, Lenken, Sound und Lichter, diesen möchte ich evtl auf 2 mechanische sperren umbauen via Fernbedienung bzw. Servo steuerbar. In Zukunft soll ein MAN kommen denn ich selbst Aufbau mit funktionstüchtigen Kran und Abroller, sowie evtl. irgendwann ein Bagger.

      Was könnt ihr mir für eine Funkanlage empfehlen? Denke nach oben ist keine Grenze offen...
      Freue mich auf eure Hilfe

      Falls ich was vergessen hab zu erwähnen bitte kurz um Info.


      Danke im voraus, für eure Hilfe
    • :moin: :moin: Patrick,


      das ist eine ganz schwere Sache und hat auch immer was mit dem eigenen Geldbeutel zu tun.

      Ich, für meinen Teil, schwöre auf die HS12 (16) von Servonaut. Diese ist (meiner Meinung nach) mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis.

      An dieser Fernsteuerung kannst du sämtliche Kanäle mischen, Tastenfunktionen selber belegen und, und, und.


      Allerdings hat sie auch ihren Preis. Um 800 € musst du rechnen (in Deinem Fall würde ich die mit den 3D sSticks empfehlen, da du ja die Anschaffung eines Baggers planst)
      Da wäre diese Ausführung am Besten.

      Aber wie gesagt, du wirst, mit Sicherheit, auch noch andere Vorschläge bekommen.
      Zu Deiner Wahl der Fernbedienung, musst duj dann allerdings selber entscheiden.


      Hoffe, ich konnte Dir helfen. Wenn noch Fragen Deinerseits bestehen, einfach fragen
      Geht nicht, gibt`s nicht

      Gruß Markus


      Meine Modelle

      MB SK 8x8 Abrollkipper
      Hüffermann Abrollanhänger


    • Hi

      Ich habe über Jahre gute Erfahrungen mit der Fly Sky Funke gemacht. die macht alles was man möchte ist Preislich sehr Günstig und Funktioniert.
      Es ist natürlich kein Vergleich zu einer Graupner o.Ä aber die hat immer ihren Dient getan.
      Habe mir aber auf der Messe eine DX10i geholt und bin begeistert. Hat glaube Ich auch immer was damit zu tun was man letzten Endes will und kann... Die Servonaut Funkanlage ist toll und Ich hätte mir die auch fast geholt, Mir war nur der krasse Preissprung von FLy Sky (um die 100€) zu der Servonaut (800+ €) zu groß....
    • Guten Morgen,
      Stimmt mein Budget fehlt. Geplant war so bis 1.000€ weil ich halt wirklich was gscheider möchte und nicht doppelt kaufen möchte.

      Graupner sehen optisch gut aus mit den 3d Joysticks. Die haben auch oben eine leiste für sämtliche schalter, find ich im prinzieb auch ne klasse Sache. Aber da gibt's so viele verschiedene Funkvernbedienung. Hab mir diese jetzt mal rausgepickt. Würde gerne eure Meinung dazu hören. Muss natürlich erst anfragen ob die auf 3. JOYSTIK umgebaut werden kann.
      graupner.de/Pultsender-mc-26-H…DE-16-Kanal/S1036.77.SET/


      Servonaut hab ich auch mal gegugt. Würde ja mal sagen preislich gleich wie Graupner nur bei weiten nicht so ne große Auswahl.
      Beste Grüße aus dem Steigerwald
      Patrick

      The post was edited 1 time, last by MAN-Patrick ().

    • MAN-Patrick wrote:

      Servonaut hab ich auch mal gegugt. Würde ja mal sagen preislich gleich wie Graupner nur bei weiten nicht so ne große Auswahl.
      Hallo Patrick,

      das ist ja gerade das Konzept von Servonaut. Ein übersichtlicher Sender mit wenigen aber logisch programmierbaren Schaltern, mit einem für den Funktionsmodellbau entwickelten Menü. Bei uns im verein haben fast alle Kollegen mit Baggern, bzw. mit Maschinen, die hohe kanalzahlen benötigen, die Servonaut- Anlagen und sind Alle sehr zu frieden. Ich würde sie mir auch kaufen, wenn ich das Budget dafür hätte.
      Graupner ist halt auch sehr fluglastig, muß aber auch Funktionsmodellbau können.... > Gießkannenprinzip !

      Aber gut, wenn Dir die Graupner gefällt, warum nicht.....
    • New

      MAN-Patrick wrote:

      Guten Morgen,
      Stimmt mein Budget fehlt. Geplant war so bis 1.000€ weil ich halt wirklich was gscheider möchte und nicht doppelt kaufen möchte.

      Graupner sehen optisch gut aus mit den 3d Joysticks. Die haben auch oben eine leiste für sämtliche schalter, find ich im prinzieb auch ne klasse Sache. Aber da gibt's so viele verschiedene Funkvernbedienung. Hab mir diese jetzt mal rausgepickt. Würde gerne eure Meinung dazu hören. Muss natürlich erst anfragen ob die auf 3. JOYSTIK umgebaut werden kann.
      graupner.de/Pultsender-mc-26-H…DE-16-Kanal/S1036.77.SET/


      Servonaut hab ich auch mal gegugt. Würde ja mal sagen preislich gleich wie Graupner nur bei weiten nicht so ne große Auswahl.
      Guten Morgen Patrick,

      Ich selber hab im Modellbau mit ner Graupner HoTT Anlage begonnen, Weil es damals mit eine der sichersten und zuverlässigsten Anlagen war. Das wäre heute beim LKW Modellbau nicht mehr so wichtig, wie bei den Hubschraubern.

      Momentan bin ich bei der MC 26 angelangt und bin persönlich sehr zufrieden! Auch Spektrum ist eine gute Funke, wobei, soweit ich es weiß gibt es die DX10T nicht mehr neu zu kaufen.

      Die Funke, die Du Dir rausgesucht hast, kannst Du auf 3D-Sticks umbauen. Oder du nimmst gleich so ein Set

      MC 28 4D

      Da kommst Du mit den 1000 hin und musst nix umbauen.
      Was Servonaut, Brixl und wie sie auch immer heißen betrifft kann ich nix sagen, aber solche Anlagen sind für den Funktionsmodellbau gebaut. Die solltest Du Dir auf jeden Fall mal anschauen.

      Unterm Strich kann Dir keiner sagen, Kauf diese Anlage. Du musst die Dinger in die Hand nehmen, mit dem Menü spielen, und kannst dann sagen „ja, das liegt mir“ oder „Nein, das liegt mir nicht“.

      Hier denk ich sind nahe gelegene Vereine dein Ansprechpartner! Da kannst Du mit den Leuten reden und vielleicht auch mal ne Funke ausprobieren.

      Gruß
      Thomas
    • New

      Kijra wrote:

      Ich für meinen Teil habe hier 4 DX10T laufen. Kannste auch belegen und mischen wie du willst und ist etwas günstiger.

      lg e
      Hallo,
      ich benutze auch die DX10T und bin sehr zufrieden damit, leider wird diese Funke immer seltener und schwer zu bekommen,
      aber wieso 4 Stück?

      Ich betreibe mit meiner Funktionsmodellbau und Flugmodellbau, man kann doch so gut wie alle Wünsche mit einer abdecken, oder hast du so viele Angestellte Fahrer :)
    • New

      An die DX10T Benutzer mal ne Frage..

      Wie die Funke raus Kahm, gab es mehrere Berichte im Flugbereich, die von Verbindungsabbrüchen und daraus resultierenden Totalcrashs von Helis und Flugzeugen.. ist das behoben? Ich fand die DX10T immer eine schöne Anlage und hätte mir beinahe eine gekauft.

      Gruß Thomas

      Sorry wenn off Topic, aber würde mich interessieren
    • New

      Hier bietet ein Mitglied eine Blauzahn an. Würde da zuschlagen. Extra für den Funktionsmodellbau zugeschnitten.
      Ansonsten FrSky Taranis X9E, 32 Kanäle, über 60 Geber, Schalter bis zum abwicken. Und Du kannst frei bestimmen was Du programmieren wilst. Empfänger sind auch nicht teuer ca. 40€ (je nach Shop) gegenüber Graupner, Servonau, Brixel etc.
      Modellauswahl, Scripte, Modell abstellen neues fahren, alles möglich.
      Sehr grosse Kommuniqué (Facebook, Engel, FPV). Habe ich selber und würde Ihn wieder kaufen.
      Gruss aus Zwickau von Mike
    • New

      ThomasV wrote:

      An die DX10T Benutzer mal ne Frage..

      Wie die Funke raus Kahm, gab es mehrere Berichte im Flugbereich, die von Verbindungsabbrüchen und daraus resultierenden Totalcrashs von Helis und Flugzeugen.. ist das behoben? Ich fand die DX10T immer eine schöne Anlage und hätte mir beinahe eine gekauft.

      Gruß Thomas

      Sorry wenn off Topic, aber würde mich interessieren
      Hallo Thomas


      Natürlich kann ich nur für mich sprechen.

      Meine DX10t ist ca.5-6 Jahre alt, einen Verbindungsabruch auf unserem Parcour hatte ich noch nie.


      "" Stimmt "" eine neue DX10t kaufe wird zum Problem.


      Gruß Jörg
    • New

      RoterBaron wrote:

      ThomasV wrote:

      An die DX10T Benutzer mal ne Frage..

      Wie die Funke raus Kahm, gab es mehrere Berichte im Flugbereich, die von Verbindungsabbrüchen und daraus resultierenden Totalcrashs von Helis und Flugzeugen.. ist das behoben? Ich fand die DX10T immer eine schöne Anlage und hätte mir beinahe eine gekauft.

      Gruß Thomas

      Sorry wenn off Topic, aber würde mich interessieren
      Hallo Thomas

      Natürlich kann ich nur für mich sprechen.

      Meine DX10t ist ca.5-6 Jahre alt, einen Verbindungsabruch auf unserem Parcour hatte ich noch nie.


      "" Stimmt "" eine neue DX10t kaufe wird zum Problem.


      Gruß Jörg
      Danke Jörg für deine Info..

      War nur neugierig! Ist ne gute Funke die DX10T!
    • New

      Wenn Du dir mehrere Modelle zulegen willst, solltest Du dir auch überlegen, ob Du auf dem Parcours zwischen diesen umschalten möchtest.

      Also z.B. mit dem Bagger deinen LKW beladen, dann umschalten auf den LKW und diesen steuern.

      Das können nämlich nicht alle Fernsteuerungen.
      Ich weis dass dies bei
      - Scaleart Commander
      - Blauzahn
      - Brixel
      geht

      Und ich weis dass dies NICHT geht ohne ein Modell auszuschalten bei
      - Carson
      (und einigen anderen)

      Wenn mich jemand fragt, was soll ich kaufen, hier erst mal ein Fragenkatalog:
      - Anzahl Fahrzeuge die gesteuert werden sollen
      - Eine Funktionsliste der Fahrzeuge (Kanäle+Licht+Sound) um
      => die notwendigen Kanäle abschätzen zu können,
      => sowie die benötigten Bedienelemente, wie Schalter, "Joysticks" und ggf Multiswitch
      - Wie viele Personen sollen die Modelle Steuern
      => Bei z.B. 2 Personen und 5 Modelle kann es sich lohnen eine Fernsteuerung zu kaufen wo die Intelligenz im Empfänger Sitzt.
      Da stellt man es einmal ein und jeder mit der gleichen Fernbedienung kann dein Modell übernehmen (wenn er den PIn hat)
      - Bei mehreren Fahrzeugen, willst Du eine Fernbedienung pro Fahrzeug oder nur eine für alle.
      - Preisangabe Budget für Fernsteuerung und pro Modell für Empfänger pro Fahrzeug. Je nach Hersteller sind das auch nochmal 100€
      - Kannst Du auch etwas basteln oder soll es etwas fertiges sein.

      Ansonsten sind die Vergleiche und Empfehlungen leider eher Schall und Rauch.
      Lösungen gibt es viele.

      Gruss
      Juergen
      "Schritt für Schritt Eli, Schritt für Schritt" (Zitat aus dem Film "Contact")

      Meine Webseite mobacomp.de/
      Mein YouTube Kanal
      Projekt Waage 2.0 hier im Forum
    • New

      Hallo Patrick,

      ich hatte 2015 als Anfänger eine Spektrum DX 8 gekauft. Nach gut einem halben Jahr ist mir aufgefallen, dass mir die
      8 freien Kanäle ausgehen. Nach kurzem Suchen bin ich auf die X9E von FrSky gekommen.
      16 Kanäle mindestens, maximal 32 Kanäle und und und ....
      Ich möchte die X9E nicht mehr hergeben....
      WENN WIR UNS SEHEN, TREFFEN WIR UNS !

      Grüßle
      Kai
    • New

      ich glaub meine Entscheidung ist gefallen, vielen dank für eure super Hilfe. Es wird denk ich eine dir Servonaut HS16S3D. Jetzt hätt ich aber gleich nochmal eine Frage zum nachschieben: Und zwar was benötig ich jetzt alles im LKW? Hab nun schon viele Begriffe gelesen, Fahrregler (mit und ohne Tempomat), Lichtmodul, Soundmodul usw. könnt ihr mir da vll noch bisschen unter die Arme greifen?
      Beste Grüße aus dem Steigerwald
      Patrick
    • New

      Moin Patrick,

      MAN-Patrick wrote:

      ich glaub meine Entscheidung ist gefallen, vielen dank für eure super Hilfe. Es wird denk ich eine dir Servonaut HS16S3D. Jetzt hätt ich aber gleich nochmal eine Frage zum nachschieben: Und zwar was benötig ich jetzt alles im LKW? Hab nun schon viele Begriffe gelesen, Fahrregler (mit und ohne Tempomat), Lichtmodul, Soundmodul usw. könnt ihr mir da vll noch bisschen unter die Arme greifen?

      rein zum fahren benötigst du erst einmal einen Fahrtregler (mit/ohne Temopomat, wie es Dir gefällt), einen Lenkservo und ein Schaltservo (sofern ein Schaltgetriebe verbaut ist)
      Licht und Soundmodul (e) kannst du nachrüsten.

      P.S. ich denke, mit dem Servonaut Sender liegst du richtig.

      Viel SPass beim Basteln

      Gruß

      Markus
      Geht nicht, gibt`s nicht

      Gruß Markus


      Meine Modelle

      MB SK 8x8 Abrollkipper
      Hüffermann Abrollanhänger


    • New

      - Der Fahrtregler "steuert" den Motor und gibt die Drehzahl vor, daneben erzeugt er noch die Spannung für den Empfänger und die Servos (BEC).
      - Lichtmodul, wie der Name schon sagt, steuert es die Lichtfunktionen die Abblend- , Fern- und Standlicht Blinker, Brems und Rückfahrlicht
      - Soundmodul ist für die Sounds zuständig, und ist mit dem Gaskanal verbunden, damit der Motorsound auch relativ natürlich rüberkommt. (mir ist aber das alles zu laut, so haben meine Modelle keinen Sound) daneben kann man noch Anlasser, Hupe, oder "Radio" abspielen lassen, und noch vieles mehr...

      Zum Soundmodul, Fahrtregler und Lichtmodul, das ist natürlich eine Glaubensfrage, welcher besser ist:

      Fahrtregler mit und ohne Tempomat:
      Du willst ja auch einen Bagger, also eher "Baustellenverkehr"; da ist der Tempomat wohl eher hinderlich, also mit dem Gashebel einen Geschwindigkeitswert vorgeben... da nutze ich lieber eine normalen Regler, wo man schnell zwischen vor und rück umschalten kann.

      Im Prinzip haben sich "drei gute" Regler am Markt etabliert:
      1. Modellbauregler mit den Truck-Evo, der kostet nur 65€, hat schon ein Brems- und Rückfahrlicht dabei, dazu noch das Lichtmodul Truck Profi (ca. 22€)und fertig ist das Fahren mit Licht, (Habe ich im Unimog drin)

      2. Servonaut S22 auch mit Bremslicht für 99€. Von Servonaut gibt es auch Licht und Soundanlagen. Auch sehr gute Anlagen mit vielen Möglichkeiten gut aufeinander abgestimmt.

      3. Beier Electronic, da gibt es eine UFR-1230 ein Fahrtregler mit Licht, den habe ich im Arocs Kipper drin, da ich keinen Sound will. Alles sehr kompakt, wenig Verdrahtung und viele Möglichkeiten zum Einstellen (den kann man auch auf Tempomat umstellen) von Beier gibt es auch den SFR1 also Sound Fahrregler mit Licht, das finde ich als geniale Lösung, da es alles in einem hat, man also nur einen (zwar relativ großen) Regler für alles benötigt...

      Nr1 und 2 habe ich selber, sind beide gut, Modellbauregler ist etwas günstiger, Beier hat mehr Möglichkeiten beim Einstellen. Servonaut soll/ist auch gut, ich denke von der "Qualität" nehmen sich alle nicht viel, das ist wie Mercedes, Audi oder BMW.

      Gruß
      Wolfgang
      Mitglied im MSR Thalmassing Landkreis Regensburg e.V.
      Homepage MSR-Thalmassing