? Was brauche ich alles, um fahren zu können - Bsp. Tamiya?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Marco F. wrote:

      @Thomas79 & Brummi

      Sorry, habe eure Beiträge erst jetzt gesehen. ;)

      Brummi, meine ersten Vorstellungen sehen so aus, dass ich gerne einen Kipper und einen Bagger hätte, wo ich mit meinem Sohn gemeinsam spielen könnte (darf man hier eigentlich 'spielen' sagen? Bei der Moba ist das mehr oder minder verpönt, da macht man Betrieb :D ). Im Garten haben wir eine etwa 6x3m große Schrömmelsecke, die entbehrlich ist und zu einem Parcours umgebaut werden könnte. An einen größeren Fuhrpark denke ich erstmal überhaupt nicht, neben dem Kipper (da gefällt mir der 3-achsige Arocs ganz gut) und dem Bagger vielleicht noch eine schöne SZM mit einem Kippauflieger und einem Kühl- oder Planenauflieger. Aber, das sind erstmal alles grobe Gedankenspiele und so wie ich es raushöre, scheinen die Komplettpakete ein guter Start zu sein.
      ......

      Gruß
      Marco

      Hallo Marco,

      mit dem Anspruch gemeinsam mit dem Sohn zu baggern wird die Kasse für die "Moba" aber sehr leiden. Hast Du Dich schon mal bei den Baggern umgesehen?

      Aber zuerst einen Kipper zu bauen und den gleich so robust wie möglich, kann auch ich Dir nur raten. Wer spart zahlt zweimal, das gilt beim Modellbau besonders dann, wenn man im Gelände unterwegs ist.

      Gruß Marc
    • Moinsen,

      Holger, vielen Dank für die Einladung! ;) Leider ist Ostern komplett verplant, Freitag darf ich arbeiten und der Rest inklusive dem Samstag stehen 'Familienangelegenheiten' auf dem Programm. :S


      @ Marc

      Ja, nach Baggern habe ich mich auch schon umgeschaut, da bin ich ehrlich gesagt beinahe vom Stuhl gekippt, als ich die Preise gesehen habe. =O
      Ich schätze mal Amewi und RTR (? Gibt's bei D-Edition.de) taugt nicht viel für den Preis!??? Da gibt es preislich attraktive Modelle.

      Vielleicht fange ich dann doch lieber mit Siku an..... :xd ;)
      Gruß
      Marco :sc
    • Bzgl des Baggers, da bin ich gerade auf das Huina-Modell gestoßen, dass zum günstigen Kurs ganz gute Kritiken bekommen hat. Werde ich auch mal im Auge behalten. Denn ein echter Hydraulik-Bagger ist finanziell nicht drin bzw Bedarf einer langen Ansparphase...einer sehr langen Ansparphase.. ;)
      Gruß
      Marco :sc
    • Hallo Marco,

      Amewi und Huina ist baugleich. Habe den Bagger schon arbeiten sehen. Für den Anfang sicherlich nicht schlecht. Die Langzeiterfahrung ist halt noch etwas ungewiss. Einige hier im Forum versuchen sich aber diesbezüglich an Verbesserungen und ein paar Zubehörhersteller stellen sich schon darauf ein.

      Der Bagger sieht neben einem Tamiya aber ziemlich "niedlich" aus, d. h. die Maßstäbe passen nicht so richtig zueinander.

      Gruß Marc
    • New

      Moin Marc,

      ja auf Langzeiterfahrungen bin ich auch mal gespannt.
      Das mit dem Massstab könnte ich verkraften, wie gesagt, bei einem echten Hydraulik-Bagger bin ich raus. Würde ich die Modellbahnerei aufgeben, hätte ich ein deutlich größeres Budget, dann würde ich auf so ein Sahneteilchen sparen, aber die Moba bleibt. :D
      Gruß
      Marco :sc