Bau eines VOLVO FH16 Globetrotter 750 6x4 oder 6x2 Truck mit Anhänger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo zusammen,

      und weiter geht es mit dem Lackieren von Anbauteilen:

      Hinweis: die grau abgesetzten Teile wirken auf dem Foto sehr hell, tatsächlich ist der Farbton aber dunkler, kommt durch die Ausleuchtung




      der Rand muss dann noch rot abgesetzt werden und natürlich erhält der Sitz noch einen Sicherheitsgurt in rot










      hier wird noch oben auf der Armaturentafel ein Bereich in "hellgrau" abgesetzt





















      Gruß
      Heinz
    • Hallo Dieter,


      Brummi wrote:

      Heinz welch Arbeit Du Dir immer machst!!!!!! :112: :112: Aber bei Deinen anderen Modellen ist es ja schon zu sehen,das Endergebnis gibt Dir Recht!!!! ;)
      ja nun, Du weißt doch selbst am besten, von nix, kommt nix und wenn man Spaß am Modellbau hat, ist da ja auch kein Problem.

      Zudem, lern ja auch immer noch dazu. Mit dem mehrfarbigen lackieren, hatte ich es ja bisher auch nicht so, aber beim Volvo bin ich nun über meinen Schatten gesprungen und habe ein bisschen experimentiert :)


      Gruß
      Heinz
    • Hallo zusammen,


      habe das Lenkrad und die Armaturentafel nochmal bei Tagaeslicht fotografiert, da kann den tatsächlichen Farbton besser erkennen





      heute wurden die Sitze abgeklebt und Ränder lackiert











      Sobald die Sitze getrocknet sind, bekommen sie am Kopfende noch den "VOLVO" Schriftzug verpasst.


      Gruß
      Heinz
    • :moin: :moin: Heinz,

      auch wenn ich nur gelegentlich hier reinschaue und schreibe, muss ich echt mal was loswerden.
      Du bist (im positiven Sinne) vollkommen durchgeknallt.

      Wie pinibel und genau du immer arbeitest, echt der Wahnsinn :res :res :res :res :res

      Ich bin gespannt, wie das Interieur komplettiert aussieht.


      Gruß und viel Spass

      Markus
      Geht nicht, gibt`s nicht

      Gruß Markus


      Meine Modelle

      Volvo FMX 8x8 Abrollkipper
      Hüffermann Abrollanhänger


    • Hallo Markus,

      MarkusDN wrote:

      :moin: :moin: Heinz,

      auch wenn ich nur gelegentlich hier reinschaue und schreibe, muss ich echt mal was loswerden.
      Du bist (im positiven Sinne) vollkommen durchgeknallt.

      Wie pinibel und genau du immer arbeitest, echt der Wahnsinn :res :res :res :res :res

      Ich bin gespannt, wie das Interieur komplettiert aussieht.


      Gruß und viel Spass

      Markus
      ich befinde mich da ja in guter Gesellschaft, sind nicht die meisten Modellbauer ein bisschen durchgeknallt??? ?wegl

      Danke für Dein Interesse an meinem Bericht.


      Gruß
      Heinz
    • Hallo zusammen,

      nun wurde die Armaturentafel zum Aufbringen des letzten Farbtones vorbereitet und abgeklebt



      dann lackiert und die Klebestreifen abgezogen







      ein Modellbaukollege hat mir netterweise die Volvo- Aufkleber in passender Größe geplottet, ich sage :dan , passen echt gut von der Größe und Farbe!!!!

      Die Sicherheitsgurte kann ich erst anbringen, wenn ich die passenden Sitzuntergestelle habe



      das Lenkrad war farblich soweit fertig gestaltet, weshalb die dem Bausatz beiliegenden Aufkleber ausgeschnitten und verklebt wurden





      die Aufkleber für die Armaturentafel wurden von mir schon mal zugeschnitten und sollen morgen nach Durchtrocknung des hellen Farbtones aufgebracht werden, bin auf die Wirkung gespannt :112:



      Gruß
      Heinz
    • h.vonrueden wrote:

      ich befinde mich da ja in guter Gesellschaft, sind nicht die meisten Modellbauer ein bisschen durchgeknallt???
      Einspruch Euer Ehren!

      Durchgeknallt zu sein ist Voraussetzung, um überhaupt Modellbauer werden zu können.
      Schließlich bedeutet Modellbau, mit dem größtmöglichen Aufwand den geringstmöglichen Nutzen zu erzielen. Wer dass freiwillig macht, kann eigentlich nur Verrückt oder eben Modellbauer sein! ;prost ?wegl ?part
      :tschuess :wech Michael
    • Hallo zusammen,

      und weiter geht es mit der Armaturentafel.

      Aus Polystyrolmaterial wurde ein Kasten unter den Bereich der Armaturentafel gebaut, wo die Kombiinstrumente sitzen.

      In diesen Kasten sollen die LED´s eintauchen können, die zur Beleuchtung dienen sollen.

      Die gebohrten Löcher sollen für ein Hintergrundbeleuchtung der Kombiinstrumente Sorge tragen




      so sieht es ohne Aufkleber von Vorne aus



      der Kasten wurde von hinten mit einer Abdeckung versehen, in die 3 LED`s eingesetzt werden



      die ausgeschnittenen Aufkleber für die Armaturentafel



      hier mit eingeklebten Aufklebern











      hier habe ich mal eine Taschenlampe hinter den Kasten gehalten





      Lenkkonsole mit Lenkrad wurde an die Armaturentafel verschraubt





      der lackierte Nummernschildträger wurde mit einem Kennzeichen versehen und angeschraubt



      Gruß
      Heinz
    • :moin: :moin: Heinz,


      klasse Detailsarbeiten hast du da wiedermal gezaubert.
      Die Idee mit der Beleuchtung der Instrumententafel finde ich klasse. Sieht richtig gut aus.

      Bin schion auf Deinen weiteren Baufortschritt gespannt, wie ein Flitzebogen.

      Nicht mehr lange, und der Volvo ist fertig. :res


      Gruß

      Markus
      Geht nicht, gibt`s nicht

      Gruß Markus


      Meine Modelle

      Volvo FMX 8x8 Abrollkipper
      Hüffermann Abrollanhänger


    • Hallo zusammen,

      ein :dan an alle, die meinen Bericht mit Interesse verfolgen.


      hallo Markus,

      MarkusDN wrote:

      :moin: :moin: Heinz,


      klasse Detailsarbeiten hast du da wiedermal gezaubert.
      Die Idee mit der Beleuchtung der Instrumententafel finde ich klasse. Sieht richtig gut aus.

      Bin schion auf Deinen weiteren Baufortschritt gespannt, wie ein Flitzebogen.

      Nicht mehr lange, und der Volvo ist fertig. :res


      Gruß

      Markus
      Freut mich, wenn Dir die Detailarbeiten an meinem Volvo gefallen.

      Baufortschritte hat es auch gegeben, zumindest gehen die Lackierarbeiten weiter voran. Derzeit baue ich die Anbeiteile nach und nach ab und lackiere sie dann.

      Wenn alle soweit lackiert ist, erfolgt der Zusammaenbau und ich selbst bin auch sehr gespannt.

      Gruß
      Heinz
    • New

      Hallo zusammen,

      aus den im Vorbericht gezeigten Einzelteilen wurde die Hydraulikpumpe mit dem Batteriekasten zusammengebaut


      am Lufttrockner wurde ein extrem kleines VOLVO- Emblem (Buchstabenhöhe 3,0 mm !!!) angebracht, welches mir ein netter Modellbaukollege geplottet hat. Hierfür ein :dan



      Auf der Messe in Friedrichshafen waren auf dem Servonaut- Messestand die Scheinwerferplatinen für den Volvo LH16 lieferbar.

      Diese bestehen aus den 2 verchromten Refektoreinsätzen, die gegen die Original Tamiya- Einheiten getauscht werden müssen. Vorher müssen aber die beiliegenden 2V- förmigen Lichtleiter für das Tagfahrlicht und die restlichen Lichtleiter für die restliche Frontbeleuchtungen eingesetzt werden.

      Die Fixierung der Teile habe ich nach dem Einsetzen mit UHU- Schnellfest vorgenommen.

      Die Vorgehensweise beim Einsetzen der Lichtleiter für das Tagfahrlicht und der restlichen Lichtleiter sind in der beigefügten Bauanleitung von Servonaut beschrieben.

      Ich habe zum Reindrücken des Lichtleiters eine dünne Holzleiste verwendet, die in der Breite in den Führungsschacht passt.

      Beim Einsetzen eines Tagfahrlichtleiters habe ich diesen zerstört :112: , da aber für jede Seite 2 Leiter im Bausatz enthalten sind, hat man in jedem Fall einen zweiten Versuch :top .

      Hierzu die entsprechenden Fotos:



















      hier mal mit einer Taschenlmpe ausgeleuchtet





      Gruß
      Heinz
    • New

      Hallo zusammen,

      wie in einem meiner Vorberichte beschrieben, habe ich als Rücklicht ebenfalls die von Servonaut angebotenen Rücklichtplatinen verwendet.

      Beim Original Volvo ist ja zusätzlich zum Standlicht/ Tagfahrlicht am aüßeren Rand im oberen Rand in der Waagerechten noch ein Leuchtstreifen sichtbar, der so bei den Servonautplatinen nicht vorgesehen sind.

      Opel71 hat dies ja bereits an seinem Volvo umgesetzt.

      Wie genau konnte dem Bericht glaube ich nicht entnommen werden, weshalb auch ich mir eine Lösung überlegt und umgesetzt habe.

      In das von mir ausgeschnittene Tamiya- Rücklichtgehäuse wurden mit einen 0,8 mm Bohrer mit der Hand in der von mir gewünschten Länge Loch an Loch gesetzt







      Danach wurde mit der Proxxon Trennscheibe ein Schlitz geschnitten und mit einer alten Nagelfeile auf die wünschte Breite gebracht









      Danach wurde von einem teilbaren LED- Streifen ein Teilstück mit 3 LED s abgetrennt mit Kabeln versehen und von hinten in das Rücklichtgehäuse eingesetzt










      So sieht es dann aus, wenn die SMD s mit Strom versorgt werden

      von hinten




      von vorne



      hier mit Glasabdeckung



      hier am Lampenträger verbaut








      Vor dem Verkleben des Lampenglases wird über die obere Leiste noch das Kästchenmuster von Tamiya geklebt.


      Gruß
      Heinz
    • New

      Hallo Peter,

      gismow wrote:

      Moin Heinz,

      da hast du heute ja echte Friemelarbeit verrichtet... :D

      Das sieht prima aus und die Lösung für den Leuchtbalken ist einfach nur gut. Das Segment des Streifens hat ja zufällig genau die passende Länge. :thumbsup:

      Hast du evtl. für andere Volvo-Bauer eine Bezugsquelle für deine Leuchtstreifen?
      Die Leuchtstreifen bekommt man bei

      modelsector.com


      Bezeichnung SMD LED- Band 4 mm breit mit 15 LED rein weiß


      Gruß
      Heinz