Radlader Achsen Sperren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • :moin: :moin: Patrick,

      FaFps schrieb:

      Wäre das Sinnvoll 1 oder beide angetriebenen Achsen zu sperren?
      meiner Meinung nach, ist es quatsch. Denn ein Radladermodell ist meißt schwerer, als ein LKW.
      Das bedeutet, auf die Achsen kommt beim lenken des Radladers eine größere Kraft die wirkt, wenn sie gesperrt sind.

      Hatte an meinem Radlader selber sperren und kann Dir sagen, es ist zwar schön, aber du kannst dir beim lenken auch viel kaputt machen. Was an sich ja eigentlich quatsch und nicht unbedingt nötig ist


      Aber letztren Endes musst du das für Dich entscheiden.

      :night
      Geht nicht, gibt`s nicht

      Gruß Markus


      Meine Modelle

      MB SK 8x8 Abrollkipper
      Hüffermann Abrollanhänger


    • Moin

      Ich denke mir mal, dass du deinen Graupner Liebherr meinst. Da würde ich zunächst erstmal auf andere Reifen wie zB denen von Premacon wechseln. Diese sind weicher und haben viel mehr Grip.

      Das Differenzial dauerhaft zu sperren ist keine gute Idee, da die Fahreigenschaften dadurch sehr verschlächtert werden und sehr hohe Kräfte im Antriebsstrang auftreten . Dazu kommt, dass die Graupner Achsen nicht unbedingt die stabilsten sind und das Differenzial gerne mal kaputt geht.

      Bei meinem Graupner Liebherr habe ich auf die Premacon Achsen, Stahlfelgen und Reifen umgerüstet. Die Achen haben zwar eine Differenzialsperre, aber die brauche ich eigentlich nicht, da die Reifen wie schon geschrieben einen hervorragenden Grip haben.
      MfG Jannick

      WER FENDT FÄHRT FÜHRT!


      Fendt Favorit 926
      Fendt 939