John Deere 4955 in 1:13,2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kabinedach ist auch fertig und mit Blinkergläser geklebt.





      Jetzt ist verkabelung Blinker dran. :thumbsup:

      Drinnen ist natürlich hohl,da kommt Hydrauliktank hin.

      Hier Info, falls jemand schreibt , " da stimmt was nicht,Blinker gehören nicht am Dach."

      Oh doch wie am Anfang baubericht stand hier handelt um Ami-version. Deswegen auch Doppelt Frontscheinwerfer am Kotflügel. Dafür kein Fernlicht nähe Frontgewicht.

      Europäische JohnDeere Blinker sind am Kotflügel und daneben nur EIN Frontlicht. Am Dach nichts...
      Das mich beim Googlesuche mich durcheinander gebracht, bis letztes Jahr hab ich nicht gewusst... :rolleyes:
      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)
    • JD_9630 wrote:

      SD82210 wrote:

      Deine Anzeigen sind "nur" Hintergrundbeleuchtet, oder? Wenn ja, wie hast Du das mit der Folie gelöst. Bedrucken und ausschneiden?
      Normale LED als Hintergrundlicht ,"Display" ist nur einfache Papier gedruckt, durchsichtige Folie drauf kleben(geht auch tesafilm),wie du schon ahnst ja ausschneiden.fertug.Perfekt ist er nicht beim leuchten,man sieht fast nix... :evil: (Wue auf video zu sehen ohne licht ist er schön anzusehen) brauche irgendwie bessere Feine Fotodrucker mit starke Farbe..
      Meine Epson hat 5800x2000 Pixel , eingestellt azf maximalen Auflösung.. trotzdem reicht nicht... ;( ;(
      Hallo Siggi,
      danke für die Info.
      Die Aufkösung müsste doch reichen.
      Hast Du schon mal probiert direkt auf Folie zu drucken?
      Bei mir ist es schon sehr lange her, aber das Drucken (Tinte) auf Folie hat recht gut funktioniert.

      Ich muss mir als nächstes mal Folie kaufen und das mit dem Laser testen.
      Fendt Tastatur nachbauen dürfte aber um einiges simpler sein.

      Gruß
      Dirk
    • Was heißt genau Folie?
      Es gibt verschiedene? ?(
      Ich hab Tintenstrahldrucker, ist nicht perfekt wie Laserdrucker..?

      Was meinst du mit Fendt Tastatur? Baust du ein Fendt?
      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)
    • JD_9630 wrote:

      Was heißt genau Folie?
      Es gibt verschiedene? ?(
      Ich hab Tintenstrahldrucker, ist nicht perfekt wie Laserdrucker..?

      Was meinst du mit Fendt Tastatur? Baust du ein Fendt?
      Hallo Siggi,
      ja, es gibt Folien die man mit dem Tintenstrahldrucker bedrucken kann. Läuft uner Inkjetfolien. Ich habe sie früher für Overhead Projektoren verwendet.
      Die Qualität war mehr als in Ordnung. Allerdings habe ich kein mehrfarbiges Keinzeug gedruckt und Drucktechnik vor 20 Jahren verwendet.
      Dein Drucker ist deutlich besser. Die Farben verschwimmen ein wenig.

      Verschiedene Stärken und ein zwei Farben gibt es z.B. hier oder Bucht:
      bueromarkt-ag.de/inkjet_folien.html

      Tastatur.
      Die Schaltflächen/Bedieneinheit für Sperrensteuerung etc.
      ilgenfritz.biz/elektronik-nach…-kombiinstrument-vdo-7414
      Sowas ähnliches kommt in den Xylon rein. Konsolen und Inneneinrichtung sind schon soweit gedruck.
      Bedieneinheit sollte dann als "Einlegearbeit" aufgeklebt werden. Deshalb die Frage wie du das gelöst hast. Ich hätte dann noch einen Schneidplotter - gehört aber der Chefin.
      Vermulich werde ich aber eine Schablone anfertigen und um die Schablone schneiden. (Bericht folgt dann - ich hab demnächst viel Zeit)
      Beleuchtung hatte ich nicht vor, aber wenn man dein Ergebnis sieht kommen Begehrlichkeiten.

      Gruß
      Dirk
    • Aah ich erinnere mich von deinen xylon. Echt krasse Modell.
      Bist aber imma noch ned fertig ?
      Darum diese Bedienelement, dass kann man gut drucken egal ob Papier (danach mit tesafilm drauf) oder wie deine Idee Transparente Druckfolie
      Der muss nicht net beleuchten, das wird gut aussehen und Maßstab 1:8 drückt viel schöner als 1:13 bzw q:16
      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)
    • JD_9630 wrote:



      Bist aber imma noch ned fertig ?
      Hallo,
      leider nein!
      Ich hatte diese Jahr noch einen Maschinenumbau (neue CNC Steuerung und Erweiterung um eine Drehachse) der etwas aus dem Ruder gelaufen ist.
      Aber ich hab noch ein anderes "Hobby" im ehrenamt, welches mich zeitlich stark beansprucht. Ich leiste mir da den Luxus, solange er noch da ist, meine Zeit in einen KAT I zu stecken und zu fahren.
      Da ich den Nachfolger mitgeplant habe, habe ich über die Jahre, viel Zeit mit den großen LKW verbracht.

      Aber Hardware beim Xylon ist zum Glück weiter als der Baubericht. Das Kleinzeug hält halt wahnsinnig auf.
      Aber ich hab die nächste Zeit ganz viel Zeit - dann geht wieder was.

      Gruß
      Dirk
    • hi Dirk,
      CNC Steuerung mit Drehschse...da bin ich voll neidisch.
      Hab nur einfache Baumarkt Fräser und Drehe... Schei**Ding!

      So hab Kabine und verkabelung und LEDs ganz fertig, naja nicht ganz weil Blauzahn Empfänger fehlt ( später bestellen) darum noch nicht angeschlossen. Foto und Videos steht ihr bald unten..

      Ich brauche eure Hilfe bzw Tipps, das mit Tönungsfolie ist kompliziert. Mal klappt gut mal net. Anfangs sah gut aus, kurzr Zeit später sieht nicht gut aus...
      Was mach ich falsch???


      Nun hab kein Folie mehr nur diese eine gewölbte Frontfenster
      Muss nochmal neu machen, neu bestellen...grr. :cursing:










      Wenn Tür aufgeht ,ist Lampe an ;)
      am kabineboden ist ein Taster,der Lampe an aus macht.

      youtu.be/Z5ri1J8B8QM

      youtu.be/bSza8RDwY2Q
      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)
    • Indy676 wrote:

      Hallo Siggi
      Bei Deinem Problem kann ich Dir leider nicht weiter helfen. Aber Deine Arbeit bis jetzt bewundern, das kann ich. :top Mach weiter so. Gefällt mir richtig sehr gut.
      Danke ! Vielleicht willst du auch deine cat tönen...(hab ich gerade deun baubericht erstemal gesehen, sehr schöne Eigenbau !!)

      MF6180 wrote:

      cooool :top

      sogar die Kabel hast du im richtigen grün :thumbsup:
      Das lag auch zufällig im " bunte Kabelsalat Tüte".
      Es muss grün sein damit man nix sieht.
      Ist momentan wieder ausgebaut,da ich noch nix Blauzahn habe.
      Bald gibts FahrVideo.. :thumbsup:
      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)
    • 2 Gang Lastschaltung jederzeit schaltbar egal ob runter oder hochfahren mit schwerer Anhänger.
      Ob die lange hält weiss ich nicht 1 Jahr? 10 Jahre?
      :thumbsup:

      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)

      The post was edited 1 time, last by JD_9630 ().

    • So einige von euch kennt bin gehörlos, höre nicht Piepton von Regler. Ich brauche eure hilfe,wieso klappt nicht Regler (vor u.Rück) mit Graupner Mc12. Was mache ich falsch?
      Trotz versuche mit Nullpunktverschiebung mit trimmhebel bzw SB-trimm klappt einfach nix..

      Regler heisst bidirektional 12A ist nicht kaputt,wie auf Video zu sehen klappt gut mit Servotester,billig 6ch Sender.

      Graupner MC 12 ( umgebaut auf 2,4Ghz) funktioniert prima alle Kanäle 1-7 mit servos und verschiedene Brzshless-Regler Robbe, Hobbywing 1060 und 18sl , Graupner (??) , Und Brushed regler CTI , conrad, 3€ China ESC alle kein Problem.
      ?( ?( ?(



      Bin sehr dankbar wenn Kommentare hier schreibt...
      Möchte endlich Mal FahrVideo mit Hydrauliktest. ;prost :quad
      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)
    • Moin Siggi

      Das gibt einen sehr schönen John Deere. Gefällt mir richtig gut, besonders die Lastschaltung ist cool.




      Dann mal zum Problem von deiner Hydraulikpumpe. Man hört beim einstecken des Akkus immer den Regler einmal piepen. Der piept nochmal sobald der Nullpunkt erreicht wurde.
      Beim Servotester kam das piepen erst nachdem du am Poti herumgedreht hast und einmal den Nullpunkt erreicht hattest, danach drehte sich der Motor auch.

      Bei der Bidirektional 12a kam das piepen direkt nach dem einstecken. Da war die Fernsteuerung schon auf Mittelstellung. Kannst ja auch sofort den Motor laufen lassen.

      Bei der Graupner MC 12 kam nur der Einschaltton. Der Nullpunkt wurde nicht erkannt. Kannst du bei der MC12 übers Display auch eine Trimmung einstellen oder den Servoweg bergrenzen?


      Gruß
      Jannick
      MfG Jannick

      WER FENDT FÄHRT FÜHRT!


      Fendt Favorit 926
      Fendt 939
    • Hallo Yannik,

      Video mit Lastschaltung mach ich erst wenn Hydraulik funktioniert

      Ja , Nullpunkt hab versucht zu verschieben. Siehe Video 1:21 min - 1:26 min mit trimmpoti und danach 1:48min bis 2:02 min mit digital Feinstellen SB-Trimm...
      Hab heut lange rumprobiert wie wahnsinniger..hab geschafft bei Kanal1..juhuu .ok, das gehört aber zum Fahren.
      Also zum Kanal 3 oder 5 wechseln, klappt nix. Jetzt klappt auch kanal 1 nix mehr..grrr.
      Ja hab auch servoweg versucht 100% bzw 125% begrenzen,auch 90% und 150% probiert.
      (Bei Graupner mc12 sollte 125% sein?)

      Zurück zum Servotester, klappt wie immer wunderbar...

      Hab Schnauze voll heute...hatte viel zeit heut kaputt gemacht .ggrrr.

      PS. Mein Tochter war dabei, hörte nur Einschalton bei mc12...

      Also was nun? Traktor ausm Fenster werfen? :S
      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)
    • New

      brushlessRegler Problem ist nicht gelöst, da keine Bedienungsanleitung vorliegt...wird auch kein Hydraulikvideo geben.. ;( mit Grupper und Krampe BigBody.

      Zu dem vorherigen video hab akku (vom Fendt 930) provisorisch gebunden,weil momentan Frysky Empfänger drin passt alles ned...
      Flache Akku ist bestellt.

      So jetzt kurze Video Gangwechsel beim "Berg-hoch fahren"



      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)
    • New

      :dan Hermann,

      Hab auch mit Reverse probiert.

      Oben beitragnr 94 steht.ich schreib gern nochmals

      Das ist Bidirektionale Regler 12A , ich Google Mal und stell hier link rein:
      Klick hier

      Ich hab durch Zufall festgestellt,das ist sehr ähnlich oder möglich genau derselbe wie Emax BL Heli 12A!!!!
      Mit dem muss man am PC flashen um beide Drehrichtungen zu bekommen. (Siehe YouTube)
      Wenn der aus versehen verstellt,dann muss wieder mit pc verbinden oder mit Programmcard....mit komplizierten Flashen bin zu doof. :(
      Aber mit Programmcard geht NICHT beide Drehrichtungen wiederherstellen ...wenn reset, ist er weg... ;(
      Grüssle Siggi

      Wer Fendt fährt,der führt....

      Fendt Vario 936 mit Frontlader (1:13,5)
      Fendt Vario 930 TMS (1:14-1:16)[u][/u]
      John Deere 4955 (1:13,5)