Hydraulik (Zange für Hydraulikschläuche

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hydraulik (Zange für Hydraulikschläuche

      In meinem Bericht zum R 946 von Premacon habe ich eine Zange zum Aufpressen der Hydraulikschläuche vorgestellt. Auf ganz besonderen Wunsch eines Forenmitglieds poste ich hier den Beitrag noch einmal, damit der Tipp besser gefunden werden kann:

      So, und jetzt will ich Euch noch mal gerade ein kleines Hilfswerkzeug
      zeigen, welches ich mir schon vor längerer Zeit für 3 mm Schläuche
      gebastelt hatte. Der Tipp stammt von Herr Oswald, danke noch mal dafür!
      Damals musste ich eine Schlauchleitung im Radlader erneuern. Mit den
      "Wurstfingern" kommt man da nicht dran, um die Hydraulikleitung auf die
      eng nebeneinanderliegenden Hydraulikleitungen zu schieben. Da die
      Leitungen hier am Ventilblock und an der Festverrohrung ähnlich eng
      beieinanderliegen, habe ich mir noch eine Zange für 4 mm Schläuche
      gemacht. Mit der Zange kommt man fast überall dran, verbiegt sich nicht
      die Finger und knickt auch nicht die Leitung ab. Auch sonst hinterlässt
      man keine Spuren. Das funktioniert übrigens auch bei den dünnen
      Scaleartschläuchen.


      Einfach zwei dünne U-Scheiben vorne zwischen die Backen klemmen, ein 3
      oder 4 mm Loch bohren, die Backen absägen und ein bisschen entgraten,
      fertig.

      :tschuess :wech Michael