Scania R620 Topline 6x4 aus der Tschechei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scania R620 Topline 6x4 aus der Tschechei

      Hi... zuerst entschuldige ich mich für meine Sprache - ich komme aus der Tschechei und da bei uns kein richtiges Truckforum vorhanden ist, habe ich hier gelandet. Falls da also irgendetwas nicht so richtig deutsch ist, ist dies der Grund:)

      Nun zu meinem ersten Truck. Nach der ganzen on-road, off-road usw. Geschichte fehlte mir eigentlich nur noch ein LKW in der sammlung und der Scania R war immer mein beliebter Truck, musste einfach einer kommen. Am 13. Juni 2018 kam die grosse Kiste. Nachdem der Rahmen, die Achsen/Federung und das Getriebe zusammengebaut waren, habe ich die Anleitung weggeschmissen und das ganze auf meine Art weitergebaut. Also:


      Hier das bisher noch Highline Fahrerhaus auf dem bereits tiefergelegtem Fahrgestell:



      Die hinteren Blattfeder wurden so umgebaut, dass einerseits das ganze Auto tiefer liegt, die Distanz zwischen den beiden hinteren Antriebachsen ist dadurch grösser. Deshalb mussten die hinteren Kottflügel entsprechend verschoben werden... Dann konnte ich mit Seitenkisten und der Rahmenabdeckung weitermachen. Dazu ist noch ein Päckchen von Verkerk gekommen:)



      Dann war die Frontstossstange dran... die vom Baukasten gefällt mir zwar, es gibt aber noch die tiefere Version, die einfach noch besser ist. Da ich aber bisher noch keine Plastikteile umgebaut habe (Lexankaroserrie muss man nicht umbauen:)), fehlte mir die nötige Mut in den Tamiyateil zu schneiden... wo aber Mut fehlt, muss Sliwowitz helfen (52% Pflaumenschnaps, hausgemacht :D ), augen zu und:





      ... und noch schnell den kleinen Teil zwischen Kotflügel:



      Die Seitenschweller schnell auf die Tiefe der Stossstange bringen...



      Das letzte, was bisher fertig ist, ist die hintere Stossstange:



      NEIN... falsch... also noch einmal:)


      Besser... weiter:


      Und so sieht er jetzt aus:


      Es gibt noch kleinigkeiten, die beseitigt oder korrigiert werden müssen und eine Entscheidung steht noch vor mir - kommt noch eine glatte Rückwand mit 2 stehenden Auspuffrohren hinter die Kabine (auch als Baterie- und Elektronikhalter) oder nicht mehr?

      Soweit dies geklärt ist, kommt die Farbe (Grau Metallic mit schwarzem Grill) und vor allem die ganze Elektronik dran. ESC und Soundmodul sollten kein grosses Problem sein, bei der Beleuchtung bin ich aber völlig verloren und muss noch suchen und lesen, wie, was ...

      BTW die ganzen Bilder sind auch unter red5ive.rajce.idnes.cz/Scania/# zu finden.

      Es geht hoffentlich bald wieder weiter...
    • Hallo Petr,


      Hobbytrucker schrieb:

      dobrý den RED5ive

      :top ein sehr schönes Projekt und auch den deutsch ist gut verständlich. :top

      Freu mich auf weitere Bauberichte :]
      :top :res
      ..da schließe ich mich an, viel Spaß bei unserem "verrückten Haufen" :!: ?wegl
      Herzliche Grüße,
      Wolf ;prost
      :spray das Schlimmste für einen Modellbauer ist eine <X " Lackdose-Intoleranz" <X :spray
      Indoor-Parcours-Sueddeutschland.de
    • Sehr sehr schöner Scania ?part .

      Herzlich Willkommen.

      Jetzt hast du Dir soviel Mühe gemacht um aus deinem Scania ein Unikat zu machen.
      Aber ...... eins würde ich ändern.
      Und zwar das Dach.

      Schau mal in meinem Baubericht Trio Trans Bayern StarIII oder dem Black Warrior .... da wirst du sehen, dass unsere Dächer höher sind als die von Verkerk.
      Und das sieht wie ich finde viel besser aus und vorallem Originaler.
      Jetzt wirkt er sehr gedrungen.

      Falls interesse besteht, schreibe einfach mal GuennyAirbrush an.

      Aber ansonsten ein schöner Anfang und mach weiter so :]
      ;prost Gruss Lars ;prost