Scania R700 6x4 SZM

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Scania R700 6x4 SZM

      Hallo zusammen,

      nachdem in meiner Vorstellung schon einige ganz gespannt sind und )bil gerufen haben, was ich vor habe. Will ich nun die Katze aus dem Sack lassen.

      Das soll mein Scania werden :



      Wie komme ich zu dem Modell:

      2012 hat SCS das Spiel Euro Truck Simulator 2 (kurz ETS2 ) rausgebracht. Der ein oder andere kennt es vielleicht oder hat zumindest schon mal davon gehört.

      Im Lauf der Zeit sind immer mehr Modifikationen (kurz Mods) für das Spiel erschienen. Unter anderem auch dieser Scania R700 (anfänglich als Scania Evolution geführt). Ich habe sofort gefallen an dem LKW gefunden, für das Spiel einiges mittels Konstruktions Programm nach meinen Wünschen geändert und zähle ihn mittlerweile zu "meinem " LKW.

      Beim Blick in die ETS2 Community , Facebook - Gruppen sowie entsprechenden Foren ist kaum jemand mit dem LKW im Spiel unterwegs.

      Wie ist die Idee zum RC Truck entsanden:

      2016 bin ich auf der Modell Hobby und Spiel mit dem Herrn Thiel von Thicon Models (Ich hoffe Name und Firma dürfen hier genannt werden) bezüglich seiner Fahrgestelle ins Gespräch gekommen. Irgendwann meinte ich zu ihm, das für mich, wenn es ein RC Truck werden soll, nur ein Mdoell in Frage kommen würde und zeigte ihm ein Bild auf meinem Smartphone. Er antwortete mir, das es mittels 3D Druck möglich wäre. Damit war die Idee geboren und die ENtscheidung gefallen.

      Warum erst 2 Jahre später damit beginnen:

      In den 2 Jahren habe ich mich, wenn immer Zeit war, ran gestezt und Fehler und andere Dinge die mich noch gestört haben geändert und korrigiert.
      Wieder war es die Modell , Hobby Spiel Messe (2018), speziell Florian Moesgaard mit seinem Scania New Generation (Maik Terpe), die den entgüldigen Startschuss dafür gegeben hat.

      Was habe ich mit dem Modell vor:

      So wie oben auf dem Bild zusehen, soll irgendwann, dieser LKW als RC Truck über Parcours auf Messen und Austellungen rollen.
      In erster Linie wird ein Tamiya Fahrgestell (schon vorhanden) als Fahrgestell benutzt und die Kabine vom äußeren Erscheinungsbild mittels 3D Druck realisiert werden. Nach und Nach werden dann die entsprechenden Anbauteile folgen.
      Da die Scheinwerfer und auch die Blinker relativ groß ausfallen, werden an der Stelle Spezielle LED's sowie eine eigene Lichtsteuerung folgen. Um die Neugierde zu wahren, werde ich mir die Details dazu für später auf heben. :D :D :D

      Ich hoffe ich konnte damit vorerst eure Neugierde stillen und bin auf eure Meinungen gespannt.
      Gruß Thomas

      Allzeit eine Handbreit Teer unter'm Reifen und eine Handbreit Luft zwischen Trailer und Brücke
      Scania R700 (im Aufbau)

      The post was edited 1 time, last by Hobbytrucker ().

    • Nabend zusammen,

      genug des theoretischen Gesabbels.

      hier die ersten Bilder von Zusammenbau des Fahrgestells.

      vorbereiten der beiden Rahmenteile ...





      ... Zusammenbau von Lenkung sowie den Differentialen und Hinterachsen ....







      ... Einbau der einzelnen Komponenten in den Rahmen ....









      Fortsetzung folgt .... :thumbup:
      Gruß Thomas

      Allzeit eine Handbreit Teer unter'm Reifen und eine Handbreit Luft zwischen Trailer und Brücke
      Scania R700 (im Aufbau)
    • ... als nächstes stand der Getriebezusammenbau ...







      ... sowie der Einbau in das Fahrgestell auf dem Plan.



      Nach einigen Tipps und Beiträgen, wurde die ursprüngliche Lenkung vereinfacht umgebaut und die Position des Lenkservos (hier noch nicht vorhanden) geändert.




      Das Getrieb wurde eingegtlich wegen dem Austausch der Lagerringe gegen Kugellager wieder ausgebaut und zerlegt. Aufgrund des Platzbedarfs wurde dies durch einen Unterflurgetriebemotor von Servonaut ausgetauscht.
      Nach anfänglichen Problemen ....





      ... und gefühlvollem biegen der Motorhalterung sitzt dieser nun bei der Probpasssung richtig ...



      ... sodass auch die Kardanwelle eingestzt ...




      ... und der Federweg vorn nochmal überprüft werden konnte.





      ... Fortsetzung folgt ... :thumbup:
      Gruß Thomas

      Allzeit eine Handbreit Teer unter'm Reifen und eine Handbreit Luft zwischen Trailer und Brücke
      Scania R700 (im Aufbau)
    • :dan Stefan

      Die Lackierung gefällt mir auch ganz gut, habe vorher noch eine andere gehabt, die mir auch sehr gut gefallen hat.

      Werde diesbezüglich, da ich mich derzeit nicht entscheiden kann, mal eine Umfrage hier starten und beide Favoriten vorstellen.
      Gruß Thomas

      Allzeit eine Handbreit Teer unter'm Reifen und eine Handbreit Luft zwischen Trailer und Brücke
      Scania R700 (im Aufbau)
    • RN22.Lars wrote:

      Sehr gut bisher dein Dafnia ;prost ?part .

      Sieht aus wie ne Mischung aus Scania und Daf :top
      :D 8o

      An der Stelle möchte ich noch hinzufügen, das ich das Modell so gefunden und lediglich auf meine Bedürfnisse für ETS 2 angepasst habe.

      Welche Marken da jetzt zusammen gemischt wurden, überlasse ich euch. 8) 8) 8)
      Aber eins steht fest es wird etwas einzigartiges (in meinen Augen) :saint: :saint: :saint:
      Gruß Thomas

      Allzeit eine Handbreit Teer unter'm Reifen und eine Handbreit Luft zwischen Trailer und Brücke
      Scania R700 (im Aufbau)
    • MarkusDN wrote:

      :moin: :moin: Thomas,

      ein klasse Vorbild.

      Bin auf weitere Fortschritte sehr gespannt. Vor allem auf die Umsetzung der Hütte.

      Gruß

      Markus

      Thomas79 wrote:

      :moin:

      das Design is ja mal fantastisch! Ich bin total begeistert! Da hoffe ich wirklich, dass er Dir so gelingt.

      Also kein Stress und leg einfach los. Da bleibe ich sicher dran.
      danke euch beiden.

      Das zeigt doch, dass ich nicht allein Gefallen an dem Modell finde.
      @Thomas79 das hoffe ich auch, dass er mir SO gelingt
      Gruß Thomas

      Allzeit eine Handbreit Teer unter'm Reifen und eine Handbreit Luft zwischen Trailer und Brücke
      Scania R700 (im Aufbau)
    • Fussel wrote:

      hm? Komisch weshalb kann ich hier keine Bilder sehen ?
      das ist eine gute Frage ?( ?( ?( ?( und sehr schade :( :( :(

      Du scheinst der erste zu sein, der zumindest etwas dazu schreibt, dass er nichts sieht.

      Die Bilder sine von einem externen Bildhoster. Da sich bisher auch keine Admin/Moderator gemeldet hat, gehe ich davon aus, das von meiner Seite soweit alles in Ordnung ist
      Gruß Thomas

      Allzeit eine Handbreit Teer unter'm Reifen und eine Handbreit Luft zwischen Trailer und Brücke
      Scania R700 (im Aufbau)
    • ... weiter geht es mit der Montage der Radabdeckungen hinten ...



      ...bevor an der Stelle zum einen die Frage gestellt wird, ob das Abdeckungen vom MAN sind. JA sind es. Zum anderem warum MAN wenn es ein Scania werden soll?
      Zum Zeitpunkt der Bestellung des Fahrgestells, habe ich nur ein MAN 6x4 ohne Kabine gefunden und bestellt. Derzeit muss mit den Abdeckungen vorlieb genommen werden, werden aber im Laufe des Bauvorhabens gegen Scania Abdeckungen ausgetauscht. Soviel dazu, weiter mit dem Baubericht....

      ... da mir die Ansteuerung der Sattelplatte von Tamiya nicht gefallen hat, wurde diese entsprechend unauffälliger gestaltet.
      Dabei wurde die Größe des Servos geändert und eine Schaltstange aus Messing gefertigt. Ebenso eine kleiner Winkel um den Servo direkt unter der Sattelplatte zubefestigen. Dabei ist mir ein befreundeter Modellbauer aus dem Bereich Schiffmodellbau zur Hand gegeangen ...



      ... außerdem wurden die Sattelplattenansteuerung geprüft und Kleinigkeiten korrigiert. Der Winkel, welcher den Servo hält, wird zu gegbener Zeit noch Farblich angepasst.



      Zu guter letzt bekommt der gute seine vorläufigen Füsschen und auch der erste Gang über die Waage stand auf dem Plan.












      An der Stelle ist das Fahrgestell bis auf Kleinigekeiten soweit fertig gestellt.
      Derzeit wird fieberhaft an der Bearbeitung der bereits fertig geglaubten Kabine im Konstruktionsprogramm gearbeitet. Diese enthielt zum meinem Unglück und Unwissenheit nur Oberflächen und keine Körper und war damit nicht für den 3D - Druck verwendbar.

      Trotzdem gibt es weiterhin Kleinigkeiten zu berichten und halte euch auf dem Laufenden. Also bleibt gespannt .... 8) 8) 8)

      Edit:

      Ich hoffe mein Baubericht ist nicht allzu ausführlich, anderenfalls gebt bitte bescheid :saint: :saint: :saint:
      Gruß Thomas

      Allzeit eine Handbreit Teer unter'm Reifen und eine Handbreit Luft zwischen Trailer und Brücke
      Scania R700 (im Aufbau)