Arocs 3348 6x6

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi Jörg,

      Ich muss mich jetzt mal melden:

      1. den "Höherlegungsrahmen" der über ein breiteres U- Profil die Höherlegung macht, habe ich schon mal wo gesehen. Dachte sogar, das der bei Tamiya oder Carson als Neuheit vorgestellt wurde, aber ich finde da nichts mehr, evtl. irre ich mich auch, das ist eine interessante Art zum Höherlegen.

      2. Du hast doch die Scaledrive Pendelei? zumindest sieht es auf Deinen Fotos so aus. Kannst Du nicht auch mit der gleich höher legen, warum benötigst Du noch einen Höherlegungsrahmen? Ich habe in meinen Arocs den Rahmen aus dem Bausatz zusammen mit der Scaldrivependelei und finde die Höhe ok... habe bis zur hinteren Stoßstange eine Höhe von 10,4cm.

      Ist übrigens keine Kritik, Dein Bericht ist gut, bin ja auch so ein Arocs Kipper Fan.

      Gruß
      Wolfgang
      Mitglied im MSR Thalmassing Landkreis Regensburg e.V.
      Homepage MSR-Thalmassing
    • Tom86 wrote:

      wie hast du das problem mit den zu kurzen dämpfern gelöst, oder hast die weg gelassen?

      Hugo Hobel wrote:

      Ich stell mir das so vor, alle Löcher ab der Mitte vom Original Rahmen sind 8mm nach unten gerutscht. Daher sollten die Dämpfer passen. Hoherlegung durch verlängern wie z.B. von Servonaut oder Getriebedoc passen die Dämpfer nicht mehr.

      Reinhard
      Hallo

      Stimmt, alle Löcher für den unterem Bereich sind 8mm gerutscht.

      Gruß Jörg
    • crasy666 wrote:

      Hi Jörg,

      Ich muss mich jetzt mal melden:

      1. den "Höherlegungsrahmen" der über ein breiteres U- Profil die Höherlegung macht, habe ich schon mal wo gesehen. Dachte sogar, das der bei Tamiya oder Carson als Neuheit vorgestellt wurde, aber ich finde da nichts mehr, evtl. irre ich mich auch, das ist eine interessante Art zum Höherlegen.

      2. Du hast doch die Scaledrive Pendelei? zumindest sieht es auf Deinen Fotos so aus. Kannst Du nicht auch mit der gleich höher legen, warum benötigst Du noch einen Höherlegungsrahmen? Ich habe in meinen Arocs den Rahmen aus dem Bausatz zusammen mit der Scaldrivependelei und finde die Höhe ok... habe bis zur hinteren Stoßstange eine Höhe von 10,4cm.

      Ist übrigens keine Kritik, Dein Bericht ist gut, bin ja auch so ein Arocs Kipper Fan.

      Gruß
      Wolfgang
      Hallo Wolfgang

      Ich habe den Rahmen vor dem kauf der ScaleDrive Produkte gekauft, natürlich hätte ich mir den Rahmen sparen können.

      1-2 kleine Unterschiede gibt es, zum Beispiel der Abstand zwischen Reifen und Kotflügel, aber nicht der Rede wert.

      Gruß Jörg
    • So wie es aussieht hat der Jörg das Verteilergetriebe abgebaut.

      Das VTG mit Getriebe müsste unter den Rahmen, dafür muss der Halter am Getriebe um 180° gedreht werden.
      Und der Akkuhalter stört bei 6x6 auch.
      Aber egal wie man es macht, es ist immer etwas im Weg. ;)

      Wünsche weiterhin Gutes Gelingen, und wenn Du Fragen hast, meld dich. :)

      Gruß, Holger
    • Hugo Hobel wrote:

      Moin Jörg, das Servoanut Getriebe VTG390 ist doch inkl Verteilergetriebe?
      Ist da überhaupt noch Platz für die vordere Kardanwelle?

      Reinhard
      Hallo Reinhard

      Stimmt, das Servonaut Getriebe VTG390 ist inkl. Verteilergetriebe.
      Nein, es passt nicht im vorderen Bereich.
      Habe nur den Servonaut Motor verbaut, mit einem ScaleDrive Verteilergetriebe.


      HolgerME wrote:

      So wie es aussieht hat der Jörg das Verteilergetriebe abgebaut.

      Das VTG mit Getriebe müsste unter den Rahmen, dafür muss der Halter am Getriebe um 180° gedreht werden.
      Und der Akkuhalter stört bei 6x6 auch.
      Aber egal wie man es macht, es ist immer etwas im Weg. ;)

      Wünsche weiterhin Gutes Gelingen, und wenn Du Fragen hast, meld dich. :)

      Gruß, Holger
      Hallo Holger ;prost

      ""Stimmt"" es ist immer etwas im Weg.

      Wie immer werde ich alles geben.


      Gruß Jörg
    • Hi Jörg,

      wie man den VTG mit den beiliegenden Winkel montiert war mir auch ein Rätsel, von oben dann sitzt er zu hoch, und mit gedrehten Winkel von unten, dann sitzt er praktisch auf der Vorderachse...

      Die Lösung war bei mir relativ einfach, ich habe die seitlichen Laschen des Servonaut Montagewinkel abgeschnitten und mir schmäler neue Winkel angeschraubt, die nur 18mm hoch sind und in den Rahmen passen, so sitzt der Motor in der aus meiner Sicht richtigen Position, evtl. könnte er noch 2-3 mm tiefer sitzen, aber da hätte ich neue Winkel machen müssen.

      Das Gaze lässt sich leider relativ schwer im eingebauten Zustand fotografieren, ich hoffe man kann es aber trotzdem erkennen:







      hier habe ich den Umbau schon mal im Forum beschrieben, daraus stammen auch diese Fotos:





      Dem Akkuhalter bin ich auch relativ brutal zu Leibe gegangen, den habe ich so abgeschnitten, dass er nur noch als Halter für den Tank und Ausspuff da ist...
      Mitglied im MSR Thalmassing Landkreis Regensburg e.V.
      Homepage MSR-Thalmassing
    • crasy666 wrote:

      Hi Jörg,
      Hallo Wolfgang

      "" DANKE "" für die Bilder, sie sind sehr Informativ.


      Die Idee, das Getriebe tiefer im Rahmen zu verbauen hatte ich auch schon.
      Leider habe ich durch die ScaleDrive-Achsen kaum spiel in der Tiefe.


      Zwischen Motor und Achse sind es ca.10mm.


      Durch Distanzhülsen, habe ich die Halterung vom ScaleDrive-Verteilergetriebe mittig im Rahmen verbaut.


      Der erste Test war OK, alle drei Achsen laufen in der gleichen Richtung.


      Original Tank,Akkuhalter ... usw. wird nicht verbaut, habe Zubehörteile von Lesu bestellt.


      Gruß Jörg
    • Hallo Gemeinde

      In meiner Arocs-Baustelle ging es auch einwenig weiter.


      Habe mal ein Teil der Hütte und der Mulde zusammen gebaut.... der Rest kommt noch.
      So kann ich besser sehen, welches Teil welche Farbe bekommt.





      Die Kippmechanik hat auch schon ihre Inbusschrauben bekommen.



      Aus dem Lesu-Wunderland sind weiter Teile gekommen.







      Habe bei meinem Aufkleberdealer etwas interessantes gefunden.
      Kabelhalter für den Tamiyarahmen, werden einfach nur im Rahmen gesteckt. KLICKMICH



      Gruß Jörg