Huina Dump Truck 1573 1:14 (1:16) ähnlich MB Arocs

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Huina Dump Truck 1573 1:14 (1:16) ähnlich MB Arocs

      Tach zusammen,

      kennt den jemand schon? Z. B. hier: ebay.de/itm/Huina-Electric-1-1…oy-Off-road-/192693388049 In anderen Foren habe ich auch noch nichts gefunden.
      Bei Youtube gibt's auch schon etliche Videos. Nur "Huina Dump Truck" eingeben. Dann kommen schon eine Menge Vorschläge.

      Die Fahreigenschaften finde ich für ein Spielzeug gar nicht mal so schlecht, was ich so gesehen habe. Tragen und heben kann er anscheinend auch mehr als genug. Der Kippwinkel könnte allerdings etwas größer sein.
      Der Maßstab geht aber, glaube ich, eher in 1:16. Angepriesen wird er in 1:14.

      Hat den vielleicht schon jemand zu Hause rumstehen und kann ein bißchen mehr dazu sagen?
      Ich habe einen für meinen vierjährigen Sohn bestellt. Kann aber passieren, daß er erst Ende Dezember bei mit eintrudelt. Den LKW meine ich... ?wegl


      Viele Grüße

      Christian
    • Hi,

      klar sieht der wie ein Plastikspielzeug aus, und was soll man von 85€ auch anders erwarten, da bekommt man nicht mal im Ansatz eine selbstsperrende Achse oder ähnliches in unseren Modellen: Deshalb sollte man hier die Erwartungen an den Preis anpassen.

      Wenn die Daten nur ansatzweise stimmen, könnte der Kipper aber für Kinder oder andere Einsteiger ein passendes Modell sein.

      Wir sollten auch nicht von den Modellen ausgehen die wir fahren: wenn ich mich da mal an den Event vom MSR Thalmassing erinnere, wo man von Zuschauern gefragt wird was so Modelle kosten und dann doch vielen die Kinnlade runterfällt wenn man sagt das so ein Tamiya Arocs Kipper auch mal mehr als 1000€ kostet und das noch nicht das Premiummodell ist. Oder der 7 jährige Sohn vom einem Vereinsmitglied der mal so mit einem Hydraulikradlader rumgefahren ist der 8000€ und mehr kostet... O-Ton eine Frau: "Der kostet ja mehr als wir für unser Auto gezahlt haben"

      Ich nehme dieses Modell mal in die Watchlist auf, gerade Freunde von meinem Sohn bzw. deren Eltern fragen mal nach einfachen Modellen, evtl. könnte das so eins sein... nichts fürs Gelände und nichts für Friedrichshafen, aber evtl. was wo Einsteiger Spaß haben können, und für Einsteiger ist es nicht wichtig ob der 3 oder 5kg hebt...

      Bitte berichte mal welche Erfahrungen Du mit dem Truck gemacht hast, vor allem der Antrieb interessiert mich!

      Gruß
      Wolfgang

      PS: will kein Moralapostel sein!!!
      Mitglied im MSR Thalmassing Landkreis Regensburg e.V.
      Homepage MSR-Thalmassing
    • Wie gesagt, für ein Spielzeug und das für den Preis, finde ich daß das Auto keine schlechten Fahreigenschaften hat.

      Bei YouTube gibt's ein Video, wo das Auto beladen eine Steigung hochfährt und auch gut oben ankommt.
      Dank fehlender Pendelei macht er dann, oben angekommen, allerdings Männchen.
      Komme im Moment an YouTube nicht ran, werde aber heute Nachmittag mal den Link des Videos einstellen.

      Für Kinder als Einstieg in unsere Materie und bei dem Preis finde ich das Auto, was man so sieht, auf jeden Fall gelungen. Ich hätte mich vor 40 Jahren
      über so ein gut funktionierendes Modell gefreut wie Bolle. Da war, wenn überhaupt, nur eine Achse angetrieben oder auch nur EIN Rad, und an der nächsten Teppichkante war da Feierabend.
      Beim Huina sind beide Hinterachsen angetrieben und so wie es aussieht auch "voll gesperrt". Fährt auch durch leichtes bis mittleres Gelände und mit kindgerechter, halbwegs langsamer Geschwindigkeit. Wenn man den Videodrehern so glauben kann...

      Ich melde mich auf jeden Fall, wenn das Paket bei mir angekommen und werde dann weiter berichten.


      Viele Grüße

      Christian
    • Hi Christian,

      cool, ich sage mal für das Kinderzimmer in Zusammenspiel mit anderen Bruder Fahrzeugen (ohne Umbau) ist der Kipper bestimme eine super Sache... und wenn man sich den Satz "you get what you pay for" vor Auge hält passt der schon.... Wie gesagt, 2 Pistenking RKL mit Versand an meinen Arocs Kipper kosten fast so viel wie hier der ganze Kipper, das sollte man sich immer vor Augen halten!
      Und den Motorsound kann man bestimmt mit einem Schalter oder brachial mit dem Seitenschneider stilllegen...

      Gruß
      Wolfgang
      Mitglied im MSR Thalmassing Landkreis Regensburg e.V.
      Homepage MSR-Thalmassing
    • Tach zusammen,

      da kommt man gestern abends von der Maloche nach Hause und was steht da vor der Haustür?
      Auf jeden Fall etwas, mitdem ich überhaupt noch nicht gerechnet hatte.
      Am 29. 10. bestellt und am 09.11. schon angekommen. Termin wäre zwischen dem 15.11. und 31.12. gewesen.
      Da war ich schon mal positiv überrascht. :thumbup:




      Wird in einem Koffer aus Karton geliefert. Schöner Tragegriff oben dran. Nach dem Öffnen des Styropordeckels zeigt sich der Inhalt sehr übersichtlich:

      LKW, Fernsteuerung, Akkupack und USB- Ladekabel. Anleitung auf chinesisch und englisch.

      Die Farbe des LKW geht mehr ins ockerfarbene und nicht ins gelb, wie vorher schon gesehen.
      up.picr.de/34303931vt.jpg[/img]



      Hier mal der Akkupack. Leider noch Nickel- Cadmium.




      Und ausgepackt. Scheiben im freundlichen, nicht transparenten schwarz. Spiegel aus Gummi. Sehr kinderfreundlich bei Feindberührungen. ?wegl Da fährt sich nichts ab.



      Und von rechts hinten. Die anthrazitfarbene Leiste am oberen Muldenrand ist übrigens aus stabilem Metall. Bild leider etwas unscharf...




      Von unten sieht er so aus. Beide Achsen angetrieben und gesperrt. Die Hohlkammerreifen sind aus Gummi.
      Die Lauffläche an sich weich, die Flanken etwas hart. Und darauf steht der LKW, so daß die weiche
      Lauffläche bei leerem Fahrzeug nicht so richtig zum tragen kommt. Könnte sich bei beladenem
      Fahrzeug ändern.





      Hier mal die Fernsteuerung. Ist eigentlich selbsterklärend. Geregelt wird da nichts; eigentlich sind es nur
      Ein-/ Aus- Schalter.
      Aber mit den beiden rechten Knöpfen trimmt man die Lenkung. Zusätzlich zu der manuellen Trimmung
      unter dem Fahrzeug. Finde ich für die Preislage nicht schlecht.




      Und ein Vergleich mit einer Wedico- Zugmaschine in 1:14,5. Er wirkt dagegen sehr klein. Und selbst den Maßstab 1:16 zweifel ich an. Er mißt an der breitesten Stelle (Klappenmechanik der Mulde) gute 150 mm.
      Da wäre man bei 1:16. Geht man allerdings nur von der eigentlichen Muldenbreite aus, dann sind es nur
      135 mm => ca. 1:18.




      Fahrtests habe ich noch nicht gemacht, werde ich natürlich noch nachholen.
      Auf den ersten Blick finde ich das Modell hochwertig und stabil.
      Daraus ein gut funktionierendes Funtionsmodell zu bauen, mal ganz abgesehen vom Maßstab, wird,
      glaube ich, eher schwierig werden. Obwohl ich schon Videos gefunden habe, in denen die Autos eine
      andere Lackierung haben und die Beleuchtung gepimpt wurde.
      Aber als Einstieg für Kinder hat er die Vorahnungen aus den Videos resultierend bis jetzt voll erfüllt.
      Bin gespannt, wie er sich beim Fahren schlägt.
      Dazu dann in nächster Zeit mehr...


      Viele Grüße

      Christian