MB-Trac in 1:6 von einem Neuling gebaut...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • So, ich muss jetzt darauf warten das Fabian (mein Sohn) mir die Achsbolzen abdreht. So lange wollte ich aber nicht nutzlos in der Ecke rum stehen. Also habe ich mir etwas Messing genommen und etwas gebastelt. Einer ist zu 50% fertig. Kommen noch drei weitere. Ich habe mal die Bauschritte abgelichtet. Alles ist aus Messingrohmaterial gebaut. Die Gewindestange ist aus 3mm Messingvollmaterial geschnitten...

      Nachtrag...Ach Mist, einen Schritt habe ich vergessen. Ich habe von der Gewindestange dann kurze Stücke abgeschnitten und eingelötet. Dann konnte ich das an den Trecker anschrauben....

      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • An diesem Wochenende war keine Zeit zum bauen. Erst heute Nachmittag um 16:00Uhr war "Bastelzeit" verfügbar. Und da habe ich mir einen wasserkühler gebaut. Ich habe vom einem Kollegen einen Wassergekühlten Regler bekommen. Den werde ich auch einbauen. Das spart mir etwas Bastelarbeit wegen der Regelung der Geschwindigkeit und der Fahrtrichtungsumkehr. Dazu muss aber die Wasserkühlung her. Da kommt jetzt noch ein PC-Lüfter hinter und einen Ausgleichsbehälter baue ich mir dann noch. Dicht ist er auch....
      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • So, hier ging es auch etwas weiter.
      Ich habe an den Radaufhängungen noch ein jeweils Gegenlager angebracht. Damit das Rad nicht abknickt. Und wenn ich schon mal so frei an die Fensterausschnitte komme habe ich mir Dummys angefertigt. Die brauche ich wenn ich die Fensterscheiben zuschneiden muss. Und die Türen hängen jetzt auch. Nun kann er auch die Ohren abstellen. Keine Industriequalität, aber 1mtr. vom Wirtschaftsweg weg sieht man es nicht mehr...


      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • Diese Woche habe ich Resturlaub. Und da durfte ich den Tag heute schon mal in der Werft verbringen. Erst habe ich mich hier bei der Behindertenwerkstatt erkundigt ob die mir die Bolzen drehen können. Heute Nachmittag erfahre ich was das so kosten soll...
      Dann habe ich am Hänger weiter gearbeitet. Also in den Baumarkt gefahren und Material geholt. Mist zu wenig... also noch mal los....Jetzt aber....Mist, Gas alle .. also wieder los....Jetzt aber ist der Rohbau schon mal vorzeigbar. Die Rungen sind nur gesteckt. Das ist Absicht...
      Die nächsten zwei Tage sind anderweitig verplant..
      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • So, weil ich heute um 11:30 Uhr zum Zahnarzt musste habe ich von 8:00 Uhr-9:30 Uhr den Reservoir-Wassertank gebaut. Somit habe ich genügen Kühlwasser welches immer im Kreis durch den Kühler und den Fahrtenregler gepumpt wird. Man Leute, ich bin so gespannt ob das alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle...
      Images
      • IMG_20190219_091941306.jpg

        62.8 kB, 800×449, viewed 9 times
      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • Ich habe hier in der Nähe dann doch noch jemanden gefunden der mir die Achsbolzen gedreht hat. Also ging es mit dem Einbau heute weiter. Beim hin und her bauen habe ich natürlich ein Lager geschrottet.
      Und dann bin ich an die Konstruktion der Federbeine gegangen. Als Gegenlager dienen Scharniere die ich noch im Vorrat hatte. Und was soll ich sagen: Es klappt....Natürlich müssen noch Feineinstellungen vorgenommen werden. Aber das Prinzip funktioniert. Und die Dämpfer tragen die last ganz locker. Auf den Bildern steht der Trac hinten noch auf einem Ständer. Jetzt brauche ich noch mal vier Dämpfer so wie vorne...Den Vorrat eines Kollegen habe ich schon geplündert. Der hat nur noch kürzere. Aber das Netz ist voll von Dämpfern...
      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • Ja, in Holz ist vieles einfacher..mal eben was abschleifen , auf der Bandsäge kürzen..usw...
      Ich wollte an diesem Wochenende zumindest einen Antrieb ans laufen bekommen....Pustekuchen.!!
      Also, wo ist das Problem...? Am Motor und am Achsbolzen ist jeweils ein Kardangelenk angebaut. Das hat mit gewissen Anpassungen auch gut geklappt. Jetzt wollte ich zwischen diesen beiden Gelenken eine 6-Kantwelle und ein Innensechskant-Rohr einbauen. Damit sollte der Längenausgleich hergestellt werden. Aber jetzt stellt sich raus das die beiden Gelenke schon aneinander stoßen wenn das Rad sich in der normalen Fahrstellung befindet. Die einzige Möglichkeit dieses Problem aus der Welt zu schaffen ist die Welle die aus dem Motor kommt so weit zu kürzen das das Gelenk noch gut drauf geht. Das sind so 2,5 cm. aber diese welle ist so hart das ich erst gar nicht versucht habe da mit der Säge ran zu gehen. Und dann muss auch noch ein Loch durch gebohrt werden damit ich das Kardangelenk gegen durchrutschen sichern kann.
      Ich hab da mal ein Video eingestellt um zu Beweisen das zumindest die Federung funktioniert...
      Video Dämpfertest
      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • MEISTER...MEISTER... das Monster....es LEBT!!!
      Ok, es sind nur die ersten sehr wackeligen Schritte, aber wir sind auf dem richtigen Weg. Im Video habe ich auch mal hin und her gelenkt. Auch beim rauf und runter geht es noch. Aber da ich nur zwei Hände habe konnte ich das nicht filmen...
      Weiter konnte ich halt nicht bauen weil ein Lager fehlt (welches ich zerstört hatte) und ich auf die neuen Stoßdämpfer warten muss. Der Verkäufer ist bis zum 1.3.noch in Urlaub. Aber dann gehts wohl weiter...
      Video vom Testlauf
      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • Ihr kennt auch den Moment wenn das Boot zum ersten Mal zu Wasser gelassen wird. Nur um mal zu sehen ob es dicht ist...
      Heute hatte ich auch so einen Moment. Die Stoßdämpfer sind angekommen. Und die neuen Lager sind auch da. Also habe ich das Monster zum ersten Mal auf seine eigenen Räder stellen können. Es ist wie ein kleines Baby noch etwas wackelig auf den Beinen. Aber das wird schon....Bei den Schiffsmodellbauern haben wir einen "Klub der zweimal Macher". Da sind alle drin die Teile mehrfach anfertigen müssen bis es passt. Da bin ich aktives Gründungsmitglied. Hier werden auch noch einige Anpassungen nötig sein bis es klappt. Aber wir sind ja noch jung...

      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • Franz, also vom Original ist das wohl schon ganz weit weg. Aber das war und ist auch nicht mein Primärziel. Klar, es soll schon als MB-Trac erkennbar sein. Mir ist der Spass am Basteln und eine sinnvolle Freizeitgestaltung wichtig. Heraus zu finden was ich kann und wo ich dazu lernen kann ist für mich das Maß der Dinge. Und natürlich soll es am Ende auch funktionieren und mir Spass am spielen bringen. Wie sagte ein Schiffsmodellbauer-Kollege..."Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit" :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • Hallo, auch hier ist wieder etwas passiert. Zunächst habe ich mal die Antriebe an den Vorderrädern vervollständigt. Dafür habe ich schon ein ganzes Wochenende gebraucht. Incl. mehrfach zum Baumarkt fahren und Material besorgen...
      Und den heutigen Samstag habe ich damit zu gebracht mit der Lenkung an zu fangen. An den Vorderrädern habe ich noch eine zusätzliche Platte angebracht. Die dient zur Anlenkung Dann habe ich eine Zahnstange an den Rändern durch gebohrt und soweit eingekerbt das ich die Stangen aus dem Buggy einpassen konnte. An den Enden kommen jetzt noch Kugelköpfe mit Gewinde damit ich die Spur auch einstellen kann. Was mich etwas gewundert hat das die Zahnstange sich an einer Seite ganz problemlos durchbohren ließ. An der anderen Seite hatte der Bohrer so seine liebe Mühe. Als ob es zwei unterschiedliche Metalle währen...
      Die beiden Hafenfotos habe ich bei der Arbeit gemacht. Da stand ich im Kölner Hafen (ja, wir haben hier auch Wasser und einen Hafen)....

      Und zum Glück ist es Hobby.... ich hatte nämlich absolut keine Lust jetzt noch auf zu räumen...

      Morgen gehts ja weiter...



      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • Hallo Michael,
      Passt doch. Planung ist alles. Spart man (und Frau) sich eventuell Sonderfahrten zum Baumarkt.
      Deine Zahnstange : Nuten hineingefeilt :top . Warscheinlich bei 1. Nut schön langsam und vorsichtig. Bei 2. Nut (wir wissen ja jetzt wie es geht) schnell gefeilt. Zahnstange wurde zu warm und dadurch "gehärtet" ?wegl .
      (Es gibt leider auch Produktionsfehler).
      Deine Wekstatt sieht nach Modellbauer aus und NICHT nach Modellschrauber. Aufräumen nur dann wenn man nichts mehr braucht. Und wir brauchen laufend ALLES! :S
      Aber : Was hat das Schiff bei dier im Bastelkeller zu suchen? Wohl zu viel Regen Bei Euch gewesen und fährt jetzt in der Straßenregenrinne. ?part

      Wie bisher : sehr gut umgesetzt (von der einen Werkbank auf die andere ). ;prost
      Grüße von Franz
    • Moin...
      also, heute ging es dann etwas weiter.
      Die Lenkungskonstruktion wurde weiter entwickelt. Das Zahnrad ist noch schief. Den Halter muss ich auch neu anfertigen weil ich noch nicht weiß welchen Motor ich da einbauen werde. Also habe ich nur mal eben einen "Dummy" gebaut. Ich glaube das man sehen kann wo die Reise hin geht.Dann habe ich in die Räder vom Hänger Ringe mit Kugellagern eingebaut.
      Das Schiff ist mein aktuelles Bauprojekt was Schiffe an geht. Aber im Augenblick steht es hinten an. Der Trecker ist ganz weit vorne...
      Und damit man mal sieht...nach der Bauphase kommt auch wieder Ordnung.
      So, gleich kommt Besuch, und da muss ich dann aus der Werft/Werkstatt auftauchen...
      Die nächsten Wochenenden sind wohl eher nicht mit basteln ausgefüllt. Der Sohn zieht um, ein Urlaub steht an, der Frühling kommt...




      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • Heute habe ich wieder ein bischen gebastelt. Nun läuft er auch auf den Hinterrädern. Der Kühler hat jetzt auch seinen Lüfter bekommen. Das der sich dreht müsst ihr mir einfach mal glauben...
      Die Anlenkung für die Vorderräder ist zu kurz geraten. So komme ich nicht an den Stoßdämpfern vorbei. Da fehlen noch mal 5 cm...Also werden die Teile neu gemacht...


      Die Hinterräder drehen sich...
      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc
    • Moin, nicht das jemand glaubt hier wäre schluß... Es war nur Urlaub angesagt..
      Vor 3 Wochen war ich mal im Internet und habe in Honkonesien was bestellt. Es musste was ganz dickes her. Und das war in Europa nicht für einen bezahlbaren Preis zu bekommen. Also habe ich den Chinaman bemüht.
      Die Anleitung ist noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber bei 54,00€/24V und 200kg Hebekraft kann ich das verkraften....Gebraucht werden die beiden Servos für die Kraftheber vorne und hinten. Übrigens kam das Paket ohne Gebühren und MWSt direkt mit der Post ins Haus...

      "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit"..
      "Nicht was du bist, ist das was dich ehrt, nur wie du bist, bestimmt deinen Wert"
      youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc