Tamiya RC MB Arocs 3348 Hinterkipper

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tamiya RC MB Arocs 3348 Hinterkipper

      hallo
      habe mir jetzt nach langen überlegen den Tamiya RC MB Arocs3348 Hinterkipper mit Kugellager und TAMIYA 56545 ACU-01 Antriebs-SetHinterkipper bestellt
      ach das Fang maul habe ich auch schon Bestellt
      das müsste alles Donnerstag / Freitag kommen

      ich habe die Graupner MZ 24 Hott und das Polaron Ladegerätsowie Lipos 1250er 2600er 5800er alles 2s da ich schon Modellbau seit Jahren mache
      nur das mit den LKWs ist neu

      ich will licht und Sound so wie ein Anhänger ( für einenBagger )
      der Anhänger sollte auch licht haben

      wenn jemand Tipps hat wie ich das am besten realisieren kann würde ich mich freuen
    • Tieflader ist der von Lesu sehr schön findest du zb. bei Scm im ebay store
      Was Licht angeht ist die beleuchtung von Pistenking sehr gut du hast fertige Platinen und mit dem Kingpad hast du alles im Blick und kannst zb noch Anhänger Rampen runter machen.
      Und die Übertragung schön kabelos mit Infrarot machen.
      Sound ist meiner Meinung Servonaut klasse oder zu not das Bayer system.
    • okay ich schaue mal
      ich weiß auch nicht was für ein Motor ich nehmen soll
      des weiteren würde ich gerne den Akku nicht unters Fahrzeug bauen
      gibt es da eine schönere Lösung ? ( hab 3d Drucken kann mir auch was drucken )
      und ist es vielleicht einfacher gleich das licht zu verbauen wegen den Kabel
      oder ist es kein Problem das später zu machen

      das Zugmaul ist heute schon mal gekommen
      lkw mit ACU-01 Antriebs-SetHinterkipper kommt morgen
    • Ich melde mich auch mal:

      bisher habe ich meistens die Modellbauregler verwendet, den Truck Evo III und das Trucklichtmodul, Sound habe ich nicht. Der Regler und das Lichtmodul funktionieren sehr gut, sind sehr klein und mit einem Preis von zusammen 87€ (natürlich ohne Sound) echt preiswert (nicht billig!!!)

      im Arocs den ich gerade aufbaue, bzw. fast fertig bin, habe ich den Beier UFR 1230 drin, Sound benötige ich wieder nicht, aber ich wollte die Funktion vom Tagfahrlicht übernehmen. Gut der Baier kostet deutlich mehr als das Set vom Modellbauregler, gerade da man ja doch auch das Datenkabel benötigt. Vom Platz ist der Beier auch noch größer als das Set, aber er ist schon cool, gerade das Programmieren der Lichtfunktionen ist schon toll.

      als SFR1 mit Sound ist er aus meiner Sicht auch deutlich günstiger als der Servonaut. da braucht man ja den Regler, das Soundmodul und das Lichtmodule und dann ist die Kabine eh voll.... und der Geldbeutel deutlich leerer.

      Zum Pistenking "Kingbus Tamiya Arocs" Set, das wäre mir mit 229 Euro für die Beleuchtung deutlich zu teuer. Man kann sich mit etwas Geschick die Platinen für die Scheinwerfer ohne viel Werkzeug selbst herstellen und das Ganze dann am SFR1 anschließen. Die Steuerung nehme ich über zwei Schalter an meinem "normalen" Sender vor. die Ganzen Lichtfunktionen sind über "Lichtschalter + und -" abgedeckt, als "0 mit TFL" Standlicht, Abblendlicht und Fernlicht.... über die anderen Stellungen vom Steuerkanal mache ich die Warnblinkanlage, RKL usw...

      Hier ist der Link zu meinem Baubericht, evtl. kannst Du etwas übernehmen:
      Tamiya Arocs 3348 Hinterkipper, Alternative Lösungen

      Es gibt bei den Fernsteuerungen und Lichtsysteme so viele Möglichkeiten... meine ist auch nicht "die Lösung" nur eben eine andere oder wie geschrieben Alternative

      Gruß
      Wolfgang
    • Schöner Bericht von Wolfgang :thumbsup:
      Ich weiß nicht ob die Bayer geschichte auch nur zweikabel im Lkw benötigt also ein Bus System ist.
      Ich finde fast 300€ auch viel für Beleuchtung, aber ich steuer über ein sehr schönes Bedinteil alle Funktionen und das halt mit kaum Kabeln.
      Und es ist ja nicht nur Licht sondern auch Funktionen von einem Anhänger wie zb. Rampen, Stützen, Sattelkupplung und das alles auch nur über einen Kanal!
      Aber wie Wolfgang geschrieben hat möglichkeiten gibt es so viele vom "Teelicht" bis zum Hightech Bus System

      Und was Platz betrifft hab ich auch gekämpft aber gut gelöst schau mal in meinem Bericht nach klick hier
    • Zum Thema Strippenziehen kann ich mich nur anschließen,

      ok von den Rückleuchten gehen 5 Leitungen statt 2 nach vorne... aber hier habe ich die in einem super dünnen Spiralschlauch verlegt

      ebay.de/itm/Spiralschlauch-Wic…ksid=p2060353.m2749.l2649

      10m für 6,99€ und einen dünneren habe ich noch nicht gefunden, er kostet nur einen Bruchteil vom Spiralschlauch aus einem Modellbaushop.

      als Kabel habe mir das Set von LEDs and more bestellt, die sind wirklich super dünn mit 0,04mm²
      leds-and-more.de/catalog/set-1…n7dg7vm0qe0psa0nhcilg6d64
      als plus Leitung habe ich eine etwas dickere genommen, die 0,14mm² da ja da der Summenstrom fließt und hier auf den 0,04mm² zuviel Spannung abfällt...

      von dem Shop habe ich übrigens auch die LEDs gerade da man in 3 und 5mm eine super Auswahl hat...

      Gruß
      Wolfgang
    • Neu

      so hab schon einiges gebaut und viele Bilder gemacht
      würde es auch gerne ein Bau Bericht machen aber leider weiß ich nicht wie ich die Bilder ins Forum rein stellen kann

      hab aber eine frage
      da ich auf den Original Motor und Getriebe verzichten will
      kann der Schaltservo ja die Lenkung übernehmen
      nur wie mache ich das dann mit der Anlenkung ?
      da ich noch hinten ein Zugmaul habe würde ich mich auch freuen über eine Lösung wo und wie ich den Servo befestigen kann
      für Tipps währe ich euch dankbar