MT Model Store Liebherr 946 (AliExpress) - Review

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MT Model Store Liebherr 946 (AliExpress) - Review

      Also nachdem mein erster Post des Baggers etwas verunglueckt ist, dachte ich mir es ist besser einen Neuen anzufangen ... Hier gibts alles zum


      MT Model Store Liebherr 946
      .


      Ich kann leider keine Umlaute tippen, bitte entschuldigt das und auch so einige Schreibfehler... Es faellt mit manchmal schon schwer Deutsch zu schreiben und mein US Autocorrect tut alles bemaengeln, ist also nicht hilfreich :(


      Vorneweg moechte ich sagen, dass der Bagger mein erstes Hydraulikmodell ist und ich keinen Vergleich habe...


      Wie ich zum Bagger kam .... Anfang diesen Jahres sties ich beim Youtube video schauen auf ein video des Huina Baggers. Toll! Dachte ich, das ist ja eine super Sache, denn Bagger haben mich schon immer fasziniert ...


      Schnell kam die Ernuechterung denn der Bagger ist schon etwas runzlig und hat auch keine Hydraulik. So gehts nicht! Etwas mehr Nachforschung zeigte dann, dass es auch echt hydraulische Mini-Bagger gibt. Toll!


      Aber schnell kam der naechste Tiefschlag .... die sehr schoenen Modelle der deutschen Premiumfirmen gibts zum Preis eines Kleinwagens und extrem lange Lieferzeiten haben die auch. So gehts auch nicht, soviel fuer ein "Spielzeug" auszugeben ist dann schon ein grosser Schritt.... Und man muss ja auch noch andere Hobbies am laufen halten ...


      Schnell war klar, da muss eine Alternative her! Preiswertere Bagger gibts von RCBRMIN und RC4WD. Die von RCBRMIN verlangen sehr viel Eigenarbeit und sehen meiner Meinung nach etwas grob aus. Das wollte ich beides nicht und vor allem fein detailiert und realistisch stimmig soll die Maschine auch sein, eben wie eine winzige Ausfuehrung des Orginals. Das Auge baggert ja eben auch mit ;)


      Die andere Alternative der Volvo von RC4WD ist da schon eher eine Option und ich haette ihn schon fast bestellt, habe mich aber entschlossen da erst mal noch mehr zu lernen. Es gibt oder gab scheinbar noch einige Firmen die Bagger im Preissegment zwischen Premacon und RC4WD herstellen. Alle haben so ihre Vor- und Nachteile, wie z.B. Arme aus GfK, was fuer mich nicht akzeptabel ist, ganz gleich wie gut es funktioniert.


      Stunden des googlns haben mich dann auf die Site von Ali Express gefuehrt, wo ich den Liebherr 946 von MT Modell Store gesehen habe. Erster optischer Eindruck der Bilder war sehr gut!


      Ganz klar ist der Haken, dass man nicht weis wie es so um die Qualitaet bestellt ist ... Es kann ja ganz nett aussehen, aber wenn es billig gemacht ist, hat man keine Freude daran ...


      Zum Glueck war ich nicht der erste der den Bagger gesehen hat, denn es gibt ihn seit ca. ueber einem Jahr. Man kann in auslaendischen Foren und youtube sehr viel information finden. Dabei habe ich keinen einzigen negativen Kommentar gefunden, im Gegenteil, alle Erfahrung war sehr positiv!


      Nach einigen Tagen Bedenkzeit habe ich dann die Kreditkarte gezueckt und USD3500 nach China gesendet. Leider uebersteigt die Nachfrage die Kapazitaet des Herstellers und das Modell sollte knappe 2 Monate Lieferzeit haben. Kann man nichts machen und immernoch besser als ueber ein Jahr ....


      Das Modell kam dann noch vor Ablauf der Lieferzeit und zu meiner grossen Ueberraschung wurde es mit "next day service" geschickt. Das war sicher nicht billig denn das ganze Packet muss ueber 25 kg gewogen haben. Ich habe es kaum die Treppe hinaufbekommen ..... Ging dann aber :)


      Die Transportkiste, hier ist der Minibagger endlich:







      Um das Modell herum ist Hartschaum, die obere Lage habe ich schon entfernt. Alles ist gut verpackt und hat den Transport unbeschadet ueberlebt.






      Das Modell kommt mit Greifer (nicht im Bild, da am Modell montiert), Schaufel, Reisszahn und einigen Klein- Hydraulik- und Ersatzteilen. Was genau dabei ist weis ich nicht denn ich habe gleich einige Ersatzteile mitbestellt. Man kann das Modell auch mit zwei Schaufeln und ohne Greifer kaufen. Preislich ist aber fast kein Unterschied und der Greifer macht viel Spass. Daher empfehle ich mit Greifer zu Kaufen.
      Auch zu sehen ein Ruckspiegel den ich noch nicht am Modell monetiert habe! Bitte das bei den Bildern beruecksichtigen.







      Es ging nicht das ganze review Einzustellen, daher werde ich es auf mehrere Posts verteilen ... hoffentlich gehts ...
    • Das Modell ist komplett montiert und fahrbereit, sogar Oel ist eingefuellt. Das einzige was man machen muss ist eine Schraube aus dem Oeltank zu entfernen und mit einer Schraube mit Lueftungsbohrung zu ersetzen. Wegen Transportzwecken ist der Tank mit einer soliden Schraube dicht gemacht da sonst das Oel auslaeuft.


      Auch die Aufkleber muessen noch angebracht werden. Dazu unbedingt die beiligende Transferfolie verwenden!!!!! Ansonsten sind die nicht gerade hinzubekommen.






      Ist dann alles fertig sieht das ganze so aus. Die Bilder habe ich gemacht nachdem ich alle Panels abgenommen habe. Man kann alles so justieren dass die Spalte kleiner sind!:


























      Ja, das "Ruecklicht" .... das ist im Orginal wohl eine Kamere, die der Hersteller als LED ausgefuehrt hat. Wem das zu unnatuelrich ist, kann einfach ein Stromkabel kappen ...




      Alles in allem finde ich das Modell optisch sehr gut gelungen! Alles ist aus Stahl gefertigt, auch (entgegen meiner ersten Vermutung) auch der Arm! Soger das Fahrerhaus ist aus Stahl. Man bemerkt dass das Modell viele Schrauben hat, denn die Konstruktion ist mit Hauptteilen und Rahmen an die dann andere Teile angeschraubt sind. Man sieht die Schrauben am Arm und am Oberwagen. Das ist nicht 100% scale aber stoert mich nicht denn in sich sieht es recht stimmig aus.



      Das Gegengewicht ist aus Plastik und der Lipo ist darin unterberacht. Noch eine Kleinigkeit ist das Panel an der linken Seite mit dem Schwarzen Lueftungsgitter. Beim Orignal ist das Panel (IMO) nicht flach sondern gewoelbt (schwer zu beschreiben). Daruber kann man aber hinwegsehen, da wie gesagt es stimmig aussieht. Auch ungewohnlich, das Lueftungsgitter ist aus Stoff (!). Da haette ich mir ein Metallgitter gewuenscht, aber das kann man dann auch leicht selber machen. Man ist ja schliesslich Modellbauer !





      Das Modell hat drei Lichter vorne am Bagger:







      Dazu noch ein Scheinwerfer auf der Kabine:







      Und zwei Scheinwerfer am Arm







      Dazu ein Rundumblinklicht auf der Kabine. Das Blinklicht hat mehrere LED und simuliert ein rotierndes Licht. Nett gemacht! Alle Lichter sind immer an, wenn man den Hauptschalter anschaltet. Der geneigte Modellbauer kann da noch einfach ein paar RC Schalter installieren und sie per RC ein und aus zuschalten..
    • Der LiPo ist ein 3S 7000mAh und ist beim Bagger dabei. Er ist im Gegengewicht untergebracht und hat ein 4S (!) Balanceport und ein XT60 Stecker. Beides unter dem Schwarzen Isolierband. Das Gegengewicht wird mit den zwei Haken im Bagger eingehakt und dann mit zwei Raendelschrauben von unten festgeschraubt. Das geht sehr schnell.













      Im Gegengewicht ist noch etwas Platz und man kann sicher auch einen groesseren Lipo unterbringen. Ansonsten kann ich mir auch vorstellen auf die Metallabdeckung zu verzichten und einen noch dickeren Lipo einzubauen.



      Das Modell ist designed dass der Akku im Modell geladen wird. Der Balanceport ist ins Modell durchgefuehrt und kommt dann als 3S Port heraus (unten im Bild zu sehen). Neben dem Hauptschalter ist ein Stromanschluss an das man ein Ladekabel anschliessen kann.






      Das ganze ist nett gemacht und sicher einfach aber ich Lade den Akku nicht im Modell. Erstens scheint mir ie Ladebuchse etwas schmaechtig um einen 7000mAh Akku mit Ladestrom zu versorgen und zweitens will ich nicht dass das Modell verbrennt wenn mal der Lipo Feuer faengt. Dazu kommt noch dass man dann immer das Modell zum ladegeraet tragen muss .... Nichts fuer mich.


      Stattdessen habe ich ein 4S auf 3S balancekabel gebaut und nehme zum Laden immer das Gegengewicht mit Akku ab und Lade den Akku ohne Bagger.







      Man hat viel Aufwand betrieben um die Elektrik schoen im Modell unterzubringen. Auf der linken Seit des Modells sind alle Fahrtregler und Kabelverbindungen vom Hauptakku. Meiner Meinung nach recht ungewoehnlich sind die Sicherungen ... Ich habe in keinem anderen Modell Sicherungen, aber es kann auch nicht schaden. Wenn ich mehr Platz im Modell brauche wird die ganze elektrische Sache verkleinert und vereinfacht. lediglich die Sicherungen fuer die Kettenmotoren wuerde ich lassen um die getriebe vor ueberlast zu Schuetzen.


      Die Fabrikate der Fahrtregler sind mir unbekannt. Da es heutzutage aber kaum Unterschiede macht welchen Fahrtregler man in einem Kettenbagger hat, sehe ich erstmal gar keinen Grund da was auszutauschen. Im Bild sieht man wie alles schoen in einem speziellen Plastikboard untergebracht ist. Man hat sich da wirklich Muehe gegeben das sauber einzubauen.









      Oben am Modell gigt es eineServiceklappe (ist glaub ich beim echten auch so). Sie schwingt auf und haelt mit Magneten zu.






      Darunter hat man Zugang zum Druckventil, Manometer und Lipomonitor. Gut gemacht, so kann man schnell nach der Spannung schauen und den Druck einstellen. Links ist der Motor zum drehen des Oberwagens






      Rechts sieht man zwei Raendelschrauben. Die halten das Hauptpanel und Frame. Man kann es einfach abnehmen indem man die Zwei Raendelschrauben und noch zwei Inbusschrauben rausschraubt und hat dann Zugang zur Hydraulik.


    • Wenn alle Panels und das Fahrerhaus entfernt sind kommt man an alles einfach heran







      In der Mitte des Modells sind die Hydraulikventile







      Zur Qualitaet der ventile kann ich nichts sagen, da ich keinen Vergleich habe. Von Besitzern des Baggers die auch Premaconventile verwenden hoehre ich dass die Ventile gut sind. Es gibt am gesamten Modell KEINE Hydrauliklecks. Alles ist dicht! Als ich im Urlaub war hat sich der Arm ca 10cm nach unten gesenkt .. ueber 2 Wochen! Beim normalen Betrieb bewegt sich nichts von selbst.


      Ein Wermutstropfen gab es dennoch bei mir, denn ein Ventil war sehr schwergaengig und hat dazu gefuehrt dass das Servo ueberlasted wurde und kaputt ging. Ich konnte schnell ein gleichgrosses Servo im Hobbygeschaeft besorgen und es einbauen so dass es nicht zu einer Unterbrechung des Speilbetriebes kam :)


      Dennoch hat mir der Hersteller sofort ohne irgendwas zu bemeckern ein neues Servo und komplett neuen Ventilblock geschickt! Alles mit Eilzustellung! Hier hat der Hersteller viel Respekt verdient! Es kann mal was kaputt gehen und er hat alles sehr schnell und total unbuerokratisch repariert. Da bnin ich sehr zufriden mit dem Service


      Der neue Ventilblock ist Butterweich










      Auf der rechten Seite des Modells ist die Pumpe und Tank. Der Motor ist brushless und treibt die Pumpe ueber ein Zahnriemen mit Untersetzung an. Maximaler Druck ist 4 bar, den die Schlaeuche aushalten.
      Der Tank hat ein Schlauch als Fuellstandsandzeiger. Die Pumpe ist etwas laut aber ertraeglich. Ich finde fast dass etwas Geraeusch realistisch ist. Auch im Haus ist das Geraeusch ertraeglich. Klar, man kann hier eine Jungpumpe nachruesten aber die Pumpe funktioniert tadellos.


      Der Hersteller gibt an dass man #46 Oel verwenden soll. Das habe ich auch eingefuellt und habe dann bemerkt dass der Ansaugschlauch manchmal vom Unterdruck etwas zugeht. Ich weis nicht ob es am dicken Oel liegt oder am Schlauch. Ich habe ihn aber gegen ein dickwandigen Schlauch ausgetauscht und jetzt geht alles Problemlos. Es ging vorher auch aber mit dickem Schlauch ist es mir lieber.











      Alle Hydraulikleitungen sind sauber verlegt, entweder als Rohr oder Schlauch


    • Am vorderen Arm gibt es Schnellkupplungen fuer den Greifer. Lustig, es ist eine extra Laeitung verlegt, die nicht angeschlossen ist. Vielleicht ist da eine version mit Hydraulik fuer die Schaufelkupplung gedacht? Den rot-weissen Aufkleber habe ich leider schoen versaut :( Man sieht im Bild auch ein Zylinder, der sehr gut gemacht zu sein scheint und gut aussieht.








      Von hier folgen einige Bilder die die Extrempositionen der Arme und Schaufel zeigen, also wie weit sich alle Teile vor und zurueck bewegen lassen>



      Soweit geht der Hauptarm zurueck (senkrecht)









      Der kleine Arm vor und zurueck










      Und die Schaufel vor und zurueck













      Zu den anderen Funktionen



      Der Oberwagen kann sich (laut Hersteller) unendlich in eine Richtung drehen. Wie das geht ist mir nicht klar denn da muessen ja Kabel zu den Kettenmotoren sein .... Aber solange es geht, ists mir egal :)



      Der Oberwagen kippelt nicht. Man kann ihn aber minimalst biegen, hat aber kein Spiel! Das "Drehspiel" (gibt es sowas?) Des Oberwagens betraegt einige millimeter. Die Bilder zeigen es, aber es ist schwer zu messen und sieht etwas mehr aus als es ist da ich mit der kamera gewackelt habe. Es waere schoen wenn da gar kein Spiel waere, aber wir muessen uns erinnern dass es auch nicht alles zu jedem Preis gibt ....



      Vielliecht waere es besser eine Art Rutschwiderstand einzubauen damit das Spiel nicht merklich ist da dann der oberwagen nicht hin und herschwingen kann? Aber: Das ist eine kleine Sache und man kann damit leben. Wer es nicht kann muss zu einer der teureren Machinen greifen oder selbst Hand anlegen!













      Die naechsten Bilder sind von Kette und Antriebsrad. Der Antrieb ist sehr straff. Der Bagger ist sehr schnell und ich habe die RC Endpunkte etwas runtergestellt. Man haette hier eine hoehere Untersetzung waehlen koennen aber dann haette man auch mehr Kraft auf der Kette was dann die Getriebe beschaedigen kann. Der Hersteller sagt mir dass man die Getriebe verstaerkt hat und dass es noch niemand fertiggebracht hat ein Kettenglied zu zerstoeren.



      Generell scheint das aber eine Achillessehne aller Minibagger zu sein und ich empfehle die Sicherungen an den Fahrtreglern zu lassen und etwas mit Bedacht zu fahren und nicht wie ein I


      Irrer. Rechts im Bild ist eine der Raendelschrauben die das Gegengewicht und Akku haelt.































    • Ich habe das Modell mit Greifer gekauft. Der Greifer macht toll Spass. Er dreht mit einem Elektromotor und greift mit zwei Hydraulikzylindern. Er greift gut zu und kann eine Bierdose zerquetschen





      Der Hersteller warnt davor den Greifermotor nicht zu ueberlasten indem man ihn ungleichmaessig belaedt und dann dreht. Der Motor scheint etwas klein zu sein und man sollte hier etwas vorsicht walten lassen. Wiederum muss man bedenken wieviel der Greifer kostet und was ein deutsches Premiummodell kostet .... Fuer den Preis macht es viel Spass :)







      Auch am Greifer sind zwei Blinklampen. Die Lampen sind immer an wenn der Bagger Strom hat. Man kann auch hier ein RC Schalter nachruesten

      Der Strom fuer den Drehmotor kommt ueber ein KlinkenStecker den man abziehen kann ven man den greifer abmacht. Hier habe ich etwas Sorge dass da beim Baggern Sand oder Staub in den Stecker geraet und empfehle es ein kleines Stucek Klebeband daruberzukleben wenn der Greifer nicht verwendet wird.



    • Der Bagger kommt komplett mit programmieter Fernsteuerung vom Typ Radiolink AT9S. Die Anlage ist nicht toll, aber erfuellt ihren Zweck. Mein einziges Ptoblem damit ist dass man Expo und Kurven nicht frei programieren kann um die Hydraulikfunktionen mehr zu synchronisieren. Wen das nicht stoert der kann bei der Fernsteurerung bleiben.

      Sobald ich Zeit habe, werde ich mein Taranissystem einbauen.

      Die Fernsteuerung hat der Hersteller modfiziert und zwei extra Proportionalhebel fuer die Ketten eingebaut.

      Das ganze funktioniert gut und man kann das Modell gut damit steuern.







      Der Empfaenger ist hinter dem Sitz in der Kabine

    • Also das ist alles was mir zum Modell einfaellt....

      Abschliessend will ich noch auf die Hauptzweifel die man haben kann (und die ich hatte) eingehen:

      - ist es sicher an AliExpress Geld zu schicken? Ja ist es.

      - ist der Hersteller serioes? Meiner Erfahrung nach ja. Vor und nach dem Kauf wurde mir schnell geholfen, das Modell ist genau wie beschrieben. Es gibt keine Probleme

      - wie ist die Qualitaet des Modells? Es gefaelt mir sehr gut! Funktioniert gut. Das einzige das man sehen muss ist die Langzeitstabilitaet... Das wichtigste ist hier dass man immer Antriebsteile (Ketten und Getriebe) bekommt. Alles andere kann man eigentlich ersetzen falls es mal Kaputt geht, Man kann von anderen Herstellern Hydraulikteile einbauen und so den Bagger immer am laufen halten. Alle elektronik ist billig und einfach ersetzbar. Das Modell ist ganz aus Stahl (23kg).


      Man muss sich immer ueber das Preis - Leistungsverhaeltnis im klaren sein! Wenn Geld keine Rolle spielt, wuerde ich mir ein Premacon Modell kaufen. Aber so wie es ist, stellt dieses Modell einen sehr guten Kompromiss fuer mich da. Das muss nicht so fuer jeden so sein und man muss sich da ueberlegen was einem wichtig ist.

      :) Matt
    • Hello Matt

      Ich finde es ganz Toll das du dir die Mühe gemacht hast mit einem Translater deinen Liebherr Bagger hier vorzustellen.
      Für mich hast du 90% meiner Fragen beantwortet.
      Zum Antrieb hast du geschrieben das er besser untersetzt werden könnte. Wie fährt sich der Bagger in weichen aufgeschütteten Sand, ich frage weil mein earth digger 4200 Generation 1 in weichen Sand sofort der Antrieb sein Vortrieb mechanisch einstellt (Bruch eines 2mm Zylinderstift)
      Drehen Ober-Unterwagen. Auf den Fotos sind das 5 mm Differenz, so genau habe ich das noch nie nachgemessen, die sollte mein Bagger auch haben.
      Ein Fahrtenregler mit Bremse wie der Servonaut MF8
      servonaut.de/shop/de/product_i…p514_fahrtregler-mf8.html
      wäre eine Alternative für Punktgenaues Baggern trotzt der 5 mm Differenz. Das baggern wirkt viel flüssiger dank der Bremse weil du nicht mehr gegensteuern musst.

      Zur Optimierung
      Wenn du den Bagger umgestellt hast auf deine Tanaris würde ich auch gleich ein Lichtmodul mit einbauen, sieht blöd aus bei Tageslicht mit Licht zu arbeiten.
      Laut Werksangabe sind die Hydraulik Motoren bei dem Bagger ja richtige Ampere Fresser, vielleicht findet sich da ja noch eine Möglichkeit des tausches an so das der Motor weniger Ampere verbraucht.
      Ich habe den Motor inkl Pumpe an meinem earth digger 4200 getauscht. Von 30 Ampere und mehr auf unter 5 Ampere unter Last, dazu noch ein Leerlauf von ca 25 % des Motor bei Stillstand des Senders.
      Lipo 5000mAh Laufzeit auf das doppelte Erhöht.

      Kostenloser Ersatz seitens des Hersteller ohne grossen Aufwand hört sich schon mal Top an.
      Bin gespannt was du uns in Zukunft noch zu berichten hast. So richtig im Einsatz war der Bagger ja noch nicht, der Baggerlöffel wirkt noch so neu ;)

      Reinhard
    • >Für mich hast du 90% meiner Fragen beantwortet.

      Das freut mich! :) Denn die Maschinen sind zu teuer um da Fehlkaeufe zu machen



      >Wie fährt sich der Bagger in weichen aufgeschütteten Sand
      ich muss gestehen dass ich ihn noch nicht draussen hatte :( Aus Zeitmangel ist mein "Gehege" noch nicht fertig, daher kann ich es leider nicht sagen. Ich wollte ihn auch sauber lassen bis ich alle Bilder gemacht habe


      >Auf den Fotos sind das 5 mm Differenz
      Ist schwer zu messen aber es sieht etwas mehr aus weil ich die Kamera bewegt habe


      >Ein Fahrtenregler mit Bremse wie der Servonaut MF8
      Sowas ist sicher sehr gut aber das Spiel ist mechanisch im Getriebe, selbst wenn der Motor bremst bewegt es sich noch bis das Getriebe alles Spiel ausgedreht hat. Generell ist ein solcher Farhtregler aber kein Fehler....


      >Laut Werksangabe sind die Hydraulik Motoren bei dem Bagger ja richtige Ampere Fresser, vielleicht findet sich da ja noch eine Möglichkeit des tausches an so das der Motor weniger Ampere verbraucht.
      Scheint mir auch nicht gerade wenig zu verbrauchen .... Ich weis nicht ob es sich lohnt den Motor zu tauschen. Ich weis nicht ob es da grosse unterschiede gibt. Es ist moeglich dass die Pumpe den Strom verbraucht. Wenn es mich zu sehr nervt werde ich eine Jungpumpe einbauen aber im moment bin ich noch zufrieden. Ich will es vermeiden alles gleich auszutauschen ...


      >Kostenloser Ersatz seitens des Hersteller ohne grossen Aufwand hört sich schon mal Top an.
      Ja aber wahrscheinlich nur waehrend der Garantie... man kann keine Lebenslangen Teile erwarten... Das teuerste duerften pumpe und ventile sein die man zu ca. je e400 ersetzen kann mit deutschen Premiumteilen.


      >So richtig im Einsatz war der Bagger ja noch nicht, der Baggerlöffel wirkt noch so neu
      Strimmt leider ganz genau ... Nicht lachen aber bis meine Sandbox fertig ist baggere ich im Wohnzimmer getrocknete Maiskernels aus einer Kiste....



      >Wenn du den Bagger umgestellt hast auf deine Tanaris würde ich auch gleich ein Lichtmodul mit einbauen, sieht blöd aus bei Tageslicht mit Licht zu arbeiten.
      Ich habe mir einige RC Schalter gekauft so dass die Lichter alle einzeln an und aus gemacht werden koennen. ich arbeite auch gerade an einem Arduino dekoder der pro Kanal 8 Funktionen schalten kann. Ist aber aus Zeitmangel auch nicht weit :( Das Licht stoert mich nicht so aber es waere gut die Blinklichter abschalten zu koennen ....


      :) Matt

      P.S.: igendwie klappt es mit den quotes wieder nicht :cursing:
    • Super Beschreibung - Besten dank und Lob für deine Mühen! :thumbsup:

      Wünsche dir sehr viel Spaß mit deinem Modell und erfolgreiche Einsätze

      MK2020 schrieb:

      Ich kann leider keine Umlaute tippen, bitte entschuldigt das und auch so einige Schreibfehler... Es faellt mit manchmal schon schwer Deutsch zu schreiben und mein US Autocorrect tut alles bemaengeln, ist also nicht hilfreich
      Keine Sorge - du schreibst besser als mancher Muttersprachler!!! Und, wir Modellbauer sprechen doch eh alle eine Sprache ;) ?wegl
    • Beim Modell mitgeliefert ist auch ein Aussenspiegel den man selbst montieren muss da er wahrscheinlich den Transport nicht ueberstehen wuerde.

      Der Spiegel muss erst noch "zusammengabaut" werden und die Spiegelfolie aufgeklebt werden. Komischerweise ist er gruen, was eigentlich gar nicht zum Model passt. hier haette man auch einen schwarzen Spiegel beilegen koennen ...





      Zum Glueck hat man das aber schnell mit etwas schwarzer Spruehfarbe korrigiert und es sieht dann schon viel besser aus:




      Im vorherigegn Post sieht man ihn am Modell montiert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MK2020 ()

    • Weil ich schon mal die schwarze Farbe in der Hand hatte habe ich gleich noch ein weiteres kosmetisches Aergernis korrigiert. Die himmelblauen Blinklichter. Das Blau passt so gar nicht zum Modell und das habe ich auch gleich gesprueht.

      Der Greifer hat auch 2 der blauen Lichter, die ich aber gelassen habe denn sie passen gut zum blauen Greifer.




      Jetzt in schwarz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MK2020 ()

    • Zur Zeit bin ich gerade dabei den Bagger auf mein Taranissystem umzuruesten. Damit der nicht lange stillliegt, gilt es hier etwas vorarbeit zu leisten. Ich weis nicht wie der Hersteller die ESC kalibriert hat, auf Vollaussschalg oder auf reduzierten Aussschlag. Das muesste man testen oder die ESC neu kalibrieren.

      Wichtig ist dass man nicht die Pumpendrehzahl erhoeht da sonst der Druck ansteigt.

      Auch hat die Taranis nicht die extra Hebel um die Ketten zu bedienen, daher plane ich mit einem Schalter die beiden Knueppel von Armfunktion auf Kette umzuschalten.
      Damit sich der ganze Aufwand lohnt will ich auch noch clevere Expo und Pumpenmischungen verwalten. Da ich die Taranis schon seit einer Weile nicht verwendet habe gibts aber erstmal einen OpenTx crashkurs....

      An Elektronik kommt das folgende rein:

      - Castle 14A BEC. Im Moment laeuft das Modell wahrscheinlich mit einer BEC der ESC. Aber um das zu trennen und genug Strom fuer Hydraulikservos und sonstige Sachen wie Lichter zu haben, will ich lieber eine seperate BEC

      - FrSky X4R SBus Empfaenger. Primzipiell kann man das Modell mit 9 Kanaelen steuern, aber es schadet sicher nicht einige extra zu haben fuer Sachen wie Lichter und Sound. Daher will ich 16 Kanaele verbauen. Der X4R hat zwar nur 4 Kanaele aber ich habe ihn gewaehlt da er sehr klein ist und via SBus 16 Kanaele ausgibt.

      - 16 Kanal SBus Decoder. Alle Servos und Funktionen werden an den Decoder angeschlossen, der alle Signale via SBus vom X4R erhaelt.

      Mit der Kombination X4R und SBus Decoder hat man eine viel kleinere Loesung mit doppelt so vielen Kanaelen gegenueber einem 9 Kanal Empfaenger