Neues Projekt mit Jugendlichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Stefan,

      ein sehr schönes Projekt und eine tolle AG hast Du da auf die beine gestelt :thumbsup: :thumbsup:
      Mit Kids die eine Einschränkung haben zu arbeiten ist nicht immer so einfach, da sie ja ne nach Tagesforum nicht immer die selbe motivierung haben (ich weis von ich rede aus erfahrung).
      Kinder mit Autismus oder sonstiger Behinderung haben Potenzial und auch stärken die leider andere einfach nicht sehen wollen, deshalb bin ich um so begeisteter daß Du mit solchen Kindern so ein Projekt auf die Beine stellst, finde es toll was Ihr bis jetzt schon geschafft habt. Mach weiter so ich bleib dran.

      Wünsche Euch viel Spaß
      Liebe Grüße Marcus
      :suptr
    • Moin, moin...

      Respekt vor der Geschwindigkeit, es lässt sich ja gut an.

      Seifenkisten sind irgendwie immer an mir vorbei gegangen, aber ich stelle es mir echt cool vor damit zu fahren. Das ist sicherlich eine außergewöhnliche Erfahrung.

      BTW: Bei den Bildern musst du den Datenschutz beachten, entweder die Gesichter/Köpfe unkenntlich machen oder eine schriftliche Genehmigung der Eltern einholen. Nicht dass die da später jemand ans Zeug flicken will. Gerade bei Kindern mit Einschränkungen wird dies von Eltern oft nicht gerne gesehen, da so Außenstehende, die nichts von der Einschränkung wissen davon erfahren können. Lieber einmal mehr verpixeln als einmal zu wenig.
    • Hallo Peter,
      selbstverständlich achte ich auf den Datenschutz.
      Zwar haben sowohl die Eltern als auch die Jugendlichen dafür unterschrieben das wir die gemachten Bilder nutzen dürfen,
      doch nehme ich nur ausgewählte Bilder in denen man die Gesichter nicht erkennt.
      Desweiteren wird auch unsere Einrichtung hier nicht benannt.
      Gruss
      Stefan

      Lehrer sind Menschen, die uns helfen, Probleme zu beseitigen, die wir ohne sie gar nicht hätten.
    • :moin:
      da jetzt zwei Wochen Pause war, bedingt durch Krankheit und Seminar hier nun ein Update von letzten Donnerstag.
      Die Jungs hatten wieder mächtig Spass mim Dremel :/
      Soweit ist erst einmal alles rausgefräst was nicht gebraucht wird und die erste Pendelachse ist auch schon mal z.T. gebaut und angepasst.
      Die nächsten drei Wochen wird jetzt auch nicht viel geschehen, sind dann erst mal im Praktikum und dann in den Herbstferien.
      Dann hab ich auch wieder Zeit noch Teile zu drucken :222
      Bilder
      • 20180913_162055[1].jpg

        73,79 kB, 800×450, 16 mal angesehen
      • 20180913_162102[1].jpg

        65,74 kB, 800×450, 18 mal angesehen
      • 20180913_162124[1].jpg

        67,18 kB, 338×600, 17 mal angesehen
      • 20180914_072116[1].jpg

        69,5 kB, 800×450, 17 mal angesehen
      • 20180914_072126[1].jpg

        65,59 kB, 800×450, 16 mal angesehen
      • 20180914_072141[1].jpg

        90,06 kB, 800×450, 18 mal angesehen
      • 20180914_072152[1].jpg

        76,65 kB, 800×450, 22 mal angesehen
      • 20180914_072218[1].jpg

        49,78 kB, 338×600, 27 mal angesehen
      • 20180913_162117[1].jpg

        98,68 kB, 800×450, 27 mal angesehen
      Gruss
      Stefan

      Lehrer sind Menschen, die uns helfen, Probleme zu beseitigen, die wir ohne sie gar nicht hätten.
    • Hallo,
      da ja z.Zt. bei uns noch Herbstferien sind und ich leider wieder im Dienst bin, habe ich mich mal um die Achsen gekümmert :S
      hab mal eine vorgebaut damit die Jungs sehen wie´s aussehen soll. Nächste Woche Donnerstag geht´s dann mit voller Kraft weiter :top
      Bilder
      • 20181011_091311[1].jpg

        32,2 kB, 338×600, 23 mal angesehen
      • 20181011_091332[1].jpg

        54,99 kB, 800×450, 21 mal angesehen
      • 20181011_092218[1].jpg

        56,66 kB, 800×450, 20 mal angesehen
      • 20181011_092224[1].jpg

        53,21 kB, 800×450, 18 mal angesehen
      • 20181011_092239[1].jpg

        74,34 kB, 800×450, 19 mal angesehen
      Gruss
      Stefan

      Lehrer sind Menschen, die uns helfen, Probleme zu beseitigen, die wir ohne sie gar nicht hätten.
    • Auch im Alter von 54 Jahren kann man immer wieder überrascht werden :/
      Vor einigen Tagen bekam ich hier im Forum eine PN mit einer Gutscheinspende über 100€ bei Fechtner Modellbau, dies machte mich zunächst etwas sprachlos :kratz
      da ich mit soetwas nicht gerechnet habe.
      Habe ihn dann gerne, nach rücksprache mit meinem Chef, angenommen, da wir ja noch keine Fernsteuerung hatten, jetzt konnten wir,dank Matthias (opcmatsche), eine nagelneue Carson Reflex Stick 2 und noch etliches an Kleinteilen ordern.
      Hiermit noch einmal ein <3 liches :dan :well an Matthias!!!!!!!!!!!!!!!


      Gruss
      Stefan

      Lehrer sind Menschen, die uns helfen, Probleme zu beseitigen, die wir ohne sie gar nicht hätten.
    • Hallo Modellbauer,
      bevor hier jemand denkt das es nicht weiter geht, z.Zt. ruht das Projekt etwas.
      Meine Frau ist schwer erkrankt, wodurch ich nicht den Kopf und auch nicht die Zeit habe mich genügend um meine Jugendlichen zu kümmern. ;(
      Sobald die häusliche Situation wieder seinen geregelten Lauf nimmt geht´s weiter.
      Gruss
      Stefan

      Lehrer sind Menschen, die uns helfen, Probleme zu beseitigen, die wir ohne sie gar nicht hätten.
    • Hallo alle zusammen,
      nach längere Pause ging es am Donnerstag mal ein wenig weiter :]
      Wir haben am Scania mal die Vorderachsen angepasst und begonnen an den Hinterreifen die alte Achsaufname auszufräsen.
      Ich habe zwar noch keine Ahnung wie ich das mit der Anlenkung der 2. Lenkachse machen soll, der Gedanke mit einem 2. Servo habe ich schon verworfen. :wand
      Achja und eine neue Maschine gab´s auch noch, da es meinen Jungs echt schwer fällt mit einem Accuschrauber gerade zu bohren.
      Da die Motoren zwar super in die Alurohre passten jedoch die angeflanschten Getriebe nicht, hab ich diese etwas ausgedreht nun passt das wie gewollt :top
      Bilder habe ich auch wieder ein paar gemacht.
      Bilder
      • 20181122_161008.jpg

        48,92 kB, 338×600, 17 mal angesehen
      • 20181122_160737.jpg

        67,12 kB, 338×600, 12 mal angesehen
      • 20181122_160750.jpg

        158,61 kB, 800×450, 12 mal angesehen
      • 20181122_160811.jpg

        59,84 kB, 800×450, 12 mal angesehen
      • 20181122_160821.jpg

        66,98 kB, 800×450, 12 mal angesehen
      • 20181122_160909.jpg

        102,33 kB, 800×450, 13 mal angesehen
      • 20181122_160920.jpg

        95,37 kB, 800×450, 13 mal angesehen
      • 20181122_160931.jpg

        84,31 kB, 800×450, 16 mal angesehen
      • 20181122_161031.jpg

        58,51 kB, 338×600, 28 mal angesehen
      • 20181122_162034.jpg

        51,4 kB, 338×600, 16 mal angesehen
      Gruss
      Stefan

      Lehrer sind Menschen, die uns helfen, Probleme zu beseitigen, die wir ohne sie gar nicht hätten.
    • Hallo Stefan,

      Respekt vor deiner Arbeit.
      Macht sicher irren Spaß, kostet aber auch Kraft, Zeit und Geld.

      Und da wären wir beim "Thema":

      Vielleicht benötigst du ja für die AG einige Teile, die viele von uns noch im Bastelkeller liegen haben.
      Wenn du möchtest, mach hier eine Aufstellung von benötigten Teilen.
      Ich bin sicher, es kommen da ein paar Sachen zusammen; ich bin jedenfalls dabei.

      Über die anonyme Zuschickerei werden wir uns sicher einig.

      Was haltet ihr von dem Vorschlag?
      Gruß Uli
    • Hallo Kollegen :/
      danke zunächst einmal für eure Angebote, das Forum hier ist echt Klasse :thumbsup: und naja was soll ich sagen, brauchen können wir immer was.
      Schon als ich den Vorschlag gemacht habe, war mein Chef bzgl. der anfallenden Kosten skeptisch.
      Da ich aber viel eigeninitiative in dieses Projekt mit einbringe, bin ja selbst seit meiner frühsten Jugend Modellbau Infiziert :kratz halten sich die Kosten im Ramen.
      Vieles was wir benötigen kann ich Drucken, da ich hier über´s Forum einen bezahlbaren, gebrauchten 3D-Drucker ergattern konnte.
      Durch die Spende von Matthias konnten wir uns eine Carson 6-Kanal Anlage leisten 8o :D jedoch gibt es hier immer noch Bedarf da es ja nicht bei einem LKW bleit.
      Solange wir schulseitig keine weiteren besitzen, habe ich welche von mir zur Verfügung gestellt.
      Die Liste dessen was noch im laufe der Zeit gebraucht wird ist natürlich lang, ich werde mal versuchen alles aufzulisten, evtl. hat ja der ein oder andere was doppelt oder benötigt es nicht mehr.

      Accus LiPo 3S
      Ladegerät
      Fernsteuerungen
      Servos
      Getriebemotoren RB35 Leerlaufdrehzahl 6000 U/min
      Fahrtenregler 3S LiPo fähig
      Spindelantriebe für die Kipper
      Bruder Wechelbrücken/Container
      irgenwas Aufliegertechnisch 1:16 Fahrgestell/Achsen /Plane/Kipper
      alte Achsen v./hi., Reifen/Räder 1:16 evtl sogar ein kopl. Fahrgestell Wedico/Robbe/Eigenbau habe noch ein paar Bruderfahrerhäuser :rolleyes:
      Bruderfahrzeuge sind natürlich auch gerne gesehen
      Kleinmaterial

      und ganz gerne nehme ich Vorschläge und Ideen entgegen wie ich was umsetzen oder bauen kann, da ich selbst zwar über 40 Jahre Modellbauerfahrung habe, diese sich aber auf den Flugmodellbau bezieht und ich im Sektor Funktionsmodellbau neu bin steh ich dann und wann vor einer Wand :wand

      Sicher sind manch oben aufgeführte Sachen Kleinigkeiten, aber Kleinvieh macht auch.... ach wem sag ich´s ihr kennt das ja :thumbup:


      Bis zum nächsten mal
      :well
      und vielen dank nocheinmal für die angebotene Hilfe
      Gruss
      Stefan

      Lehrer sind Menschen, die uns helfen, Probleme zu beseitigen, die wir ohne sie gar nicht hätten.
    • Hallo ihr Verrückten ;prost
      da ja mal wieder Donnerstags -AG war hier wieder die Vortschritte.
      Vorderachsen mit Träger und Rädern wurde schon mal provisorisch zusammen gesetzt um zusehen ob für den Lenkeinschlag genug Platz ist.
      Im vorderen Bereich der 1. Achse muss wohl der Kotflügel erwärmt und etwas nach außen gearbeitet werden damit das Rad nicht schleift, ansonsten sag ich mal passt das so :thumbsup:
      Die Motoren sind verkabelt und die Hinterachse ist soweit auch schon zusammen und probehalber mal eingehängt.
      Leider war dann schon wieder Feierabend, wie schnell doch zwei Schulstunden vergehen :D
      Ich lass dann mal wieder ein Paar Bilder sprechen, aus Datenschutzgründen können diese leider nicht vermitteln welchen Spasss meine Jungs dabei hatten aber alleine das "such die passende Schraube-Spiel" ist immer wieder Interessant :well
      Bilder
      • 20181129_145842[1].jpg

        91,09 kB, 800×450, 10 mal angesehen
      • 20181129_152001.jpg

        48,69 kB, 338×600, 11 mal angesehen
      • 20181129_154814.jpg

        91,74 kB, 800×450, 12 mal angesehen
      • 20181129_160511.jpg

        64,41 kB, 338×600, 14 mal angesehen
      • 20181129_160520.jpg

        61,59 kB, 338×600, 15 mal angesehen
      • 20181129_154826.jpg

        97,5 kB, 800×450, 29 mal angesehen
      Gruss
      Stefan

      Lehrer sind Menschen, die uns helfen, Probleme zu beseitigen, die wir ohne sie gar nicht hätten.
    • Neu

      :moin: interessierte Mitleser,
      immer Donnerstags ist für zwei Schulstunden Modellbau-AG.
      Im Moment geht´s vorann, wenn auch langsam, mit Gegenwind und bergab....
      aber es geht voran ;(
      Dank unseres "tollen" Einkaufs, sind die bestellten Kugelköpfe und Gewindestangen für die Anlenkung, selbst nach 14 Tagen immer noch nicht eingetroffen :wand
      Deswegen konnten wir nur mal die Funktion der Antriebsmotoren testen, am 2. Rahmen haben wir mal das Loch für die Pendlerei gebohrt.
      Der Rest war recherche Arbeit in youtube :thumbsup: :thumbsup:
      So langsam sollten wir uns auch gedanken darüber machen wo Accu, Empfänger und Regler hinsollen.
      Bilder
      • 20181206_151522.jpg

        57,18 kB, 800×450, 11 mal angesehen
      • 20181206_151549.jpg

        54,58 kB, 338×600, 8 mal angesehen
      • 20181206_151531.jpg

        58,8 kB, 800×450, 9 mal angesehen
      Gruss
      Stefan

      Lehrer sind Menschen, die uns helfen, Probleme zu beseitigen, die wir ohne sie gar nicht hätten.