Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Danke, Patrick!

      Mittlerweile habe ich soweit alles durchgetestet und es funktioniert eigentlich alles, wie ich es mir vorgestellt habe. Einziges wirklich Manko momentan ist meine derzeitige Fernsteuerung (Multiplex Smart SX), diese wird wohl früher oder später durch eine Servonaut ersetzt. Bis auf PS4a habe ich nur Servonaut Komponenten verbaut, da macht die Fernsteuerung von Servonaut nur Sinn, daher wird jetzt wieder fleißig gespart. Muss der StoneMaster noch etwas warten...

      Anbei noch ein paar Bilder der zu 85%-fertigen Zugmaschine:







      Übrigens habe ich mich der Kritik angenommen und der kleine Staukasten wird erstmal nicht montiert. Ich mag diese Minimal-Ausstattung, außerdem sieht man so schön die Kardanwelle. Eventuell kommt hier aber nochmal ein größer Staukasten hin...
      Beste Grüße, Stefan


      Der Fuhrpark:
      Tamiya Volvo FH12 im Holland Style (verkauft)
      Tamiya MAN TGX 18.440 4x2 (stillgelegt)
      (Tamiya) MAN TGX 18.440 4x2 LLS-U (ruht)
      Kurzes Containerchassis (reloaded) (voll einsatzbereit)
      Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2 (voll einsatzbereit)
    • Hallo Stefan,

      sieht sehr schick aus dein Modell, könnte einem so jederzeit auf der Straße begegnen. :top
      Ohne Staukasten gefällt es mir besser, oder aber eben bei Zeiten einen in passender Größe für die Lücke.

      Jetzt fehlt noch ein schöner Kippauflieger, oder habe ich was verpasst? :pfeiff
      Mit freundlichen Grüßen, Timo
    • Timo wrote:

      Hallo Stefan,

      sieht sehr schick aus dein Modell, könnte einem so jederzeit auf der Straße begegnen. :top
      Ohne Staukasten gefällt es mir besser, oder aber eben bei Zeiten einen in passender Größe für die Lücke.

      Jetzt fehlt noch ein schöner Kippauflieger, oder habe ich was verpasst? :pfeiff

      Hallo Timo,
      danke dir erstmal. Und jetzt müssen wir uns auch mal auf einer Veranstaltung begegnen!
      Ja, ein StoneMaster von Carson/Veroma soll es werden. In gleicher Farbe versteht sich und noch paar anderen Details... Aber erstmal wohl eine neue Fernsteuerung ;prost
      Beste Grüße, Stefan


      Der Fuhrpark:
      Tamiya Volvo FH12 im Holland Style (verkauft)
      Tamiya MAN TGX 18.440 4x2 (stillgelegt)
      (Tamiya) MAN TGX 18.440 4x2 LLS-U (ruht)
      Kurzes Containerchassis (reloaded) (voll einsatzbereit)
      Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2 (voll einsatzbereit)
    • Es geht doch nichts über Rangierleuchten:





      Somit ist das ganze PS4a besetzt:
      1. 2x Rundumleuchten
      2. 2x Blitzer im Frontgrill
      3. 2x Rangierleuchten auf dem Dach
      4. 2x Rangierleuchten seitlich am Fahrerhaus
      Es macht einfach tierisch Spaß alles einzeln schalten zu können, erhöht den Spielwert doch erheblich.
      Ansonsten befinde ich mich auf der Zielgeraden: Es sind lediglich noch Kleinigkeiten zu erledigen und dann ist mein Arocs fertig! Allerdings brauche ich noch eine neue Fernsteuerung und für meine Belange reicht eigentlich die Carson Reflex Stick aus. Schön simpel und ohne viel SchnickSchnack, schade das es sowas nicht von Servonaut gibt.

      Freue mich auf euer Lob/Kritik!
      Beste Grüße, Stefan


      Der Fuhrpark:
      Tamiya Volvo FH12 im Holland Style (verkauft)
      Tamiya MAN TGX 18.440 4x2 (stillgelegt)
      (Tamiya) MAN TGX 18.440 4x2 LLS-U (ruht)
      Kurzes Containerchassis (reloaded) (voll einsatzbereit)
      Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2 (voll einsatzbereit)
    • :moin:

      ich habe fertig ;prost
      Der Arocs ist genau heute fertig geworden und das wollte ich euch nicht vorenthalten. Ich habe die letzten Aufkleber angebracht, unter anderem auch das Kennzeichen samt Feinstaubplakette, ein Hemmschuh kam noch dazu (kann man - neben Rangierscheinwerfer - auch nie genug haben) und die Antennen haben auch ihren Platz gefunden. Natürlich durfte auch der Feuerlöscher nicht fehlen. Ich bin jedes Mal überrascht, was solche Kleinigkeiten bei einem Modell ausmachen.











      Und zum Schluss noch mit der vorschriftsmäßigen Tafel für "Abfall":


      Am liebsten wäre mich nun der Fliegl StoneMaster als nächstes Projekt, aber da muss ich erst mal meine Modellbaukasse wieder füllen :/
      Beste Grüße, Stefan


      Der Fuhrpark:
      Tamiya Volvo FH12 im Holland Style (verkauft)
      Tamiya MAN TGX 18.440 4x2 (stillgelegt)
      (Tamiya) MAN TGX 18.440 4x2 LLS-U (ruht)
      Kurzes Containerchassis (reloaded) (voll einsatzbereit)
      Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2 (voll einsatzbereit)
    • An sich ein top Modell, da gibt es eigentlich nix dran zu meckern. Nur eine ganz kleine Kleinigkeit: mein Vater fährt genau so einen in echt und daher ist mir etwas aufgefallen. Dir fehlt ein Tank! Normalerweise ist links nicht so ein großer Tank sondern zwei kleine. Der vordere sehr schmal für Hydrauliköl und dahinter ein größerer für Diesel. Rechts ist keiner, da ist die Steuerung für den Antrieb der Vorderachse, das ist ja auch irgendwie hydraulisch und hat nen extra Kühler.
      God rides a motorcycle, but the devil rides a Harley
    • Hallo Micha,

      danke für dein Lob und deine Kritik. Du hast schon recht. Ich habe sogar schon Recherche betrieben und bin zu ziemlich genau demselben Ergebnis gekommen... Nur an der Umsetzung ist es bislang gescheitert :112:

      Vielleicht kannst du mir per PN ein oder zwei Bilder vom Arocs deines Vaters zukommen lassen. Nur wenn es keine Umstände macht und es eilt auch nicht. Danke ;prost
      Beste Grüße, Stefan


      Der Fuhrpark:
      Tamiya Volvo FH12 im Holland Style (verkauft)
      Tamiya MAN TGX 18.440 4x2 (stillgelegt)
      (Tamiya) MAN TGX 18.440 4x2 LLS-U (ruht)
      Kurzes Containerchassis (reloaded) (voll einsatzbereit)
      Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2 (voll einsatzbereit)
    • ms-graphixx wrote:

      Dir fehlt ein Tank! Normalerweise ist links nicht so ein großer Tank sondern zwei kleine. Der vordere sehr schmal für Hydrauliköl und dahinter ein größerer für Diesel. Rechts ist keiner, da ist die Steuerung für den Antrieb der Vorderachse, das ist ja auch irgendwie hydraulisch und hat nen extra Kühler.
      Das muss meiner Meinung nach nicht so sein, was die linke Seite angeht, denn bis jetzt ist ja noch nicht zu 100% sicher das Stefan da uch wirklich einen Kipp Auflieger dahinter hängt, also hat er ihn ab werk noch ohne Hydraulik bestellt, weshalb er auch noch keinen Hydrauliköltank hat. Dann ist der Herr Stolte (Chef der Firma) noch vom alten Schlag und denkt sich, meine Fahrzeuge sollen auf dem Hof tanken, die paar Kilo Mehr Gewicht wegen dem größeren Dieseltank, kann ich in meiner Kalkulation verschmerzen.... Zur Steuerung des Antriebes der Vorderachse sag ich jetzt einfach mal, "entfällt" da sie nicht angetrieben ist.....

      Stefan, Topp kann ich da nur sagen und hoffen das wirklich bald was passendes dahinter kommt. Ich kenne mich jetzt nicht so aus mit den Materialien welche in Asphalt rein kommen, aber ein Siloauflieger würde sich optisch auch nicht schlecht dahinter machen.

      Aber ich wäre nicht ich, und das weißt Du, wenn ich nicht doch noch einen kleinen Kritikpunkt hätte..... deine Rahmenabdeckung ist jetzt nicht so ganz nach meinem Geschmack.....aber die sind wiederum ja Gott sei Dank verschieden.
      Gruß Frank

    • Frank wenn er ein Silo hinterhängt darf es kein Kippsilo sein,sonst braucht er doch einen Hydrauliktank! :pfeiff ?wegl Beim liegenden Silo benötigt er ein Ausblaßagregat!
      Stefan so wie Du ihn aufgebaut hast gefällt er mir! :top Es läßt viel Spielraum für diverse Auflieger und noch fehlende Anbauteile!! :kaffee
      Gruß
      Brummi

      Glüht der Asphalt und es riecht nach Gummi,dann wars der Didi mit seinem Brummi :fahrer
    • Danke euch für euer Lob!

      Frank, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, ich habe meinen Arocs ab Werk ohne entsprechende Hydraulik bestellt. Wirklich treffend formuliert, kleine Tankstelle auf meinem Hof ist auch vorhanden :pfeiff ?wegl
      Auf Vorderachs-Antrieb wurde aus Gründen der Nutzlast und des Preises auch verzichtet. Außerdem ist die Lesu Achse mit sperrbarem Differential verbaut, die hoffentlich bisschen mehr Vortrieb in diversen Kieswerken garantiert :P

      Und ich muss gestehen, das ein Kippauflieger schon die erste Wahl wäre. Allerdings schreckt mich der Preis noch ab, aber kommt Zeit, kommt Geld, kommt Rat. Ich muss nochmal bisschen überlegen, was so die Restekiste noch so hergibt. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden.
      Beste Grüße, Stefan


      Der Fuhrpark:
      Tamiya Volvo FH12 im Holland Style (verkauft)
      Tamiya MAN TGX 18.440 4x2 (stillgelegt)
      (Tamiya) MAN TGX 18.440 4x2 LLS-U (ruht)
      Kurzes Containerchassis (reloaded) (voll einsatzbereit)
      Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2 (voll einsatzbereit)
    • Ein sehr sauberes Modell. :top Gute Arbeit!!!. Ich würde vielleicht noch die Sonnenblende leicht Schwärzen. Entweder mit Tamiya Smoke oder dem Lasierspray aus dem Baumarkt. Damit kann man schöne Ergebnisse erzielen. Aber nur meine Meinung.

      "Hier spricht die hübsche kleine Lovemachine, ich habe den schönsten Stiefel aller Landstraßen und Autobahnen..Farbfernseher, Doppel Wasserbett und go go girls....ich kann Dir sagen, bei mir fühlt man sich Saumäßig wohl"

      Früher als ich Kuchen klaute, wusste ich, umso schneller man weg ist, umso geringer ist die Gefahr!
      bye Pig Pen
    • Danke für euer Lob, das freut mich umso mehr!

      @pig pen: Du siehst auch alles! Ist mir etwas zu spät klargeworden. Eventuell ordere ich mal eine neue Sonnenblende und färbe die dann entsprechend ein. Leider müssen die Reflektoren für die LEDs verklebt werden, was den Tausch nicht einfacher macht. Aufgrund der dunklen Außenfarbe finde ich es aber noch akzeptabel.
      Beste Grüße, Stefan


      Der Fuhrpark:
      Tamiya Volvo FH12 im Holland Style (verkauft)
      Tamiya MAN TGX 18.440 4x2 (stillgelegt)
      (Tamiya) MAN TGX 18.440 4x2 LLS-U (ruht)
      Kurzes Containerchassis (reloaded) (voll einsatzbereit)
      Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2 (voll einsatzbereit)
    • Traumhaft schönes Fahrzeug !!!
      Einzig der "Bilderrahmen" zwischen AD-Blue und Dieseltank stört mich etwas in den Proportionen.
      Da gibt es bestimmt eleganteres...

      Aber mein Geschmack ist nicht das Mass der Dinge
      LG
      Detlef
    • Stefan da muß ich Detlef Recht geben und außerdem stören mich die Halteschrauben!! :pfeiff Es wäre wohl besser wenn Du diesen Bereich vielleicht noch Mal überarbeitest um ein sehr schönes Gesamtbild zu bekommen!!! ;)
      Gruß
      Brummi

      Glüht der Asphalt und es riecht nach Gummi,dann wars der Didi mit seinem Brummi :fahrer
    • Thanks a lot, Calum! Of course you can ask: The lamps are from Carson/Veroma. You can order here! Also available for 12V ;)

      Und ja, der Bilderrahmen ist etwas gewöhnungsbedürftig, vielleicht kommen erstmal Senkkopfschrauben zum Einsatz, dann würde es wieder etwas harmonischer wirken.
      Beste Grüße, Stefan


      Der Fuhrpark:
      Tamiya Volvo FH12 im Holland Style (verkauft)
      Tamiya MAN TGX 18.440 4x2 (stillgelegt)
      (Tamiya) MAN TGX 18.440 4x2 LLS-U (ruht)
      Kurzes Containerchassis (reloaded) (voll einsatzbereit)
      Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2 (voll einsatzbereit)