3 Achs Kippanhänger mit 2 Mulden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3 Achs Kippanhänger mit 2 Mulden

      ?gua
      Da ich von der Schleiferei an meiner Weserhütte grad bissle die Nasse voll hab und mein 6,6er so allein rumstand kam mir der Gedanke das ein Hängerle gut passen würde. Ich hatte in einem alten Last &Kraft einen 3 Achs Häger mit 2 Mulden an einem Rundhauber gesehen der würde auch ganz gut an meinem 6,6er aussehen. Nach einigem suchen im Net bin ich bissle fündig geworden viel war es nicht aber zum anfang hats gereicht.
      Die vordere Mulde kippt nur nach Links oder Rechts und die Hintere nach hinten.
      Nach einigem Suchen in den Tiefen der Materialschubladen kam auch das Benötigte Material zu Tage und der Rahmen wurde aufgelegt.



      Vorn fehlt mir noch die Federung. Kommt hoffentlich demnächst an.


      Hier die beiden Muldenböden mal draufgelegt.


      Für die Schläge benötigtes Winkelprofiel hab ich zurechtgebogen.


      Das Material für die Schläge und Frontwände.


      Der erste Schlag entsteht.


      Nachdem der erste Schlag gemacht und ganz gut war gehts weiter.


      Die Frontschläge sind angesteckt.


      Der Rahmen für den Seitenschlag Hinten. Auf der Mulde liegen der vordere und hintere schlag für die Erste Mulde

      Mal sehen ob mich meine beiden Frauen heut noch bissle Basteln lassen.
      Grüßle
      LH
      Es gibt Menschen die meinen das sie den Ton angeben dabei Pfeifen sie nur aus dem letzten Loch.
    • Moin zusammen
      Es ging wieder weiter, ich hatte eine kleine Pause bis ich auf den Richtigen Trichter mit meiner Kippschere für die vordere Pritsche gekommen bin.
      Den Tip für die Lösung mit der Schere hab ich von meinem Modellbaukollegen Uli Hilbert von der IGNM bekommen.
      M6 Links und Rechts Gewinde auf einer Welle. Den Rechts Gewindeschneider hatte ich ja in der Schublade liegen aber Links? war ein kleines Problemchen. Durch einen Tip von meinem Gerätewart bei Feuerwehrs hab ich das benötigte Werkzeug bei der Fa. Baer Gewindeschneider gekriegt, Ist ne klasse Firma mit richtig viel auswahl.
      Doch hier weitere Bilder.
      Bei der Hinteren Pritsche muss noch der Verschluß und die Pendelaufhängung rann. Als Kippantrieb gibt es ein Kälble Kniehebelgelenk zum nach hinten Kippen.


      Als Kippmotor für die vordere Pritsche hab ich einen RB 35 mit 75er Getriebe drann, von der Bewgung her passt es und Kraft müsste auch genug da sein.
      Da der RB 35 bissle Platz Braucht konnte ich die Schere nicht ganz in die Mitte setzen so das warscheinlich Rechts die Bevorzugte Kippseite werden wird.
      Die offenen Zahnräder bekommen noch eine Verkleidung wenn alles Läuft wie ich es mir vorstelle.



      Die Alluminum Provile werden der Kipprahmen und die beiden Messing U sind die Scheren Arme.


      Mal sehen wann ich weiter machen kann.
      Grüßle
      LH
      Es gibt Menschen die meinen das sie den Ton angeben dabei Pfeifen sie nur aus dem letzten Loch.
    • Hallo Micha
      Die Messingwinkel habe ich selbst gemacht, von einem Blech abgeschnitten und Gekanntet wie in 1 zu sehen.
      Das Holz sind Passend gesägte Holzreste von meiner Hausrenovierung. Eigentlich Resteverwertung.
      Grüßle
      LH
      Es gibt Menschen die meinen das sie den Ton angeben dabei Pfeifen sie nur aus dem letzten Loch.
    • Moin
      Nachdem der Urlaub rum ist und ich gestern etwas zeit hatte hab ich bissle was am Hänger gemacht.
      Die vordere Pritsche hat seine Schüttschutzkannte bekommen und die halterungen für den vorderen Kipper sind Fest.
      Der Rechte Pedelschlag passt und läuft leicht, der braucht noch die passende verriegelung. Der Hintere Kipper bekommt ein Kniehebelgelenk und wird nur nach hinten Kippen.
      Im Lauf der Woche müste ich zeit für mehr haben.


      Grüßle
      LH
      Es gibt Menschen die meinen das sie den Ton angeben dabei Pfeifen sie nur aus dem letzten Loch.