Mercedes-Benz SK 2648 Schiffstransport

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Heute Morgen hab ich die Karosserie für diesen SK mit Haftgrund vorbehandelt und einen Probedurchgang auf ein unbenötigtes Teil aufgebracht:



      Die Farbe kommt mir im ersten Moment etwas sehr kräftig vor, soll aber später mit matten Klarlack etwas flacher werden.
      Mit den grauen Radkästen/Stoßstange und dem schwarzen Grill könnte das einen vorbildgerechten SK geben.

      Der absolute Horror ist im Moment für mich, dass keiner der beiden SK fahrbereit ist =O :fiess
      Hoffentlich ist der Lack bald trocken :sauer

      Gruß Ralph ;)
    • Heute - vielmehr gestern und heute - habe ich endlich 2 meiner "Probleme" beim 3-Achser gelöst:



      Problem 1 war ja die Verbindung vom Getriebe zur ersten Hinterachse.
      Ich hab lange überlegt, wo ich eine Kardanwelle herbekomme, die die richtige Länge hat.
      Aber durch den notwendigen Längenausgleich wollte ich nicht einfach irgendeine kaufen.
      Und mittlerweile haben alle meine 4x4/6x6 Anschlüsse mit Bohrung statt "flache Seite"
      Die letzte Plastikwelle hab ich in Haralds Scania verschafft - also was nun ?(

      Des Rätsels Lösung ist die Welle vom CC01, der unbeachtet in einer Ecke stand.
      Die kann man prima kürzen und man bekommt sie anhand der Artikelnummer problemlos nach :top

      Dann habe ich mich ans zweite "Problem" gemacht:





      Ein Servo, das kleiner ist als ein Standard-Servo und nicht so klein wie ein SG90 passt prima über den Motor und lässt sich ganz einfach mit 2 alten Tamiya Servohaltern montieren.
      Das war deshalb kein echtes Problem, weil ich es fast genau so auch beim 2-Achser gemacht habe 8)

      Apropos 2-Achser: Hier beide nebeneinander ...



      ... und im Detail die Komponenten:



      Aber jetzt mal echt: Der Tamiya-Motor mit seinen 35 Turns ist ja eine regelrechte Rennmaschine.
      Ich hab zwar das Gehäuse gegen ein uraltes modified* getauscht, aber das kann unmöglich so viel mehr Leistung ermöglichen.
      Das werde ich noch mit einem vorhandenen 80T ersetzen. Später werde ich natürlich auch mit 2S fahren anstatt der gezeigten 3S :geht

      Gruß Ralph

      *soll heißen, dass ich den Läufer des Tamiya-Motors in ein Gehäuse mit Kugellager gepackt habe ...
    • Kann das sein, dass bei picr.de die Bilder etwas langsam laden?
      Ich bin jetzt mal beim Upload auf 1280 gegangen - vielleicht werden die Bilder dann schneller angezeigt ?(



      Direkt nach dem Lackieren hab ich mal wieder gemerkt, warum ich Gelb nicht gerne spraye :spray
      Zwischen Haftgrund und Farbe muss wohl Staub und Fusseln gekommen sein und Gelb deckt ja mal überhaupt nicht :wuer
      Das ist aber nicht wirklich schlimm, denn das wird ohnehin eine "Ratte":



      Den Grill mache ich komplett neu - man soll nur schon erkennen, wo die Reise hingeht.

      Dann habe ich die Kanzel vorbildgerecht ein wenig angehoben:



      Ich glaube, so bin ich endlich da, wo ich mit dem Tieflader immer hin wollte :love: :



      Jetzt noch schön die Details anbauen, anmalen und einrosten :top

      Gruß Ralph
    • 4x4² wrote:

      Kann das sein, dass bei picr.de die Bilder etwas langsam laden?
      Ich bin jetzt mal beim Upload auf 1280 gegangen - vielleicht werden die Bilder dann schneller angezeigt ?(



      Direkt nach dem Lackieren hab ich mal wieder gemerkt, warum ich Gelb nicht gerne spraye :spray
      Zwischen Haftgrund und Farbe muss wohl Staub und Fusseln gekommen sein und Gelb deckt ja mal überhaupt nicht :wuer
      Das ist aber nicht wirklich schlimm, denn das wird ohnehin eine "Ratte":



      Den Grill mache ich komplett neu - man soll nur schon erkennen, wo die Reise hingeht.

      Dann habe ich die Kanzel vorbildgerecht ein wenig angehoben:



      Ich glaube, so bin ich endlich da, wo ich mit dem Tieflader immer hin wollte :love: :



      Jetzt noch schön die Details anbauen, anmalen und einrosten :top

      Gruß Ralph
      Moin

      Sieht top aus, der SK.
      Willst du den SK selbst einrosten?
      Kannst du das evtl ausführlich erklären? Ich habe da nämlich ne Blockade im Kopf und traue mich nicht, das auszuprobieren.

      Gruß Markus
      Geht nicht, gibt`s nicht

      Gruß Markus


      Meine Modelle

      Volvo FMX 8x8 Abrollkipper
      Hüffermann Abrollanhänger


    • Hallo Ralph,

      gute Farbwahl :D :top .

      Da Du den SK ja noch altern möchtest, ist die Lackierung doch vollkommen ausreichend :D .

      Stimmt, Gelb deckt eigendlich nicht so gut, aber als ich meinen SK lackiert habe, habe ich durch Zufall und Dummenglück ?wegl die richtig gute Farbe erwischt. War beim lackieren selbst überrascht wie gut das ging, absolut glatte Oberfläche, sofort gut gedeckt, schnell getrocknet und sogar noch Strapazierfähig. Obwohl ich nicht wirklich gerne lackiere (wird meistens nix ), war wirklich positiv überrascht wie gut Farbe aus der Sprühdose doch sein kann.

      Anbei mal ein Link zur Farbe die ich verwendet habe und auch weiterhin verwenden werde:

      Sprühdosen Ral Farbe
    • Hallo @all:

      Danke für eure Antworten :top
      Mir kommt es so vor, als ob die Bilder mit 1600 Pixeln ein wenig lange brauchen und dadurch User abgeschreckt werden ?(
      Die Alterung ist auch ein neues Gebiet für mich, mit dem Unterschied, dass ich keinen Schiss vor Misserfolg habe ;)
      Wenn es schief geht, habe ich eine neue Erfahrung und kann es dann ja nochmal machen. Wie immer ohne Plan :D
      Die Farben von Felix nehme ich größtenteils auch, aber die hier war von SPARVAR - die kommen ganz unterschiedlich raus :S

      Hier die Fortschritte:



      Die Wirkung in freier Wildbahn.

      Fenstergummis:


      Grill:



      Bereit zur Alterung







      Der untere Streifen deckt beim nächsten Durchgang.
      Die Stoßstange ist wohl doch ein bisschen hell geworden, aber das sollte ich mit Aquarell-Technik in den Griff bekommen.
      Dann muss ich noch die Sonnenblende mit "smoke" behandel, weil ich sie nicht ganz schwarz haben möchte.

      Gruß und schönen Art13-Sonntag
      Ralph
    • Von gestern auf heute ist auch wieder viel passiert 8)

      Um endlich mal ein Ende zu erkennen, habe ich beide Laster mal wieder zusammengebaut:



      Die Sonnenblende habe ich abgedunkelt - vielleicht etwas zu sehr, aber man kann noch durchgucken ^^





      Dann hab ich die Erhöhung der Kabine auf 5 mm festgelegt, denn 8 mm sahen doch zu heftig aus





      So kann man das lassen:



      Die fleckige Lackierung hat auch wieder nur durch Zufall funktioniert, indem ich 2 Acrylfarben gemischt habe.
      Das mit dem passenden Verdünner schaumig gerührt und aufgetragen.
      Als die kleinen Blasen geplatzt sind, haben sich die Farben getrennt :huh:
      Demnächst mach ich Bilder bei Tageslicht.



      Die Räder sehen noch scheußlich aus - das mach ich demnächst :saint:

      Gruß Ralph
    • Hier hab ich eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr geschrieben :D
      Aber nachdem der Kipper von Harald einigermaßen fertig ist, kann ich mich wieder intensiv um meine Projekte kümmern.

      Essentiell war der Heckabschluss, damit ich die Lampen anbringen kann:



      Bei der ständigen Beanspruchung sind mir die vorderen Kotflügel immer verbogen und einer schließlich abgebrochen.



      Ein Stück Aluwinkel hat das wie durch Zauberhand behoben :wech
      Sobald da schwarze Farbe drüber kommt, sieht man das nicht mehr.

      Dann hab ich noch den Motor gegen einen 80T getauscht - genau wie der im 1838 :top

      Gruß Ralph
    • Nachdem euch der gestrige Post scheinbar zu abstrakt oder vielleicht auch zu langweilig war, lege ich heute gerne nochmal nach:









      Jetzt kann ich mich an die kleinen Verschmutzungen* machen und irgendwelche Details** anbringen - beispielsweise eine Radioantenne.

      Die Räder habe ich bewusst nicht gemacht, weil ein Teil davon mir gar nicht gehört und ich - bei ausreichender monetärer Ausstattung - auf vorbildgerechte Räder tauschen will.
      In dem Zusammenhang kann ich dann auch einen schönen Tank usw. anbringen :top

      Gruß Ralph

      *gerade habe ich gelesen, dass ein SK nicht rostet, weil er zum größten Teil aus Kunststoff besteht 8o
      **das Nummernschild habe ich kurz meinem SLS E-Cell geklaut, denn die richtigen Schülder mache ich diese Woche :saint:
    • SK ist immer schön..

      Allerdings sehen deine "grauen" Teile irgendwie komisch aus...
      Also z.B. deine Kotflügel.
      Wie wenn die Farbe Risse hat.

      Gruss
      Juergen
      "Schritt für Schritt Eli, Schritt für Schritt" (Zitat aus dem Film "Contact")

      Modell - Trucktage des SMC Wendlingen am 20. und 21.07.2019

      Meine Webseite mobacomp.de/
      Mein YouTube Kanal
      Projekt Waage 2.0 hier im Forum
    • Das sind unbeabsichtigte beabsichtigte Flecken wie oben beschrieben. Es ist allemal realistischer als eine einfarbige Stoßstange.
      Wenn da jetzt noch ein wenig Ölschmiere hinkommt, wirkt es wie jahrzehntelange Einwirkung von UV und Regenwasser, gepaart mit sträflicher Vernachlässigung.

      Aber jetzt muss ich erstmal beim Jumbo weitermachen, bevor ich mich in Details verliere :112:

      Gruß Ralph
    • Nun, Marcel, im Modell ist er ja rein elektrisch und lokal emissionsfrei :D

      Aber das Schild hat der SLS schon wieder zurück und der SK hat sein eigenes bekommen:



      Endlich ist es mir auch gelungen, mich vor einer Veranstaltung nicht zu verzetteln, sondern tatsächlich das Wichtigste hinzubekommen:



      Die Lichtanlage ist verstaut und ...



      ... und die Anbauten anschaubar :top



      So kann ich mich unter die Leute trauen :]


      Gruß Ralph
    • Hier geht es auch endlich mal wieder weiter, was natürlich so nicht ganz stimmt ;)
      Natürlich durfte der SK schon auf einige Veranstaltungen mitkommen* und ein paar kleine Sachen hab ich auch gemacht, aber das war keinen Beitrag wert :whistling:

      Jetzt also, während ich auf die Trocknung warte, kann ich euch meine Vorstellung der Alterung zeigen, zumindest wie es bei mir zu funktionieren scheint:



      Mischungsverhältnis Klarlack zu Pigment



      Zum sogenannten "washen" habe ich eine separate Schale, in die noch mehr thinner dazukommt.



      Die drei Stadien bislang von rechts nach links - Duplocolor Silber plus matter Klarlack als Grundlage.
      Ausnahmsweise schön, dass die beiden sich nicht richtig vertragen :112:



      Die linke Felge ist extra nochmal gewischt - muss man nicht, sollte man aber.

      Mit der restlichen "Farbe" mache ich nachher die Muttern

      Gruß Ralph

      *die Bilder habt ihr ja gesehen