Bindung des Empfängers auf dem Parcours verloren, warum?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hallo,
      ein Punkt wurde hier noch gar nicht erwähnt:
      Es ist auch in Zeiten von 2.4 noch äußerst wichtig, dass die Motoren sauber entstört sind.
      Diese Störungen kommen zu den Konkurrenzsignalen nämlich auch noch dazu.
      Dann steigt eben ein schmalbrüstiger Empfänger mit seiner Fehlerkorrektur aus.
      Das erklärt auch, warum Dein LKW nach 20 cm Fahrt wieder ausgestiegen ist.
      Ich hatte es auch schon, dass mein nicht entstörter Fahrmotor beim Vorbeifahren an anderen Modellen diese zum Aussteigen gebracht hatte.
      Ich selbst hatte aber nix davon gemerkt.
      Daher Entstör-Kondensatoren sind immer noch oberste Priorität!

      Gruß
      Herbert

      PS. Ich habe den Motor inzwischen natürlich auch entstört.
      PPS. Mit meinen frsky Umbauten (alt und neu) hatte ich noch nie ein ähnliches Problem.
    • Neu

      Also,

      ganz egal, ob die Verbindung zum Empfänger abreißt und wie teuer die Fernbedienung ist.
      Eine muss die Anlage können => Failsave!

      Das bedeutet nichts anderes, als die Ausgänge geben kein Signal mehr aus (Oder man kann einstellen was gemacht wird), wenn die Verbindung zur Fernsteuerung weg ist.
      Wird kein Signal ausgegeben, muss ein Fahrregler auf Stop gehen.

      Dann kann ein Modell nicht mehr unkontrolliert fahren und wird sicher gestoppt.

      Kann man einfach testen. (Auf eigene Gefahr!)
      Modell langsam fahren lassen und dann den Sender aus machen.
      Dann muss das Modell stehen bleiben.

      Klar sollte die Verbindung stabil sein, aber das ein Modell unkontrolliert los rast darf es 1000% nicht geben. :fiess

      Wenn das nicht geht, hat man sicher das Geld falsch investiert.
      Aber Achtung, bei einigen Fernbedienungen, muss man das erst einschalten.

      Gruss
      Juergen
      1. Fahrwochenende in Rutesheim

      "Schritt für Schritt Eli, Schritt für Schritt" (Zitat aus dem Film "Contact")

      Meine Webseite mobacomp.de/
      Mein YouTube Kanal
      Projekt Waage 2.0 hier im Forum
    • Neu

      Racker schrieb:

      JSachs schrieb:

      Aber Achtung, bei einigen Fernbedienungen, muss man das erst einschalten.
      Es gibt auch Empfänger, die das ohne Unterstützung des Senders können. Der Corona RP8D1 für 40MHz Anlagen z.B.; braucht auch keine Quarze, kann dafür aber leider kein Nautik/Multiswitch.
      Failsafe geht immer nur ohne Unterstützung des Senders.
      Die Verbindung ist zu dem Zeitpunkt ja nicht vorhanden.

      Nur bei manchen Empfängern ist das ab Werk nicht aktiv, da z.B. bei Flugmodellen es ungünstig wäre, wenn der Motor stehen bleibt :geht
      Daher, bevor man seine Anlage verflucht, erst RTFM und prüfen ob man das einschalten kann / muss.

      Gruss
      Juergen
      1. Fahrwochenende in Rutesheim

      "Schritt für Schritt Eli, Schritt für Schritt" (Zitat aus dem Film "Contact")

      Meine Webseite mobacomp.de/
      Mein YouTube Kanal
      Projekt Waage 2.0 hier im Forum
    • Neu

      Hallo Juergen!
      Das mit dem Stopp wenn der Sender abgeschaltet wird, funktioniert
      sogar bei meiner FS (no Name aus China für 50,00) für meinen Seitenstapler .
      Bin vorhin mal durch die Wohnung. Sender ein - fährt, Sender aus - Stopp und
      wartet auf neue Befehle von mir :D !
      Reichweite ist auch OK! bin eh nur in der Spedi am ackern ;( !

      Gruß Hans!
    • Neu

      Ecostar schrieb:

      Hallo Juergen!
      Das mit dem Stopp wenn der Sender abgeschaltet wird, funktioniert
      sogar bei meiner FS (no Name aus China für 50,00) für meinen Seitenstapler .
      Bin vorhin mal durch die Wohnung. Sender ein - fährt, Sender aus - Stopp und
      wartet auf neue Befehle von mir :D !
      Reichweite ist auch OK! bin eh nur in der Spedi am ackern ;( !

      Gruß Hans!
      Ja, wieso sollen die Chinesen das nicht können :thumbup:

      Ich bin nur sehr verwundert, dass hier in dem Thread berichtet wird, dass Modelle unkontrolliert losrasen..... :fiess
      Ich meine z.B: dass ich es bei meiner alten Carson erst aktivieren musste.

      Dein Stapler ist echt was besonderes. :thumbsup:
      Werde ich wohl nur nie Live zu sehen bekommen ;(

      Gruss
      Juergen
      1. Fahrwochenende in Rutesheim

      "Schritt für Schritt Eli, Schritt für Schritt" (Zitat aus dem Film "Contact")

      Meine Webseite mobacomp.de/
      Mein YouTube Kanal
      Projekt Waage 2.0 hier im Forum
    • Neu

      JSachs schrieb:

      Failsafe geht immer nur ohne Unterstützung des Senders.Die Verbindung ist zu dem Zeitpunkt ja nicht vorhanden.
      Das ein Failsafe erst greift wenn keine Verbindung vorhanden ist ist klar, sonst wäre es ja kein Failsafe. ;)

      Bei den neuen Anlagen wird es meist über den Sender programmiert/aktiviert, also braucht es die Unterstützung des Senders [zu dem Zeitpunkt] - du hattest ja selber gesagt, daß man es bei "einigen Fernbedienungen" erst einschalten muß.
      Daher meine Aussage, daß man ein Failsafe mit einem geeigneten Empfänger auch ohne Unterstützung des Senders (oder andere Aufwendungen wie FS-Module, die zwischen Empfänger und Regler/Servo gesteckt werden) einrichten kann, was grade für alte Anlagen interessant sein sollte.

      War kein Widerspruch oder so, nur ein zusätzlicher Hinweis insbesondere für alle, die noch mit alten (40MHz) Anlagen fahren. :)
      Allzeit Gute Fahrt,
      Reiner :fahrer
    • Neu

      Moin,

      die Carson Funke hat keine Failsafe Einstellung gehabt, das ging nur am Fahrtregler.

      Zu den bisher vermuteten Ursachen noch das:
      BEC Spannung zu gering kann ich ausschließen.
      Die Graupner Funke zeigt mir über die Telemetrie die Empfängerspannung nun an. Der Wert ist immer stabil bei 5V, egal wie schwer die Vorderräder beim lenken über den Untergrund drehen müssen.
      Natürlich sinkt die Anzeige bei leerem Akku, aber da schaltet der Fahrtregler sowieso ab.
      Störungen könnten sicherlich sein, außen alleine in der Kälte klappte ja alles.
      Wie auch immer, ich finde, die Antworten hier haben einiges zum Verständnis der 2,4Ghz Technik beigetragen, das alleine ist doch schon viel Wert.

      Danke für die rege Beteiligung.
      Gehe mal zum entspannen am LKW Modell bauen, Gruß Harald