Earth Mover 870K Modell 2017

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Servus Stephan,
      hab dein bericht gelesen seite 6/ 109 mit dem rechten Rad, meins wackelt auch. Also geh ich mal davon aus das der gleiche fehler bei mir sein wird, mit den nicht zu lange geschnittenen gewinden.

      Was brauch ich für einen Gewindeschneider ? 2,5 mm, oder ist das ein 2,0mm ?
      dann muss ich mir da einen besorgen...
      mfg Tommy :tschuess :wech
      1x 954 Liebherr 1/12
      1x 870 K Eisenschwein 1/12
      1x Actros 3363 mit Goldhofer auflieger 1/14,5
      1x Actros 3363 mit Carson Muldenkipper 1/14,5
      1x MAN KAT 1 6x6 Bundeswehr 1/12
      1x Leopard 2A6 1/16
      1x TRX4 Crawler Landrover 1/10
    • New

      Servus,

      ich habe die Gewinde an der Stelle nicht nachgeschnitten. Durch Nachschneiden von Gewinden an anderer Stelle habe ich schnell festgestellt, das vor allem die Stahlteile aus extrem zähem Zeug bestehen. Ich hatte da immer einen Bollen in der Hose das mir -gerade die kleinen Gewindebohrer- abbrechen. Bei mir steckt z. B. im Heck ein M2 Gewindebohrer ?wegl .

      Aufgrund dieser Erfahrung habe ich die Schrauben durch kürzere ersetzt. Die kürzere Schraube -ich meine 2 mm kürzer- hat mehr als ausreichende Gewindeumdrehungen die im Material eingreifen. Die Achse ist auch in China relativ teuer und ich habe privat keine Möglichkeit, einen abgebrochenen Gewindebohrer sauber zu entfernen. Daher die Entscheidung der kürzeren Schraube.

      Um an die Schrauben aber dranzukommen, muss das Kugellager der Antriebswelle raus. Das ist nur in dem Alugehäuse gesteckt, aber man benötigt einen starken Magneten mit kleinem Durchmesser, um das Lager zu ziehen. An einer Achse war aber das Lager so stramm im Aluteil eingesetzt, das es mit Magnet nicht ging. Ich musste das Lager zerstören für die Demontage. Zum Glück sind das aber Standardgrößen, die es für kleines Geld neu zu kaufen gibt.

      Magnetheber habe ich diesen hier Magnetheber
      Kugellager habe ich von IBU gekauft, Chinalager aber mit tauglicher Qualität IBU Lager
    • New

      StephanBodensee wrote:

      Servus,

      ich habe die Gewinde an der Stelle nicht nachgeschnitten. Durch Nachschneiden von Gewinden an anderer Stelle habe ich schnell festgestellt, das vor allem die Stahlteile aus extrem zähem Zeug bestehen. Ich hatte da immer einen Bollen in der Hose das mir -gerade die kleinen Gewindebohrer- abbrechen. Bei mir steckt z. B. im Heck ein M2 Gewindebohrer ?wegl .

      Aufgrund dieser Erfahrung habe ich die Schrauben durch kürzere ersetzt. Die kürzere Schraube -ich meine 2 mm kürzer- hat mehr als ausreichende Gewindeumdrehungen die im Material eingreifen. Die Achse ist auch in China relativ teuer und ich habe privat keine Möglichkeit, einen abgebrochenen Gewindebohrer sauber zu entfernen. Daher die Entscheidung der kürzeren Schraube.

      Um an die Schrauben aber dranzukommen, muss das Kugellager der Antriebswelle raus. Das ist nur in dem Alugehäuse gesteckt, aber man benötigt einen starken Magneten mit kleinem Durchmesser, um das Lager zu ziehen. An einer Achse war aber das Lager so stramm im Aluteil eingesetzt, das es mit Magnet nicht ging. Ich musste das Lager zerstören für die Demontage. Zum Glück sind das aber Standardgrößen, die es für kleines Geld neu zu kaufen gibt.

      Magnetheber habe ich diesen hier Magnetheber
      Kugellager habe ich von IBU gekauft, Chinalager aber mit tauglicher Qualität IBU Lager
      Hi Stephan,
      danke für die info...buhhh ok dann werde ich mir das mit den Kugellager mal an sehen, und mir dann kurze m2 schrauben besorgen...
      Kugellager hab ich genug hier hoffe es sind welche dabei die auch passen, aber so teuer sind die ja nicht..
      mfg Tommy :tschuess :wech
      1x 954 Liebherr 1/12
      1x 870 K Eisenschwein 1/12
      1x Actros 3363 mit Goldhofer auflieger 1/14,5
      1x Actros 3363 mit Carson Muldenkipper 1/14,5
      1x MAN KAT 1 6x6 Bundeswehr 1/12
      1x Leopard 2A6 1/16
      1x TRX4 Crawler Landrover 1/10