Huina 580 - günstiger Raupenbagger aus Metall mit Spindelantrieb aus China

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Matze,

      die von Dir verlinkten Spindeln sind dafür vorgesehen, dem Huina 1550 (Plastikversion) mehr Kraft zu verleihen. Es sind ganz sicher nicht die im 580er verbauten Spindeln (zum Glück). Den Unterschied sieht man in einigen Videos, z.B. als die Spindlen gefettet werden sehr gut. Außerdem würde der Satz auch eine Spindel zu wenig enthalten ;)

      Gruß
      Andreas
    • :moin:

      interessantes Thema, bin wirklich auf die ersten Erfahrungsberichte gespannt.
      Sogar ein Rauchgenerator ist verbaut :res

      Mit der CAT Beklebung sieht das ganze Bagger um Längen besser aus. Die Aufkleber muss man aber extra anfertigen lassen oder gibt es die dazu?

      Die Spindeln, die gerade gefettet werden, gibt es im anderem Forum (rockcrawler, Seite 4, langes Video) in einem Video zu sehen.
      Beste Grüße, Stefan


      Der Fuhrpark:
      Tamiya Volvo FH12 im Holland Style (verkauft)
      Tamiya MAN TGX 18.440 4x2 (stillgelegt)
      (Tamiya) MAN TGX 18.440 4x2 LLS-U (ruht)
      Kurzes Containerchassis (reloaded) (voll einsatzbereit)
      Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2 (im Bau)
    • Hallo liebe Freunde des gepflegten Modellbaus,
      ich beobachte ja nun den Bericht schon einige Zeit und muß Sagen, das dieses Hobby ja auch vom Geldbeutel abhängig ist.
      Ich kann mir auch keinen Hydraulikbagger leisten und finde diesen eine sehr gute Alternative die auch ihren Reiz hat und für mein Empfinden
      einen sehr hohen Spielwert. Und, ich halte es auchh wie Wolfgang (Seilbagger), wir sind Modellbauer und können uns was einfallen lassen.

      Übrigens, ich glaub das ist das Video von dem die Rede ist.

      Bastelnde und liebe Grüße
      da Wäna
      Wer Schreibfehler findet darf sie auch behalten, darin bin ich sehr großzügig.
      :222
    • also rein so zum spielen werd ich mir das teil zu ostern bestellen,
      was mich aber bissl scheut is ein posting im panzerforum der nur indirekt mit dem bagger hier zutun hat ..
      und zwar gibt es ein truckmodell von nem chinesen das begehrt ist für einen umbau, einige haben den gleich drüben bestellt da er auch sehr günstig is. leider hat der deutsche zoll die einfuhr verweigert aufgrund der rc steuerung und elektrik die da verbaut ist.
      es geht um den kleinen hier
      de.aliexpress.com/item/Neue-An…1-a113-ade3631ee89a&tpp=1

      ich hoffe ja das dem bagger nicht das gleiche droht :(
    • Jim wrote:

      also rein so zum spielen werd ich mir das teil zu ostern bestellen,
      was mich aber bissl scheut is ein posting im panzerforum der nur indirekt mit dem bagger hier zutun hat ..
      und zwar gibt es ein truckmodell von nem chinesen das begehrt ist für einen umbau, einige haben den gleich drüben bestellt da er auch sehr günstig is. leider hat der deutsche zoll die einfuhr verweigert aufgrund der rc steuerung und elektrik die da verbaut ist.
      es geht um den kleinen hier
      de.aliexpress.com/item/Neue-An…1-a113-ade3631ee89a&tpp=1

      ich hoffe ja das dem bagger nicht das gleiche droht :(
      Der Bagger hat CE Kennzeichnung, sollte also kein Problem sein.
      Liebe Grüße von der Sonneninsel Usedom
    • Jim wrote:

      also rein so zum spielen werd ich mir das teil zu ostern bestellen,
      was mich aber bissl scheut is ein posting im panzerforum der nur indirekt mit dem bagger hier zutun hat ..
      und zwar gibt es ein truckmodell von nem chinesen das begehrt ist für einen umbau, einige haben den gleich drüben bestellt da er auch sehr günstig is. leider hat der deutsche zoll die einfuhr verweigert aufgrund der rc steuerung und elektrik die da verbaut ist.
      es geht um den kleinen hier
      https://de.aliexpress.com/item/Neue-Ankunft-WPL-WPLB-1-1-16-2-4G-4WD-RC-Raupen-Offroad-Auto-Mit-Licht/32832232270.html?spm=a2g0x.10010108.100007.3.2e3f031ex57sKP&traffic_analysisId=recommend_2037_null_null_null&scm=1007.13482.95643.0&pvid=4a08331d-c950-4ad1-a113-ade3631ee89a&tpp=1

      ich hoffe ja das dem bagger nicht das gleiche droht :(
      ich habe meine bekommen und viele andere auch (Rockcrawler Forum) ohne Probleme in 2 verschiedenen Ausführungen


      gearbest.com/rc-cars/pp_836208.html?

      gearbest.com/rc-cars/pp_1214990.html?wid=21

      wenn ich mal Zeit habe werde ich die umbauen!
      Gruß Thomas
    • Jim wrote:

      also rein so zum spielen werd ich mir das teil zu ostern bestellen,
      was mich aber bissl scheut is ein posting im panzerforum der nur indirekt mit dem bagger hier zutun hat ..
      und zwar gibt es ein truckmodell von nem chinesen das begehrt ist für einen umbau, einige haben den gleich drüben bestellt da er auch sehr günstig is. leider hat der deutsche zoll die einfuhr verweigert aufgrund der rc steuerung und elektrik die da verbaut ist.
      es geht um den kleinen hier
      de.aliexpress.com/item/Neue-An…1-a113-ade3631ee89a&tpp=1

      ich hoffe ja das dem bagger nicht das gleiche droht :(
      Den gleichen Truck gibt es bei Amazon für 36€ . Klingt für den Preis wirklich interessant. Ein Kumpel hat einen Bestellt, bin schon gespannt, wie der ist!
      Das mit der Elektrik kenn ich von Zoll, müssen halt auch mal auf Wichtig machen. Du kannst aber die Elektrik beim Zoll rausrupfen u d von denen entsorgen lassen, dann ist das kein Problem und du hast die Achsen, den Rahmen, etc trotzdem zu einem guten Preis ;)

      ammdpurder wrote:


      Der Bagger hat CE Kennzeichnung, sollte also kein Problem sein.
      Ich denke nicht, dass es das CE-Zeichen ist, zu kindest nicht das Echte. Denke eher, dass es China-Export ist... Wird sehr gerne gemacht, ist bestimmt Zufall, dass die symbole so ähnlich sind ?wegl (Hier mal zur Info ein Bild: VGL CE und China Export )
    • Hallo zusammen,

      bin irgendwie erst heute auf das Thema gestoßen. Ich finde den Bagger auch sehr interessant, obwohl ich mir einen von Magom holen werde.
      Manchmal werde ich das Gefühl nicht los, dass gewisse Leute sich rechtfertigen wollen, warum ihr 10000,- € Bagger so viel besser ist als günstige...
      Jeder soll sich doch das kaufen was er möchte und was er sich leisten kann. Ist schließlich ein Hobby. Und wenn ich meine mir reicht dieser Bagger zum "spielen", weil unser Hobby einfach nichts anderes ist, dann soll das auch so sein. Wenn ich 10000,- ausgeben möchte, dann hole ich mir einen "echten" Minibagger, und kein Spielzeug, aber das ist eben jedem sein Ding.
      Auch das mit den CE Zeichen finde ich etwas übertrieben. Nicht jeder Hersteller in China fälscht alles. Auf einem Link hier zum Hersteller gibt dieser auch an welche Zertifizierungen er hat und bietet an, diese mitzuschicken bzw. zukommen zu lassen.
      Der Zoll macht das ausserdem nicht um "wichtig" zu machen, sondern u.a. zum Schutz der Markenrechte und unserer Sicherheit. Damit z.B. das Einschalten der Weihnachtsbaumbeleuchtung nicht dazu führt, dass es unser letztes Weihnachten war.

      Bin sehr gespannt auf erste Berichte zu dem Bagger.
      Habt viel Spaß damit und berichtet bitte.

      Viele Grüße
      Thomas
    • Sali,
      jetzt habe ich das Video auch gesehen, die rede war immer das alles von Arm und Stock mit Zylider bewegt wird, aber das ist garnicht war, rein der Stock und der Löffel werden mit Zylinder bewegt!
      Der Arm wird mit Zahnrad betrieben gut zu sehen in dem lange Video bei 30.03min.

      Gruss Dieter
    • Guten Abend liebe Modellbaugemeinde,

      die reine CE-Kennzeichnung sagt über die Qualität eines Produktes relativ wenig aus.

      Mit der CE-Kennzeichnung erklärt ein Hersteller, Inverkehrbringer (derjenige, der Produkte erstmals in die EU gewerblich einführt, muss nicht der Hersteller sein) oder EU-Bevollmächtigte gemäß EU-Verordnung 765/2008, dass das Produkt den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvorschriften der Europäischen Gemeinschaft über ihre Anbringung festgelegt sind.
      Die CE-Kennzeichnung ist daher kein Qualitätssiegel, sondern eine reine Kennzeichnung, die durch den Hersteller, Inverkehrbringer in eigenem Ermessen aufzubringen ist und mittels der er zum Ausdruck bringt, dass er die besonderen Anforderungen an das von ihm vertriebene Produkt kennt und dass selbiges diesen entspricht. (Quelle: Wikipedia)

      Eine behördliche Vergabe oder eine Prüfung durch ein zertifiziertes Prüflabor wie TÜV, DEKRA, INTERTEC und Ähnliche erfolgt nicht zwingend und ist nicht vorgeschrieben.
      Für die Einfuhr in die EU muss ein Produkt die CE-Kennzeichnung tragen, diese ist aber praktisch eine Selbsterklärung des Herstellers oder Inverkehrbringers, dass sein Produkt den aktuell gültigen Normen und Vorschriften der EU entspricht.
      Die europäischen Kontrollinstanzen wie Gewerbeaufsicht, usw. kontrollieren allerdings stichprobenweise die Rechtmäßigkeit der CE-Kennzeichnung und bei fälschlicher Vergabe an ein nicht den EU-Regularien konformes Produkt kann es für den Missbrauch empfindliche Strafen geben.

      Viele Grüße,

      Sebastian