Ivans Schwanenhals Tieflader

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo zusammen

      Ich habe mir auch einen Tiefbettauflieger von Ivan gekauft.
      Als Bausatz

      Es ist aber alles andere als ein Bausatz.

      Ich musste alle Löcher im Schwanenhals selber Bohren.

      Bei den Alu Teile welche in den Rahmen eingesetzt werden musste man zuerst den Winkel schleifen der vom Biegen der Rahmenteile entstanden waren.

      die Bauanleitung sind nur ein paar Bilder die nicht einmal auf das Aktuelle Modelle sind. Sondern vom vorgänger Modell.

      Auch wenn man das nur nebenbei macht.

      Ich bin von dem Modell leider schwer enttäuscht.

      Gruss

      R. Jutzet
      Ich bin LKW mechaniker Wohne in Lenzburg
      Habe folgende Modelle:

      Scania 3 Achser Tam. mit Hydraulik Klappkran

      Kippauflieger/Hackengerätauflieger/ Tiefbettauflieger 5 achsig

      Cat 345 und Cat 966
    • Die Aufnahme vom Schwanenhals zum Tiefbett.

      Sind auf dem Foto anders wie im tatsächlichem modell
      Ich bin LKW mechaniker Wohne in Lenzburg
      Habe folgende Modelle:

      Scania 3 Achser Tam. mit Hydraulik Klappkran

      Kippauflieger/Hackengerätauflieger/ Tiefbettauflieger 5 achsig

      Cat 345 und Cat 966
    • Hi Martin,

      einen super Tieflader hast du da! :top :res Lieben Dank für den Bericht. :dan Man liest in der Tat recht wenig von den Tiefladern.

      Wo hast du das TrailerBoard positioniert/verbaut? Glaub es auf den bisherigen Bildern nicht entdeckt zu haben. ^^ Falls schon, tuts mir leid. Ich seh heute noch nicht so scharf.

      Wie hast du die Lenkansteuerung gelöst? Hab gelesen, dass am Trailerboard nur ein Servo anschliessbar wäre. Du hast aber zwei verbaut. ;) Y-Adapter oder anderweitig gelöst?

      Da ich auch die Commander habe und mir evtl. selbigen Tieflader zulegen will, mach ich mir jetzt schon Gedanken wie ich die Elektrifizierung lösen werde. Speziell am Schwanenhals.

      Die Verbreiterung stellst du per Hand ein? Glaube keinen Motor gesehen zu haben.

      Und noch eine andere Frage. Bei deinem „Fertigmodell“ war die Karosserie fertig zusammengebaut. Sind die Teile alle verschraubt oder auch geschweißt/gelötet?
      Lg Andy :)
    • Servus Andy,

      die Teile wurden so geliefert wie auf den ersten Bildern des Threats abgebildet. Sie sind hautsächlich aus Edelstahl und teilweise auch geschweißt.
      Die Stabilität ist sehr gut, da kann man nicht meckern !

      Das ScaleArt Trailermainboard ist im Mittelholm der Brücke untergebracht. Es wird von unten durch ein selbst zugeschnittenes Alu Blech geschützt/gehalten.
      Die beiden Lekservos werden an diesem einen Servoausgang betrieben, allerdings über ein separates, starkes BEC !!
      Ohne dem BEC geht das Board kaputt - der Strom ist zu hoch - d.h. rotes Kabel abklemmen und über das BEC versorgen. Minuskabel zusammmenschließen.
      Die Lekung lässt sich dann über den Schalter "Trailerfunktion 1" stellen. Allerdings leider nur voll Links- oder Rechtseinschalg und Mittelstellung, bzw. Geradeausfahrt.
      Automatisch/Stufenlos würde es über ein Poti gehen welches vorne beim Königsbolzen positioniert werden müsste. Nachteil: Man müsste dieses Poi-Kabel dann immer manuell abstecken will man den Schwanenhals vom Rest abkoppeln.
      Ob man das auch mittels Infrarotübertragung lösen kann, kann ich nicht sagen....
      MFG Martin :thumbup:
    • Andy, wenn Du die Scale Art Anlage hast würde in meinen Augen ein zweiter Empfänger Sinn machen.
      Den kannst Du im Heck platzieren und könntest so den/die Servos ansteuern. Vorteil wäre das Du entsprechend nachdenken kannst und den Hundegang sep steuern kannst.

      Bei meinem Schwanenhalls übertrage ich die Lichtfunktionen etc. per Infrarot.
      Gruß

      der Michél
    • An alle Interessenten von Ivans Tieflader,
      auch ich habe mir von Ivan einen Tieflader als "Fertigmodell" gekauft. doch auch bei mir war es mehr Bausatz als Fertigmodell. Was ein Fertigmodell ist wissen wie alle. was Ivan als Fertigmodell anbietet ist weniger als ein Teilesatz. Bei mir waren an den Seitenteilen des Tiefbettes die Aufnahmen für den Schwanenhals nicht eingebaut. Auch die Gewinde in den Aufnahmen füe den Schwanenhals waren nicht vorhanden. Das Größte ist aber, das die Bohrungen für die Stangen der Seitenteile im mittelteil des Tiefbettes unterschiedlich sind. Die Rechte Seite ist 2,5mm weiter nach vorne als die Linke. Hier werde ich wohl ganz neue Bohrungen einbringen müssen. Auch diverse andere Teile waren nicht montiert. wenn ich das mit seinen Fotos auf seiner Webseite vergleiche, dann kann ich das nur als Bausatz werten.

      Viele Grüße
      Achim
      ach1804
    • Hallo,

      Baggertom wrote:

      An alle Interessenten von Ivans Tieflader,
      auch ich habe mir von Ivan einen Tieflader als "Fertigmodell" gekauft. doch auch bei mir war es mehr Bausatz als Fertigmodell. Was ein Fertigmodell ist wissen wie alle. was Ivan als Fertigmodell anbietet ist weniger als ein Teilesatz. Bei mir waren an den Seitenteilen des Tiefbettes die Aufnahmen für den Schwanenhals nicht eingebaut. Auch die Gewinde in den Aufnahmen füe den Schwanenhals waren nicht vorhanden. Das Größte ist aber, das die Bohrungen für die Stangen der Seitenteile im mittelteil des Tiefbettes unterschiedlich sind. Die Rechte Seite ist 2,5mm weiter nach vorne als die Linke. Hier werde ich wohl ganz neue Bohrungen einbringen müssen. Auch diverse andere Teile waren nicht montiert. wenn ich das mit seinen Fotos auf seiner Webseite vergleiche, dann kann ich das nur als Bausatz werten.

      Viele Grüße
      Achim
      nimm doch einfach mit Ivan Kontakt auf. Habe zwei Tieflader von Ivan und es gab keine Probleme.
      Gruß :fahrer

      Daniel



      Menschen, die die Wahrheit leugnen, werden an ihrer Feigheit zu Grunde gehen.





    • Hallo Daniel,
      das habe ich schon mehrfach getan. Jedesmal sagt er, ich mache etwas falsch oder ich habe keine Ahnung. Seine Letzte Antwort hier:

      Zitat:
      Das ist ausgeschlossen. Das Teil war voll in Ordnung.
      Ihre "Hilfe" kann ich nicht gebrauchen.Richtig.
      Diese kann nur schaden...
      Ich kann aber Ihre Fehler beseitigen.
      Sie haben keine Erfahrung bei solche Sachen.
      Und haben das Teil falsch verbaut.
      Kugellager haben bei Ihnen falsche Durchmesser.
      Laserfirma hat falsche Bohrungen angebracht.
      Endstück ist nicht verschaubt...


      Wer mich kennt, weiß was ich schon gebaut habe.

      Viele Grüße
      ach1804