Lackierkabine ex Dunstabzugshaube

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Lackierkabine ex Dunstabzugshaube

      Hallo zusammen,

      ich habe gestern zufällig bei einem Händler eine gebrauchte Dunstabzugshaube günstig erstanden (25€) da ich mir schon länger die Idee einer Lackierkabine im Kopf rum ging.
      Die Dunstabzugshaube hat 3 Stufen und auch eine eingebaute Beleuchtung. Ein Schlauch um die Luft nach Draußen zu leiten war auch dabei.
      Ich habe dann noch aus Restholz welches noch bei mir rumlag eine Einhausung gebaut um die Sogwirkung noch etwas zu verstärken.
      Den Schlauch habe ich am Kellerfenster eingeklemmt. Da geht richtig was durch an Luft...! :sc

      Als "Vor-Filter" habe ich einen einfachen Fettfilter aus dem Baumarkt vor die Haube geklebt.
      Als Hauptfilter habe ich einen 2-Stufen-Vlies-Filter in die Haube eingebaut - Kosten zusammen 9€.
      Somit hat mich alles zusammen 34€ gekostet.

      Der erste Lackierversuch heute war sehr zufrieden stellend. Die Beleuchtung in der Kabine werde ich noch verbessern.

      Hier ein paar Bilder:





      Der innere Vlies-Filter:




      Befestigung durch selbstklebende Klettstreifen:

      VG

      Andreas

      The post was edited 1 time, last by Timber: Weitere Bilder eingestellt. ().

    • Die Idee mit der Dunstabzugshaube hatten ja schon viele und viele haben sie auch umgesetzt. Ich habe nur immer wieder Zweifel ob diese Lösung auch sicher ist wenn man lösungsmittelhaltige Lacke verwendet. Das soll keine Moralpredigt sein. Ich hätte auch gerne so eine Lackierkabine. Aber ich arbeite in der Chemiebranche und meistens in Ex-Bereichen. Leider hatte ich da auch schon das ein oder andere Erlebniss das mich von dieser Lösung immer wieder abhält. Trotzdem wünsche ich dir viel Spass mit deiner neuen Erungenschaft.
      Viele Grüsse :222
      Thomas


      Ich bin nicht ständig Pleite. Mein Geld hat nur ein anderer. :wand

      Mitglied im TMC-Hamburg

      TMC-Hamburg bei Facebook