NEUERÖFFNUNG am 21.11.-22.11.15 RCTKA - Der Indoor RC Truckparcour in der Nähe von Karlsruhe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin!

      Wollte nur kurz meine Eindrücke vom Wochenende schildern.

      Was Julian mit Helfern in der kurzen Zeit auf die Beine gestellt hat kann sich soweit schonmal sehen lassen, hat aber noch potential nach oben!! Positiv fand ich die Atmosphäre vor Ort und die Idee des Wirtschaftssystems das sich Julian ausgedacht hat. Jeder Teilnehmer bekamm ein Startkapital und konnte damit z.B. einen Staplerfahrer oder den Wiegemeister bezahlen. Nach Erledigung des Auftrags bekamm man Geld und konnte wenn man fleißig war die Verpflegung damit finanzieren. In der Baugrube waren zusätzlich Goldnuggets versteckt die es zu finden galt.

      Allerdings habe ich auch ein paar Kritikpunkte.

      Es handelt sich hierbei definitiv eher um einen Baustellenparcour für Bagger, Raupen, Radlader und Kipper etc. Mit meinem Scania und dem Kühlauflieger konnte ich nur ca. 1/3 des Parcours befahren. Gründe sind hier die steilen Auf- und Abfahrten die ohne sperrbare Hinterachse nicht zu meistern waren. Mein Scania ist zusätzlich auch recht tief was das Fahren für die Steilpassage sowieso nicht zugelassen hätte. Generell geht es sehr eng zu, eigentlich nur 90°Kurven und ich konnte lediglich an der Außenseite des Parcours vom Rastplatz bis zum Speditionsgelände fahren, dort auf engstem Raum drehen und wieder zurück... Das ist auch der Grund dafür das ich am Sonntag gar nicht erst nochmal hingefahren bin.

      Alles in Allem denke ich das es sich zeigen wird wie sich der Parcour entwickelt und sollte ich es nochmal in Erwägung ziehen dort einen Besuch abzustatten dann nur mit dem 6x6 Kipper der sich noch im Bau befindet.

      Ich hätte mich über ein paar mehr Besucher/Zuschauer ( waren überhaupt am Samstag welche da?!?) gefreut und hätte als Veranstalter hier bei der Eröffnung freien Eintritt gewährt.
      Ich weiß nicht wieso aber es fühlt sich irgendwie so an als ob der Profit aus der ganzen Sache doch etwas mehr im Vordergrund steht als ich es zuerst dachte. Klar muss das ganze finainzeirt warden etc. aber bei einer Eröffnung kann mann doch froh über Gaste sein die sich für das tolle Hobby interessieren. Potenzielle Kunden sag ich nur...

      Hier mal paar Bilder vom Samstag:







      Gruß Domi

      LEX-US V8 BANDE

      Meine Modelle:
      LEX-US SCANIA V8 Streamline 5 Jahre Jubi
      SCANIA R520 V8 Vornhagen
      MAN TGS 33.480 Euro 6 Meiller M-Jet Kipper 6x6
    • Trotz alle dem ist es ein schöner Parcour, doch wenn man dann net mit nem Straßen Laster net viel fahren kann Lohnt sich der Aufwand net um dort zu fahren, Schade!!!!!!
      Wäre als ne tolle Alternative gewesen wenn keine Veranstalltung ansteht, da er auch net sooo weit weg ist!!!!!!

      Werd des aber weiter verfolgen wenn sich da doch noch was anderes tut.

      Aber Respekt vor dem Julian was Ihr da Erschaffen habt, Gefällt mir!!!! :top :top :top
      Gruss Rici

      Schweden-Schmiede No.1
      -TFM-Kraichgau-
    • Die Neueröffnung war ein voller Erfolg - wir haben viele glückliche Gesichter gesehen. Dabei kam unser Wirtschaftssimulation Spiel gut an.
      Ich konnte erst gegen Sonntag Abend einige Fotos machen, da ich die Zeit zuvor voll eingespannt war.

      Carsten von RCCarHobby wird aber hierzu sicherlich mehr in der nächsten Zeit veröffentlichen.

      Die von mir gemachten Bilder findet Ihr unter unserer Galerie auf www.rctka.de

      oder unter folgendem Link rc-truckparcour-karlsruhe.de/g…eröffnung-21-11-22-11-15/

      oder bei Facebook


      Ich möchte außerdem darüber informieren dass die weiteren Termine bekannt sind und die dazugehörigen Preise

      Wir freuen uns auf eure Anmeldung und euer Kommen.

      Viele Grüße
      Julian
      RCTKA Der Indoor RC Truckparcour in der Nähe von Karlsruhe
    • Ich möchte an dieser Stelle mal für die Allgemeinheit folgendes formulieren:

      Es wurden in Verbindung mit diesem Indoor Parcours von Anfang an sehr hohe Erwartungen geschürt!
      Viele Interessierte wären auch sicherlich mit glücklichen Augen an diesem Eröffnungswochenende nach Karlsruhe gekommen.
      Als Fahrer, Gast oder auch in anderer Funktion.
      Das sollte aber irgendwie nicht gelingen.

      Wenn ich mir jetzt allerdings die Bilder anschaue, geht meine Frage in die gleiche Richtung, wie die eines meiner Vorredner:

      Wieviele Besucher bzw. Gäste sind dort für einen realistischen Spielbetrieb bei allen weiteren angekündigten Terminen überhaupt gern gesehen?

      P.S. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil:
      Es geht also in erster Linie um eine Mitgliedschaft und dann um Gastfahrer!
      Dieses Konzept war in dieser Form nicht bekannt …
    • Ich habe mir im Vorfeld ausführlich Gedanken darüber gemacht wie man vor Ort eine angenehme Atmosphäre schaffen kann und dabei u.a. auf einem Masstabsplan simuliert wie viel
      Personen der Parcour verträgt. Bei je 30 Anmeldungen für Sa und So (Zuschauer, Besucher und unerwartete Besucher nicht eingerechnet) War es für mich angemessen weitere Interessenten (egal ob Besucher oder Fahrer)
      zu bitten ein anderes Mal vorbeizuschauen. Zumal wir wöchentlich geöffnet haben. Dass dabei von einigen wenigen dermaßen darauf rum getreten wird finde ich sehr schade.

      Im nachhinein gesehen, haben sich alle gut verteilt, ein Teil hat wegen Krankheit kurzfristig abgesagt und wir wissen wo in Zukunft die Grenzen des Parcours liegen und freuen uns auch weiterhin auf euer zahlreiches Kommen
      egal ob als Beuscher oder Fahrer.

      csteika2007 schrieb:

      P.S. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil:
      Es geht also in erster Linie um eine Mitgliedschaft und dann um Gastfahrer!
      Dieses Konzept war in dieser Form nicht bekannt …


      In erster Linie geht es uns darum dass wir vor Ort bei einer angenehmen Atmosphäre alle zusammen Spass haben.

      Neben bei geht es uns aber auch darum, unsere Investition von über 10000,- Euro in den Parcour langfristig gesehen zurück zu bekommen,
      und die monatlichen Kosten zu decken.