Kurzhauber MAN mit 2-Achs Kippsattel DSK

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kurzhauber MAN mit 2-Achs Kippsattel DSK

      Hallo zusammen,

      ich möchte mein neues Projekt kurz vorstellen. Da ich gerne im "Dreck" fahre und auch großes Interesse an LKW´s habe, habe ich mir überlegt, einen Kipper zu bauen. Ich will nicht nur mit dem Trecker durch den Dreck. Desweiteren hat mich die Oldtimerseite hier im Forum auch inspiriert. Die Idee war also einen Oldtimer zu bauen.

      Schnell fiel die Wahl auf so ein Modell: MAN Rundhauber (ich hoffe, ich darf das hier verlinken)

      Dieses Modell kenne ich noch aus Kindertagen und ich fand sie damals schon sehr beeindruckend wegen der riesen "Schnauze"....

      Folgende Sachen sollen verbaut werden:

      - Hütte von Schink
      - Rahmen von Veroma
      - 3-Kammer-Rückleuchten von Veroma
      - Rückfahrleuchte von Veroma
      - sperrbare Achsen von Rigid RC
      - Verteilergetriebe von Rigid RC
      - Mulde von Tränkl
      - Fulda Crossforce - Reifen

      Welche Farbe der Kipper bekommen wird, weiß ich noch nicht. Aber auf jeden Fall nicht orange! Über den Motor und den Fahrtenregler habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Die Beleuchtung wird über CTI-Bausteine angesteuert werden. Frontlicht und Rücklicht, Blinker, Bremslicht und Rückfahrscheinwerfer werden eingebaut. Ebenfalls ist die Art des Kippmechanismus auch noch nicht geplant.
      Soweit erstmal zum Umfang.

      Letzte Woche kam dann die Hütte von Schink mit den Zubehörteilen:











      So sieht das ganze aus. Die Hütte ist komplett aus Gfk und sehr stabil. Insgesamt besteht die Hütte aus 3 Einzelteilen: Motorhaube, Fahrerhaus und Inneneinrichtung.
      Als erstes war dremeln und feilen angesagt da die Teile aufeinander angepasst werden müssen. Das ging aber noch recht gut. Als nächstes habe ich die Fensterscheiben ausgeschnitten und die Fensterrahmen glatt gefeilt.

      So sieht es bis jetzt aus:







      Der nächste Schritt heißt schleifen. Es sind einige Unebenheiten im Fahrerhaus, die sich aber wohl bei der Herstellung nicht vermeiden lassen.





      Hier zu sehen. Solche Sachen sollen nachher nicht mehr zu sehen sein.

      Wenn das Fahrerhaus später auf dem Rahmen montiert ist, müssen die Radläufe von Motorhaube zu Fahrerhaus noch angepasst werden.

      So ist der Stand jetzt. Bei weiteren Fortschritten werde ich euch wieder mit Bilder versorgen.
      Kritik und Anregungen sind natürlich willkommen.

      Bis dann.....
      Gruß Marc

      IG Funktionsmodellbau Bocholt



      John Deere 9530
      Grubber
      Kurzhauber MAN mit 2-achs Kippsattel DSK (im Bau)
      Mercedes Benz 1953
      CATERPILLAR Bagger (Rcbrmin)


      "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
    • Hi Carsten,

      so eine Farbgebung schwebt mir vor. Dachte auch noch an Kiesgrau - könnte aber vielleicht etwas langweilig wirken? Auf jeden Fall nicht orange - hat etwas von Kommunalfahrzeug. Werde das Internet noch etwas quälen bezüglich Farbe.
      Gruß Marc

      IG Funktionsmodellbau Bocholt



      John Deere 9530
      Grubber
      Kurzhauber MAN mit 2-achs Kippsattel DSK (im Bau)
      Mercedes Benz 1953
      CATERPILLAR Bagger (Rcbrmin)


      "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
    • Heute war schleifen angesagt. Ich habe die Karossrieteile komplett nass abgeschliffen damit alle Unebenheiten so gut wie möglich raus sind. Bis auf 2 -3 Löcher - die müssen noch verspachtelt werden und dann wieder abgeschliffen werden.

      Wie gesagt - die Farbgebung ist auch noch nicht ganz klar. Wichtiger sind aber jetzt noch die Wahl der Felgen damit ich später weiß, wie hoch das Fahrerhaus montiert werden muß.
      hier muß ich auch nochmal schauen. Weiß noch nicht genau, ob ich Trilexfelgen nehmen soll oder vielleicht "normale" Felgen. Werde mich wohl nochmal bei Seitz umschauen.....

      Soweit der Stand jetzt..... Fotos folgen.....
      Gruß Marc

      IG Funktionsmodellbau Bocholt



      John Deere 9530
      Grubber
      Kurzhauber MAN mit 2-achs Kippsattel DSK (im Bau)
      Mercedes Benz 1953
      CATERPILLAR Bagger (Rcbrmin)


      "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
    • Ich glaube, ich bin überzeugt. Es werden dann wohl Trilexfelgen werden. Ich hatte auch noch das Internet etwas gequält zwecks Bilder. Viele MAN´s sieht man mit Trilexfelgen. Ich werde dann mal welche bestellen. Bei den Hinterachsen dachte ich an "normale" Felgen mit Aussenplanetenattrappen.

      @Jan
      Deinen Bericht vom MAN Diesel habe ich schon aufmerksam gelesen. Aber ich denke, ich werde dich nochmal vielleicht wegen der ein oder anderen Frage bemühen. Was macht denn dein MAN? Bist Du noch zufrieden damit?


      Weitere Bilder folgen auf jeden Fall!
      Gruß Marc

      IG Funktionsmodellbau Bocholt



      John Deere 9530
      Grubber
      Kurzhauber MAN mit 2-achs Kippsattel DSK (im Bau)
      Mercedes Benz 1953
      CATERPILLAR Bagger (Rcbrmin)


      "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
    • :moin: :moin:

      Rip wrote:

      Bei den Hinterachsen dachte ich an "normale" Felgen mit Aussenplanetenattrappen.

      :fiess :fiess :fiess

      In den Jahren, aus denen das Vorbild auf dem Foto und die Hütte ( Grill ) stammt, gab es bei MAN die später bekannten AP-Achsen noch nicht. Die kamen erst, als mit Daimler eine Kooperation im Bereich Antriebe stattfand. Nagelt mich nicht fest, aber ich denke das war ab den frühen 70´gern.
      Ich würde an der Emma die alten " Steckachsen " samt Trilex immitieren.
      Das Vorbil von Jan stammt aus den 70´gern.

      Gruß

      Carsten
      Sag doch einfach:

      Wir fahren BENZ!!!!!
    • Trilexfelgen

      Tach zusammen,

      habe im Internet nach Trilexfelgen gesucht in 1:Tam - bin aber nicht so richtig fündig geworden. Überwiegend nur in 1:16. Ausserdem bin ich mir nicht sicher, ob ich nur die Vorderachse oder auch die Hinterachsen mit Trilexfelgen bestücken soll? Was meinen die erfahren Leute hier.....?
      Gruß Marc

      IG Funktionsmodellbau Bocholt



      John Deere 9530
      Grubber
      Kurzhauber MAN mit 2-achs Kippsattel DSK (im Bau)
      Mercedes Benz 1953
      CATERPILLAR Bagger (Rcbrmin)


      "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
    • Hallo,

      gratuliere zu der Wahl des MAN-Kurzhaubers. Ein wirklich tolles und auch seltenes Modell, übrigens die sog. "Emma" ist ein absolut anderer Fahrzeugtyp mit sehr kantigem Fahrerhaus, und zwar der 630 und wurde hauptsächlich bei Bundeswehr und THW eingesetzt.

      Ich habe den Kurzhauber in 1:8 bereits vor einigen Jahren gebaut, ach so Unterlagen hatte ich seinerzeit, wenn ich mich so recht erinnere, auch an Rüdiger Schink gegeben. Auf das Danke schön warte ich noch.

      Trilex ist absolut kein muss auch wenn sie von der reinen Optik her natürlich ein Hingucker sind, im reinen Baustellenbereich wurden überwiegend Stahlfelgen eingesetzt.

      Die von mir verbauten Achsen sind noch die aus der Anfangszeit von Veroma, alles andere ist Eigenbau wie es halt so für 1:8 üblich und erforderlich ist.

      Bin gespannt, wie es weitergeht.


      viele Grüße

      Jörg
      MANFAN
    • Rip wrote:

      Tach zusammen,

      habe im Internet nach Trilexfelgen gesucht in 1:Tam - bin aber nicht so richtig fündig geworden. Überwiegend nur in 1:16. Ausserdem bin ich mir nicht sicher, ob ich nur die Vorderachse oder auch die Hinterachsen mit Trilexfelgen bestücken soll? Was meinen die erfahren Leute hier.....?
      Hm, hast Du auch ganz genau geguckt? Schink hat doch welche (klick)

      Vorne UND hinten!
      Gruß Jochen (Psychiater vom Zetros)

      Es ist schade, das heutzutage nicht mehr das Erreichte zählt sondern das Erzählte reicht
    • Hallo Jochen,

      die Felgen von Schink habe ich schon gesehen (und auch den Preis!). Ich hatte gehofft, daß es vielleicht eine Alternative gibt. Mal sehen, vielleicht findet sich noch etwas...... Ich bin so hin und her gerissen wegen den Felgen....aaaach!

      @manfan
      Ein Hingucker sind die Felgen natürlich - da stimme ich dir zu. Da es ein Kipper werden soll, werde ich dann überwiegend im "Baustellenverkehr" unterwegs sein. (Was dann wieder für Stahlfelgen sprechen würde!)
      Mit der Wahl des Modells sehe ich es auch so - es scheint selten zu sein. Zumindest was Bauberichte und auch Fotos von Modelltreffen angeht.
      Man möge mich korrigieren, wenn ich da falsch liege! Wie gesagt, ich kenne diese LKW´s noch aus Kindertagen und die waren einfach riesig und sehr beeindruckend. Ich hoffe, das es bald weitergeht. Achsen liegen noch beim Zoll.....
      Auf jeden Fall werde ich fleißig Fotos einstellen!
      Gruß Marc

      IG Funktionsmodellbau Bocholt



      John Deere 9530
      Grubber
      Kurzhauber MAN mit 2-achs Kippsattel DSK (im Bau)
      Mercedes Benz 1953
      CATERPILLAR Bagger (Rcbrmin)


      "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
    • Es geht in kleinen Schritten weiter......

      Heute habe ich schon mal begonnen, das Ersatzrad in "Trilexmanier" anzufertigen.

      Hier das Ergebnis:



      Es ist nur wenig neues... aber im Moment warte ich noch fehlende Sachen.
      Felgen habe ich heute bestellt.......lasst euch überraschen.

      Bald geht es weiter.
      Gruß Marc

      IG Funktionsmodellbau Bocholt



      John Deere 9530
      Grubber
      Kurzhauber MAN mit 2-achs Kippsattel DSK (im Bau)
      Mercedes Benz 1953
      CATERPILLAR Bagger (Rcbrmin)


      "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"