MAN KAT 1 6x6

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • MAN KAT 1 6x6

      Hallo Kollegen,

      aufgrund dessen da ich bei 3 Projekten derzeit auf Teile warten muss und es schon wieder in den Fingern kribbelt, habe ich mich Kurzerhand entschlossen mal was anderes zu versuchen, natürlich am LKW Sektor und da bin ich auf den MAN KAT1 6x6 gestossen, der mir sehr gut gefällt und den ich in der ÖAF Ausführung ja selbst einige Jahre gefahren bin.
      Das Modell ist von CROSS-RC und ich finde das das Preis Leistungsverhältnis sehr sehr gut ist, der einzige Wehrmutstropfen ist das das Ding in 1:12 ist, also nur bedingt zu Tamiya paßt.
      Was ich noch alles mit dem MAN bzw. ÖAF vorhabe verrate ich euch etwas später, zuerst mal ein Video davon.

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=BSwjZydfj2Y[/video]
      -GAS-Bau-Transporte-

      Gruß

      Gerhard
    • So und jetzt einige Bilder des Bausatzes, der in ca. 5 Stunden zusammengeschraubt ist.









      Die Teile sind wirklich Top ausgeführt und auch sehr Passgenau, es macht einfach wieder einmal Spaß einen Bausatz nach Anleitung zusammenzuschrauben.
      -GAS-Bau-Transporte-

      Gruß

      Gerhard
    • Da das Wetter recht bescheiden ist, wurde Heute wieder geschraubt, Achsen (gesperrt), Getriebe (mit Planeten), die Aufhängungen sind mal was ganz anderes damit lassen sich Unglaubliche Verschränkungen schon beim Standardbaukasten realisieren, bin mal gespannt wie sich das Ding im Gelände schlägt :D









      -GAS-Bau-Transporte-

      Gruß

      Gerhard
    • Na dann, vermutlich besteht ja doch Interesse an dem Spaßmobil.

      @ Marcel, ich werd mich zusammenreißen :D

      @ Klaus es ist ein wenig schwierig, da wir Pläne normalerweise selbst zeichnen :D :D , aber ich habe Heute schon die Kabine gesucht und habe erfahren das sie Andi schon wieder zeichnet.
      Da wir ja wieder etwas planen, was das wird noch nicht verraten, aber last euch überraschen, ich lasse mich auch überraschen was Andi so im Schilde führt :D :D .

      @ :dan Carsten, das Ding ist echt das Ultimative Geländespaßmobil, warum schau auf die Bilder, man beachte die Verschränkung.


      So, noch ein bischen allgemeines dazu, der Standardbausatz ist echt Top ausgeführt, Kleinikgeiten sind an den Differentialen nach zu arbeiten, nix grawierendes nur die Kunststoffgrate sind zu entfernen und die Kugellager wieder einsetzten, sowie etwas Teflonfett und die Diff´s laufen sauber.
      Da ich anscheinend Glück gehabt habe und bereits die überarbeitete Version bekommen habe funktionierte alles auf Anhieb und die Kraft mit Truckmotor von Ruben ist Genial.

      Hier nun einige Bilder vom Zusammenbau und den ersten Wohnungstetst, natürlich bereits mit dem Baier Soundmodul, den Krach muss sein :thumbsup: :thumbsup: ?wegl





      -GAS-Bau-Transporte-

      Gruß

      Gerhard
    • Hallo Gerhard,

      ich habe gestern erst Deine Frage in Scalecrawler Forum entdeckt und schon ist er bei Dir... :top

      Also das DIng würde mich ja auch reizen, was hast Du für einen Eindruck?
      Anscheinend ist bei Dir Achsen und Getriebe ja ok...
      Gruß Jochen (Psychiater vom Zetros)

      Es ist schade, das heutzutage nicht mehr das Erreichte zählt sondern das Erzählte reicht
    • Ja Jochen so schnell kann´s gehen :D , also der erste Eindruck ist mal echt positiv und wie gesagt vermutlich habe ich die Version 2 bekommen, da manche über triefende Stoßdämpfer berichten und sehr lauten Geräuschen aus den Achsen, was bei mir definitiv nicht der Fall ist. Mal sehen wenn das Ding ins freie darf und die ersten Tests anstehen, bis jetzt habe ich in der Wohnung so einiges probiert und es macht mächtig Spaß :P .

      So Carsten, habe gerade gemessen Kunststoffachsschalenmaß aussen 160mm, von Radaussenkante zu Radaussenkante 215mm, wobei das Rad pro Stück eine Breite von 30mm hat.
      -GAS-Bau-Transporte-

      Gruß

      Gerhard
    • So Leute Heute ging es mal wieder etwas weiter, die Ladefläche, Anbauteile und der E-Kasten für das Soundmodul, sowie die restlichen Fernsteuerungsteile wurden geklebt, da die Kabine noch in Andis Hände elektronisch erfaßt wird.

      Da ich auch einige Fragen zu den Kardans bekommen habe kann ich einstweilen nur sagen, erstens sieht das Ding sehr Massiv aus, fühlt sich auch so an und zweitens gibt es als Ersatzteil im Baukasten einen kompletten zweiten Satz, ansonsten besteht hier noch die Möglichkeit einen für günstiges Geld zu bekommen.







      Da ich bereits die Teile grundiert habe und die Farbe fest steht werde ich demnächst die Kabine aufbauen.
      Die Teile sind sehr Paßgenau und mit UHU Hart Kunststoff perfekt zu kleben.
      -GAS-Bau-Transporte-

      Gruß

      Gerhard