Die vier vom Bauernhof

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die vier vom Bauernhof

      Hallo zusammen,

      wollte heute mal mein neues Langzeitprojekt vorstellen. Während ich meinem MB Trac baute kam mir schon der Wunsch eine kleine Schlepperflotte zusammenzustellen. Alle sollten aus den 80 bzw. 70 Jahren sein. Meine Entscheidung viel daher neben dem Allrounder Mb Trac sollte es einen Jumbo geben, hier habe ich den Fendt 626 LSA gefunden. Als Exot den Massey Ferguson 1200 Knicklenker und den "Opa" genaueres wird es erst später geben.
      Hier mal ein Bild der vier in 1:32.



      Was mir eine gute Grundlage für die Planung ist. Nebenbei habe ich von den beiden Fendt und MF noch einen ausführlichen Bericht in der Traktorzeitung gefunden, auch das Internet war sehr hilfreich. Alle drei werden wie immer bei mir aus Messing und Kupfer gebaut. Ein wenig Alu und Plastik wird wohl auch verbaut.

      Achsen werden bei beiden von Ricid rc genutzt. Lieferung war problemlos aus China.
      Antrieb:
      beim Fendt:
      - Akkuschraubergetriebe mit Servonautmotor und Eigenbauverteilergetriebe
      - Lenkung auf der Vorderachse
      - Kraftheber über Servo
      - Blauzahn Funke
      - Sound mal schauen Beier, Benedini ?
      beim MF:
      - Eigenbau Getriebe 2 Gang mit Servonaut GM 32
      - Lenkung über Servo und Lenkzylinderatrappe
      - Kraftheber über Getriebemotor
      - Milchzahn
      - Sound auch hier werden wir mal schauen.

      Beim Opa:
      - Eigenbau Getriebe 2 Gang mit Servonaut GM 22
      - Sonderfunktion auch über GM 22
      - Kraftheber mit kleinst Getriebemotor
      - Milchzahn
      - Sound und der Rest je nach Platz werden wir mal sehen.

      Bevor die Planung richtig anfängt mussten erst mal die Richtigen Reifen gefunden werden. Bei Barnhausen wurde ich fündig. Die Reifen für den MF habe ich von RC Maschine Die für den Fendt hat mir Gereon besorgt und gleich auch noch super Felgen gedreht. Vielen Dank nochmal.

      Die Felgen für den MF sind geplant doch habe ich noch keine Antwort von Bamatech. Vielleicht hat ja noch einer eine mögliche Quelle. Die Teile müssten gedreht und gefräst werden.

      Im Anschluss habe ich erst mal Seiten und Draufsicht gezeichnet um die Proportionen abzustimmen und zu schauen ob auch alles passt. Hier mal die Bilder dazu.









      Fendt:

      hier mal die ersten Teile.


      "Der Rahmen"


      "Die Lenkachse eingebaut"

      So das war´s erst mal vom Anfang, jetzt muss ich erst mal den Antrieb zusammensetzen.

      Gruß Marius



      P.S.: An meinem Abschiebewagen werde ich auch noch weiterbauen.
    • Hallo Marius,

      eine tolle Idee mit dem Favorit 626 LS. :top :top :top

      ABER, du stiehlst mir hier grad die Show, denn du warst schneller als ich!!! ?wegl ?wegl ?wegl

      Ich glaub, wir sind auf der gleichen Wellenlänge, denn einen MB 1800 hab ich auch und seit über einem Jahr versuche ich alle möglichen Informationen über den Nasenbär zu bekommen, was ja nicht so einfach ist. :( Ich stehe quasi in den Startlöchern um mit dem Bau zu beginnen! ;) :)

      Gruss, Claus
    • Hallo zusammen,
      erst mal dank an alle für den Zuspruch, es wird sicher wieder lange dauern bis ich hier fertig werde. Sage nur fast 7 Jahre bis der MB Trac fertig war.

      JOG wrote:

      :moin:

      schöne Modelle hast Du Dir ausgesucht. Und ´n oller Fendt Favorit.... :] :] :] aber der scheint ja noch geheim...

      zack, schon abonniert.


      Danke Olaf, aber da bist du mit dem Opa nicht ganz richtig ?part , genaueres gibt es aber erst wenn das Fahrwerk steht.

      Claus wrote:

      Hallo Marius,

      eine tolle Idee mit dem Favorit 626 LS. :top :top :top

      ABER, du stiehlst mir hier grad die Show, denn du warst schneller als ich!!! ?wegl ?wegl ?wegl

      Ich glaub, wir sind auf der gleichen Wellenlänge, denn einen MB 1800 hab ich auch und seit über einem Jahr versuche ich alle möglichen Informationen über den Nasenbär zu bekommen, was ja nicht so einfach ist. :( Ich stehe quasi in den Startlöchern um mit dem Bau zu beginnen! ;) :)

      Gruss, Claus


      Hallo Claus das wollte ich nicht, Sorry ;( ;( Wenn du aber noch Infos brauchst kannst dich ja melden. Das Modell von Schuco ist recht genau. ;prost

      So hier ging es etwas weiter:

      Fendt

      Der Antriebsstrang hat langsam Form angenommen. Aber hier mal Bilder davon.



      und hier im eingebauten Zustand mit beiden Achsen und Reifen, sind aber nur mit je zwei Schrauben montiert, auf die richtigen Schrauben warte ich noch.



      die Schräge die man an der Front sieht ist für den Akku. Ach so noch ein kurzer Nachtrag die Lenkachse ist Pendelt aufgehengt. Dafür hat die Achse noch einen Durchtriebsdeckel bekommen. Welle und Lager entfernt und verschlossen. Die Lagersitze sind etwas abgedreht und mit einem Lager versehen. So kann die Achse jetzt gut pendeln. Leider ist die Verschränkung stark eingeschränkt (nur etwa 2,5 cm je Seite) da ich die Ausschnitte der Achsen nicht nochgrößer machen kann sonst sieht das ganze nicht mehr vorbildlich aus.


      MF 1200

      Auch hier habe ich mal mit dem Getriebe angefangen.
      Hier mal ein Übersichtsbild.



      So soll das ganze mal im vorderen Teil eingebaut werden. Die Antriebswelle ist noch etwas Lang und die Achse ist auch noch nicht verbunden. Alles aber in Modul 1 und schaltet ohne hacken. Jetzt muss ich erst mal die Schaltgabel bauen und alles verkleiden.

      So das war´s erst mal, wie immer gerne Kritik oder Anregungen.

      Gruß Marius
    • JOG wrote:

      Tja, Claus, bist Du doch nicht der Erste... aber Du baust ja größer, nimm´s sportlich.

      Olaf, natürlich nehme ich das sportlich und sehe das locker! ?wegl ?wegl ?wegl

      Nicht das hier noch der Eindruck entsteht das ich jetzt sauer bin! ?wegl ?wegl ?wegl So ein wenig hab ich ja auch schon angefangen, werde die Woche wohl mal berichten! :D

      Gruss, Claus
    • Sieht gut aus.
      So wie es aussieht, baust du auch gerne mehrere Projekte gleichzeitig wie ich :bier
      Kann man eben das machen, wozu man Lust hat. Eben immer ein anderes Projekt.

      Gruss
      Juergen
      "Schritt für Schritt Eli, Schritt für Schritt" (Zitat aus dem Film "Contact")

      Modell - Trucktage des SMC Wendlingen am 20. und 21.07.2019

      Meine Webseite mobacomp.de/
      Mein YouTube Kanal
      Projekt Waage 2.0 hier im Forum
    • Hallo,

      Claus wrote:

      JOG wrote:

      Tja, Claus, bist Du doch nicht der Erste... aber Du baust ja größer, nimm´s sportlich.

      Olaf, natürlich nehme ich das sportlich und sehe das locker! ?wegl ?wegl ?wegl

      Nicht das hier noch der Eindruck entsteht das ich jetzt sauer bin! ?wegl ?wegl ?wegl So ein wenig hab ich ja auch schon angefangen, werde die Woche wohl mal berichten! :D
      Gruss, Claus


      Claus / Olaf nicht streiten ist hier kein Wettbewerb ;prost ;prost nehmt eins davon :bier und dann ist gut! 1: 12 und 1: 13,2 ist nicht viel Unterschied, bin aber echt auf deinen Gespannt.

      JSachs wrote:

      Sieht gut aus.
      So wie es aussieht, baust du auch gerne mehrere Projekte gleichzeitig wie ich :bier
      Kann man eben das machen, wozu man Lust hat. Eben immer ein anderes Projekt.

      Gruss
      Juergen


      Juergen genau so ist es habe immer mehrere Sachen gleichzeitig.

      Grainfarmer wrote:

      Interessante Projekte! Da werd ich öfter reinschauen. :top

      Vorletztes Jahr war ein Engländer in Zwolle mit dem MF in 1:16:
      classic-combines.com/tractors.html


      Ja, den habe ich schon bei der Internetsuche gefunden, ganz so extrem Detailliert wird er bei mir nicht. Und Solange ich noch keine Felgen habe wird noch nicht viel passieren.

      Gruß Marius
    • :moin:
      Erst mal Dank an alle für den Zuspruch. ;prost
      da ich mit meinem Schaltgetriebe nicht so richtig weiter komme habe ich mich mal mit was anderem beschäftigt, ich lasse mal einfach Bilder sprechen.

      Fendt



      hier mal die Einzelteile



      und so nach ordentlich wärme und etwas Lötzinn. Die Schrauben sind nur Attrappe.



      und so sieht es dann zusammengesteckt aus. Die Heckpartie ist einfach nach oben abnehmbar, damit man hinterher noch die Achse abbauen kann. Man weiß ja nie was noch kommt.

      So das war´s erst mal.
      Gruß Marius