MTC-OS Indoor Pacours

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo zusammen,

      die Bilder vom gestrigen Sonntagsfahrtag des „MTC- Osnabrück“ kommen leider etwas verspätet:











      bei diesen Temperaturen ist Wasser immer an Bord















      der Chef mit neuem Gespann und wenn man genau hinschaut, es ist kein „Volvo“, nun ist nix mehr mit „Volvo- Ingo“, schon eher „Fendt- Ingo“.

      „Kleiner Hinweis am Rande, die Kunststoff- Mulde wird natürlich noch gegen eine Metall- Mulde aus getauscht, nehme an, die hat er am Sonntagmorgen um 6.00 h. noch gerade :spray :spray , war wohl noch nicht trocken…..“


      Fürn Oelwechsel am Radlader hat die Zeit zu Hause auch nicht mehr gereicht, aber kein Problem, sowas erledigt der Chef doch auch noch gleich vor Ort…… :wech



      im Hintergrund der neue Sand für die Baggergrube





























      Hier wurde aber aufgeräumt



      Dieser Anhänger wurde um 10.10 h. an dieser Stelle abgestellt….. Man beachte die Uhrzeit!!!!!



      Unternehmer Tubbe fährt munter ohne Anhänger durch die Gegend…… und dass, obwohl mit jeder Fuhre mehr die Baggergrube schneller geleert und dann die neue Erde wieder eingefüllt werden könnte





      Am Ende des Fahrtages hat der Chef die Situation schnell erkannt. Da stand der Anhänger der Fa. Tubbe noch immer an gleicher Stelle, wie um 10.10 h….., da stellt sich doch die Frage, was ist der Grund dafür???????? :112:



      Wie man sieht, hat der Chef gleich Nägel mit Köpfen gemacht und den Hänger einkassiert, schätze, der geht gleich in seine Werkstatt, Beschriftung entfernen und schon ein weiteres Anhängsel im Fuhrpark von „Volvo- Ingo“ äh, ich meine natürlich „Fendt- Ingo“.. Würde auch gut zum Fendt passen. Problem mit der rote Kunststoffmulde auf elegante Art und Weise gelöst.







      Ich schätze, netterweise hat er seinen roten Anhänger mit der Kunststoffmulde auf den Platz gestellt, wo vorher der "weiße Tubbe- Anhänger" stand. So ist er unser Chef, immer um das Wohl der Mitglieder bemüht...... ?wegl ?part




      Gruß


      Heinz
    • Hallo zusammen,


      am kommenden Sonntag, den 11.08.2019

      ist wieder Sonntagsfahrtag auf dem Parcours des "MTC- Osnabrück" in Melle.

      Da große Dinge anstehen, können wir Unterstützung mit Kippern, Radladern, Baggern und Treckern mit Kippmuldenanhängern gebrauchen.


      Nachdem in den letzten Wochen bei den Sonntagsfahrtagen mit Kippern die Buddelecke zum Teil geleert wurde und in zwei zusätzlichen Aktionen von einigen fleißigen Helfern die restliche alte Erde mit Schippkarren rausgekarrt wurde, sieht die Baggergrube nun so aus, gähnende Leere.

      Dies soll sich natürlich ändern



      herausgeschafftes Material




      und noch ein zweiter Haufen mit Altmaterial



      wenn es die Witterungsverhältnisse am Sonntag zulassen, soll dieser Haufen so nach und nach mit Modellfahrzeugen in die leere Baggergrube gekarrt werden




      Was soll ich sagen, "es gibt viel zu tun, packen wir es an". In diesem Sinne, jede Fuhre zählt.


      Schön wäre es, wenn sich Gastfahrer kurz hier anmelden, kurzentschlossene Teilnehmer sind natürlich auch herzlich willkommen.





      Gruß

      Heinz










    • Hallo zusammen,


      wir hatten heute reichlich Unterstützung von Modellbaukollegen und Vereinsmitgliedern zur Sandverbringung. Dementsprechend viele Fotos sind es geworden, nämlich ca. 150 Fotos.

      Der "MTC- Osnabrück" bedankt sich bei allen Helfern und sagt " :dan "


      Ich erlaube mir mal die Fotos in 4 Berichte aufzuteilen, um das Risiko der doppelten Einstellung bei einem evtl. Absturz zu minimieren.

      Und nun geht es los:

      um die Schotterpiste zum Sandhaufen für Modellfahrzeuge befahrbar zu machen, wurde diese mit Platten ausgelegt







      die erste Fuhre wurde geladen und bis zum Bestimmungsort begleitet















































      die erste Fuhre ist geschafft :well bis zur Letzten dauert es noch :112:



      ich streue immer wieder Fotos aus anderen Bereichen ein, es waren ja nicht nur die Sandkisten- Modelltrucker da :suptr
      Probefahrt mit geliehenem Anhänger




















      Fortsetzung folgt gleich
    • Teil IV






























      für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt











































      hier nun das Ergebnis der Arbeit des heutigen Tages......







      aber wie man sieht, es gibt noch viel zu tun..................



      Sollte das Wetter es beim nächsten Sonntagsfahrtermin am 28.08.2019 gut mit uns meinen, geht die Sandabfuhr weiter........

      Gruß
      Heinz
    • Tach zusammen,

      für Sonntag ist wieder mal bestes Wetter angesagt, sodas wir natürlich zum tournussmässigen Sonntagstrucken wieder viele Kipper, Bagger und Radlader brauchen, um unseren neuen Boden in die Buddelecke zu kachern.

      Also noch ist Zeit um Akkus tanken, Sonntag ab 10 Uhr geht's wieder rund beim MTC OS.

      Übrigens, an diesem Wochenende ist auch noch Drachenfest auf dem Flugplatz in Melle, wer also nach dem Baggern und Trucken mit der Familie etwas unternehmen möchte, das lohnt sich auf jeden Fall (natürlich kann man auch schon am Samstag anrücken und zum Drachenfest gehen um dann am Sonntag ganz entspannt beim MTC aufzulaufen)

      winke winke vom Volvo-Ingo
    • Hallo zusammen,

      beim heutigen Sonntagsfahrtag des "MTC- Osnabrück" in Melle, war wieder die Abtragung des Sandhaufens vor der Halle angesagt.

      Viele Kipper, Radlader und Bagger waren vor Ort, sodass doch einiges an Sand bewegt werden konnte.

      Auf Grund der Menge an Fotos, werde ich 4 Berichte einstellen.
































      unser Künster ist wieder am Werk und will die rückwärtigen Wände unserer Baggergrube gestalten



      das wird doch kein Angstschweiß sein, bei soviel Zuschauern im Nacken















      Geländegänigkeitstest eines Oldies













      geschafft, dieser Oldie gehört noch nicht zum alten Eisen



















      Fortsetzung folgt sogleich
    • Teil II




















      Essensvorbereitung



      Sonnenschutz für unsere Ladeteams









      Konzentration ist angeagt und wie immer, bleibt Martin ganz ruhig....... ?part





      der Navi- Ansage, "bitte folgen......." einfach zu folgen, kann tödlich sein















      nicht, dass Ihr meint, ich baue noch heimlich an einen weiteren "Vonrüden- Transport- Spedition"- LKW, der ist nicht von uns









      Zwischeneinblendung: "der Künstler in Aktion"













      was trägt denn der Thomas unter dem Röckchen?





      natürlich "eine Hose"































      Fortsetzung folgt nach dem Essen fassen, also etwas Geduld
    • Guten Abend!

      Unverständnis macht sich bei mir breit.
      Bei den Bildern des letzten Fahrsonntags habe ich noch an eine Fotomontage gedacht, aber dieses Wochenende gibt es schon wieder Bilder eines Vonrüden LKW's mit Sand zusehen?!?
      Kann den alten Mann denn niemand zurückhalten?
      Ich möchte da mal an den Vorstand appellieren das er seiner Aufsichts- und Fürsorgepflicht nachkommt.
      Wenn das noch mal vorkommt sage ich Euch jetzt schon mal das der Heinz nicht mehr mit Euch spielen darf! :whistling:
      Gruß

      der Michél
    • Hallo Michél,

      funbiker29 wrote:

      Guten Abend!

      Unverständnis macht sich bei mir breit.
      Bei den Bildern des letzten Fahrsonntags habe ich noch an eine Fotomontage gedacht, aber dieses Wochenende gibt es schon wieder Bilder eines Vonrüden LKW's mit Sand zusehen?!?
      Kann den alten Mann denn niemand zurückhalten?
      Ich möchte da mal an den Vorstand appellieren das er seiner Aufsichts- und Fürsorgepflicht nachkommt.
      Wenn das noch mal vorkommt sage ich Euch jetzt schon mal das der Heinz nicht mehr mit Euch spielen darf! :whistling:
      der Vorstandsvorsitzende hat das ausdrücklich begrüßt, wenn nicht sogar gefordert. Ich will jetzt nicht behaupten, es wurde mit Vereinsverweis gedroht, aber es war nahe dran ?part


      Gruß

      Heinz
    • Also, hier mal das Statement vom Vorstand zum Sand-Einsatz von unserem Heinz:

      Wir können nur unterstützend einwirken, denn im Zuge des Gruppenzwanges ist es nur lobenswert, das uns Heini sein teures Equipment so selbstlos dem dreckigen Element zum Wohle des Vereins zur Verfügung stellt und hier helfend mit eingreift.
      Wie ich schon mal in einem anderen Thread erwähnte, möchte ich nicht die Schuld an einer Aussenseiterposition von Heinz auf mich nehmen, wenn ich ihm zum Wohle des Erbes seines Sohnes das Mitspielen im Dreck untersagen.
      Ich kann aber an dieser Stelle versichern, das er extrem pfleglich mit dem Material umgeht und sich die beladenden Bagger- und Radladerfahrer äußerst penibel aussucht um die Gefahr einer Berühung von Ladefahrzeug und Kipper auf ein Minimum zu reduzieren.
      Meinem Bagger ist es nach wie vor verwehrt, sich mit einem oder mehreren Schaufelzähnen in seiner Klarlackmulde zu verewigen.
      Dafür hat Lars in seiner Funke einen sogenannten Heinz-Verlade-Modus programmiert, dieser reduziert die Arbeitsgeschwindigkeit des Laders auf gefühlt unter 30% und aktiviert einen bisher nicht bekannten Abstandsregler in der Vorderachse, im Hubgerüst und in der Schaufel.
      Aus Sicht des Vorstandes gibt es somit keine Bedenken, das Heinz weiterhin mit uns im Dreck spielt.

      Winke winke vom Volvo-Ingo
      1. Vorsitzender MTC-OS