Keine Verbindung zum Empfänger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Keine Verbindung zum Empfänger

      Hallo,nachdem ich die Adresse des Empfängers eingegeben hatte gibt es keine Verbindung zwischen Sender und Empfänger.Ich bin nach der Anleitung vorgegangen.
      Wer kann mir helfen? Was habe ich vergessen oder falsch gemacht?

      Gruß
      Karl-Heinz
      Gruß
      Karl-Heinz :fahrer
    • Hallo Karl-Heinz,

      leuchtet die LED? Wenn ja, bedeutet das, daß beide Antennen miteinander kommunizieren. Aber noch lang nicht das eine Verbindung zum Empfänger besteht.
      Kannst du deine Anschlüsse sehen und programmieren?

      Wie wäre es wenn du mal einen Empfänger Reset durchführst?
      Empfänger auf Auslieferungszustand zurücksetzen
      Um ihn für ein neues Modell einzurichten (oder wenn Sie sich beim Programmieren unerklärlicherweise völlig verhaspelt haben) kann es nötig sein alle Einstellungen in einem Auswertebaustein auf die „Werkseinstellungen“ zurückzusetzen.
      Gehen Sie unter „Sendermenü“ -> „Grundeinstellungen“ auf „Lösche Empfänger“. Wählen Sie nun mit den Tasten „+“ und „-“ die bisherige ID dieses Bausteins aus. Beschreibungstext und Version des ausgewählten Bausteins erscheinen unten im Display. Mit „Z“ können Sie die Aktion jetzt letztmalig Abbrechen. Mit langem Druck auf „E“ werden die Daten im ausgewählten Baustein endgültig durch die Standardeinstellungen ersetzt. Der Baustein reagiert nun für etwa 7 Sekunden nicht und gibt während dieser Zeit auch keine Servoimpulse aus.

      Ist der Empfänger schon einmal mit dem Sender gelaufen, oder ist das die erste Verbindung die du herstellen möchtest?
      Hast du dein Modell im Modelltelefonbuch angewählt?
      LG

      Heiko

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • Greensun wrote:

      Hallo Karl-Heinz,

      leuchtet die LED? Wenn ja, bedeutet das, daß beide Antennen miteinander kommunizieren. Aber noch lang nicht das eine Verbindung zum Empfänger besteht.
      Kannst du deine Anschlüsse sehen und programmieren?

      Wie wäre es wenn du mal einen Empfänger Reset durchführst?
      Empfänger auf Auslieferungszustand zurücksetzen
      Um ihn für ein neues Modell einzurichten (oder wenn Sie sich beim Programmieren unerklärlicherweise völlig verhaspelt haben) kann es nötig sein alle Einstellungen in einem Auswertebaustein auf die „Werkseinstellungen“ zurückzusetzen.
      Gehen Sie unter „Sendermenü“ -> „Grundeinstellungen“ auf „Lösche Empfänger“. Wählen Sie nun mit den Tasten „+“ und „-“ die bisherige ID dieses Bausteins aus. Beschreibungstext und Version des ausgewählten Bausteins erscheinen unten im Display. Mit „Z“ können Sie die Aktion jetzt letztmalig Abbrechen. Mit langem Druck auf „E“ werden die Daten im ausgewählten Baustein endgültig durch die Standardeinstellungen ersetzt. Der Baustein reagiert nun für etwa 7 Sekunden nicht und gibt während dieser Zeit auch keine Servoimpulse aus.

      Ist der Empfänger schon einmal mit dem Sender gelaufen, oder ist das die erste Verbindung die du herstellen möchtest?
      Hast du dein Modell im Modelltelefonbuch angewählt?


      Hallo Heiko,der Empf. ist noch nicht mit dem Sender gelaufen
      Was heißt MODELL- TELEFONBUCH?
      Gruß
      Karl-Heinz :fahrer
    • K.H.H. wrote:

      Greensun wrote:

      Hallo Karl-Heinz,

      leuchtet die LED? Wenn ja, bedeutet das, daß beide Antennen miteinander kommunizieren. Aber noch lang nicht das eine Verbindung zum Empfänger besteht.
      Kannst du deine Anschlüsse sehen und programmieren?

      Wie wäre es wenn du mal einen Empfänger Reset durchführst?
      Empfänger auf Auslieferungszustand zurücksetzen
      Um ihn für ein neues Modell einzurichten (oder wenn Sie sich beim Programmieren unerklärlicherweise völlig verhaspelt haben) kann es nötig sein alle Einstellungen in einem Auswertebaustein auf die „Werkseinstellungen“ zurückzusetzen.
      Gehen Sie unter „Sendermenü“ -> „Grundeinstellungen“ auf „Lösche Empfänger“. Wählen Sie nun mit den Tasten „+“ und „-“ die bisherige ID dieses Bausteins aus. Beschreibungstext und Version des ausgewählten Bausteins erscheinen unten im Display. Mit „Z“ können Sie die Aktion jetzt letztmalig Abbrechen. Mit langem Druck auf „E“ werden die Daten im ausgewählten Baustein endgültig durch die Standardeinstellungen ersetzt. Der Baustein reagiert nun für etwa 7 Sekunden nicht und gibt während dieser Zeit auch keine Servoimpulse aus.

      Ist der Empfänger schon einmal mit dem Sender gelaufen, oder ist das die erste Verbindung die du herstellen möchtest?
      Hast du dein Modell im Modelltelefonbuch angewählt?


      Hallo Heiko,der Empf. ist noch nicht mit dem Sender gelaufen
      Gruß
      Karl-Heinz :fahrer
    • Hallo Karl-Heinz,

      Wie versorgst du den Empfänger denn mit Strom? Am Akkuanschluss, über ein BEC oder eventuell über ein Fahrregler wie zb. dem M20+

      Das Modelltelefonbuch öffnest du über die + oder - Taste am Sender. Normalerweise müsste dort dein Modell an Position1 stehen.
      LG

      Heiko

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • K.H.H. wrote:

      Greensun wrote:

      Hallo Karl-Heinz,

      Wie versorgst du den Empfänger denn mit Strom? Am Akkuanschluss, über ein BEC oder eventuell über ein Fahrregler wie zb. dem M20+

      Das Modelltelefonbuch öffnest du über die + oder - Taste am Sender. Normalerweise müsste dort dein Modell an Position1 stehen.


      Versorgung am Ackuanschluss mit 4,8V

      Modell steht wie auf dem Bild angezeigt an 1.Stelle
      Gruß
      Karl-Heinz :fahrer
    • OK, dann tippe ich mal das irgendetwas hardwaremäßiges mit dem Empfänger nicht stimmt. Bist du dir sicher das du alles richtig gelötet hast?
      Kontrolliere mal ob alle Bauteile den richtigen Platz haben, die 2 Spannungsregler IC3 und IC4 nicht vertauscht, der eine hat angefaste Kanten.
      Sind die Dioden richtig herum eingelötet?
      Sind die IC`s richtig herum eingesteckt, Einkerbung beachten? Sind auch alle Füsschen richtig im Sockel?
      Kontrolliere mal bitte alle Lötstellen.
      Akku +- richtig herum angeschlossen?
      LG

      Heiko

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • Greensun wrote:

      OK, dann tippe ich mal das irgendetwas hardwaremäßiges mit dem Empfänger nicht stimmt. Bist du dir sicher das du alles richtig gelötet hast?
      Kontrolliere mal ob alle Bauteile den richtigen Platz haben, die 2 Spannungsregler IC3 und IC4 nicht vertauscht, der eine hat angefaste Kanten.
      Sind die Dioden richtig herum eingelötet?
      Sind die IC`s richtig herum eingesteckt, Einkerbung beachten? Sind auch alle Füsschen richtig im Sockel?
      Kontrolliere mal bitte alle Lötstellen.
      Akku +- richtig herum angeschlossen?


      Habe alles nochmal kontrolliert,alles i.O. Wie sagt man so schön bei uns: Ist zum Mäusemelken.
      Gruß
      Karl-Heinz
      Gruß
      Karl-Heinz :fahrer
    • Du kannst noch etwas probieren. Die antenne hat einen 5-fach Stecker. Nimm dort Pol für Pol raus und drücke sie ein bischen zusammen . Möglicherweise hat ein Pol keinen Kontakt im Stecker. Das Problem hatte ich auch mal und damit konnte ich es beheben.