Mein neuer Bastelplatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein neuer Bastelplatz

      Hallo,

      meine kleine Werkstatt. 8)
      Seit heute kam noch eine Erweiterung um die Ecke hinzu.
      Jetzt fehlt nur noch eine kleine Ständer Bohrmaschine. Da warte ich mal auf das nächste Baumarkt Angebot.



      Ein vernünftiges Arbeitslicht kommt morgen an die Decke in Form von 2 58W Leuchtstoffröhren.

      Zum lackieren gehe ich momentan in "den Keller". Muss ich ja nicht so oft. :D

      Gruss
      Juergen
      "Schritt für Schritt Eli, Schritt für Schritt" (Zitat aus dem Film "Contact")

      Meine Webseite mobacomp.de/
    • So schön der Platz ist, so klein ist er.

      Inzwischen sind eine kleine rotwerk Drehbank, eine Ständerbohrmaschine und und und dazu gekommen.

      Die Werkbank ist auch etwas kurz. Kein Platz für das Bastelmaterial...

      Und so komme ich an keinem Projekt weiter :wand

      Also kommt jetzt ein komplett Umbau...

      Der linke Teil der Werkbank wird durch eine größere Platte ersetzt.
      Da in der Verlängerung der 3d Drucker steht, muss dieser auch an einen neuen Platz. Auch dieser neue Platz muss erst geschaffen werden. :112:
      Irgendwie die neverending story des Teufelskreis.

      Als erstes bekommt der 3d Drucker eine selbstgebauten Schrank mit Rädern. Material ist besorgt und bereits zugesägt.
      Darin hat es dann auch genug Platz für Material.

      Also durchatmen, und Schrank zusammen dübeln.
      Dann den 3d Drucker dort einbauen und gleich neu verkabeln.
      Bastelmaterial in den Schrank einräumen.
      Ganzes Werkzeug und Maschinen aus der bastelecke raus.
      Werkbank Zerlegen und Umbauen.
      Danach ganzes Werkzeug und Maschinen wieder rein.

      Ich hoffe der Teufelskreis ist dann endlich unterbrochen und ich kann wieder an meine Projekte gehen...

      Gruss
      Jürgen

      PS: bin ich mit solchen Erfahrungen der einzige?
      "Schritt für Schritt Eli, Schritt für Schritt" (Zitat aus dem Film "Contact")

      Meine Webseite mobacomp.de/
    • Hi Jürgen,

      eine nette Ecke hast du da. :top

      So hat das bei mir auch angefangen. (irgendwo muss hierzu auch ein Thread sein) Mit einer kleinen Werkbank, zwei Biertischen und abfahrt. So nach und nach kam Werkzeug sowie Modelle/Projekte hinzu und der Platz war dann zu wenig, ein anderes System musste her...

      Dann die Werkbank durch selbige aus der Garage ergänzt. Hinzu kam ein dritter Tisch (Gestell aus dem Internet und aus dem Baumarkt eine Arbeitsplatte gekauft). Mein Werkzeug deponier ich - bei Gebrauch - trotzdem noch hinter mir auf einem Biertisch. So lässt es sich angenehmer arbeiten bevor die Werkbank absolut überladen ist und man im Chaos nie das Werkzeug findet... :D

      Mit dem ganzen kam auch ein komplettes Licht-Update. Und als wenn das nicht schon genug wäre... Als alles eingerichtet war habe ich den Raum gedämmt (da es im Winter doch nach gewisser Zeit recht frisch war... :D :D :D ). Ich sehe, du hast auch noch nichts gedämmt.

      Ich bin halt ne Frostbeule in diesem Sinne... Der Boden ist aus Beton, darunter die Garage und es war null gedämmt... Nun ist der komplette Dachspitz gedämmt und an meinem Hauptarbeitsplatz sind nun zwei Verlegeplatten am Boden, damit der Beton die Kälte nicht so direkt an mich abstrahlt. Da kam noch ein Heizlüfter, diesen lasse ich vor Arbeitsbeginn ca. 30 Minuten laufen und kann diesen dann für ca. eine Stunde wieder auscchalten, bis ich ihn wieder einschalten muss. Die Dämmung hat enorm viel gebracht! Aber komplett glücklich bin ich noch nicht. Der Heizlüfter muss für mein Empfinden noch zu häufig anlaufen... Vermutlich werde ich den Boden auch noch dämmen (schwimmend, Styropor und Verlegeplatten drauf). Hierzu muss ich aber den kompletten Raum von links nach rechts umräumen, die Werkbank losschrauben, die Fräse umstellen usw... <X :S <X Aber da warte ich noch auf Frühjahr/Herbst...

      Aber so ähnlich wie dir ging es mir insgesamt auch. ;) :thumbup: Nur den Kopf nicht hängen lassen. So aufwendig die Arbeit an sich auch ist, umso schöner/angenehmer ist das arbeiten danach. :sc :] :top
    • Hallo Jürgen,

      mir geht es mit dem Platz genau so wie Dir, er ist zu klein :rolleyes: ?part , aber immernoch besser als gar kein Platz. Ich bekomme nicht mal einen LKW mit Anhänger auf meinen Basteltisch X/ , da gewöhnt man sich aber dran :D .

      Igendwann geht die Aktion "Platzschaffen" wieder los, und kurz danach ist wieder alles vollgestellt. Das gehört so ?wegl , sonnst wird es ja langweilig, das Schlimme an der Sache ist immer nur mal den Anfang mit dem "Platzschaffen" zu finden.

      Du bist ja jetzt am Umbau dran, das wird sich auf alle Fälle lohnen :thumbsup: , und nicht vergessen: wir wollen nach dem Umbau Deiner Bastelecke Bilder sehen.

      In diesem Sinne, viel Erfolg beim Umbau der Werkstatt.