Man - Oldie 1:10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Man - Oldie 1:10

      Hallo zusammen,

      heute mal ein Abriss über die Entstehung meiner MAN-Zugmaschine für den Kirmes-Betrieb.

      Am Anfang stand die Idee: ein MAN sollte es sein. Fotos und Prospekte von MAN wurden besorgt. Geplant und gezeichnet. Material gesucht.

      Der Massstab von 1:10 ergab sich dadurch, daß zu diesem Zeitpunkt keine Truckszene von Herstellerseite vorhanden war.

      Reifen für deie Kiste waren umgearbeitete Monstertruckreifen.

      Hier mal ein paar 'Produktionsfotos':





      Rahmen und Unterbau aus Messing.







      Auf- und Anbauten aus Holz







      Änderungen von Planung bis Ende:

      Verbrennermotor ersetzt durch Elektroantrieb
      Selbstbaureifen durch Husemann-Reifen.
      Hinterachsdiff. durch Starachse
      Klappbare Ladebordwände durch verleimte Version

      Bis heute fehlen immer noch die Außenspiegel.

      Fürs Erste
      wars das

      Werner
    • Als ich gelesen habe MAN- Oldie war mein erster Gedanke.
      Hm... nen Hauber.
      Aber siehe da ein L90. Sehr schönes Modell.
      Vor allem wenn du den Benziner gegen E-Motor getauscht hast und
      mit dem AKKU (6,5 Ah???) fährst haste bestimmt den ganzen Tag etwas von deinem Modell.
      Sehr schön. :top
    • So muß ein MAN aussehen :top :top Wenn da jetzt noch eine dem Orginal entsprechende Stoßstange drann wäre........ :top Da es sich um eine Schaustellerzugmaschine handelt ist das ja schon Normal das die eine andere Stoßstange drann haben, also ist es entschuldigt :pfeiff

      Original von Torben T.
      Aber siehe da ein L90. :top


      Torben klär mich mal bitte auf wie ein "L90" in echt aussieht, ich kenn nur F90, M90, L2000, M2000 usw. Aber L90 ist mir fremd. Laß mich aber gerne belehren, man lernt ja schließlich nie aus.

      Ich kenn den als F8 :fahrer
      Gruß Frank

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von opel71 ()

    • Hallo zusammen,

      habe lange nicht mehr ins Forum geguckt.

      Zuerst einmal : Vielen Dank für die Blumen.

      Beim Planen der ZG habe ich festgestellt, daß ältere Maschinen bei den Schaustellern kaum nco einem Original entsprechen. Durch die hohe Belastung beim Transport und besonders bei 'Einparken' auf den Festwiesen geht doch manches Teil hinüber und wird durch ein passendes Neu-/Altteil ersetzt. So auch bei meiner ZG. Zuviel Zuglast auf der Front und weg war das Original....

      Viel Elektronik:

      Empfänger, Schaltbaustein, Fahrtregler in der unteren Etage
      Soundmodul, Beleuchtungsplatine ZG und Infrarot für die Anhänger, Blinkmodul in der oberen Ebene
      Akku 12v/6,5 AH Bleigel.

      Für heute wars das mal

      Werner
    • wow, das Modell sieht toll aus. Ne Kabine aus Holz? Bin ja noch Anfänger und Neuling auf dem Gebiet aber was damit möglich ist - na das ist schon ein tolles Ding!! Super gemacht!! Wow mit dem akku kannst ja den Truck mit in die Ferien nehmen und die ganze Woche fahren oder? Das ganze Modell ist 1a :top und erst noch eines dass nicht jeder hat. :top
      Schöne Grüsse, Geri (der Chef von GeriTrans)

      Wenn's keinen Truck hat, hat's nen leeren Kühlschrank! :-)

      Schau mal rein bei: GeriTrans