DAF XF 105 SSC mit Tankauflieger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Mirko,


      :dan Das mit dem edlen Teil sehe ich genauso, obwohl ich denke, daß er es hier im Scania- äähm Modelltruckforum doch schwer hat, sich zu behaupten.

      Zu Deiner Frage: Ja zu dem Auflieger gibt es einen sehr ausführlichen Baubericht. Allerdings im Nachbarforum.

      HIER ENTLANG

      Soviel ich weiß, steht der Auflieger nach Fertigstellung eventuell zu Verkauf an.
      ;prost Beste Grüße Matthias ;prost
    • ?moin

      Upps.....


      Danke für deine schnelle Antwort.
      Ich bin besonders an den Maßen der Achsen interessiert. Hast du diese vielleicht noch und kannst mir diese durchgeben!?
    • Kapitel: Dachlampenbügel

      Hallo,


      gestern hab ich mal angefangen, einen Dachlampenbügel zu basteln. Hier eine kleine Auswahl der Einzelteile


      ©minitruck


      Beim 4. Versuch hatte ich dann endlich ein verwertbares Ergebnis.


      ©minitruck


      Zuerst wurden die Sockel auf dem Dach, mit Hilfe des vorgebogenem Bügels ausgerichtet und montiert. Dann die Bohrungen für die Kabeldurchführung gesetzt und erst dann der Bügel aufgelötet. Wie ich dann später mal die 22! Kabel da rein bekomme, weiß ich im Moment auch noch nicht.


      ©minitruck


      Dann ging es weiter mit den Aufnahmen für die 6 Scheinwerfer.


      ©minitruck


      ©minitruck


      So sieht es im Moment aus.


      ©minitruck


      ©minitruck


      ©minitruck



      das habe ich soeben unserem Briefkasten entrissen :) :)


      ©minitruck


      Nein, das ist keine Toffifee-Verpackung ;) sondern 13 Scheinwerfergehäuse


      ©minitruck


      ©minitruck


      Die werden dann in der nächsten Woche montiert.
      ;prost Beste Grüße Matthias ;prost
    • Hallo Stephan,


      :dan


      Oh, klar, auf dem Foto sind ja zu viele abgebildet :112: :112: Eigentlich wollte ich 10 montieren, 6 oben und 4 unten vorm Kühlergrill, aber auf die 4 unten verzichte ich aus optischen Gründen, denn weniger ist manchmal mehr. Und die restlichen drei, naja einer hinters Fahrerhaus und 2 St. als Reserve, falls ich mal was vergeige.
      ;prost Beste Grüße Matthias ;prost
    • Hammer Optik, gerade mit den Rundumleuchten an der Seite!

      :top :top :top :top :top :top :top :top :top :top


      Beobachte deinen Thread schon länger, wirklich klasse, was du da für einen DAF auf die Beine stellst! Mach weiter so!
      Beste Grüße, Stefan


      Der Fuhrpark:
      Tamiya Volvo FH12 im Holland Style (verkauft)
      Tamiya MAN TGX 18.440 4x2 (stillgelegt)
      (Tamiya) MAN TGX 18.440 4x2 LLS-U (ruht)
      Kurzes Containerchassis (reloaded) (voll einsatzbereit)
      Tamiya Mercedes-Benz Arocs 1848 LS 4x2 (im Bau)
    • Hallo,

      @ Fernfahrer: Stefan, ich werde mir Mühe geben. Ja, die Rundumleuchten haben mir auch gleich gefallen, als ich den Bügel mal im Original gesehen habe.


      @ mecmec: Stefan, so abwegig ist das gar nicht, da ich ja auch so ein Christbaumfetischist bin. Aber ich denke, die 6 oben reichen. Aber am Ende werden dennoch einige LED's mehr als üblich verbaut sein. Auf alle Fälle werde ich zukünftig bei Bildern auf die richtige Stückzahl der abgebildeten Bauteile achten :112: :top
      ;prost Beste Grüße Matthias ;prost
    • Tach,

      zu dem "Vorne oben" hätte ich da gleich mal einige Bilder meines heutigen Vormittags beizusteuern:


      Das Röhrchen wurde mittels des 1,5er Bohrers leicht verspannt, daß es beim Löten nicht verrutscht.







      Die vorbereiteten Scheinwerfer vorm Verlöten mit dem Bügel




      Die Wurmfeder habe ich vorne angeschliffen um eine "Schnittkante" zu bekommen. Mit der habe ich dann das Rohr vom Bügel innen "ausgefeilt" bzw. den Grat entfernt .




      Des Weiteren verblieb sie beim Auflöten der Scheinwerfer im Rohr als Distanzhalter, daß die Röhrchen der Scheinwerfer nicht zu weit hineinragen.





      Das Ausrichten der 6 Scheinwerfer. hat mich etwas Nerven gekostet, aber geschah am Ende doch eher etwas unkonventionell.





      So, nu kuckt mal........
      Verputzt sind sie aber noch nicht, das kommt morgen.









      ;prost Beste Grüße Matthias ;prost
    • ?gua

      mal abgesehen davon, daß bis auf den Lampenbügel nun vorn die komplette Beleuchtung mittels LED's, funktioniert, ging es auch an anderer Stelle weiter.

      Es ging heute weiter mit den Scharnieren der Sideflaps. Orischinal Wedico sind die ja, wie üblich, mit fetten Kunststoffhaltern gefestigt. Hier mal Bilders dazu:


      ©minitruck


      ©minitruck

      Des geht ja nun gar nicht. Einfach weil es bescheiden aussieht und weil ich von Anfang an die Sideflaps klappbar, wie im Original haben wollte. Außerdem muß ich sie klappen können, um die Rahmenabdeckungen öffnen zu können.


      So sieht es im Original aus:


      ©minitruck


      ©minitruck


      ©minitruck


      ©minitruck

      Und so der momentane Bauzustand:


      ©minitruck


      ©minitruck


      ©minitruck


      ©minitruck

      Die Kunststoffteile der Sideflaps wurden schonmal soweit kastriert, daß sie morgen weiterverarbeitet werden können.


      ©minitruck
      ;prost Beste Grüße Matthias ;prost
    • Matthias

      :apl :topAllso der Lampenbügel ist einer der schönsten ,wo ich bis jetzt gesehen habe am Modell. Aller erste Sahne :top :apl

      Und die Scharniere sind dir auch SEHR GUT gelungen echt Top.

      Mach weiter so und immer schön Bilder zeigen.

      Ach und noch was ,schick mir mal deine Adresse. Weil, wenn ich was zum Löten habe schick ich es Dir einfach ?wegl ?wegl ?wegl

      Gruss Stephan
    • Hallo

      Geri und Stephan :dan

      Hier mal noch einiges an Bildern. Los geht's mit den Anfängen eines Christbaumes. Achtung bitte länger anschauen, Bild verändert sich....





      Ein paar Bilder einiger Einzelteile der Scharniere:

      Zuerst mal hab ich mir Rohlinge für die Scharniere ätzen lassen. Mal so nebenbei, es sind natürlich etwas mehr rausgekommen. Wer Bedarf hat und nachbauen möchte, es sind noch welche über....... Des weiteren hat ein guter Bekannter mir die Kanthilfe aus 6er Messing-U-Profil gefräst. Hab nämlich beim Zeichnen des Layouts vergessen, die Knickkanten einzuzeichnen,




      Diese werden dann auf das Profil aufgeschraubt....




      ...per Hand umgekantet und im Schraubstock nochmal nachgepresst. ( Idee von Asterix :top: )




      Die 4 Grundbestandteile der Scharniere: Je ein Ätzteil, 2 Messing U-Profile mit angelöteten Messingröhrchen.




      Die Scharniere wurden auf ein Rechteckrohr aufgelötet um den Höhenunterschied zwischen Rückwand und Fahrerhaus-Seitenteil auszugleichen.




      So des war's erstmal :night
      ;prost Beste Grüße Matthias ;prost
    • Hallo ich mus schon sagen sehr schön gearbeitet nur weiter so ich habe eine Frage wo oder wie hast du die Messingleitungen im Tankaufleger gemacht oder hast du sie gekauft die sind nämlich erste sahne ganuaso wie dein DAF . :apl :apl :apl :apl
    • Hallo,


      @ sniper: :dan


      hier nun Bilders und erstmal wieder eine kleine GIF-Animation von meinem gestrigen Machwerk




      Seitenansicht links






      Im Moment sind die Blechteile nur mit doppelseitigen Klebeband auf dem Kunststoff fixiert. Demnächst werden sie richtig verklebt und nochmal ausgerichtet.


      Und so sieht es aus der Nähe aus...













      Das war's erstmal, nun ist Wochenende :kaffee
      ;prost Beste Grüße Matthias ;prost
    • SUPER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Die Umsetzung der Beweglichkeit für die Flaps hast Du echt klasse hinbekommen. Das war eine Menge arbeit, hm. ?!?
      Du hast Deinem Fahrer ja sogar beide Flaps beweglich spendiert.
      Ich bin begeistert-Bislang hast Du sehr schöne Details und Umbauten gemacht. :apl :apl
      Gruß

      der Michél