Flachbettauflieger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Flachbettauflieger

      Da es Zeit wird sich mal ernstere Gedanken darüber zu machen wie mein Tga sein täglich Diesel verdienen soll, hab ich mal eine für die Spedition gedachte Uraltbaustelle entstaubt und mir das Ziel gesetzt; der fährt in Aburg.

      Der Rahmen ist soweit schon fertig und auch schon in dem vom Tga bekannten Blutrot lackiert. Es handelt sich um einen einfachen Alurahmen aus L-Profilen in der form wie der Wdc aufliegerrahmen zusammen geschraubt und mit drei Wdc-Achsen versehen. Der Aufbau besteht aus einem abgewinkelten Alublech das in einem älteren Modell schon verwendung fand. Da es für meinen "neuen" Auflieger zu kurz war wurde es mit zwei Alustreifen verlängert. Ist zwar nicht die feine Art, wird aber später eh von einem Holzboden verdeckt.




      So, das wars fürs erste. Wenns läuft wie geplant müßtet ihr schon morgen wieder neue Bilder bekommen.
      Gruß Frank

    • RE: Flachbettauflieger

      Original von opel71
      Da es Zeit wird sich mal ernstere Gedanken darüber zu machen wie mein Tga sein täglich Diesel verdienen soll, hab ich mal eine für die Spedition gedachte Uraltbaustelle entstaubt und mir das Ziel gesetzt; der fährt in Wo?? Aburg.


      Wo ist denn der Ort ?( ?( ?(
    • @baufan

      der Ort heißt Aschaffenburg/Kleinostheim, will da nächstes Wochenende fahren.

      @lh-984

      Das bleibt ein Dreiachser, muß die Achsen nochmal abändern, da sie mir zu schmal sind (Spurbreite)

      bin grad dabei die Außenprofile der Ladefläche mit Zureösen zu machen, nach Vorschrifft, 13 auf jeder Seite.




      Sorry wegen der schlechten Bilder, bin halt Modellbauer und kein Fotograf. Ich hoffe man kann trotzdem was erkennen.
      Gruß Frank

    • So ich war wieder etwas fleißig. Hab auch schon den ersten Unfall mit meinem Auflieger gebaut, meine bessere Hälfte war nicht ganz unschuldig an dem Unfall, ergebnis ein kleiner Kratzer in der frisch lackierten Stirnwand :fiess Ich vergieb ihr :pfeiff

      Die Stirnwand ist also schon lackiert und auf der Rückseite davon habe ich eine 2mm Sperrholzplatte angebracht, die wie später auch der Boden noch mit einer Dunkelbraunen Holzlasur eingelassen werden soll. Den hinteren Abschluß hab ich mit den Stoßstangen auch schon montiert. Die Räder müssen nochmal runter da ich noch ein paar Beilegscheiben besorgen muß. Mein Ziel ihn bis Samstag fertif zu bekommen ist in weite Ferne gerückt, da ich momentan nirgends Farbe auftreiben kann. Morgen werd ich mich mal um etwas Licht kümmern.



      Gruß Frank

    • Kreativität ist lt. MK alles.
      Seit einiger Zeit sucht mann im Hause Opel71 das Hier.

      Es handelt sich bei dem Sattelauflieger um ein Fahrendes Xylophon.
      @ opel71
      Für diese Frechheit von mir darfst Du mir den Radetzkimarsch klöpfeln.

      The post was edited 1 time, last by Andreas 2903 ().

    • AHAAAAAAAAAAAAAA

      Wußte gar nicht das Frank auch noch musikalisch Begabt ist.

      Aber scheinbar kennt er auch nur zwei Noten, sonst wären da noch mehr Klopftasten, oder wie man das beim Xylophon nennt. ?wegl
    • der Auflieger steht kurz vor der verschrottung. Habe vorhin endlich herausgefunden woher ich die Blaue Farbe hatte, der Laden nennt sich Bauhaus und hat das komplette Sortiment des Herstellers im alleinvertrieb für Deutschland, nur Sprühlacke gibts nicht mer :fiess

      Wies mommentan aussieht werd ich am Samstag nur ein paar Zugmaschienen mit nach Kleinostheim bringen, der Auflieger geht morgen warscheinlich zu strahlen.

      Was das mit dem musikalischen Frank betrifft muß ich sagen das ich manchmal froh bin wenn ich mit meinem Autoradio klar komm, und andere Musikinstrummente kenn ich nicht :D
      Gruß Frank

    • Hab morgen was zum Auflegen! aber Bilder gibts keine davon, ists nicht wert. Er hat Farbe und sechs Räder und das Xylophon ist notdürftig abgedeckt. Das Ding hat mich schonwieder genervt.

      Ein positives hatte der Tag heut, ich hab glaub mein Blau gefunden, gibts beim Opel-Händler (wie passend!!) und steht als Corsa seit Jahren direkt vor der Tür. Gehörte mal meiner besseren hälfte, jetzt ihrer Mutter :fahrer
      Gruß Frank