Magom 330D Kettenspannung

    • Magom 330D Kettenspannung

      Hallo in die Runde,
      ich habe hier öfter gelesen, dass die Federn des Original Kettenspanners durch weichere ersetzt wurden. Was müssen das für Federn sein (Daten o. Best.-Nr.) und wo kann ich die kaufen?
      Wie stelle ich die Kette bzw. Spannung richtig ein?

      Ich danke für Eure hilfreichen Antworten!

      Michael
      Gruß Michael


      Wer andern eine Grube gräbt, ist lange noch kein Bauunternehmer!
    • Hallo,
      warum antwortet mir keiner, habe ich was falsch gemacht oder nur unglücklich ausgedrückt.
      Bin mit meinem Magom Bagger bei der Jungfernfahrt ca. 2m gefahren mit einer leichten Drehung ca. 45 Grad. danach waren an einer Kette 3 Glieder kaputt, an der anderen 1. Ich habe die Original Federn in den Kettenspannern und die Ketten mit etwas Durchhang (evtl. zu viel?) gespannt.
      Deshalb meine Frage an die Bagger-Fahrer mit Erfahrung! Wer kann mir weiterhelfen?
      Habe Ersatzkettenglieder bei Magom bestellt und auch als Muster 3 Glieder der neuen V3 Kette. Was sofort auffällt, ist die etwas andere Form und das höhere Gewicht: 3 Glieder V2= ca. 10gr., 3 Glieder V3= ca. 24 gr..

      Wer kann mir weiterhelfen?

      Michael
      Gruß Michael


      Wer andern eine Grube gräbt, ist lange noch kein Bauunternehmer!
    • Hallo Michael,

      ich habe auch den Magom Bagger und selbiges Problem mit den Ketten. Ich habe allerdings noch die alten Alu-Druckguss-Ketten, die sind mir auch regelmässig um die Ohren geflogen. Zuerst hatte ich ein paar Federm aus meinem Bastelfundus mit weniger Spannung dort eingebaut, aber jetzt hab ich die Stahlketten von RCBRM aufgezogen - jetzt ist Ruhe im Karton. Auch kostenmässig sind die weit interessanter als die V2-Ketten von Magom.

      Ich hätte zwar lieber breitere Ketten mit 50er oder 60er breite gehabt, aber die 40er Stahlketten aus China passen genau auf die Turas.

      Als Spannfedern kann ich dir leider auch nix empfehlen, war halt Bastelware aus meiner Werkstatt, weiss der Geier wo die mal drin waren.

      Winke winke vom Volvo-Ingo
    • Hallo!
      Bei uns haben auch zwei Kollegen die Magombagger. Meines Wissens haben die die Spannung der Ketten erhöht und nicht verringert. Problem ist, dass sie bei zu geringer Spannung leicht von den Laufrollen rutschen weil sie dort nur 2 mm tiefe Führung haben. Beim drehen sind dann die Ketten abgesprungen und einzelne Glieder gebrochen. Durch mehr Spannung war das Problem behoben.
    • Hallo Ingo, hallo Hans,

      danke für Eure Antworten.
      Ingo: Meinst Du die 40 mm Kette mit der Bestell-Nr. 230 107? Und die passt auf die Magom-Turas? Der Link auf die Kette: RCBRMIN
      Hans: Bei meiner Erstfahrt ist tatsächlich eine Kette von der Laufrolle gegangen, das könnte die Ursache gewesen sein. Ich werde heute zunächst mal probieren, mit voller Kettenspannung zu fahren.
      Ich werde das Ergebnis mitteilen.

      Gruß
      Michael
      Gruß Michael


      Wer andern eine Grube gräbt, ist lange noch kein Bauunternehmer!
    • Hallo Michael,

      wegen der Bestellnr müsste ich nachher nochmal schauen,aber mit mehr Kettenspannung springen die Ketten vielleicht nicht so schnell runter, aber bei mir waren es kleine Steinchen, die alles gesprengt hatten. Mit weniger Kettenspannung war das Problem erstmal für längere Zeit eingedämmt aber nicht behoben.
      Und egal ob Stahl oder Zinkdruckguss - die Ketten sind stabiler, schwerer und schwarz. Ich hätte die zwar gern noch breiter, aber noch hab ich keine gefunden.

      winke winke vom Volvo-Ingo
    • Hallo,
      bin am Wochende mal mit strammer gespannten Ketten gefahren. So haben sie schon einiges mehr vertragen, am Ende wurden sie dann doch wieder gesprengt.
      Mittlerweile habe ich Martin mal kontaktiert wg. seiner Ketten. Die gefallen mir sehr gut, auch der Preis ist für die Qualität völlig in Ordnung. Noch scheue ich mich allerdings die Laufwerke umzubauen, weil ich nicht über entspr. Möglichkeiten verfüge.
      Also bleibt mir zunächst nichts anderes, als nach passenden Alternativen zu suchen.
      Es gibt ja jetzt die 3. Version der Magom-Kette, die auch einen wesentlich höherwertigen Eindruck macht, aber dazu habe ich noch keine Erfahrungsberichte gesehen.
      Wie mir Ingo schrieb, gibts es wohl von RCBRMIN eine passende Kette. Wenn ich von ihm (oder anderen hier im Forum) nähere Details dazu erhalten habe, werde
      ich mich wohl dafür entscheiden, weil auch preislich interessant.
      Oder hat noch jemand andere Vorschläge oder Ideen?

      Gruß Michael
      Gruß Michael


      Wer andern eine Grube gräbt, ist lange noch kein Bauunternehmer!
    • Hallo an Alle,
      habe gerade die 40mm Ketten bei rcbrmin bestellt (Danke Ingo). Bin mal gespannt, aber ich glaube, für den Preis kann man nix verkehrt machen.
      Werde noch mal berichten, wenn ich die Neuen in Betrieb genommen habe.
      Bis hierhin danke für alle Antworten, Tipps und Anregungen!

      Gruß Michael
      Gruß Michael


      Wer andern eine Grube gräbt, ist lange noch kein Bauunternehmer!