Möglichkeiten für Kippantrieb

    • Möglichkeiten für Kippantrieb

      Hallo zusammen,
      hier ist schon das nächste Projekt. Aber bevor ich den hier vorstelle hab ich dazu mal eine Frage.



      Mein Arocs Muldenkipper ist ja für den groben Einsatz geplant. Demnach bekommt der einen großen starken Kippantrieb der auch ein paar Kilo bewegen kann aber der Mercedes hier soll gar nicht richtig als Kipper arbeiten ehr als Baustelleneinrichtungsfahrzeug aber dazu mehr in der Vorstellung.

      Meine Frage ist hier wie bekomme ich es hin das die Ladefläche kippen kann möglichst günstig und vorallem Platzsparend.
      Ich hatte an einen Servo gedacht den ich längs lege oder in der Bucht gibt es kleine Getriebe Motoren die gleich eine M4 Spindel dran haben.
      Reicht sowas aus ich kenne mich da leider gar nicht aus. Wie gesagt der muss keine Kilos kippen eigentlich gar nichts aber haben geht vor brauchen ihr wisst ja wie das ist.
      Danke für eur Hilfe. :suptr
      :bns Liebe Grüße Thomas
    • Hallo Thomas,

      diese Minimotoren mit der 4mm Spindel sind dafür sicher nicht so gut geeignet.

      Du könntest aber so einen wie auf dem Foto einbauen, auf die Abtriebswelle einen Stellring mit einem Stück Gewindestange (als Hebel) und am Ende einen Winkel oder ein Stück U mit einem Kugellager als Rolle. Diese Motoren gib es inzwischen auch mit 1 oder2U/min. Die Dinger kosten nicht viel und sind sehr stabil. Gibt's bei ebay:

      ebay.de/b/Markenlose-RC-Modell…otoren/100058/bn_88541674



      Alternativ könntest du dir in Youtube die Umbauten von Florian Bader ansehen, er hat auch einfache Kippantriebe für Bruder Modelle umgesetzt.
      viele Grüße

      Wolfgang

      youtube.com/user/Seilbagger1
    • Hallo Wolfgang, vielen Dank für deine Antwort.
      Ich werde es mal mit deinem Motorvorschlag probieren.
      Du wirst lachen, aber bei Florian habe ich die ersten sachen alle gekauft. Das ging nur sehr ins Geld. So das ich jetzt meinen eigenen 3d Drucker habe und das selbst zeichne und Drucke spart ne menge Geld.
      Ich werde das mal testen. Wenn ich dazu eine Frage habe darf ich dann nochmal bei dir anklopfen?
      Liebe Grüße Thomas
      :bns Liebe Grüße Thomas
    • Tommy8300 schrieb:

      Hallo Wolfgang, vielen Dank für deine Antwort.
      Ich werde es mal mit deinem Motorvorschlag probieren.
      Du wirst lachen, aber bei Florian habe ich die ersten sachen alle gekauft. Das ging nur sehr ins Geld. So das ich jetzt meinen eigenen 3d Drucker habe und das selbst zeichne und Drucke spart ne menge Geld.
      Ich werde das mal testen. Wenn ich dazu eine Frage habe darf ich dann nochmal bei dir anklopfen?
      Liebe Grüße Thomas
      Natürlich, kein Problem
      viele Grüße

      Wolfgang

      youtube.com/user/Seilbagger1