MAN F2000 19-463

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke, eure Reaktionen freuen mich natürlich sehr.

      Heute gibt es nochmal ein kleines Update. Ich habe mit dem Stoßfänger begonnen. Im Original ist dieser dreiteilig und genau so gehe ich hier auch vor. Der mittlere Teil, in dem die Scheinwerfer sitzen ging noch, aber der untere hatte mir echt wieder Bauchschmerzen gemacht. So ganz zufrieden bin ich auch noch nicht. Es fehlt auf jeden Fall noch ne Kante als unterer Abschluss. Den oberen Teil habe ich noch nicht begonnen. Daran werde ich mich wohl nächste Woche mal versuchen. Dann ist auch alles gut durchgetrocknet um die letzte Form zu schleifen.

      Und dann habe ich ja letzte Woche noch den Kabinenboden begonnen. Er ist aber noch kompletter Rohbau ohne jegliche Details. Im Motortunnel wird genug Platz sein für die Elektrik oder eventuell den Akku.

      Eine Frage hätte ich noch:
      Hat noch jemand ein Stück Riffelblech aus Polystrol?
      Das einfache von Knupfer (nicht mit den doppelten Reiskörnern, das hab ich selbst noch?
      Brauche etwa 10 x 2cm

      Hier noch paar Bilder, richtig weiter geht’s wohl erst nach Ostern.







      Gruß Micha
      God rides a motorcycle, but the devil rides a Harley
    • Wahnsinn wie Du den M.A.N Umsetzt!! Mein Respekt vor dieser Leistung. Es werden momentan richtig viele Klassiker hier Forum umgesetzt.
      Das müsste man schon mal ein Oldi Treffen machen!

      "Hier spricht die hübsche kleine Lovemachine, ich habe den schönsten Stiefel aller Landstraßen und Autobahnen..Farbfernseher, Doppel Wasserbett und go go girls....ich kann Dir sagen, bei mir fühlt man sich Saumäßig wohl"

      Früher als ich Kuchen klaute, wusste ich, umso schneller man weg ist, umso geringer ist die Gefahr!
      by Pig Pen
    • Danke für die Kommentare, das freut mich natürlich sehr, das mein Versuch eine Hütte zu bauen so gut ankommt.

      Heute gibt es unerwartet ein kleines Update. Ich hatte Anfang der Woche im Internet nach Bildern vom Auspufftopf des F2000 gesucht, bzw. dessen Blende und hab ein gutes Bild gefunden bei dem mich aber die Maße irritiert haben, also mal nachgeforscht. Dabei bin ich auf einen EBay-Shop gestoßen. Und wie es der zufall so will passt die Vernickelte Messingblende exakt zu meinem Maßstab (ca. 0,8-1mm Abweichung). Also gleich mal bestellt, heute hab ich die dann schon erhalten und ich bin begeistert!!

      God rides a motorcycle, but the devil rides a Harley
    • Hallo zusammen, es geht weiter.
      Die letzten Tage habe ich mich weiter mit dem Stoßfänger beschäftigt und musste feststellen, dass er das bis jetzt komplizierteste Bauteil ist. So viele Schrägen, Sicken und Rundungen, aber ich denke mal ich bin auf einem guten Weg. Der linke Einstieg ist auch am entstehen. Außerdem habe ich begonnen am Auspuff zu arbeiten, um die Blende mal richtig wirken zu lassen.
      Für die Bilder habe ich alles nur wieder mit Tesa zusammengesetzt.
      Ich glaube den F2000 kann man so langsam erkennen.







      God rides a motorcycle, but the devil rides a Harley
    • Wahnsinn,...... :top :top

      "Hier spricht die hübsche kleine Lovemachine, ich habe den schönsten Stiefel aller Landstraßen und Autobahnen..Farbfernseher, Doppel Wasserbett und go go girls....ich kann Dir sagen, bei mir fühlt man sich Saumäßig wohl"

      Früher als ich Kuchen klaute, wusste ich, umso schneller man weg ist, umso geringer ist die Gefahr!
      by Pig Pen
    • Danke für die Kommentare, das freut mich sehr, dass euch mein Versuch ein Fahrerhaus zu bauen, gefällt.

      Ich habe heute noch ein paar Kleinigkeiten machen können. Zum einen den rechten Aufstieg am Stoßfänger sowie den Radlauf rechts, zum anderen habe ich angefangen die ganzen entstandenen Bauteile zu verbinden.
      Für letzteres habe ich erstmal den Boden eingesetzt und mit M1,6 Schrauben verschraubt. Ich werde diese aber wohl noch gegen etwas größere Kreuzschlitzschrauben ersetzten. Am Unterboden sieht man ja nix, da geht das.
      Dann habe ich begonnen den Spoiler zu befestigen. Der linke obere Sideflap wurde wie am Original mit Schrauben an einer schmalen Fahne verschraubt, hier fehlt jetzt nun noch eine Strebe (ich denke mal ich werde sie aus Messingrohr herstellen) die eine Diagonale Verstrebung ergibt. Der Dachspoiler wurde genauso am Dach verschraubt. Auch hier fehlt noch ein Haltebügel.

      Hier noch ein paar Bilder:









      In den nächsten Tagen werde ich wohl noch mit ein paar Kleinteilen wie rechter oberer Sideflap und rechter Spiegel beschäftigen, bevor als nächstes größeres Projekt der Rahmen auf dem Plan steht.
      Vor den Bauteilen wie Amaturenbrett drücke ich mich noch etwas, ich glaube das wird noch etwas komplizierter als der Stoßfänger.

      So bis denn erstmal, Gruß Micha
      God rides a motorcycle, but the devil rides a Harley
    • Micha wirklich Edel!! :top Armaturenbrett ist nur so schwierig wie Deine Ansprüche!!! :pfeiff :pfeiff
      Zum befestigen des Bodens könntest Du auf M2 -M3 umsteigen.Vorne könntest Du die Schrauben weglassen und durch zwei Streben ersetzen.Man weiß ja noch nicht ob du das Fahrerhaus direkt auf den Rahmen schraubst oder an ein schönes Kippgestänge!?!?! :kaffee
      Gruß
      Brummi
      :fahrer Löwenbändiger :fahrer
      Glüht der Asphalt und es riecht nach Gummi,dann wars der Didi mit seinem Brummi :fahrer

      IGT-Südhessen
    • Didi das Is ja das Problem, meine Ansprüche sind eben grundsätzlich sehr hoch, wer mich kennt weiß das ja auch. Und jetz wo ich Step by step immer wieder kleine Erfolge habe, möchte ich natürlich auch den Innenraum so gut wie möglich nachbilden. Aber irgendwas wird mir da schon einfallen. Ich bin ja schon froh oder eher verblüfft, dass ich noch nix 2x gebaut habe, weil die erste Version nicht gut war.

      Wegen der Befestigung des Bodens: ich werde wohl solche 3mm Kunststoffschrauben nehmen, mit denen auch bei Tamiya alle Kunststoffteile verschraubt werden. Die eignen sich dafür meine ich ganz gut.

      Ja und was die kippmechanik angeht muss ich ehrlich sagen, habe ich mir noch null Gedanken gemacht. Ein 08-15 Scharnier wird es nicht werden, und zum kippen will ich die Kabine schon machen, allein schon wegen Akku wechseln. Wobei dann auch immer der geplante Bullfänger nach vorn geklappt werden muss.

      Wir werden sehen was die zeit bringt
      God rides a motorcycle, but the devil rides a Harley
    • Danke Rene!

      Ich hatte heute mal wieder Lust etwas am MAN zu machen. Weiter ging es mit der Befestigung des Spoilers und dessen Halter. Die unteren Sideflaps wurden mit einem Halter aus PS, der direkt angeklebt wurde, am Fahrerhaus verschraubt. An sich war das alles schon fest genug, aber ich wollte die Streben, die am Original alles stabilisieren, auch umsetzen. Dazu habe ich 2mm Messingrohr an den Enden flach gedrückt und gebohrt. Am Ende wurde alles mit M1,6 Schrauben verschraubt. Diese muss ich nur noch kürzen.

      Hier mal zwei Bilder:



      God rides a motorcycle, but the devil rides a Harley
    • Jetzt kommen die wirklich Interessanten Sachen: Details, Details, und nochmal Details!!!!!


      Weiter machen!

      "Hier spricht die hübsche kleine Lovemachine, ich habe den schönsten Stiefel aller Landstraßen und Autobahnen..Farbfernseher, Doppel Wasserbett und go go girls....ich kann Dir sagen, bei mir fühlt man sich Saumäßig wohl"

      Früher als ich Kuchen klaute, wusste ich, umso schneller man weg ist, umso geringer ist die Gefahr!
      by Pig Pen
    • @ Chris: ja schön das es vorher langweilig war :sc ;prost
      Ich habe heute noch ein ganz klein wenig an der Kabine weiter gemacht. Zum einen habe ich dir Radläufe mit dem Unterboden verklebt. Somit habe ich eine optimale Befestigung der Teile und da sie eh in schwarz matt lackiert werden, so wie auch der Unterboden, passte gut zusammen.
      Als zweites habe ich noch den letzten Bügel der Spoilerbefestigung gebogen und verschraubt. Nun fehlen nur noch drei Halteklammern mit denen der Spoiler mit dem Bügel verbunden wird.
      Ach so, und wie auf dem Bild zu sehen, habe ich am Rechner mal den F2000 Schriftzug erstellt um zu sehen wie das so wirkt.

      Hier noch ein paar Bilde











      Gruß Mich
      God rides a motorcycle, but the devil rides a Harley
    • Danke an Martin, dass du das mit den Bildern wieder hinbekommen hast, so macht das doch deutlich mehr Spaß!

      Ich habe heute zwischendurch mal das gemacht, was ich wohl am Besten kann: spachteln, schleifen, Füllern.
      Den Füller habe ich nach dem trocknen mit 400er Schleifpapier geschliffen um zu sehen wo ich nochmal spachteln muss, aber so viele Stellen sind es nicht mehr. Hauptsächlich noch an der Front und der Rückwand. Wenn das gemacht ist, kommt noch ne Schicht stark verdünnter Füller drauf als letzte Schicht vor dem Lack.
      Zum Lackieren nehme ich ausschließlich professionelle PKW-Lacke, Füller und Grundierungen. Vor der ersten Schicht Grundierung oder Füller mache ich immer noch eine Schicht Kunststoffhaftvermittler auf alle Kubststoffteile.
      So genug geschrieben, hier noch paar Bilder:









      Gruß Micha
      God rides a motorcycle, but the devil rides a Harley