Die Vonrüden Transport Spedition bekommt eine Scania Sattelzugmaschine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,


      heute habe ich für meinen Scania einen Endschalldämpfer gebaut.


      Folgende Materialien wurden verarbeitet:


      Messingrohr Außendurchmesser 6 mm/ Innendurchmesser 5,2 mm

      Messingrohr Außendurchmesser 5 mm/ Innendurchmesser 4,2 mm


      Kupferdraht in einer Stärke von 0,58 mm

      Messingplatte Stärke 1,4 mm28 x 17 mm

      Polystyrolplatte 2 mm Stärke

      Polystyrolplatte 1,2 mm Stärke


      Zuerst wurde das 6 mm Messingrohr schräg angeschliffen, das Rohr im vorderen Bereich leicht oval gedrückt, der Kupferdraht als Wulst aufgelöte, die Trägerplatte aus Messing zugeschnitten und die Kanten abgerundet und eine Seite abgewinkelt





      Danach wurden 2 Schlitze in die Platte gesägt, in die ein Auspuffrohr eingesetzt werden sollte



      Das vorher eingesteckte Rohr wurde eingelötet



      Ein Rohrabschnitt des 5mm Messingrohres zugeschnitten/ hinten auf die Trägerplatte gepresst und verlötet



      Es wurden 4 Polystyrolplatten in 1,2 mm Stärke und 2 Polystyrolplatten in 2 mm Stärke zur Aufdoppelung zugeschnitten



      Dann in die 2 mm Platten Ausschnitte eingebracht und aufgelegt





      Die 2 mm Platten mit UHU Plus schnellfest auf die Messingplatte oben und unten aufgeklebt



      Nach dem Aushärten wurde auf jeder Seite 1 Deckplatte mit 1,2 mm Stärke mit Revell-Kunststoffkleber aufgeklebt und mit Klammern fixiert.Da die gewünschte Stärke schon erreicht wurde, wurden nur 2 Platten mit 1,2 mm Stärke verklebt



      Schalldämpfer ohne Klammern



      Schalldämpfer mal unter Scania am voraussichtlichen Sitzplatz gelegt



      Nach dem Aushärten der Klebeflächen, werden dann noch, vor der Montage am Rahmen, Schleifarbeiten durchgeführt.



      Gruß

      Heinz
    • Hallo zusammen,

      MarkusDN schrieb:

      :moin: :moin: Heinz,

      da fällt mir glatt ein Ei aus der Hose. :pfeiff :wech ?wegl ?part
      Wahnsinn. Sieht echt top aus.

      :res :res :res


      Gruß
      Markus
      Hallo Markus,

      dass wollen wir doch wohl nicht hoffen ?part

      Danke Dir für Dein Lob.



      Dampfmichel schrieb:

      Bei Dir sieht das immer sooooo einfach aus! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Hallo Michael,

      ist garnicht sooooooooooooo schwer.
      Am Anfang macht man es auch mal 2 x :112: , aber irgendwann klappt es dann auch sofort..... :]



      M4RN11 schrieb:

      Moin Heinz, wieder ein sehr schönes Modell :top , Deine Detailausarbeitungen sind einfach der Hammer wie genau die sind und aus welch einfachen mitteln :love:
      Hallo Marvin,

      freut mich, wenn es Dir gefällt, ich versuche mein Bestes.



      Grainfarmer schrieb:

      Wenn Du Dich da so reinhängst wie beim BDF-Zug wird das auch ein einzigartiges Modell. Der Anfang passt ja schon... :top :top :top
      Hallo Frank,

      Der Anfang passt ja schon???? und ich dachte, ich wäre schon bald am Ende :sc

      Der Scania wird sicherlich nicht ganz so detailiert werden wie der Actros, aber man weiß ja nie......, wie man sieht, habe ich mich beim Endschalldämpfer schon wieder hinreißen lassen.. ?(


      Gruß
      Heinz
    • Hallo zusammen,


      irgendwie lief es heute fast wie von selbst, alles passte auf Anhieb.

      Somit kann ich Euch heute auch noch zeigen, wie der Scania mit montiertem Endschalldämpfer aussieht.


      Aber nun mal ganz von Vorne:


      Das linke Formteil mit Trittstufen und Batteriekastendeckel sollte noch eine geringfügige Änderung erhalten.

      Wie auf dem Foto des Originales zu sehen ist, passte die linke untere Ecke nicht ganz überein.

      Also Feile und Schleifpapier raus und ans Werk



      Vor der Änderung




      Nach der Änderung




      Original



      Bevor der heute Vormittag fertiggestellte Endschalldämpfer montiert werden konnte, musste erst einmal der Halter für das Formteil geändert und das Formteil höher gesetzt werden.

      Der Halter wurde von unten auf der Vorderseite gekürzt und auf der rechten der Überstand gebogen.

      Der gebogene Überstand sollte als Montagewinkel für den Endschallldämpfer dienen.

      Nach der Änderung wurden 2 neue Löcher auf der Frontseite gebohrt. Hieraus ist ersichtlich, dass das Formteil um die Differenz der unteren Löcher zu den oberen Löchern (im rot markierten Bereich ) nach oben versetzt wurde.





      Dann wurde das Formteil verschraubt und ausgerichtet.







      Danach erfolgte die Ausrichtung des Endschalldämpfers durch Anhalten und Bleistiftmarkierungen.

      Der Halter erhielt eine Bohrung für ein M2 Gewinde. Da die Schraube nicht im sichtbaren Bereich sitzt, habe ich hier eine M2 Schrauben verwendet.

      Der Halter wurde auf die Markierungen des Endschalldämpfers gesetzt und eine Markierung für die Bohrung des Endschalldämpfers vorgenommen, ein 1,6 mm Loch in den Endschalldämpfer gebohrt und ein M2 Gewinde geschnitten. Durch die mittig im Endschalldämpfer eingebracht Messingplatte, hat die M2 Schraube guten Halt.







      Nach dem Anschrauben des Endschalldämpfers wurde der Halten an den Rahmen geschraubt und das Formteil an den Halter geschraubt.









      und das Formteil angeschraubt













      Meiner Meinung nach ergibt sich jetzt auch ein stimmiges Bild, zumal auch beim echten Scania der Batteriekasten Deckel unterhalb des oberen Rahmens sitzt.















      Nun kommt die andere Seite an die Reihe, mal schauen, wie das dort gelingt, damit auch hier ein stimmiges Aussehen erreicht wird.


      Gruß

      Heinz
    • Moin Heinz

      Ein Schwede im sonst reinen MAN und Mercedes Fuhrpark, Respekt
      Wie die Vorredner schon erwähnt haben, Tolle Details die du uns da mal wieder zeigst.
      Was mich Optisch stört sind die Seiten Rechts und Links hinter den Vorderachs Kotflügel. 2 mm Höher bringt da Optisch nix, die fehlen da unten wieder.
      Frag doch mal Timo ob er die Teile am PC neu Konstruieren kann, um dann im 3 D Drucker neu herzustellen.

      Soweit ich weiss ist das Fahrerhaus vom Scania Luftgefedert, hast du dir das schon Gedanken gemacht wie du das bewerkstelligen wirst? Grins

      Reinhard
    • Reinhard bleib Du mal lieber auf Deinen SK`s sitzen. Auch Scania bietet verschiedene Varianten an - nicht nur Luftfederung.

      Heinz, wenn Du den Halter links schon ab hattest um den Endtopf zu montieren, hättest Du aber auch gleich das Loch einbringen können damit der Fahrer den Batterietrennhebel bedienen kann. Ich glaube das haben sogar die Teile von Wedico.
      Gruß

      der Michél
    • Hugo Hobel schrieb:

      Moin Heinz

      Ein Schwede im sonst reinen MAN und Mercedes Fuhrpark, Respekt
      Wie die Vorredner schon erwähnt haben, Tolle Details die du uns da mal wieder zeigst.
      Was mich Optisch stört sind die Seiten Rechts und Links hinter den Vorderachs Kotflügel. 2 mm Höher bringt da Optisch nix, die fehlen da unten wieder.
      Frag doch mal Timo ob er die Teile am PC neu Konstruieren kann, um dann im 3 D Drucker neu herzustellen.

      Soweit ich weiss ist das Fahrerhaus vom Scania Luftgefedert, hast du dir das schon Gedanken gemacht wie du das bewerkstelligen wirst? Grins

      Reinhard
      Hallo Reinhard,

      in meinem Bericht Nr. 20 Pkt.habe ich ausgeführt, welche Abmessungen die Teile in echt haben und habe die ins Verhältnis zu meinen Teilen gestellt. Bei einem Maßstab von 1:14,5 fehlen in der Höhe 1,95 mm !!!!!!

      Im Original sind diese Teile unten und oben nicht in einer Flucht mit dem Tank.

      Da diese 1,95 mm das optische Erscheinungsbild nicht wesentlich verändern würden, sehe ich nicht ein, warum ich diese Teile ändern sollte.

      Ich hätte tatsächlich ausreichend Luftbälge, mit denen ich das Fahrhaus entsprechend entsprechend ausstatten könnte. Da diese allerdings leicht über dem Maßstab 1:14,5 liegen, würde Dir dies sicherlich nicht gefallen. :112:

      Passen eher zum Tamiya Maßstab, somit könntest Du Deinen Scania nachrüsten, damit Du Deine Bandscheiben schonen kannst.

      Gruß
      Heinz
    • funbiker29 schrieb:

      Reinhard bleib Du mal lieber auf Deinen SK`s sitzen. Auch Scania bietet verschiedene Varianten an - nicht nur Luftfederung.

      Heinz, wenn Du den Halter links schon ab hattest um den Endtopf zu montieren, hättest Du aber auch gleich das Loch einbringen können damit der Fahrer den Batterietrennhebel bedienen kann. Ich glaube das haben sogar die Teile von Wedico.
      Hallo Michél,

      wird in jedem Fall noch nachgerüstet, sind nur 2 Schrauben, die ich lösen muss.

      Muss nur noch den Originaldurchmesser ermitteln...... :)

      Sollte bei Euch einer zum Laden kommen, dann kannst Du mir den mal bitte durchgeben. Danke ?part



      Gruß
      Heinz
    • Hallo zusammen,

      heute wurde das rechte Seitenteil höher gesetzt.

      Der Halter wurde etwas umgearbeitet, damit ich neue Löcher im Halter setzen konnte, dafür aber die vorhandenen Löcher im Seitenteil weiter verwenden kann.

      Das Seitenteil wurden im Bereich der Kotflügelrundung, wie gestern bei dem anderen Seitentei,l ebenfalls noch durch Schleifen angepasst.

      Hier die Bilder nach dem Anbringen:









      Gruß

      Heinz
    • opel71 schrieb:

      Also ich muss sagen, das höher gesetzte Seitenteil ist um Welten besser wie vorher.

      Mal ne Frage; kannst Du das Fahrerhaus noch kippen, oder streift es jetzt am Seitenteil??
      Hallo Frank,

      gefällt mir so auch besser :)
      Wenn ich es mit den Seitenteilen kippen wollte, müsste ich diese zu weit zurücksetzen, was dann auch wieder bescheiden aussehen würde.

      Ich werde die Kotflügel zwar noch etwas kürzen und Schmutzlappen ansetzen, trotzdem wird es wohl nicht klappen.

      Im Normalfall brauche ich das auch nicht zu kippen, da ich die Elektrik einschließlich Akku komplett in der Schlafkabine und im Hochdach unterbringen kann, diese Bereiche werden gut zugänglich sein, sh. nachfolgenden Bericht.
      .
      Falls es trotzdem mal erforderlich wäre, kann ich die beiden Seitenteile , die am Halter mit 2 kleinen Schrauben befestigt sind vom Halter abschrauben und könnte es dann kippen.

      Den Fahrerhausboden und somit die komplette Hütte habe ich zususätzlich Rechts und Links mit jeweils einem Halter am Rahmen fixiert.

      Foto kann ich morgen mal einstellen.

      Gruß

      Heinz